Gazastreifen Hamas übergeben Gaza-Grenzposten an Palästinenserbehörde A member of the Palestinian security forces is greeted at Rafah border crossing with Egypt, in the southern Gaza Strip

Damit wurde eine erste Vereinbarung des Versöhnunsgsabkommens zwischen Hamas und Fatah umgesetzt. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Politik Israel Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Israel rüstet sich für Vergeltungsangriffe von Islamisten

Israelische Streitkräfte zerstören einen Tunnel aus dem Gazastreifen, mindestens fünf Palästinenser kommen ums Leben. Die militante Organisation Islamischer Dschihad kündigt Vergeltung an. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

An American flag flies outside the headquarters of the United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO) in Paris UN-Kulturorganisation USA ziehen sich aus Unesco zurück

Die USA ziehen sich aus der UN-Kulturorganisation Unesco zurück. Das gab das US-Außenministerium bekannt. Hintergrund ist auch ein Streit über die Aufnahme Palästinas. mehr...

Hamas s overall leader Ismail Haniya arrives for a meeting with Palestinian Prime Minister Rami Hamd Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah bilden Einheitsregierung im Gazastreifen

Die Hamas hat eingewilligt, der neuen Einheitsregierung zum 1. Dezember die Kontrolle zu übergeben. Zu einer wirklichen Versöhnung zwischen den Palästinenserorganistationen fehlt aber noch ein entscheidender Punkt. Von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Palästinenser erschießt drei Israelis nahe Jerusalem

Der Angreifer soll sich unter palästinensische Arbeiter gemischt haben, die auf dem Weg zur Arbeit in einer israelischen Siedlung im Westjordanland waren. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Hamas geht nach jahrelangem Konflikt auf Fatah zu

Die Palästinenser-Organisation will die Verwaltung des Gazastreifens abgeben. Es ist ein erster Schritt zur Aussöhnung. mehr...

Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Israel entfernt Metalldetektoren am Tempelberg

Im Konflikt um den Tempelberg lenkt Israel offenbar ein. Die muslimische Verwaltung des Tempelbergs will den Boykott zunächst trotzdem fortsetzen mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Krise am Tempelberg: UN-Sicherheitsrat trifft sich zur Dringlichkeitssitzung

Schweden, Frankreich und Ägypten haben um das Treffen gebeten. Als Reaktion auf ein Attentat hat Israel den Zugang zu der für Muslime wichtigen Stätte seit Tagen abgeriegelt. mehr...

Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Abbas bricht Kontakte zu Israel ab

Aufgrund des Streits um den Tempelberg in Jerusalem hat der Palästinenserpräsident alle Beziehungen zu Israel aufgekündigt. Von Dunja Ramadan mehr...

Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa Doku über Antisemitismus Trotz handwerklicher Fehler: ARD zeigt umstrittene Doku

Ein Film über Judenhass wird produziert, aber nicht gesendet. Jetzt strahlt die ARD den Film doch aus - und geht erst nachträglich möglichen Ungenauigkeiten nach. Von Matthias Drobinski mehr...

Günter Grass auf einer pro-Israelischen Demonstration während des Sechstagekrieges in Bonn, 1967 Israel "Bloß nichts Falsches sagen"

Als Israel vor 50 Jahren den Sechstagekrieg gewann, jubelten die Deutschen. Der Historiker Tom Segev erklärt, wie Sympathien wechseln, und plädiert für eine offene und ehrliche Kritik. Interview von Joachim Käppner und Ronen Steinke mehr...

Rätsel der Woche Ist Jerusalem die Hauptstadt Israels?

Der Status der Stadt ist völkerrechtlich und politisch umstritten. Die amerikanische Botschaft bleibt weiterhin in Tel Aviv. Von Stefan Ulrich mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Hunderte Palästinenser in Haft beenden Hungerstreik

Mit dem sechswöchigen Streik wollten die Insassen israelischer Gefängnisse bessere Haftbedingungen erreichen - sie hatten zumindest teilweise Erfolg. mehr...

Trump takes his seat before his speech to the Arab Islamic American Summit in Riyadh Donald Trump Präsident im israelischen Porzellanladen

Chaotische Planung und Provokationen: Vor dem Besuch Donald Trumps wächst in Israel die Nervosität. Eine Forderung des US-Präsidenten könnte Netanjahus Regierung entzweien. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

FILE PHOTO: A general view shows the Israeli settlement of Ramot in an area of the occupied West Bank that Israel annexed to Jerusalem Straßburg EU-Parlament fordert Ende der israelischen Siedlungspolitik

Eine UN-Resolution mit ähnlichem Inhalt hatte zuletzt zu schweren Spannungen geführt. mehr...

Feuilleton Zeitgeschichte Zeitgeschichte Vom Geist der Lichtburg

Der Historiker Michael Wolffsohn erzählt die "Weltgeschichte seiner Familie", in klarer Prosa und mit Sinn für Gerechtigkeit. An diesem Mittwoch wird er siebzig Jahre alt. Von Jens Bisky mehr...

Palästina Profil Profil Der Mann, dem mehr als 1000 Palästinenser in den Hungerstreik folgen

Für viele Menschen in Palästina ist Marwan Barghuti ein Volksheld. Israel sieht in ihm einen verurteilten Terroristen, Gewaltverbrecher und Mörder. Porträt von Peter Münch mehr...

170417 NABLUS April 17 2017 Palestinians hold pictures of their relatives in the Israeli j Israel 1300 palästinensische Häftlinge im Hungerstreik

Sie sitzen in israelischen Gefängnissen und weigern sich, zu essen. Unter anderem protestieren sie dagegen, dass Häftlinge oft ohne Anklage monatelang festgehalten würden. mehr...

Tel Aviv Tel Aviv Tel Aviv Hier und jetzt

Schrill, leicht, diesseitig: Tel Aviv zieht Kreative und Kulturschaffende aus aller Welt an, ganz anders als das geschichtsträchtige, von Konflikten geschüttelte Jerusalem. Von Winfried Schumacher mehr...

Olga Grjasnowa Neuer Roman von Olga Grjasnowa Ganz von vorn anfangen - was für eine unverzeihliche Untertreibung

Amal und Hammoudi gehören zu den Happy Few der syrischen Oberschicht. Dann kommt der Krieg. Mit ihrem Roman "Gott ist nicht schüchtern" gelingt Olga Grjasnowa das schonungslose Porträt einer Generation. Buchkritik von Frauke Meyer-Gosau mehr...

Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Nahost-Konflikt Deutschlands falsche Bescheidenheit in Israel

Die Bundesrepublik genießt bei Israelis und Palästinensern größtes Ansehen. Trotzdem scheut Berlin jeden Versuch, sich vermittelnd einzusetzen. Das ist verständlich - aber nicht zeitgemäß. Kommentar von Stefan Braun, Berlin mehr...