Palästinenser Ein neuer Feind im Haus Süddeutsche Zeitung Politik Palästinenser

Die Hamas ist den Konflikt mit Israel gewohnt. Jetzt aber hat sie es auch noch mit dem Einfluss des IS zu tun. Von Peter Münch mehr...

Schauplatz Jerusalem Die Kultur-Generalin

Miri Regev machte beim israelischen Militär Karriere. Nun ist sie Kulturministerin geworden. Die israelische Kulturszene ist von ihren Vorstellungen entsetzt. Von Peter Münch mehr...

Heidi Levine in Kabul Anja-Niedringhaus-Preis für Heidi Levine In der Sprache der Frauen

Sie verlor ihr Leben bei dem Versuch, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Die Kriegsfotografin Anja Niedringhaus fiel im April 2014 einem afghanischen Attentäter zum Opfer. Ein nach ihr benannter Preis ging nun an ihre Kollegin Heidi Levine. Auch deren Mut ist gewaltig. mehr...

Heidi Levine in Kabul Anja-Niedringhaus-Preis für Heidi Levine, iPad In der Sprache der Frauen

Sie verlor ihr Leben bei dem Versuch, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Die Kriegsfotografin Anja Niedringhaus fiel im April 2014 einem afghanischen Attentäter zum Opfer. Ein nach ihr benannter Preis ging nun an ihre Kollegin Heidi Levine. Auch deren Mut ist gewaltig. mehr...

Verleihung des Anja Niedringhaus Award Preisverleihung Was tun, wenn's brennt?

US-Kriegsberichterstatterin Heidi Levine ist erste Preisträgerin der nach ihrer 2014 ermordeten Kollegin Anja Niedringhaus benannten Auszeichnung für mutigen Fotojournalismus. Auf der Bühne in Berlin kamen Levine die Tränen. Von Constanze von Bullion mehr...

Krystian Zimerman Konzert in Basel So glitzert der Kosmos

Der Pianist Krystian Zimerman stellt bei seinem Schubert-Abend in Basel die letzten Fragen. Sie kommen wie aus dem Handgelenk. Von Helmut Mauró mehr...

Das Schweigen der Wüste Thriller aus Israel Arzt für  Infiltranten

Verrückter Staat Israel: Er zwingt die Menschen zu merkwürdigem Doppelspiel in Ayelet Gundar-Goshens Roman "Löwen wecken". Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

Hadern/Maxvorstadt Von der Musik zu Gott

Manuel Kleinhans studierte Klavier und Dirigieren - nun wird er an diesem Wochenende zum Priester geweiht Von Berthold Neff mehr...

Screenshot Propaganda-Trickfilm zum Gaza-Krieg "Die Hamas baut ein U-Bahn-System"

Blond und naiv: In einem Trickfilm macht sich das israelische Außenministerium lustig über ausländische Journalisten - speziell über deren Berichterstattung zum Gaza-Krieg im vergangenen Jahr. Der Zeitpunkt ist nicht zufällig gewählt. Von Peter Münch mehr... Analyse

Süddeutsche Zeitung München Forschung Forschung Risiko des Fortschritts

Homo sapiens sapiens? "So weise sind wir gar nicht." Markus Vogt, Inhabers des Lehrstuhls für Christliche Sozialethik an der Ludwig-Maximilians-Universität, fordert ein Umdenken der Gesellschaft Von CHRISTIANE FUNKE mehr...

Syrien Syrien Syrien Schutzlos in den Wirren des Krieges

Syriens Drusen fürchten die vorrückenden Islamisten. Ihr Hilferuf erreicht auch Israel. Von Peter Münch mehr...

Israel Komischer Versuch

Während der UN-Bericht zu Verbrechen im Gaza-Krieg bevorsteht, kritisiert Israel die Berichterstattung darüber. Von Peter Münch mehr...

Erdoğan Erdoğan nach der Wahl in der Türkei Erdoğan nach der Wahl in der Türkei Keine Selbstkritik, keine Zweifel, keine Zukunft

Die Schadenfrohen und Hoffnungsvollen im Westen sollten sich nicht zu früh über die Wahlschlappe des türkischen Staatspräsidenten Erdoğan freuen. Sollte seine AKP eine Koalition mit den Ultranationalisten eingehen, würde die Türkei um Jahre zurückgeworfen. Von Mike Szymanski mehr... Kommentar

TOPSHOTS Israelkritische Ausstellung In Köln nicht willkommen

Israelische Soldaten fotografierten während des Gaza-Kriegs das Leben in den besetzten palästinensischen Gebieten. Kölns Oberbürgermeister sagte die israelkritische Ausstellung auf diplomatischen Druck hin nun ab. Die Reaktionen sind heftig. Von Bernd Dörries und Peter Münch mehr...

Schloss Falkenberg Schloss Falkenberg Schloss Falkenberg Wo der Pappenheimer wohnte

Viele kennen Schloss Falkenberg wegen seines idyllischen Biergartens. Doch der Ort hat eine wechselvolle Geschichte. Seit seiner Erbauung wurde das Schloss 18 Mal verkauft und acht Mal vererbt. Von Wieland Bögel mehr... Schlösser-Serie

Süddeutsche Zeitung Reise Frisch bezogen Frisch bezogen Lilys Traum

In Israel hat ein Hotel eröffnet, das bildender Kunst und Musik Raum geben soll. Einer schwerreichen Mäzenin ist das viel wert. Von Peter Münch mehr...

Süddeutsche Zeitung Stil Dem Geheimnis auf der Spur Dem Geheimnis auf der Spur Auf Fellforschung

Es gibt etwa eine Million Goldhamster in Deutschland. Was kaum jemand weiß: Fast alle Nager stammen von nur zwei Geschwistern ab. Von Josef Schnelle mehr...

Erding Auf dem Weg nach Jerusalem

Schüler und Lehrer des Anne-Frank-Gymnasiums besuchen im Juli Yad Vashem mehr...

Nahostkonflikt Jerusalem-Tagebuch Jerusalem-Tagebuch Heiliger geht's nicht

Der Tempelberg ist für Muslime wie Juden ein herausragender Ort ihres Glaubens. Doch nicht alle haben die Freiheit, hier zu beten. Sechste und letzte Folge unseres Jerusalem-Tagebuchs zu Ostern. Von Peter Münch (Text) und Alessandra Schellnegger (Fotos) mehr... Bilder

Jerusalem-Tagebuch Heiliger geht's nicht

Mitten in der seit ewigen Zeiten umkämpften Stadt liegt der Tempelberg - für Muslime wie Juden ein herausragender Ort ihres Glaubens. Doch nicht alle können hier beten. Von Peter Münch mehr...

Collage: Künstler und ihr Exil; Seghers Kunstjagd Künstler auf der Flucht vor den Nazis Wenn es sein muss, bis nach Mexiko

Zahlreiche Menschen flohen in den Dreißigerjahren vor dem Nazi-Regime ins Ausland, darunter berühmte Künstler. Sechs Fluchtgeschichten. mehr... 360° - #Kunstjagd

Rope bridge over the Sementina valley Bilder des Tages Momentaufnahmen im Mai

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...