Wandern Lob des Verwilderns

Der Brite Robert Macfarlane gehört zu den Protagonisten des "Nature Writing". In seinem neuen Buch geht er "Alte Wege" nach - und entdeckt das offene Land. Von Hans-Peter Kunisch mehr...

Starnberg: Sparkasse Freundeskreis Kloster Andechs Starnberg Andechser Miniaturen

Freundeskreis plant für 2017 neue Veranstaltungsreihe Von Otto Fritscher mehr...

Dokumentarfilm Erinnerungen mit Goldrand

"Café Nagler" beginnt als Doku und wird ein Traum: Mor Kaplansky reist zurück in die Welt der jüdischen Berliner Kaffeehäuser. Von Mirjam Uhrich mehr...

Anruf bei ... Dompropst Bachner

Aus dem Kölner Dom wird eine Blutreliquie von Papst Johannes Paul II. gestohlen, 3200 Euro wurden mittlerweile für Hinweise ausgesetzt. Ein Interview mit Kölns Dompropst Gerd Bachner. Interview von Martin Zips mehr...

Naher Osten Naher Osten Naher Osten Warum die Aussichten auf Frieden im Nahen Osten dramatisch schwinden

Die Gewalt ist endemisch, die Lage verzweifelt. Israels Siedlungsbau macht einen Palästinenserstaat zunehmend unmöglich. Was jetzt noch helfen kann. Kommentar von Peter Münch mehr...

Palmyra Zerstörungen in Palmyra Zerstörungen in Palmyra Wie die Politik das Kulturerbe Syriens retten will

In Berlin beraten Experten aus der ganzen Welt über die Rettung Syriens - mit den Mitteln der Kultur. Symbolisch dafür steht die beschädigte Ruinenstadt Palmyra. Von Lothar Müller mehr...

Kunst im Senegal Selfie mit Thronsessel

Die Biennale in Dakar zeigt Kunst aus Afrika und der afrikanischen Diaspora - und setzt auf die Wiederverzauberung der modernen Welt. Von Jonathan Fischer mehr...

Nahost-Konflikt Hamas will Menschen im Gazastreifen vor Reportern hinrichten lassen

Dreizehn Männer sind wegen Mordes zum Tode verurteilt. Menschenrechtler kritisieren die Ankündigung, zwischen Hamas und der rivalisierenden Fatah droht der nächste Konflikt. mehr...

Nahost Gelassene Palästinenser

Frankreichs Friedensinitiative ist für Ramallah wie ein Geschenk des Himmels. Während Israel absagt, hofft der palästinensische Premier Hamdallah nun auf einen verbindlichen Zeitplan für die Staatsgründung. Von Peter Münch mehr...

Community Initiative Works To Reduce Violence In Immigrant-Heavy District Integration von Zuwanderern Nicht über Religion ausgrenzen, sondern über Sprache und Bildung integrieren

Eine kollektive Identität europäischer Muslime gibt es nicht. Vielen sind Ausbildung und soziale Stellung wichtiger als die Religion. Hier sollte die Integration ansetzen. Gastbeitrag von Friedrich Wilhelm Graf mehr...

Supporters of Iraqi Shiite cleric Muqtada Al-sadr Sykes-Picot-Abkommen Warum der Nahe Osten ein Blutbrunnen ist - und bleibt

Vor genau 100 Jahren zogen Briten und Franzosen mit dem Sykes-Picot-Abkommen eine Trennlinie durch die arabische Welt. Aber neue Grenzen wären noch blutiger. Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

Reformationsjubiläum Fest der Versöhnung

Der 500. Jahrestag von Martin Luthers Thesenanschlag soll keine "protestantische Selbstbeweihräucherung" werden. mehr...

Forstern Reise nach Palästina

Johannes Zang führt Pilger aus dem Landkreis mehr...

Palästina-Ausstellung in Berlin Vernissage mit Arafat

Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin rekonstruiert eine Ausstellung aus dem Jahr 1978 in Beirut. Sie galt einem Land, das es gar nicht gab: Palästina. Von Sonja Zekri mehr...

Wie ich euch sehe "Wie ich euch sehe":  Alltag einer Kopftuchträgerin "Wie ich euch sehe":  Alltag einer Kopftuchträgerin "Stellen Sie sich vor - ich trage das Kopftuch freiwillig!"

Nasra K. ist gebürtige Münchnerin. Weil man ihr das offenbar nicht ansieht, wird sie oft von Fremden gefragt, wo sie herkomme. Die 29-Jährige nutzt das, um Vorurteile abzubauen. Protokoll von Hannah Beitzer mehr... Serie "Wie ich Euch sehe"

Köpek Türkische Filmtage Kino Wo die Freiheit endet

Die Türkischen Filmtage geben Einblicke in ein gespaltenes Land, in dem sich konservativ-religiöse AKP-Anhänger und eine säkulare Mittelschicht gegenüberstehen Von Luisa Seeling mehr...

(151123) -- NEW YORK, Nov. 23, 2015 -- Riyad H. Mansour, Palestinian permanent observer at the Unite UN-Sicherheitsrat Sisyphus aus Ramallah

Manchmal hat auch der Härteste genug. Warum der palästinensische UN-Vertreter Riad Mansur im Sicherheitsrat in Tränen ausbrach. Von Peter Münch mehr...

John Oliver über die Causa Böhmermann/Erdoğan/Merkel Comedian John Oliver verteidigt Jan Böhmermann

Der Comedian fühlt in seiner US-Late-Night-Show mit dem deutschen Satiriker, wundert sich über das deutsche Gesetz - und wendet sich dann an den türkischen Präsidenten. mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Vertreter von Israel und Palästina schreien sich im UN-Sicherheitsrat an

Der israelische UN-Botschafter Danon und der Palästinenser Mansour geben sich gegenseitig die Schuld für die Gewalt im Nahostkonflikt - bis ihnen die Mikrofone abgedreht werden. mehr...