Sinn und Unsinn Alles wird gut

Die Angst vor dem Tod und vor dem Ungewissen hat den Glauben ans Paradies genährt. Nur wie sieht es dort eigentlich genau aus? Fünf Weltreligionen - fünf Modelle fürs Leben danach. Von Matthias Drobinski mehr...

Nahost Ein neuer Anlauf

Das Nahost-Quartett will den Friedensprozess wiederbeleben. In einem neuen Bericht rügt das Gremium beide Kontrahenten. Von Peter Münch mehr...

meer Gefahr für das Tote Meer Das mausetote Meer

Der Wasserspiegel des Toten Meeres sinkt und sinkt. Um es zu retten, müssten die zerstrittenen Anrainerstaaten endlich an einem Strang ziehen. Nun wollen sie das Rote Meer anzapfen - das bringt wohl weitere Probleme. Von Lars Reichardt, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Monopteros im Englischen Garten ist offenbar zu Ende restauriert Impressionen Wie der neue Monopteros aussieht

Seit Monaten ist das Bauwerk im Englischen Garten verhüllt. Rechtzeitig zum Sommer zeigt sich nun der Monopteros in seiner neuen Pracht - zumindest ein bisschen. mehr...

Israel Friedensappelle nach einem Leben im Kampf

Wie mehr als 200 ehemalige führende Offiziere aus der Armee des Landes und Größen aus den Geheimdiensten die umstrittene Zwei-Staaten-Lösung doch noch retten wollen. Von Peter Münch mehr...

Recep Tayyip Erdogan Russland Kreml: Erdoğan entschuldigt sich für Abschuss von russischem Kampfjet

Er wolle die Beziehungen zu Russland wieder verbessern. Der Familie des toten Piloten spricht er sein Beileid aus. mehr...

Israel Auf in den Kampf, zum Strand

Mehrere Städte in dem jüdischen Staat planen Unerhörtes: Busse, die am Sabbat fahren. Auf die Orthodoxen wollen sie Rücksicht nehmen - das beeindruckt die aber nicht. Von Peter Münch mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Report Report Im Irrgarten der Sünden

Das Internet, Raum der unbegrenzten Geschäfts- und Vergnügungsmöglichkeiten? Nicht für die Ultra-Orthodoxen, die in Israel zunehmend Mitsprache einfordern. Von Ronen Steinke mehr...

Germering Zeugnisübergabe am Max-Born-Gymnasium Zeugnisübergabe am Max-Born-Gymnasium Appell an die Weltoffenheit

Am Tag nach der Brexit-Entscheidung sparen die Redner an den gewohnten Zitaten Von Felix Reuß mehr...

Flossenbürg Ausstellung Ausstellung Diese aktuellen Familienfotos sollen an den Holocaust erinnern

In der KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg wird der Besucher dazu gebracht, bisherige Einstellungen zu hinterfragen. mehr...

Gauting Gauting/Yad Vashem Gauting/Yad Vashem Gedenktafel in Yad Vashem

Erinnerung an die im Gautinger Hospital verstorbenen Opfer des Todesmarsches Von Martin A. Klaus mehr...

Regina Dahmen-Ingenhoven Frauen in der Architektur Die Gattin des Genies

Warum gibt es so absurd wenig berühmte Architektinnen? Davon erzählt die Geschichte von Christoph Ingenhoven und Regina Dahmen-Ingenhoven. Von Gerhard Matzig mehr... Plan W

Schauplatz Berlin Spandauer Straße, Nummer 68

An dieser Adresse, einst eine der besseren in der Stadt, ist endlich ein Denkmal für Moses Mendelssohn eingeweiht worden. Er, wie andere Denker auch, lebte hier zur Hochzeit der Berliner Aufklärung. Von Jens Bisky mehr...

doepfner Springer-Chef Mathias Döpfner "Ich bin mutig und ängstlich zugleich"

Vom gehänselten Außenseiter zum mächtigsten Medienmenschen Europas: Springer-Chef Mathias Döpfner im Interview über bittere Niederlagen, hilfreichen Verfolgungswahn und seine Freundschaft mit Friede Springer. Interview von Sven Michaelsen und Lorenz Wagner, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Mohammed Amin al-Husseini inspiziert bosnische SS, 1944 Muslimische NS-Helfer Hakenkreuz und Halbmond

Die Nazis waren voll des Lobes für den Islam. Ihre Sympathie für Muslime war allerdings taktisch - Hitler selbst hatte ein unerquickliches Treffen mit dem Großmufti von Jerusalem. Von Ronen Steinke mehr...

Muslim faithfuls enter a building in the historic centre of Stone Town in the Indian Ocean Island of Zanzibar Ostafrika Krach in Sansibars Haus der Wunder

Bröckelnde Fassaden, herabstürzende Balkone: Sansibars Altstadt hat lange vom Flair des Verfalls gelebt. Nun setzt die Unesco ein Ultimatum für den Erhalt des Weltkulturerbes. Von Andrea Tapper mehr...

Starnberg: Sparkasse Freundeskreis Kloster Andechs Starnberg Andechser Miniaturen

Freundeskreis plant für 2017 neue Veranstaltungsreihe Von Otto Fritscher mehr...

Wales 100-Millionen-Debütant

Einer der teuersten Spieler des Planeten hat sein Land erstmals zu einer EM geführt. Es ist die erste Teilnahme an einer großen Endrunde für Wales seit fast 60 Jahren. Auf das Duell mit einem Nachbarn freut sich die Nation besonders. mehr...

kummer Übers Kümmern Ausgesorgt

Die Kinder, der Hund, die alten Eltern: Ein halbes Leben muss man sich kümmern. Doch eines Tages hört das auf - und unsere Autorin wünschte, das würde sie nicht so bekümmern. Von Susanne Schneider, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Israeli Prime Minister Netanyahu attends wreath-laying ceremony in Moscow Israel Ganz alte Schule

Premier Netanjahu hat einen neuen Freund gefunden: Wladimir Putin. Für den russischen Präsidenten ist der Nahe Osten eine Region, in der er seinen Weltmachtanspruch zeigen kann. Von Peter Münch mehr...

BR-Doku-Projekt Alltag für alle

Am Freitag ist im Freistaat "24h Bayern" gedreht worden. In genau einem Jahr wird einen Tag lang ausgestrahlt werden, was am 3. Juni 2016 geschah. Eindrücke vom Drehtag. Von David Denk mehr...

Naher Osten Naher Osten Naher Osten Warum die Aussichten auf Frieden im Nahen Osten dramatisch schwinden

Die Gewalt ist endemisch, die Lage verzweifelt. Israels Siedlungsbau macht einen Palästinenserstaat zunehmend unmöglich. Was jetzt noch helfen kann. Kommentar von Peter Münch mehr...

Juristische Bewertung Was im Kopf der Täter passiert

Nur wenn der Täter den Vorsatz verfolgt, eine Ethnie ganz auslöschen zu wollen, gilt dies als Völkermord. Doch: Nicht einmal der Teufel kann in den Kopf eines Menschen hineinsehen. Von Ronen Steinke mehr...