Türkei und IS Erdoğans Zögern

Bis an die Grenze zur Türkei ist die Terrormiliz vorgerückt, doch Premier Erdoğan hält sich im Kampf gegen den IS zurück. Auch, weil er das Leben türkischer Geiseln schützen wollte. Jetzt sind die Geiseln frei und über die Umstände wird gerätselt. Von Luisa Seeling mehr... Analyse

Josef Zinnbauer, Hamburger SV, Bundesliga, FC Bayern Neuer HSV-Trainer Zinnbauer Magic Joe und die Hütchenspieler

Hamburgs neuer Cheftrainer Josef Zinnbauer tüftelt heftig an der Aufstellung und der Taktik für das Spiel gegen den FC Bayern. Er geht dabei sehr selbstbewusst mit großen Namen um. Von Jörg Marwedel mehr...

München Standorte der EM 2020 Wie München das Finale vermeiden will

19 Bewerber, 13 Zusagen: Die Uefa entscheidet über die Standorte der EM 2020. München hat sehr gute Chancen, will das Finale aber gar nicht mehr. Der DFB hofft auf einen riskanten Deal mit England. Von Saskia Aleythe mehr... Fragen und Antworten

Flugreisen Sitzordnung im Flieger Sitzordnung im Flieger Nehmen Sie bitte Platz

Fluggäste sitzen offenbar gern am Fenster, weit vorne und in Reihen mit gerader Nummer. Daraus sollten endlich die richtigen Schlüsse gezogen werden. Von Stefan Fischer mehr...

SUPERMOND Naturschauspiel Naturschauspiel Spektakuläre Bilder des Supermondes

In Jerusalem und anderen Orten gab es großartige Bilder des Naturphänomens. mehr...

Islam Beim Grabe des Propheten

Glaubenswächter in Saudi-Arabien wollen die Gebeine des Propheten Mohammed umbetten - in ein Massengrab. Die Verehrung des Heiligen durch die Schiiten ist den saudischen Sunniten seit jeher zuwider. Ein Religionswissenschaftler warnt vor Eskalation. Von Tomas Avenarius mehr...

Nahostkonflikt Leiche von palästinensischem Jugendlichen in Jerusalem entdeckt

Ein 16-jähriger Palästinenser soll in Jerusalem entführt und getötet worden sein, berichten israelische Medien. Möglicherweise handle es sich um einen Racheakt. Israels Ministerpräsident Netanjahu verurteilt die Tat und kündigt eine schnelle Aufklärung an. Im Osten Jerusalems kommt es zu Ausschreitungen. mehr...

Nahostkonflikt Trauerfeier für toten Palästinenser Trauerfeier für toten Palästinenser 18 Verletzte nach Gewalt in Jerusalem

Tausende Menschen nehmen an dem Trauerzug für den ermordeten palästinensischen Jugendlichen teil. Trotz hoher Polizeipräsenz kommt es zu Krawallen, etwa 18 Menschen werden verletzt. Trotz Gerüchten über einen Waffenstillstand werden aus dem Gazastreifen Raketen nach Israel gefeuert. mehr...

*** BESTPIX *** Clashes In East Jerusalem As Palestinian Teenager Reported Murdered Nahostkonflikt Schwere Krawalle in Jerusalem

Mit Steinen und Feuerwerkskörpern gegen Polizisten: In Ostjerusalem kommt es zu schweren Ausschreitungen. Israel wird mit Raketen beschossen - und antwortet seinerseits mit Luftangriffen auf den Gazastreifen. mehr...

Vor 60. Gründungstag von Israel Israel und die Palästinenser Konflikt, der nur Verlierer kennt

Seit der Staat Israel existiert gibt es immer wieder Kämpfe zwischen Israelis, Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten. Chronik eines verfahrenen Konflikts. mehr...

Sarah Stricker Tagebuch zum Nahostkonflikt Todesangst lässt sich nicht filmen

"Friede? Das ist ja so was von 90er!", sagen junge Israelis. Unsere Autorin will nicht so desillusioniert enden und schreibt dagegen an. Plötzlich ist es still, die Telefone schweigen und die Waffen auch. Dann piepsen die Handys wieder Alarm. Teil vier des Kriegstagebuchs aus Israel. Von Sarah Stricker mehr... Tagebuch

Juden an der Klagemauer, 1931 Lange vor dem Nahostkonflikt Juden als Schutzbefohlene der Muslime

Israel gegen die Palästinenser: Der Nahostkonflikt ist ein hässliches Kind der Moderne. Bis in die Neuzeit hinein arrangierten sich Juden und Muslime meistens gut miteinander, oft sogar besser als mit den Christen. Von Matthias Drobinski mehr...

Abendstern über Schloss Neuschwanstein Neun deutsche Kandidaten für die Unesco-Liste Ein schönes Erbe, oder?

Neuschwanstein, Erfurt und Hamburg: Diese neun Stätten bewerben sich in den nächsten Jahren als neues Welterbe. mehr...

Gaza-Konflikt Waffenruhe läuft ohne Verlängerung aus

Trotz der Bemühungen Ägyptens ist der Waffenstillstand zwischen Israel und Hamas ohne eine erneute Verlängerung ausgelaufen. Vorher hatten militante Palästinenser drei Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert - Israel reagierte mit Luftangriffen. mehr...

Nahostkonflikt Drei Hamas-Kommandeure bei israelischem Luftangriff getötet

Sie galten als zentrale Figuren im Süden des Gazastreifens: Bei einem Luftangriff der Israelis werden drei Hamas-Kommandeure getötet. Ob am Vortag auch der Militärchef starb, ist noch immer unklar. Der UN-Sicherheitsrat ruft die Konfliktparteien auf, "dringend" weiter über eine dauerhafte Waffenruhe zu verhandeln. mehr...

Angriff im Gazastreifen Nahostkonflikt Israel bestätigt gezielten Schlag gegen Hamas-Militärchef

Bei einem Luftangriff sterben die Frau und ein Kind von Hamas-Militärchef Mohammed Deif. Nun bestätigt Israel, dass es sich um einen gezielten Angriff gehandelt hat. Bei den neu entbrannten Kämpfen kommen mehrere Palästinenser ums Leben. Die Hamas kündigt an, den Flughafen in Tel Aviv zu beschießen. mehr...

Snow Storms Blanket Jerusalem Israel Schwerer Wintersturm legt Jerusalem lahm

Ein halber Meter Schnee bedeckt die Heilige Stadt. Das ist mehr als ungewöhnlich - und stellt die Menschen in Jerusalem und Umgebung vor große Probleme. Jerusalems Bürgermeister bittet das Militär um Hilfe. mehr...

Kommunalwahlen in Israel Bürgermeister von Jerusalem und Tel Aviv wiedergewählt

Die Bürgermeister von Jerusalem und Tel Aviv sind bei den Kommunalwahlen in Israel in ihren Ämtern bestätigt worden. mehr... Politicker

Jerusalem: "24h Jerusalem" Doku-Projekt "24h Jerusalem" Alltag im Ausnahmezustand

Von Samstag, 6 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr, räumen Arte und der BR das TV-Programm für "24h Jerusalem". In Echtzeit wird das Leben in der geteilten Stadt porträtiert. Die Entstehungsgeschichte des Mammut-Projekts ist so außergewöhnlich wie das Ergebnis. Von David Denk mehr...

Nahostkonflikt Israelische Offensive im Gazastreifen Israelische Offensive im Gazastreifen Mindestens 25 Palästinenser bei Luftangriffen getötet

Weitere Eskalation im Nahostkonflikt: Bei der israelischen Offensive werden nach palästinensischen Angaben mindestens 25 Menschen getötet, zahlreiche weitere verletzt. Nach Tel Aviv beschießen militante Palästinenser nun auch Jerusalem. mehr...

Proteste in Nahost Gewalt in Nahost Palästinenser wohl bei lebendigem Leib verbrannt

Der Obduktionsbericht offenbart schreckliche Details: Der bei Jerusalem getötete Palästinenser wurde anscheinend lebendig verbrannt. Landesweit kommt es immer wieder zu Krawallen. mehr...