Bildungspolitik in Baden-Württemberg Wahlkampf statt Schulfrieden Realschulrektoren fordern Konzept für Hauptschüler

Neue Gemeinschaftsschulen, Ganztagsangebote, weniger Noten: Grün-Rot hat viel verändert an Baden-Württembergs Schulen. Vielleicht zu viel? Die CDU wittert ihre Chance, die populäre Landesregierung zu attackieren. Von Josef Kelnberger mehr... Analyse

Bildung Dachau Dachau Protest gegen Ende der Thoma-Schule

Generationen von Dachauern sind in die Ludwig-Thoma-Mittelschule gegangen. Die Schließung stößt bei vielen Bürgern auf Kritik, im Internet organisiert sich Widerstand. Von Petra Schafflik mehr...

Claudia Frisch ist Rektorin und Beratungslehrerin der Kerschensteiner Grund- und Mittelschule im Germeringer Ortsteil Unterpfaffenhofen. Serie: SZ-Schulratgeber "Zu viele gehen an weiterführende Schulen"

Die Germeringer Rektorin Claudia Frisch sieht den großen Ansturm auf Realschule und Gymnasium skeptisch. Mancher Schüler könne an der Mittelschulen besser sowie individueller gefördert werden. Interview Von Stefan Salger mehr...

Schüler der Grundschule Garching-West SZ-Schulratgeber Sanfter Übertritt

An der Grundschule Garching West soll Viertklässlern mit kreativen Projekten und vielen Informationen die Angst vor weiterführenden Schulen genommen werden. Gestresste Kinder sind Ausnahmefälle. Sozialpädagogen sorgen sich mehr um die zukünftigen Mittelschüler Von Franzika Dürmeier mehr...

Höhenrain Gut Biberkor, Montessori Schule SZ-Schulratgeber Leistung ohne Zeitdruck

Auf Gut Biberkor in Berg steht die einzige Montessori-Schule Bayerns mit Gymnasium. Ein ehrgeiziges Projekt, das mit vielen Widerständen kämpfen musste Von Sabine Bader mehr...

Schulen in den Landkreisen SZ-Schulratgeber SZ-Schulratgeber "Eigentlich sollten Kinder keine Depressionen haben"

Schulangst, Hoffnungslosigkeit, Depression: Im Landkreis Dachau gibt es immer häufiger psychische Auffälligkeiten bei Schülern. Vor allem das Grundschulabitur zum Übertritt an Gymnasium und Realschule setzt Kinder stark unter Druck. Von Daniela Gorgs mehr...

Schulen in den Landkreisen Schulratgeber Schulratgeber Angst vor der Absteiger-Karriere

Viele Eltern haben für ihre Grundschulkinder ein festes Ziel im Blick: das Gymnasium. Sie tun sehr viel dafür, damit es erreicht wird. Für die Tochter oder den Sohn muss das aber nicht das Beste sein. Von Melanie Staudinger mehr...

Abiturprüfung am Gymnasium Gröbenzell, 2014 SZ-Schulratgeber Vom Kind zum Akademiker

Die Übertrittsquoten an die Gymnasien sind zuletzt zwar ein wenig zurückgegangen, bleiben aber auf hohem Niveau. Neuerdings wählen viele gerne die Realschule, weil auch sie später zum Abitur führen kann. Von Heike A. Batzer mehr...

Schulen in den Landkreisen SZ-Schulratgeber SZ-Schulratgeber Auf Biegen und Brechen

Immer mehr Grundschüler im Landkreis nehmen Nachhilfe, um den Übertritt an das Gymnasium oder die Realschule zu schaffen. Meist stehen ehrgeizige Eltern dahinter. Von Anselm Schindler mehr...

Schulkinder in Bayern SZ-Schulratgeber Ende nach vier Klassen

Unterföhringer Kinder müssen nach der Grundschule in einen Nachbarort fahren, um weiter zu lernen, ganz egal, welchen Abschluss sie anstreben. Das große Ziel ist, ein Gymnasium am Ort zu bekommen. Von Sabine Wejsada mehr...

Bildungslandschaft in Deutschland Auslaufmodell Hauptschule, Boom der Waldorfschulen

Mehr als 6000 Schulen wurden dem Statistischen Bundesamt zufolge in den vergangenen zehn Jahren geschlossen. Grund: Es gibt immer weniger Schüler. Doch manche Schularten finden mehr Zulauf. mehr...

Gewalt an Schulen Gewalt und Mobbing Direktor fordert Polizeischutz für Hauptschule

Zerstochene Autoreifen und fliegende Stühle: Weil die Lage an einer Hauptschule in einem Problemstadtteil Hannovers eskaliert, will der Schuldirektor Ausweispflicht, Kameraüberwachung und mehr Polizeipräsenz erwirken. Sein Brandbrief soll die Behörden aufrütteln. mehr...

Schule in Nordrhein-Westfalen Bildungspolitik der CSU Die Hauptschule ist nicht zu retten

Kampf gegen den Berliner Geist: In Bayern hat man sich in die Bildung noch nie reinregieren lassen - weder von den Amis noch von den Preußen. Doch jetzt hat sich auch die CDU auf das Zwei-Säulen-Modell aus Gymnasien und Oberschulen festgelegt. Die CSU sollte mitziehen. Nicht wegen der CDU, sondern wegen der Kinder. Ein Kommentar von Tanjev Schultz mehr...

Erding Landkreis Erding Landkreis Erding Eltern verschmähen Hauptschule

Die Zahl der Übertritte an höhere Schulen steigt: Insgesamt 100 Kinder weniger als im Vorjahr sind für die Eingangsklassen an den Hauptschulen im Landkreis gemeldet. Von Florian Tempel mehr...

CDU will sich von der Hauptschule verabschieden Die besten Blogs zur ZUKUNFT DER HAUPTSCHULE

Endlich von alten Schulformen verabschieden und "eine Rundum-Erziehungseinrichtung" schaffen. Zusammengestellt von Johann Osel mehr...

Schule in Nordrhein-Westfalen Pläne für das Schulsystem CDU will Hauptschulen abschaffen

Lange Zeit hat die CDU am traditionellen dreigliedrigen Schulsystem in Deutschland festgehalten. Jetzt scheint sie umzuschwenken. In einem Leitantrag fordert die Partei das Ende der Hauptschule - zu viele Schulformen seien verwirrend für Eltern, Lehrer und Schüler. mehr...

German Chancellor Merkel holds up a voting card during CDU party convention in Leipzig Parteitag in Leipzig CDU gibt Hauptschule auf

Monatelang haben die Christdemokraten um das künftige Schulsystem gestritten, nun haben sie einen Beschluss gefasst - allerdings einen vagen: Die Partei empfiehlt die Zusammenführung von Haupt- und Realschulen. Hauptschulen soll es weiter geben - "wo diese funktionieren und dem Elternwillen entsprechen". mehr...

Profilschule Ascheberg - Schulleiterin Hauptschule Erste Gemeinschaftsschule in NRW Weg vom Stigma der Hauptschule

Gymnasium, Realschule und Hauptschule in einem: In Ascheberg im Münsterland steht die erste Gemeinschaftsschule. Nicht alle Eltern freuen sich darüber. Von Bernd Dörries mehr...

Kehrtwende in der Bildungspolitik: CSU will Hauptschule abschaffen Kehrtwende in der Bildungspolitik CSU will Hauptschule abschaffen

Die jetzige Hauptschule soll praxisorientierter und zu einer echten Alternative zur Realschule werden. Auch am Namen wird gefeilt. Ein Vorschlag: Berufsmittelschule. Von Birgit Taffertshofer mehr...

Ludwig Spaenle, dpa Interview: Kultusminister Ludwig Spaenle Hauptschule als Chance

Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle will die Durchlässigkeit des Schulsystems erhöhen - die Hauptschule will er dafür aber nicht abschaffen. Interview: Christine Burtscheidt mehr...

Ludwig Spaenle, dpa Interview: Kultusminister Ludwig Spaenle Hauptschule als Chance

Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle will die Durchlässigkeit des Schulsystems erhöhen - die Hauptschule will er dafür aber nicht abschaffen. Interview: Christine Burtscheidt mehr...

Gewalt gegen Lehrer und Mitschüler Gewalt gegen Lehrer und Mitschüler Berliner Hauptschule bekommt Polizeischutz

Weil sie sich mit der täglichen Gewalt überfordert fühlt, hat die Leiterin der Rütli-Hauptschule in Neukölln das Ministerium um Schließung ihrer Schule gebeten. Ihre Lehrer trauen sich nur noch mit Handys in die Klassen - um notfalls Hilfe rufen zu können. mehr...

Schulreformen Schulreformen Das Verschwinden der Hauptschule

Angetrieben von der FDP baut nun auch die Union das gegliederte Bildungssystem um - und weicht von ihrer starren Haltung zur Schulstruktur ab. Von Tanjev Schultz mehr...

Klassenzimmer; Hauptschule; Schule; Foto: Andreas Heddergott Die Mittelschule und ihre Bedeutung "Die Hauptschule stirbt aus"

Der Lehrerverband sieht Konzept des Kultusministers positiv - Rektoren suchen bereits nach Kooperationspartnern. Von Christian Rost mehr...

Vorbereitungskurs statt Lehrstelle Vorbereitungskurs statt Lehrstelle Stadt München will die Hauptschulen abschaffen

Der Freistaat soll dem Beispiel Rheinland-Pfalz folgen und die Hauptschulen schließen. Millionenbeträge werden seit Jahren für die Qualifizierung von Arbeitslosen bereit gestellt. Erfolgreich? Von Christian Rost mehr...