(Foto: AllzweckJack / photocase.com)

Neueste Artikel zum Thema

jura jetzt.de sexismus Sexismus im Jurastudium "Frauen klauen eher Parfum als einen Winkelschleifer"

Der deutschen Juristenausbildung wird massiver Sexismus unterstellt. Jüngster Vorwurf: Im Staatsexamen werden Studentinnen angeblich schlechter bewertet als ihre männlichen Kommilitonen. Ein Verantwortlicher an der Münchner Universität weist die Vorwürfe vehement zurück. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Studienland Thüringen Studienabbrecher Führerschein für die Uni

Einer von drei Studierenden bricht vor dem Examen ab. Viele davon, weil sie mit dem Studium an sich nicht klarkommen. Ein "Studienführerschein" - dazu gehören Zeitmanagement, Lernstrategien, Persönlichkeitstraining - soll helfen. Von Johann Osel und Roland Preuß mehr...

Studium Protokolle von Studienabbrechern Protokolle von Studienabbrechern "Abschlussarbeiten sind echt nicht mein Ding"

Falsche Vorstellungen - oder schlicht Faulheit? Warum brechen junge Menschen ihr Studium ab? Drei Protokolle. Von Ulrike Nimz mehr...

Auszubildender Empfehlung des Wissenschaftsrats Ausbildung statt Studium

Exklusiv Deutschlands Hochschulen sind brechend voll, Unternehmen suchen dringend Lehrlinge. Der Wissenschaftsrat fordert nun eine Aufwertung der klassischen Ausbildung. Besonders Gymnasien müssten besser auf Berufe vorbereiten. Von Johann Osel mehr...

iamoxford Diskriminierung an Elite-Unis "Intelligenz und Diskriminierung schließen sich nicht aus"

Studenten aus Harvard und Oxford machen in einer Tumblr-Kampagne auf Diskriminierung von ethnischen Minderheiten aufmerksam. Marion ist Masterstudentin in Oxford und findet: Internationale Elite-Institutionen sind lange nicht so weltoffen, wie sie gerne wären. Von Sina Pousset mehr... jetzt.de

USA 17-Jähriger an acht Elite-Unis angenommen

Mit einem akademischen Luxusproblem muss sich der Amerikaner Kwasi Enin herumschlagen. Acht der besten Unis der USA buhlen um den erst 17-Jährigen. Einen Favoriten hat der Teenager schon. mehr...

Jura-Staatsexamen Richter soll Examensfragen verkauft haben

Prüfungsinhalte gegen Geld: Ein Richter in Niedersachsen soll Examensaufgaben an Jurastudenten verkauft haben. Bei seiner Festnahme hatte er angeblich eine Pistole und 30 000 Euro bei sich. mehr...

Insolvenz für Hochschule Pleite einer Kaderschmiede

Gesine Schwans "Humboldt-Viadrina School of Governance" ist insolvent. Die Pleite offenbart ein Grundproblem solcher Fantasie-Hochschulen: Das Geld der Mäzene wäre in bestehenden Universitäten wohl besser angelegt. Von Johan Schloemann mehr...

Textmarker Rechtschreibung von Studenten Die Uni ist nix für dich!

"Studenten können keine Rechtschreibung mehr": Unter diesem Titel schimpft eine Uni-Dozentin über die mangelnden Fähigkeiten heutiger Studenten. Es geht in der Debatte weniger um Bildungspessimismus als um die Frage: Wieso schleppt die Uni eigentlich jeden durch? Von Martina Holzapfl mehr... jetzt.de

Hochschulzugang Immer mehr Studienanfänger ohne Abitur

Sie absolvieren erst eine berufliche Ausbildung und gehen dann an die Uni: Die Zahl der Studienanfänger ohne Abitur oder Fachhochschulreife steigt. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland allerdings hinterher. mehr...

Streit um Finanzierung Fernuni Hagen nimmt weniger Studenten auf

Die Fristen für Einschreibung und Rückmeldung wurden verkürzt - so hat die Fernuni Hagen ihre Studentenzahl zum Sommersemester gesenkt. Die Hochschule will damit die Politik unter Zugzwang setzen. Von Kim Björn Becker mehr...

Islam Debatte um Zentrum für Islamische Theologie Studieren im Kreuzfeuer

Es geht um den "richtigen Glauben", um Mitbestimmung und Auslegung. Das Zentrum für Islamische Theologie in Münster steht im Mittelpunkt einer hitzigen Debatte. Nur eine Gruppe wird in dem Konflikt fast nie gefragt: die Studenten. Beeinflusst der Macht- und Glaubenskampf ihren Studienalltag? Von Nadja Schlüter mehr... jetzt.de

Mietpreise in Uni-Städten Wo Studenten teuer wohnen

400 Euro und mehr für ein WG-Zimmer: Das Studentenleben gilt als süß, ist vielerorts aber vor allem sehr kostspielig. Eine Studie zeigt, in welchen Uni-Städten junge Mieter besonders tief in die Tasche greifen müssen. Von Andreas Glas mehr...

Berliner Tafeln Tafeln Mit Kartoffeln und Kohl durchs Studium

Was tun, wenn es kein Bafög gibt, die Hilfe von den Eltern bei Weitem nicht reicht und das Studium kaum Zeit zum Jobben lässt? Auch manche Studenten müssen sich Lebensmittel bei der Tafel holen. Die Scham ist groß. Von Yannik Buhl mehr...

medizin Medizinstudium Schummel-Schnippler?

In Nürnberg startet ab August ein Medizinstudiengang der Ärzte in Grauen versetzt. Denn hier werden so einige deutsche Kontrollen und Richtlinien umgangen - ganz legal. Wie das sein kann und was Red Bull damit zu tun hat? Wir haben die Antworten! Von Martin Schneider mehr... jetzt.de

Statistisches Bundesamt Nicht mal jeder Zweite schafft sein Studium in der Regelzeit

In sechs Semestern zum ersten Uni-Abschluss - das war die Idee hinter der Bologna-Reform. Doch viele Studierende brauchen einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes zufolge länger. In einigen Fächern gibt es besonders viele "Bummler". mehr...

Gespräch über Bildungsaufsteiger "Manche kappen ihre Wurzeln komplett"

Sie haben sich von ganz unten nach ganz oben hochgekämpft: Der Soziologe Aladin El-Mafaalani hat 40 "Extremaufsteiger" interviewt. Mit welchen Problemen studierte Arbeiterkinder noch heute zu kämpfen haben - und warum Bildungserfolg manchmal am Esstisch beginnt. Von Johanna Bruckner mehr...

Bafög Besser kann man das Geld kaum investieren

Meinung Das Bafög ermöglicht Hunderttausenden Schülern und Studenten aus kleinen Verhältnissen Abitur und akademischen Abschluss. Das ist mit hohen Kosten für Bund und Länder verbunden. Eine Bafög-Reform würde zusätzlich Geld kosten - doch das ist gut angelegt. Ein Kommentar von Roland Preuß mehr...

Bericht zur staatlichen Ausbildungsförderung Mehr Bafög als je zuvor

Die Zahl der Schüler und Studierenden, die für ihre Ausbildung Finanzhilfe vom Staat beziehen, steigt stark. Auch die Ausgaben für das Bafög sind auf Rekordniveau. Davon spüren die Empfänger allerdings kaum etwas. Die Gründe: steigende Lebenshaltungs- und vor allem Mietkosten. mehr...

Mehr Studenten wollen nach Berlin Qualität der akademischen Lehre Guter Prof, grantiger Prof

Wie lässt sich die Leistung von Professoren messen? Eine Tagung in München sucht Antworten auf diese schwierige Frage. Die Rolle von Studierenden bleibt dabei weitgehend außen vor - dabei sind sie es, die am Ende unter schlechter Lehre leiden. Von Yannik Buhl mehr...

Kampfjets F-22 Rüstungsforschung Ausländische Militärs finanzieren deutsche Wissenschaftler

Exklusiv USA, Südkorea, Australien, Großbritannien, Schweiz, Singapur: Mindestens sechs Staaten haben nach Informationen von NDR und SZ deutschen Forschungsinstituten Geld für rüstungsnahe Projekte bezahlt. Das Verteidigungsministerium sieht trotzdem keinen Grund für mehr Transparenz. Von Johann Osel mehr...