Haderthauer soll Immunität verlieren Seehofer erwartet schnelles Verfahren Sitzung Kabinett

Die Staatsanwaltschaft will gegen CSU-Ministerin Haderthauer wegen Betrugs ermitteln und dazu ihre Immunität aufheben. Bayerns Staatskanzleichefin gibt sich uneinsichtig. Seehofer steht zu ihr - und rechnet mit einem schnellen Ermittlungsverfahren. Von Dietrich Mittler und Mike Szymanski mehr...

103. Bayreuther Festspiele - Eröffnung Eröffnung der Bayreuther Festspiele "Ein bisschen Spaß muss sein"

Eine Ministerin kommt in wallendem Hellblau, für Roberto Blanco gibt es zur Begrüßung ein Ständchen: Impressionen von der Eröffnung der Festspiele in Bayreuth. mehr...

Möglicher Wahlbetrug in Geiselhöring FW und ÖDP fordern Aufklärung

Ist die Kommunalwahl im niederbayerischen Geiselhöring manipuliert worden? Fast alle osteuropäischen Erntehelfer hatten gewählt. Vor allem die CSU-Kandidatin, bei der die Helfer beschäftigt waren, profitierte davon. Freie-Wähler-Chef Aiwanger nimmt jetzt das Innenministerium ins Visier. Von Wolfgang Wittl mehr...

Dobrindt verteidigt Maut-Pläne Differenzen zwischen Seehofer und Herrmann CSU streitet um Pkw-Maut

Dobrindts Maut-Pläne sorgen erneut für Diskussionen. Wolfgang Schäuble äußert sich kritisch, die CSU-Größen streiten öffentlich über eventuelle Ausnahmeregelungen. CDU, SPD und Grüne reagieren spöttisch. mehr...

Dobrindt verteidigt Maut-Pläne Streit um Maut Herrmann will weiterhin Ausnahmeregelung

Bayerns Innenminister hält trotz Kritik von CSU-Chef Horst Seehofer an seiner Forderung fest - Joachim Herrmann will weiterhin bei der Maut eine Ausnahmeregelung in Grenzregionen. Die SPD hat Verständnis. mehr...

Maut Streit in der CSU Kommunalpolitiker wehren sich gegen Pkw-Maut

Sie sind "stinksauer", fürchten Einbußen beim Tourismus und wollen die Pläne von Verkehrsminister Dobrindt unbedingt verhindern: Kommunalpolitiker in den bayerischen Grenzregionen fordern Ausnahmen bei der Pkw-Maut. Und schüren damit den Streit innerhalb der CSU. Von Heiner Effern, Stefan Mayr und Mike Szymanski mehr...

Rudern Medaillen vom Minister

"Bundesweit ein Vorbild": Die RGt München dominiert die bayerischen Meisterschaften - für den Klub die Folge seiner intensiven Jugendarbeit. Der Zustand der Olympiaregattastrecke dagegen ist alles andere als zukunftsträchtig. Von Julian Ignatowitsch mehr...

Gleismodernisierung in München, 2014 Infrastruktur An der Grenze der Belastbarkeit

Bayerns Straßen, Schienenstrecken und Brücken sind mehr als marode, denn seit Jahren wird zu wenig in die Infrastruktur investiert. Nun warnen Experten: Wenn nicht bald deutlich mehr Geld fließt, ist der Wohlstand in Gefahr. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Innenministerium verbietet Neonazi-Netzwerk Innenminister zum Verbot des Freien Netzes Süd "Gründlichkeit vor Tempo"

Das bayerische Innenministerium hat das größte Neonazi-Netzwerk in Bayern verboten. Minister Herrmann verteidigt die lange Dauer bis zu diesem Schritt. Beobachter der rechten Szene sowie die Opposition befürchten, dass das Verbot zu spät kommt. mehr...

Innenministerium verbietet Neonazi-Netzwerk Verbot von Neonazi-Netzwerk Befreiungsschlag in Oberprex

Das Haus im oberfränkischen Oberprex war Treffpunkt für Neonazis. Von hier aus organisierten sie einen Online-Versand für die braune Szene. Jetzt hat das Innenministerium das Freie Netz Süd verboten - und das Grundstück konfisziert. Die Bürger sind erleichtert. Von Sarah Kanning und Olaf Przybilla mehr...

Ulrich Mäurer, Bundesliga, Fußball, DFL Kosten-Debatte im Fußball "Es scheint einer Majestätsbeleidigung gleichzukommen"

Tausende Polizisten, Tausende Überstunden: Der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer erklärt im SZ-Interview, warum er die Bundesliga für Polizeieinsätze zur Kasse bitten will. Der Konter der Liga und der Bundesländer lässt nicht lange auf sich warten. Von Marc Widmann mehr...

Asylpolitik Asylpolitik Asylpolitik Herrmann lehnt bayerisches Programm für Syrienflüchtlinge ab

Die Hauptlast bei der Aufnahme der Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien tragen die Nachbarländer Türkei, Libanon und Jordanien. Im Landtag wird diskutiert, ob Bayern mehr tun könnte. Doch Innenminister Joachim Herrmann ist dagegen. mehr...

Schwaben Bahn prüft ICE-Neubaustrecke

Die Deutsche Bahn lässt den Neubau einer Schnellbahn-Trasse zwischen Augsburg und Burgau bei Günzburg prüfen. Schwäbische Politiker hoffen, dass damit nach Jahren der Diskussion eine Engstelle beseitigt wird. Von Stefan Mayr und Mike Szymanski mehr...

S-Bahn München Debatte über Stammstrecke Entscheidung über Tunnel erst 2015

Die Entscheidung über den Bau eines zweiten S-Bahn-Tunnels durch die Münchner Innenstadt soll spätestens in einem Jahr fallen - bis dahin lässt Bayerns Verkehrsminister Herrmann alle Eventualitäten prüfen. Von Dominik Hutter mehr...

Zweite Stammstrecke Herrmann will "keinen Berliner Flughafen"

Mit einem deutlichen "Ja" spricht sich die Staatsregierung erneut für die zweite Stammstrecke aus. Verkehrsminister Herrmann nennt sie ein "zentrales Element" für den Bahnausbau. Gleichzeitig pocht er auf Klarheit bei den Kosten. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Man Lies Injured 1,000 Meters Underground Bilder
Riesending Höhlenrettung in kritischer Phase

1000 Meter senkrecht nach oben: Bei der Höhlenrettung von Johann W. steht ein schwerer Abschnitt bevor. Die Helfer müssen mit dem Schwerverletzten spiegelglatte Wände überwinden. Das zehrt an ihren Kräften. Von Sarah Kanning mehr...

Herrmann stellt Geschwindigkeitsmesssystem vor Digitale Hightech-Radargeräte Super-Blitzer sollen Raser bremsen

Unauffällig und präzise: Mit digitalen Radarfallen will Bayern den Druck auf Raser erhöhen. Der erste Super-Blitzer für 230 000 Euro wurde nun an der Autobahn 99 bei Aschheim installiert, weitere sollen folgen. mehr...

Pk Verband lesbischer und schwuler Polizeibediensteter Homosexuelle Polizisten Zu bunt für die Uniform

Posse um eine Konferenz schwuler und lesbischer Polizisten: Während Beamte aus anderen Bundesländern selbstverständlich Uniform tragen, hat den bayerischen Polizisten ihr oberster Dienstherr das verboten. Erst im letzten Moment rudert er zurück. Von Florian Fuchs mehr...

Landesamt für Statistik Bayerns Bevölkerung wächst

Im Freistaat gibt es immer mehr Menschen - und vor allem München und Oberbayern profitieren: 12,9 Millionen Einwohner wird es im Jahr 2023 geben. Allerdings nicht, weil die Bayern mehr Kinder bekommen werden. Von Katja Auer mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Riesending-Unglück "Ein Kapitel alpiner Rettungsgeschichte"

Es ist geglückt: Fast zwei Wochen nach seinem schweren Unfall in der Riesending-Höhle haben Rettungskräfte den verletzten Forscher Johann W. an die Oberfläche gebracht - mittlerweile ist er "wohlbehalten" im Krankenhaus eingetroffen. Die Höhle soll nun gesperrt werden. mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Bilder
Spektakuläre Höhlenrettung Raus aus dem Riesending

Elf Tage nach dem Unglück erreicht die Trage mit dem schwer verletzten Höhlenforscher das Tageslicht. Allein der Transport dauerte sechs Tage - bei ständiger Lebensgefahr für alle Beteiligten. Doch dann haben selbst starke Männer Tränen in den Augen. Von Sarah Kanning mehr...

Flüchtlinge in Bayern Flüchtlingsdemo in München Flüchtlingsdemo in München "Wir leiden"

Sie harrten eine Woche auf dem Rindermarkt lang aus, ohne Essen und am Ende auch ohne Wasser. Dann kam die Polizei und räumte das Protestcamp von 50 Flüchtlingen. Ein Jahr später haben rund 400 Demonstranten an den Streik erinnert - und beklagen "Lippenbekenntnisse" der Politik. mehr...

Engagement gegen Rechtsextremisten: Nach Meinung vieler Aktivisten hält sich der Freistaat zu sehr zurück. Kampf gegen rechts Aufruf zum Kurswechsel

"In keinem anderen Bereich misstraut der Staat Leuten, die sich engagieren": In einem Zehn-Punkte-Plan fordert ein breites ziviles Bündnis mehr Unterstützung vom Freistaat im Kampf gegen Rechtsextremismus. Es geht um Geld, eine Kooperation mit Behörden - und um Vertrauen. Von Silke Lode mehr...

Nach Rettung aus Riesending-Höhle Forscher am Auge operiert

Er könnte die Intensivstation bald verlassen: Der Höhlenforscher Johann W. ist operiert worden und wird weiter in Murnau behandelt. Unterdessen denken die Helfer darüber nach, wie sie die Riesending-Schachthöhle aufräumen. mehr...

Streit um Aufnahme des Donautals in UN-Welterbe Irritationen um Donauausbau Dobrindt bleibt bei sanfter Variante

Nach jahrzehntelangem Streit beschloss die CSU im vergangenen Jahr einen sanften Donauausbau. Nun gibt es Irritationen, weil auf einer Liste des Bundesverkehrsministeriums wieder die Variante mit Staustufe auftaucht. Jetzt reagiert Verkehrsminister Dobrindt. mehr...