Politische Rhetorik Warum "links" und "rechts" längst verbrannte Begriffe sind Protesters March During The G20 Summit

Nach den G-20-Krawallen in Hamburg bekommt das überholte Links-rechts-Mitte-Schema der Siebziger wieder Auftrieb - mit verheerenden und sehr realen Folgen. Von Jens Bisky mehr...

Protesters March During The G20 Summit Hamburg Protokolle der Gewalt

Bei den G-20-Protesten beherrschte das Chaos die Straßen. Nicht nur die Polizei verlor den Überblick bei den zahlreichen Ausschreitungen. Eine Rekonstruktion anhand der Einsatzberichte. Von Veronika Wulf (Text) und Benedict Witzenberger (Grafik) mehr...

G20 Welcome2Hell Die Demonstration Welcome2Hell gegen den G20 Gipfel 2017 in Hamburg wird nach weni Linksextremismus Auf dem linken Auge blind?

Nach den Ausschreitungen beim G-20-Gipfel beklagen Politiker, die radikale Linke werde unterschätzt. Stimmt das? Ein Faktencheck. Von Veronika Wulf mehr...

GERMANY - G20- SUMMIT - PROTEST Autonome Selbstverwirklichung - nur einen Steinwurf entfernt

Sie sind jung, irgendwie links und im Zweifel gegen alles. Warum schwarz vermummte Randalierer Gewalt als einen Akt der Befreiung verstehen. Von Bernd Kastner mehr...

Extremismus Junge Salafisten wissen oft wenig vom Islam

Wissenschaftler haben Tausende Postings einer gewaltbereiten dschihadistischen Whatsapp-Gruppe analysiert. Ihre Vorstellungen seien "naiv". Die jungen Islamisten bauten sich einen "Lego-Islam". mehr...

G20-Gipfel - Aktivisten G-20-Ausschreitungen in Hamburg Europäische Datei für Extremisten nach Krawallen in Hamburg gefordert

Politiker der Union und von der SPD halten eine solche Datenbank für "sehr sinnvoll und unterstützenswert". Auch die Zukunft von linken Zentren wie der Roten Flora soll geprüft werden. mehr...

A protester throws a bottle towards riot police during demonstrations at the G20 summit in Hamburg Video
Ausschreitungen im Schanzenviertel Der G-20-Gipfel endet mit der dritten Krawall-Nacht

Erneut brannten in der Hansestadt Barrikaden. Randalierer warfen Flaschen, die Polizei setzte Wasserwerfer ein - doch so schlimm wie in der Nacht zuvor wurde es nicht. Politiker fordern nun, härter gegen Linksextremismus vorzugehen. mehr...

Islamischer Staat Düsseldorf Düsseldorf Mutmaßliche IS-Anhänger vor Gericht

Den drei Angeklagten wird vorgeworfen, einen Anschlag in Düsseldorf geplant zu haben. mehr...

Nationalsozialismus Yonatan Langer Yonatan Langer Der Jude, der früher ein Nazi war

Er hat jahrelang gegen Ausländer gehetzt, in SS-Männern sah er Helden. Dann stieg Yonatan Langer aus der Neonazi-Szene aus - und wurde Jude. Was trieb ihn an? Von Thorsten Schmitz mehr...

Nationalsozialismus Porträt eines Aussteigers Porträt eines Aussteigers Seine Helden waren Hitler, Himmler und Hess

Yonatan Langer hieß früher Lutz und war Neonazi. Er fühlte sich gut und stark. Dann fragte er sich nach dem Sinn des Hasses - heute lebt er als Jude. Von Thorsten Schmitz mehr...

Extremismus Anschlag in London Anschlag in London Ermittler befürchten schon länger Racheaktionen gegen Muslime

Möglicherweise hat sich der Attentäter von London, der in eine Gruppe Muslime raste, als eine Art Rächer verstanden. Man nennt solche Verbrechen "Resonanzstraftaten". Von Hans Leyendecker mehr...

Terrorismus Interview über Religion und Gewalt Interview über Religion und Gewalt "Terroristen sind keine Muslime"

Die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor setzt sich dafür ein, dass Muslime sich deutlicher gegen Extremisten abgrenzen. Ein Gespräch über Religion und religiös verbrämte Gewalt. Interview von Ronen Steinke mehr...

Bundeswehrsoldaten Extremismus Terrorverdächtige sammelten Bundeswehr-Munition

Bei dem mutmaßlichen Komplizen des verhafteten Offiziers wurden etwa 1000 Patronen gefunden, teilt das Bundesverteidigungsministerium mit. Die Munition stammt aus Beständen der Truppe. Von Christoph Hickmann mehr...

Vor AfD-Bundesparteitag AfD Köln rüstet sich für den Parteitag der AfD

Die Partei trifft sich an diesem Samstag in der Domstadt. Linke Gruppen wollen ihr "den wahren Todesstoß geben". Die Polizei ist alarmiert - und rechnet mit Tausenden Demonstranten. Von Jan Bielicki und Benedikt Peters mehr...

Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz Thüringen Im geheimen Verfassungsschutz-Labor

Der Thüringer Verfassungsschutz hat beim NSU-Skandal versagt. Nun soll der neue Chef das Amt umkrempeln. Gelingt das Experiment? Von Cornelius Pollmer und Ronen Steinke mehr...

Plenarsitzung im Landtag - Reichsbürger Kleine Anfrage der Grünen Bundesregierung wusste bis Anfang 2017 nichts über "Reichsbürger"

Exklusiv Den Behörden sind etwa 10 000 Mitglieder der Szene bekannt. Diese habe eine "hohe Waffenaffinität". Als rechtsextrem wollen die Behörden die Anhänger aber nicht einstufen. Von Stefan Braun mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kampf gegen rechts - was läuft falsch?

Die rechtsextreme Szene in Deutschland wächst und wird einem Medienbericht zufolge militanter und unübersichtlicher. Die Polizei führte nun deutschlandweit Razzien gegen Personen durch, die verdächtigt werden, Anschläge auf Polizisten, Flüchtlinge und Menschen jüdischen Glaubens geplant zu haben. mehr...

Saudi-Arabien Islam Islam Saudi-Arabien und das Gift der reinen Lehre

Seit Jahren fördert des wahhabitische Königreich gezielt eine rigide Auslegung des Islam - rund um den Globus. Damit bereitet es Extremisten den Boden. Von Moritz Baumstieger mehr...

Herbstkonferenz der Innenminister und Innensenatoren Enttarnter Islamist Verfassungsschutzchef Maaßen: Mitarbeiter hat sich unbemerkt radikalisiert

Der als Islamist enttarnte Mann plante möglicherweise einen Anschlag - eigentlich sollte er selbst die islamistische Szene observieren. Maaßen mahnt besondere Wachsamkeit gegenüber Innentätern an. mehr...

Pegida Supporters March In Berlin Verfassungsschutz Wie der Verfassungsschutz auf die Neue Rechte reagiert

Exklusiv Pegida, AfD und Internet-Demagogen: Soll der Verfassungsschutz die Rechtspopulisten beobachten? Ein vertrauliches Papier des Geheimdienstes offenbart: Das wird heftig diskutiert. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke mehr...

Filipino soldiers recover an abandoned yacht with German flag nea Philippinen Muslimische Extremisten entführen Deutschen auf den Philippinen

Terroristen von Abu Sayyaf überfallen die Yacht eines Deutschen, seine Begleiterin wird ermordet. Der Fall weckt Erinnerungen. mehr...

Günther Oettinger EU-Kommissar vs Wallonen Kommunistenalarm! Wenn Oettinger adenauert

EU-Kommissar Oettinger verwendet die Bezeichnung "Kommunisten" wie ein Schimpfwort gegen die Ceta-kritischen Wallonen. Das klingt altmodisch und nach AfD. Kommentar von Oliver Das Gupta mehr...

Extremismus Räuber, Amokläufer, Terrorist

Peter R. Neumann versucht sich an einer Erklärung des Dschihadismus. Dabei gerät ihm einiges durcheinander. Von Tomas Avenarius mehr...

Iraqi Prime Minister says military offensive to retake the city o Kampf gegen Islamischen Staat Offensive auf Mossul - bis zu eine Million Flüchtlinge befürchtet

Der Angriff auf die letzte Bastion des "Islamischen Staats" im Irak hat begonnen. Hilfsorganisationen bangen um das Schicksal der 1,5 Millionen Menschen in der Stadt. mehr...

An illustration picture of a 3D printed logo of Twitter and an Islamic State flag Interview "Extremisten benehmen sich in sozialen Medien wie ein Schwarm"

Der Hass im Netz hat reale Folgen in der Offline-Welt, sagt Jonathon Morgan. Er untersucht, wie IS-Terroristen oder Rechtsextreme online kommunizieren - und warum Facebook und Twitter keinen guten Job machen. Interview: Jan Rothenberger mehr...