Unruhen in der arabischen Welt Jemens Präsident verzichtet auf weitere Amtszeit Yemeni President Saleh and his Turkish counterpart Gul hold a new

Seit 32 Jahren regiert Ali Abdullah Salih im Jemen. Da im Land die Proteste zunehmen, reagiert der Machthaber in Sanaa nun wie Ägyptens Präsident Mubarak. Er will gehen - aber nicht sofort. mehr...

Proteste in Tunis Staatskrise in Tunesien Regierungspartei lehnt Technokraten-Regierung ab

Die Regierungsumbildung in Tunesien droht zu scheitern, bevor sie begonnen hat: Die dominierende Partei Ennahda wendet sich gegen die von Ministerpräsident Jebali vorgeschlagene Lösung. Die Auflösung der Regierung und Neuwahlen sollten die Unruhen im Land zügeln. mehr...

Unruhen in Tunesien Bilder
Massenproteste in Tunesien Tausende Demonstranten bei Trauerfeier - Polizei setzt Tränengas ein

Letztes Geleit für "Märtyrer" Chokri Belaïd: In Tunis trauern Tausende um den ermordeten Oppositionspolitiker und schreien ihre Wut auf die islamistische Regierung heraus. Die Polizei geht mit Tränengas gegen Plünderer vor. In anderen Städten scheint die Lage angespannter. Die Entwicklung zum Nachlesen im Newsblog. Von Vanessa Steinmetz und Michael König mehr...

Protestkundgebung in Tunis Politische Krise in Tunesien Ministerpräsident droht mit Rücktritt

Der tunesische Ministerpräsident Hamadi Jebali hat seinen Rücktritt für den Fall angekündigt, dass die von ihm geplante Regierungsneubildung scheitert. Derweil demonstrierten in Tunis tausende Anhänger der islamistischen Regierungspartei gegen ausländische Einmischung. mehr...

Hamadi Jebali, Tunesiens Regierungschef Tunesiens Regierungschef Jebali Gefangen zwischen den Fronten

Sein Rücktrittsschreiben trägt er angeblich stets in der Tasche: Der tunesische Regierungschef Hamadi Jebali ist gesundheitlich wie politisch angeschlagen. Er steht für einen toleranten, fortschrittlichen Islam und ist dem Konkurrenzdruck radikaler Salafisten ausgesetzt. Sein Land befindet sich nach der Ermordung Chokri Belaïds in einer Krise. Von Rudolph Chimelli mehr...

Premier Jebali Präsident Marzouki Regierungskrise nach Protesten Tunesien sucht neuen Regierungschef

Die Krise in Tunesien spitzt sich zu. Nach dem Rücktritt von Regierungschef Jebali beraten führende Politiker über einen Nachfolger. Auch Jebali selbst ist wieder im Gespräch. mehr...

Krise in Tunesien Innenminister soll neuer Premier werden

Das Land, in dem der Arabische Frühling begann, steckt in einer tiefen Krise: Anfang der Woche trat Regierungschef Hamadi Jebali zurück, weil seine Partei seine Reaktion auf die Ermordung des Oppositionspolitikers Chokri Belaïd nicht unterstützen wollte. Jetzt hat die umstrittene Regierungspartei den Innenminister als neuen Regierungschef Tunesiens vorgeschlagen. mehr...

Krawalle in Tunis Nach Krawallen in Tunesien Regierung wirft Ansar al-Scharia Terror-Verbindungen vor

Ein Kongress der islamistischen Bewegung Ansar al-Scharia wird verboten, Straßenschlachten sind die Folge. Jetzt wirft Tunesiens Regierungschef Larayedh der Salafisten-Bewegung vor, "in den Terrorismus verstrickt" zu sein. mehr...

tunisiangirl Proteste gegen Ramadan-Zwang in Tunesien "Und wenn ich mit meinem Leben dafür bezahlen muss"

Der salafistische Prediger Adel Almi hat in Tunesien dazu aufgerufen, Fastenbrecher zu fotografieren und an den digitalen Pranger zu stellen. Junge Tunesier wehren sich dagegen mit Bildern von sich beim Essen. Ein Gespräch mit der Bloggerin Lina Ben Mhenni, die die Proteste befeuert. Von Sandra Zistl mehr... jetzt.de

Tunesien Proteste nach Mord an Oppositionspolitiker

In Tunesien könnte es zu neuen Unruhen kommen. Der linke Oppositionelle Mohamed Brahmi wurde vor seinem Haus erschossen. Daraufhin versammelten sich Tausende Demonstranten vor dem Innenministerium. mehr...

Proteste in Tunesien Attentat in Tunesien Attentat in Tunesien Westliche Staaten verurteilen Mord an Oppositionspolitiker

Sorge über die Entwicklung in Tunesien: Nach der Tötung eines weiteren Oppositionspolitikers sprechen die USA von einer "feigen Tat". Auch die EU verurteilt den "politischen Mord" aufs Schärfste. In tunesischen Städten kommt es zu spontanen Protesten. Die wichtigste Gewerkschaft des Landes ruft für heute zu einem Generalstreik auf. mehr...

Hammami delivers press conference Mord an Oppositionspolitiker in Tunesien Schüsse auf die Demokratie

Mit einem Dutzend Kugeln wird der Oppositionspolitiker Brahmi in seinem Auto niedergestreckt. Die Mörder verwendeten dieselbe Waffe, mit der vor Monaten auch ein linker Oppositionspolitiker getötet wurde. Junge Demonstranten bezichtigen Salafisten der Taten und wollen die Massen gegen die Regierung in Stellung bringen - wenngleich bisher mit wenig Erfolg. Von Rudolph Chimelli mehr...

Mourners carry the coffin of slain opposition leader Brahmi during his funeral procession towards a cemetery in Tunis Beerdigung von Oppositionellen Anschlag und Proteste erschüttern Tunesien

Noch ist nicht aufgeklärt, wer Mohammed Brahmi erschossen hat - doch der Mord an dem Oppositionspolitiker treibt die Menschen in Tunesien auf die Straßen. In mehreren Städten kam es zu Demonstrationen. Wenige Stunden vor der Beerdigung explodierte in Tunis eine Autobombe. mehr...

Rally calling for the dissolution of the assembly Reaktion auf Unruhen Tunesische Regierung plant Neuwahlen

Hunderte fordern ihren Rücktritt - doch die Regierung in Tunesien gibt noch nicht auf. Bei einer Krisensitzung beschließt das Kabinett nun Neuwahlen. Aber erst für Dezember. mehr...

Mord an Oppositionspolitiker Tausende gehen in Tunesien auf die Straße

Das Land kommt nicht zur Ruhe: Auch in dieser Nacht haben in der Hauptstadt Tunis Gegner und Anhänger der tunesischen Regierung protestiert. Die Oppositionellen fordern die Auflösung des Parlaments - der Innenminister bietet bereits seinen Rücktritt an. mehr...

A demonstrator holds up a flare during a protest to demand the ouster of the Islamist-dominated government in Tunis Massendemonstrationen in Tunesien Zehntausende protestieren in Tunis

Mehr als 150.000 Unterstützer der islamistischen Regierungspartei haben in der Nacht zum Sonntag in Tunis demonstriert - zeitgleich gingen auch Tausende Gegner auf die Straße. Bei einem Einsatz gegen Islamisten hat die Polizei einen Verdächtigen erschossen und fünf mutmaßliche Terroristen festgenommen. mehr...

Anti-government protesters hold flares and shout slogans during a demonstration in Tunis Tunesien Übergangsparlament beugt sich Massenprotesten

In Tunesien zeigen die Straßenproteste Wirkung. Der Präsident der verfassungsgebenden Versammlung setzt angesichts des Aufruhrs die Arbeit des Gremiums aus. Doch den Demonstranten reicht das nicht: Sie wollen die Regierung stürzen. mehr...

Demonstrators hold scarves during a protest to demand the ouster of the Islamist-dominated government in Tunis Proteste in Tunesien Verzweifeln an der Demokratie

Tunesien ist die Keimzelle des Arabischen Frühlings. Doch inzwischen schwinden in dem nordafrikanischen Land die Hoffnungen auf schnelle Reformen. Stattdessen: Generalstreiks, Massendemonstrationen und kaum Wirtschaftswachstum. Der Demokratisierungsprozess gestaltet sich zäh. Die verfeindeten politischen Lager lähmen die Debatte. Von Dorothea Grass und Oliver Klasen mehr...

Tunesien Mindestens zehn Tote bei Polizei-Einsatz

In der tunesischen Stadt Sidi Bouzid ist es zu Ausschreitungen gekommen. Mindestens acht Sicherheitsbeamte und zwei radikale Islamisten wurden getötet. Auch in der Hauptstadt Tunis gehen Tausende auf die Straße. mehr...

Proteste in Tunesien Tausende trauern um "Märtyrer" Belaïd

Die Ermordung des Regierungskritikers Chokri Belaïd treibt Tausende Tunesier auf die Straße. Gemeinsam mit der Witwe des Oppositionspolitikers geleiten sie den Sarg zur Beisetzung. Die Proteste drohen die instabile politische Lage in dem Land zu verschärfen. mehr...

Proteste in Siliana Tunesien Mindestens 200 Verletzte bei Protesten gegen Armut

Sie demonstrieren gegen soziale Missstände, fordern Wirtschaftsprogramme und pochen auf den Rücktritt des Provinz-Gouverneurs. Bei Protesten im Norden Tunesiens sind mindestens 200 Menschen verletzt worden. mehr...