US-Universität Dozentin glaubt Studentin nicht, dass Australien ein Land ist australien+jetzt

Eine Dozentin an einer US-Fernuni hat eine Studentin durch die Prüfung fallen lassen, weil sie ihr nicht glaubte, dass Australien ein Land ist. Daraus entstand eine absurde Konversation. mehr... jetzt

Twitter Twitter Ganz was Neues: Gewinne

Der amerikanische Kurznachrichtendienst ist zum ersten Mal in den schwarzen Zahlen. Die Börse feierte das Ereignis. mehr...

Altm¸hltaler Lammauftrieb; heimatministerium+jetzt Twitter-Diskussion um Heimatministerium Ein deutscher Schäferhund für jeden?

Horst Seehofer könnte Innenminister, sein Ministerium um den Bereich "Heimat" erweitert werden. Was wird er da wohl durchsetzen? Auf Twitter wird wild spekuliert und viel gespottet. mehr... jetzt

selfiekid+jetzt Super Bowl Die fünf besten Momente der großen Football-Show

Ein kleiner Junge erwischt Justin Timberlake für ein Foto - und wird im Netz gefeiert. Diese und vier weitere Geschichten rund um die größte Football-Show des Jahres sollte man kennen, wenn man heute mitreden will. mehr... jetzt

jetzt norman Erfolgreiche Suche "Da ist ganz, ganz viel Angst. Aber weniger als vor unserem Treffen"

Norman hat mit Hilfe von Twitter nach seinem obdachlosen Vater gesucht. Nach Jahren konnte er ihn nun zum ersten Mal wiedersehen. Interview von Christina Waechter mehr... jetzt

jetzt Depressionen Psychische Krankheiten Warum Menschen mit Depressionen oft so müde sind

Eine junge Frau erklärt das sehr eindringlich auf Twitter - und spricht vielen Betroffenen aus der Seele. mehr... jetzt

Video "Influencer" ist Anglizismus des Jahres 2017

Der Begriff "Influencer" ist zum Anglizismus des Jahres 2017 gekürt worden. Dabei wird das Wort im Englischen schon seit dem 17. Jahrhundert verwendet. mehr...

Video Gottschalk bereut "blöden Witz" über Osteuropäer

Ein Tweet von Thomas Gottschalk sorgt für Aufregung. Der TV-Moderator hatte Osteuropäer beleidigt und bereut jetzt seinen Kommentar. Er habe sich missverständlich ausgedrückt. mehr...

Video Darum streitet Donald Trump mit Jay-Z

Rapper Jay-Z kritisierte bei CNN das Verhalten Trumps gegenüber Afroamerikanern, auch wenn immer mehr von ihnen in Arbeit sind. Nun hat der US-Präsident auf Twitter reagiert. mehr...

omademo+jetzt Tweets zum Akademikerball Europas rechte Elite tanzt wieder in der Wiener Hofburg

Diese Tweets sagen dir alles, was du über den Akademikerball in Wien wissen musst mehr... jetzt

Donald Trump Ein Jahr nach Amtseinführung Ein Jahr nach Amtseinführung Trump und die Tweets

Seit einem Jahr ist er im Amt - und kein Monat vergeht, ohne dass US-Präsident Donald Trump mit seinen Aussagen irritiert. Ein Rückblick. mehr...

Menlo Park 25 April 2017 Facebook Inc Firmensitz in Menlo Park Kalifornien PUBLICATIONxINxGERx Silicon Valley Einstürzende Zukunft

Im Silicon Valley war alles hip und cool, und über allem schwebte das Versprechen einer besseren Welt. Das hat einige enorm reich gemacht - aber die Welt nicht besser. Von Sacha Batthyany mehr...

klowegweiser+jetzt Twitter-Mem Historische Persönlichkeiten zeigen den Weg zur Toilette

Dank eines Mems, das ein Historiker gestartet hat. Sehr freundlich, wirklich! mehr... jetzt

Prince Harry & Meghan Markle Visit Nottingham Facebook, Instagram und Co. Meghan Markle zieht sich aus sozialen Netzwerken zurück

Schluss mit Facebook, Instagram und Co. Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle hat ihre Nutzerkonten auf Facebook, Twitter und Instagram gelöscht. mehr...

Social Media Netzwerkdurchsetzungsgesetz Netzwerkdurchsetzungsgesetz Es geht um nichts Geringeres als die Meinungsfreiheit

Das NetzDG ist seit einer Woche vollständig in Kraft. Schon deutet sich an: Die Kritiker hatten mit manchem recht. Twitter und Co. sperren leichtfertig Inhalte. Justizminister Maas wollte die sozialen Netzwerke befrieden, nun sind sie in Aufruhr. Kommentar von Robert Roßmann mehr...

Bundestag Netzwerkdurchsetzungsgesetz Maas und der verschwundene "Idioten"-Tweet

Vor Jahren kritisierte der heutige Justizminister seinen Kollegen Sarrazin auf Twitter, nun ist der Beitrag weg. Maas' Kritiker spotten, der Minister sei "Opfer" seines eigenen Netz-Gesetzes geworden. Doch stimmt das? Von Jannis Brühl mehr...

farage+jetzt Brexit Nigel Farages Twitter-Aufruf geht nach hinten los

Nigel Farage hat mit dem Hashtag #AskBarnier Twitter-User aufgerufen, Fragen an den Brexit-Unterhändler der EU vorzuschlagen - und erntete stattdessen Kritik und Häme. mehr... jetzt

fail+jetzt Solidarität auf Twitter #MeinGroessterFail: Journalisten gestehen ihre Fehler

Der Hashtag ist nicht nur lustig, sondern auch ein Aufruf zu mehr Transparenz mehr... jetzt

jetzt silverman Empathie im Internet US-Comedian Silverman reagiert mit Liebe auf Hass im Netz

Mit ihrer empathischen Antwort auf einen sexistischen Kommentar bewirkt Sarah Silverman radikales Umdenken beim Verfasser. Der Beginn einer Freundschaft. mehr... jetzt

Nach Twittersperren Opposition will Netzwerkdurchsetzungsgesetz abschaffen

FDP, Grüne und Linke äußern massive Kritik an der Lösch-Regelung in Sozialen Netzwerken. Die Durchsetzung des Rechts dürfe nicht in der Hand US-amerikanischer Privatunternehmen liegen. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie ernst sollte man Trumps Tweets nehmen?

Ein Tweet von Donald Trump mit einer nuklearen Drohung gegenüber Nordkoreas Diktator Kim Jong-un sorgt für Empörung und Belustigung im Netz. Leider sei das alles nicht so witzig, kommentiert SZ-Chefredakteur Kurt Kister, sondern brandgefährlich. mehr...

Nordkorea US-Präsident US-Präsident Trump droht Nordkorea mit eigenem Atomwaffenknopf

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un hat den USA an Neujahr mit seinem Atomwaffenknopf gedroht. Einen Tag später kontert US-Präsident Trump. mehr...

AfD Celebrates State Election Results Netzwerkdurchsetzungsgesetz Kriminelles gehört gelöscht

Recht und Rechtsschutz müssen auch im Internet gewährleistet sein. Twittersperren wie die gegen Beatrix von Storch sind daher richtig und wichtig. Entscheiden sollte darüber aber die Justiz. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

AfD Celebrates State Election Results AfD-Politikerin Beatrix von Storch auf Twitter gesperrt

Die AFD-Politikerin von Storch ist zeitweilig auf Twitter gesperrt worden. Der Grund war ein Tweet mit volksverhetzendem Inhalt. mehr...

iranprotest+jetzt Proteste in Iran Ein Kopftuch als weiße Flagge

Eine junge Iranerin nimmt ihren Hidschab ab und verwandelt ihn in eine Fahne. Das Bild bewegt die Menschen - und könnte im Zuge der aktuellen Proteste zu einem Symbol für Freiheit und Frieden werden. mehr... jetzt