Fifa Heiße Kugeln, kalte Kugeln - Blatter bringt Fußball-Auslosungen in Verruf UEFA Europa League 2015/16 draw

Der ehemalige Fifa-Präsident sagt, er sei Zeuge gewesen, wie betrogen wurde - und eröffnet eine längst fällige Debatte. Schon oft führten Ziehungen zu verdächtigen Ergebnissen. Von Thomas Kistner mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Leila Al-Serori mehr...

UEFA Champions League and UEFA Europa League - Q1 and Q2 Qualifying Round Draw; Draw Fifa Blatter: So wird bei Auslosungen manipuliert

Einige Kugeln seien warm, andere gekühlt: Der frühere Fifa-Präsident erklärt, wie bei Auslosungen für europäische Wettbewerbe betrogen werde. Blatter selbst sei Zeuge gewesen. mehr...

Papst Franziskus und FIFA-Präsidenten Gianni Infantino Fußball-Weltverband Die peinlichen ersten 100 Tage von Gianni Infantino

Der neue Fifa-Präsiden hat sich schon allerlei geleistet. Zum größten Problem könnte ein Papst-Besuch im Privatjet eines Gönners werden. Kommentar von Thomas Kistner mehr...

Fifa Fifa-Skandal Fifa-Skandal 79 Millionen - plus x?

Nach der Veröffentlichung maßloser Zahlungen an das frühere Spitzentrio der Fifa untersuchen die Ermittler, ob dies sogar nur die Spitze des Eisbergs war. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

Banknotes are thrown at FIFA President Blatter as he arrives for a news conference after the Extraordinary FIFA Executive Committee Meeting at the FIFA headquarters in Zurich Fifa Blatters Gier wirft ein Licht auf die ganze Branche

Es ist zu vermuten, dass nicht nur die Fifa dunkle Geheimnisse birgt. Behörden müssen endlich intensiver durchs Dickicht dieser Branche streifen. Kommentar von Thomas Kistner mehr...

Fifa Blatters Geist

Auch die neue Führung scheint anfällig für Raffgier zu sein. Von Claudio Catuogno mehr...

FILE - FIFA Suspend President Sepp Blatter, Michel Platini And Jerome Valcke Fifa-Skandal erreicht neue Dimension Das 80-Millionen-Dollar-Sorglospaket der Fifa

Ein Funktionärstrio um Ex-Präsident Sepp Blatter soll sich etwa für das korrekte Feststellen des WM-Siegers horrende Boni genehmigt haben. Der Fifa-Skandal nimmt damit eine neue Dimension an. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

- Zürich Fifa-Spitze um Blatter soll 79 Millionen Franken kassiert haben

Diese Summe sollen Blatter, Valcke und Kattner allein in den vergangenen fünf Jahren an Gehältern und Bonus-Zahlungen erhalten haben. Die Verträge unterzeichnete sich das Trio offenbar meist gegenseitig. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

Fifa Zürich Zürich Hausdurchsuchung in der Fifa-Zentrale

Steht das nächste Beben im Weltfußball bevor? Nach SZ-Informationen sind bei einer Durchsuchung der Fifa-Zentrale Dokumente und Daten sichergestellt worden. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

Gianni Infantino Fifa Infantino will sein Gehalt offen legen

Der Fifa-Präsident wehrt sich gegen die Vorwürfe, er empfinde sein Gehalt als Beleidigung. Österreichs Fußball-Nationalmannschaft patzt erneut. mehr... Sporticker

Fußball Fußball Fußball Kosovo bereitet sich auf erste offizielles Länderspiel vor

Am Freitag geht es gegen die Färöer Inseln im Heimstadion des FSV Frankfurt. mehr...

Fifa Die Fifa unter Infantino Die Fifa unter Infantino Es wird gefeuert und gedroht

Kritiker werden in den Rücktritt getrieben, und sein Gehalt ist ihm zu niedrig: Gianni Infantino baut die Fifa radikal nach seinen Vorstellungen um. Von Thomas Kistner mehr...

Franz Lambert Fußball-Organist Franz Lambert Da ist Musik drin

Die Inszenierung der Nationalmannschaft ist kühl kalkuliert. Das war früher anders. Aber war auch alles besser? Eine Zeitreise mit dem Orgelgott Franz Lambert. Von Holger Gertz mehr...

Fifa Mehr als nur Millionen-Boni

Die Entlassung von Funktionär Markus Kattner stärkt den neuen Präsidenten Gianni Infantino. Der Grund für den Abschied des Interims-Generalsekretärs ist nicht so eindeutig, wie es scheint. Von Johannes Aumüller mehr...

Fußball-Weltverband Fifa entlässt Kattner

Der deutsche Interimsgeneralsekretär muss den Fußball-Weltverband verlassen. Italien verzichtet bei der Fußball-EM auf zwei prominente Spieler. mehr... Sporticker

Fifa Zwei Jahre Sperre gefordert

Die Untersuchungskammer des Fußball-Weltverbandes attestiert Wolfgang Niersbach gravierende Verstöße gegen den Ethikcode. Von Thomas Kistner mehr...

Wolfgang Niersbach Exekutivkomitee Niersbach droht das Aus im Weltfußball

Die Fifa-Ermittler fordern im Zuge des WM-Skandals 2006 eine Zwei-Jahre-Sperre gegen den früheren DFB-Präsidenten - der will sich wehren. mehr...

FIFA President Gianni Infantino listens to a journalist's questions during a news conference after the 66th FIFA Congress in Mexico City Weltfußballverband Fifa erlebt den Rückfall in düstere Blatter-Zeiten

Gianni Infantino schockiert als neuer Fifa-Präsident mit strategischen Alleingängen - und torpediert so die angeschobene Reform des Verbandes. Von Thomas Kistner mehr...

- Fußball-Weltverband Fifa-Chef-Aufseher Scala tritt aus Protest zurück

Weil die Fifa-Entscheider ihre Kontrolleure künftig selbst bestimmen wollen, wirft Domenico Scala hin. Die Fifa meint: Er hat den Zweck des Beschlusses "falsch interpretiert". mehr...

Fifa Senegalesin wird Generalsekretärin

Präsident Infantino beruft die UN-Diplomatin Fatma Samoura. Sie ist die erste Frau in dem künftig stark aufgewerteten Amt. mehr...

Fatma Samoura Fußball-Weltverband Fifa macht eine Frau zur Nummer zwei

Die neue Generalsekretärin des Fußball-Weltverbands kommt von extern: Fatma Samoura arbeitet für die Vereinten Nationen. Mit dem Fußball-Geschäft hatte sie bislang nichts zu tun. mehr...

Gianni Infantino Fifa Und ewig jagen die Headhunter

Auf ihrem Kongress in Mexiko inszeniert der Fußball-Weltverband seine Erneuerung. Bei einem Kernthema aber muss der neue Chef Gianni Infantino passen. Von T. Kistner mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat. Von Tobias Dirr mehr...

Fußballnationalmannschaft von Gibraltar Fußball Fifa muss Gibraltar als Mitglied aufnehmen

Der internationale Sportgerichtshof Cas weist den Weltfußballverband dazu an. Bei der WM-Qualifikation für Russland 2018 kann das nun zu Problemen führen. mehr...