Nahostkonflikt Krise am Tempelberg: UN-Sicherheitsrat trifft sich zur Dringlichkeitssitzung Nahostkonflikt Nahostkonflikt

Schweden, Frankreich und Ägypten haben um das Treffen gebeten. Als Reaktion auf ein Attentat hat Israel den Zugang zu der für Muslime wichtigen Stätte seit Tagen abgeriegelt. mehr...

Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Palästina-Konflikt Abbas bricht Kontakte zu Israel ab

Aufgrund des Streits um den Tempelberg in Jerusalem hat der Palästinenserpräsident alle Beziehungen zu Israel aufgekündigt. Von Dunja Ramadan mehr...

Stolpersteine Stolpersteine Stolpersteine Auf den Spuren der Ermordeten

Der Künstler Gunter Demnig verlegt 21 neue Stolpersteine, die an die Opfer des NS-Regimes erinnern Von Wolfgang Görl mehr...

Verschwörungstheorien "Der islamische Antisemitismus ist ein Import aus Europa"

Woher kommt der Hass auf Juden? Antisemitismusforscher Wolfgang Benz über die Verbreitung judenfeindlicher Vorurteile in der islamischen Welt. Interview von Benedikt Herber mehr...

Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass auf Juden in Europa Doku über Antisemitismus Trotz handwerklicher Fehler: ARD zeigt umstrittene Doku

Ein Film über Judenhass wird produziert, aber nicht gesendet. Jetzt strahlt die ARD den Film doch aus - und geht erst nachträglich möglichen Ungenauigkeiten nach. Von Matthias Drobinski mehr...

Nationalsozialismus Ruth Klüger im Gespräch Ruth Klüger im Gespräch "Ich habe nicht überlebt, ich gehöre zu den toten Kindern"

Mit elf Jahren wurde Ruth Klüger in das KZ Theresienstadt deportiert. Nach dem Krieg wurde sie eine berühmte Germanistin und Schriftstellerin - aber sie sagt: "Ein Teil von mir ist in den Lagern geblieben." Ein Gespräch über Gedichte auf dem Appellplatz, die Macht des Zufalls und die Unfähigkeit zu weinen Interview: Sven Michaelsen, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Günter Grass auf einer pro-Israelischen Demonstration während des Sechstagekrieges in Bonn, 1967 Israel "Bloß nichts Falsches sagen"

Als Israel vor 50 Jahren den Sechstagekrieg gewann, jubelten die Deutschen. Der Historiker Tom Segev erklärt, wie Sympathien wechseln, und plädiert für eine offene und ehrliche Kritik. Interview von Joachim Käppner und Ronen Steinke mehr...

Antisemitismus Antisemitismus Antisemitismus Weil du Jude bist

Ein 14-Jähriger wird von den Mitschülern so lange geschlagen, getreten und gemobbt, bis er seine Schule in Berlin verlässt. Das ist seine Geschichte. Von Verena Mayer und Thorsten Schmitz mehr...

Rätsel der Woche Ist Jerusalem die Hauptstadt Israels?

Der Status der Stadt ist völkerrechtlich und politisch umstritten. Die amerikanische Botschaft bleibt weiterhin in Tel Aviv. Von Stefan Ulrich mehr...

Nahostkonflikt Nahostkonflikt Nahostkonflikt Hunderte Palästinenser in Haft beenden Hungerstreik

Mit dem sechswöchigen Streik wollten die Insassen israelischer Gefängnisse bessere Haftbedingungen erreichen - sie hatten zumindest teilweise Erfolg. mehr...

Trumps Gästebuch-Eintrag in Yad Vashem Erinnerungskultur "Man muss dem Zeitpunkt und dem Ort gerecht werden"

An der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat Donald Trump mit einem flapsigen Eintrag ins Gästebuch irritiert. Der Historiker Arnd Bauerkämper erklärt, wie angemessene Gedenkkultur aussieht. Interview von Paul Katzenberger mehr...

USA Irgendwas mit Frieden

Der amerikanische Präsident lässt bei seinem Besuch in Israel und in den Palästinenser-Gebieten kein Konzept für eine Lösung des Nahost-Konflikts erkennen. Von Peter Münch mehr...

Donald Trump US-Präsident in Nahost Zerstörung Israels? - "Nicht mit Donald J. Trump!"

In Jerusalem verspricht der US-Präsident eine harte Haltung gegenüber Iran. In der starken "Sicherheitspartnerschaft" der USA und Israels sieht er einen "wunderbaren Unterschied" zur Obama-Regierung. mehr...

Trump takes his seat before his speech to the Arab Islamic American Summit in Riyadh Donald Trump Präsident im israelischen Porzellanladen

Chaotische Planung und Provokationen: Vor dem Besuch Donald Trumps wächst in Israel die Nervosität. Eine Forderung des US-Präsidenten könnte Netanjahus Regierung entzweien. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

FILE PHOTO: A general view shows the Israeli settlement of Ramot in an area of the occupied West Bank that Israel annexed to Jerusalem Straßburg EU-Parlament fordert Ende der israelischen Siedlungspolitik

Eine UN-Resolution mit ähnlichem Inhalt hatte zuletzt zu schweren Spannungen geführt. mehr...

Schriftliche Abiturprüfung in Deutschland - Stuttgart Schule Das mussten bayerische Abiturienten wissen

Die schriftlichen Abi-Prüfungen in Bayern sind vorbei. Eine Auswahl der Aufgaben von Deutsch über Mathematik bis Kunst. mehr...

Feuilleton Zeitgeschichte Zeitgeschichte Vom Geist der Lichtburg

Der Historiker Michael Wolffsohn erzählt die "Weltgeschichte seiner Familie", in klarer Prosa und mit Sinn für Gerechtigkeit. An diesem Mittwoch wird er siebzig Jahre alt. Von Jens Bisky mehr...

Literatur "Man mag hier nicht lesen, was alles geschah"

Der Schriftstellerin Paula Buber, die immer hinter ihrem Mann Martin zurückstand, ist eine Ausstellung in Augsburg gewidmet Von Sabine Reithmaier mehr...

Israel Israel Israel Streit über Antisemitismus

Wenn eine Tagung zum israelisch-palästinensischen Konflikt abgesagt wird, wie jüngst in Tutzing geschehen, dann oft wegen Antisemitismus-Vorwürfen. Leser kritisieren das. Diskussionen über Israels Politik dürften nicht unmöglich gemacht werden. mehr...

Palästinenser Notizen vom Widerstand

Ben Ehrenreich hat sich ausführlich mit dem Leben und Leiden der Bevölkerung im Westjordanland befasst und dazu ein spannendes Reportagenbuch geschrieben, ohne sich mit den Menschen dort gemeinzumachen. Von René Wildangel mehr...

Mahmoud Abbas, Frank-Walter Steinmeier Bundespräsident in Nahost Steinmeier: Nächster Einigungsversuch muss gelingen

In Ramallah legt Bundespräsident Steinmeier als erster hochrangiger deutscher Politiker am Grab Arafats einen Kranz nieder. Politisch zeigt er sich wenig zuversichtlich, aber dennoch hochzufrieden mit seiner Reise. Von Constanze von Bullion, Ramallah mehr...

Wolfratshausen Ein Ort für Gut und Böse Ein Ort für Gut und Böse Reihenhäuser, in denen sich deutsche Geschichte verdichtet

Ein Stadtteil vom Reißbrett - und doch erzählt Waldram in Wolfratshausen Geschichten von Nazis, Vertriebenen und Holocaust-Überlebenden. Von Benjamin Engel mehr...

Benjamin Netanyahu Außenansicht Netanjahu hat Israel einen schlechten Dienst erwiesen

Mit der Ausladung von Außenminister Gabriel wollte der israelische Premier nach innen Stärke zeigen. Tatsächlich war sie wohl eher ein Zeichen seine Schwäche. Gastbeitrag von Shimon Stein mehr...