Anatevka Musical "Anatevka" in Berlin

Der Intendant der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky, inszeniert Jerry Bocks Musical "Anatevka" am eigenen Haus mit tobenden Chören und schwungvollen Tanznummern. Dennoch überwiegt die Trauer um die verlorene Schtetl-Kultur. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Dieter Kosslick Kino Tendenz zur Doppelspitze

Verantwortliche und Kritiker diskutieren in Berlin über die Neuausrichtung des Filmfestivals Berlinale - mit wenig greifbaren Ergebnissen. Von Anke Sterneborg mehr...

Nachruf Jean d'Ormesson

Er war ein Dandy der französischen Literaturszene, Kolumnist für den "Figaro", Mitglied der Akademie. Nun ist Jean d'Ormesson gestorben. Von Joseph Hanimann mehr...

Konzert in München Geschützte Gemeinschaft

Der Pianist Leif Ove Andsnes entführt im Prinzregententheater in eine heile Welt. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Kondensstreifen über Frankfurt/Main Interview mit Michael Butter Die Wirkung von Verschwörungstheorien

Der Amerikanist Michael Butter über die Verführungskraft von Verschwörungstheorien, warum vor allem Männer ab 40 dafür anfällig sind und wie man klug mit ihnen umgeht. Von Alex Rühle mehr...

'Denkmal der Schande' in Sichtweite des AfD-Politikers Höcke Bornhagen und die AfD Macht Björn Höckes Haus aus einem Dorf ein "braunes Nest"?

Ein Besuch in Bornhagen, wo 80 Flüchtlinge genauso zur Dorfgemeinde gehören wie AfD-Rechtsaußen Höcke - und sich die Bewohner vor allem über die Kunstaktivisten des ZPS ärgern. Von Ulrike Schuster mehr...

Kunst Des Rätsels Anziehungskraft

Das Kölner Museum Ludwig deckt in einer akribischen Spurensuche auf, welche Quellen der US-amerikanische Maler James Rosenquist für seine Kunst einsetzte. Von Till Briegleb mehr...

Nachruf Mit ganzer Seele Verleger

Er hat ein Jahrzehnt lang das Flagschiff der Literatur in der DDR, den Aufbau Verlag, geführt und ihn dann durch die Wende gesteuert. Danach gründete er seinen eigenen Verlag. Jetzt ist Elmar Faber mit 83 Jahren gestorben. Von Burkhard Müller mehr...

Künstliche Intelligenz Punkt, Punkt, Komma, Strich

Wie man in der Kunst Original und Fälschung voneinander unterscheidet, machen uns gerade die Maschinen vor, die menschliche Kunst-Experten mittlerweile deutlich in den Schatten stellen. Von Bernd Graff mehr...

Raubkunst Eine Vergangenheit, die nicht vergeht

Nach der Absage einer Ausstellung zu Max Stern, einem von den Nazis ins kanadische Exil getriebenen Kunsthändler, kämpft die Stadt Düsseldorf um ihren Ruf. Aber wie konnte es überhaupt so weit kommen? Von MICHAEL KOHLER mehr...

Retrokolumne Melancholisch flott

Jackie Shane, The Neccessaries, Professor Rhythm und die Antwort auf die Frage, wie man die Balance hält zwischen großen Pop-Momenten und stolzem Nerdtum. Von Jan Kedves mehr...

Theater Ist Leid vererbbar?

Wajdi Mouawad triumphiert in Paris mit "Tous des oiseaux". Hintergrund des Stücks ist der Nahostkonflikt. Von Joseph Hanimann mehr...

George Clinton Der Mann, der vom Himmel fiel

In den Siebzigern transportierte er die Ideen des Afrofuturismus in den Funk. Nun kommt seine Musik in der Gegenwart an. Von Klaus Walter mehr...

Amerikanische Literatur Albern, wer da weint

Ein neuer Auswahlband mit Erzählungen der 2004 verstorbenen Autorin Lucia Berlin bestätigt ihren Rang als Meisterin der Short Story. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Theaterstreit Streitpunkt Volksbühne

Die Berliner Akademie der Künste bat die Theaterchefs der Stadt zur Diskussion "Was ist ein Ensembletheater?" Dabei entzündete sich der Streit an Chris Dercons Volksbühnen-Modell. Dort ist das Ensemble faktisch abgeschafft. Von Mounia Meiborg mehr...

Geschichte Stolzer Stamm aus dunkler Zeit

Die Bayern, was sind die eigentlich? Der Historiker Alois Schmid gibt das "Handbuch der bayerischen Geschichte" neu heraus. Von Rudolf Neumaier mehr...

Französische Gegenwartsliteratur Ansichten eines Mörders

Der bretonische Autor Tanguy Viel entwickelt in seinem neuen Roman "Selbstjustiz" aus einem Krimiplot eine hintergründige Geschichte über Immobilienspekulation, Betrug und Selbstbetrug. Von Hans-Peter Kunisch mehr...

Athlete checking his smartwatch above the city at dawn model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERx Überwachung Wenn Überwachung Spaß macht

Fitnessarmband, Facebook-Livestream. Die spielerische Überwachungskultur unserer Zeit verdeckt deren eigentlichen Zweck: die totale Ausleuchtung von Personen. Von Adrian Lobe mehr...

Der Mann ihrer Träume YOUNG MAN WITH A HORN USA 1949 s w Regie Michael Curtiz DORIS DAY KIRK Amerikanische Literatur Der Junge mit dem Kornett

1938 hat Dorothy Baker den ersten Jazz-Roman der Geschichte geschrieben - über die kurze, triumphale und traurige Karriere des musikversessenen Rick Martin. Jetzt ist das Buch neu übersetzt worden. Von Frauke Meyer-Gosau mehr...

The Inside Story of Modern Gasoline Anthropozän Die Zukunft ist auch nicht mehr, was sie mal war

"1948 Unbound": 40 Wissenschaftler und Künstler untersuchen im Berliner Haus der Kulturen der Welt ein Schlüsseljahr. Damals veränderten und beschleunigten Ölboom, Gentechnik und Finanzwesen die Welt. Von Jörg Häntzschel mehr...

Krimikolumne Hilferuf auf Sendung

Der vielschichtige Thriller "Die Klasse" von Dominik Rettinger zeigt Warschau als glitzernde Metropole mit doppelten Böden und eröffnet einen neuen Blick auf das den meisten Deutschen immer noch fremde Nachbarland. Von THOMAS URBAN mehr...

Internet Stadt und Netz

"Wir lassen uns verfolgen und verfolgen uns selbst": Der Niederländer Geert Lovink bringt mit seinem Buch "Im Bann der Plattformen" über die neue Runde der Netzkritik die Digital-Debatten auf den neuesten Stand. Von Adrian Lobe mehr...

Nachruf Die Romantik der Blutlache

Sein Hotelnachbar hieß zufällig Burroughs. Und bei einem Essen traf er zufällig Warhol. Und alle machten sie mit bei seinen Filmen. Denn der deutsche Alain Delon war, kein Zufall, auch ein begnadeter Filmemacher. Mit 73 ist Ulli Lommel nun gestorben. Von Doris Kuhn mehr...

Zara McFarlane Musik Mit der sanften Stimme einer Kriegerin

Auf ihrem Album "Arise" holt die Jazzsängerin Zara McFarlane ihr jamaikanisch-afrikanisches Erbe in die Brexit-Gegenwart. Von JONATHAN FISCHER mehr...

Lyrik Verdunklungsgefahr

Christian Schloyers "Jump 'N' Run" liest sich wie ein Computerspiel aus den Achtzigern. Von Philipp Bovermann mehr...