Extremismus Mehr Radikale, mehr Prävention

Wie die Bundesregierung verhindern will, dass junge Leute Extremisten werden. Von Sophie Burfeind mehr...

Krawalle bei Linksautonomen-Demo in Berlin Krawalle in Friedrichshain Wie der Rechtsstaat auf Krawalle reagieren sollte

Es ist gefährlich, wenn Autonome in Berlin eine rechtsfreie Zone für sich reklamieren. Doch der Staat darf auf gewalttätige Volldeppen nicht nur mit Polizeigewalt antworten. Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Extremismus Wann überwacht der Verfassungsschutz politische Parteien?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Debatte darüber, ob der Inlandsgeheimdienst die AfD beobachten darf. Von Benedikt Peters, Minh Thu Tran und Markus C. Schulte von Drach mehr...

Rohrbombe Köln Kölner Innenstadt Kölner Polizeistreife findet Rohrbombe im Rucksack

Ein Mann läuft mit einem selbst gebastelten Sprengkörper durch die Innenstadt von Köln. Weil auf seinem T-Shirt "FCK CPS" steht, wird er kontrolliert. mehr...

Extremismus Am Ort des Überfalls

Mehrere Männer schlagen einen Jugendlichen tot, nun gehen in Bonn die Menschen auf die Straße: Rechte nehmen den Vorfall als Anlass zum Protest, doch das wollen viele Bürger und der Bürgermeister so nicht hinnehmen. mehr...

Nahostkonflikt Israel Israel Zwei Israelis wegen Brandanschlag auf Palästinenser angeklagt

Fünf Monate wurde ermittelt. Der Anschlag auf eine schlafende Familie im Westjordanland hatte nicht nur Palästinenser entsetzt. mehr...

Grenze zu Pakistan Bewaffnete greifen indische Militärbasis an

Mindestens drei Menschen sind bei der Attacke auf eine Luftwaffenbasis in Nordindien getötet worden. Die Angreifer sollen aus Pakistan gekommen sein. mehr...

Radikalisierung Jugendlicher "Nicht weil sie arm, sondern weil sie sauer sind"

Wie erreicht man Jugendliche, die sich Terrorgruppen anschließen wollen? Aktivisten aus 45 Ländern berichten auf der Konferenz "Global Youth Summit" von ihren Versuchen. Von Hakan Tanriverdi mehr... Reportage

Ausstellung Rassismus Feierwerk jetzt.de Popkultur München diskriminiert - aber anders als Köln

Freiwild füllen ganze Hallen und Bushido will Claudia Roth erschießen. Popkultur kann sehr gefährlich sein - eine Ausstellung im Feierwerk thematisiert das gerade. Von Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Innenministerium verbietet Neonazi-Netzwerk Rechtsextremismus Nachbar Nazi

Rechtsextreme besitzen dreimal so viele Gebäude wie noch vor zehn Jahren. Die Opposition fordert, dass die Häuser enteignet werden. Doch so einfach ist es nicht. Von Jan Heidtmann mehr...

KEINE WEITERGABE AN DRITTE!! NUR FÜR DIE SZ - private Bilder!! Deutsche IS-Anhängerin Beruf: "Ehefrau bei Islamischer Staat"

Die 16-jährige Elif Ö. aus Neuried bei München ist in Syrien verschwunden - und nun zumindest online wieder aufgetaucht. Auf Facebook wirbt sie bei gleichaltrigen Mädchen dafür, sich den IS-Terrorkämpfern anzuschließen. Sie selbst hat offenbar geheiratet. Von Georg Heil, Volkmar Kabisch und Katja Riedel mehr...

Ermittlungen zur Todesursache Zeugin des NSU-Ausschusses erlag Lungenembolie

Nach einem Krampfanfall stirbt eine 20-jährige Zeugin des Stuttgarter NSU-Untersuchungsausschusses überraschend. Nun liegt das vorläufige Obduktionsergebnis vor, die Staatsanwaltschaft hat dennoch weitere Analysen angeordnet. mehr...

Bundesregierung verbietet Islamisten-Organisation Vorgehen gegen radikale Islamisten Dschihadisten-Vereinigung verboten - Razzien in vier Bundesländern

Innenminister de Maizière verbietet eine weitere islamistische Gruppierung. Tauhid Germany soll die Nachfolgeorganisation von Millatu Ibrahim sein. Die wurde auch von dem IS-Terroristen Denis Cuspert angeführt. mehr...

Up to 19 reported killed as militants attack museum near Tunisian Anschlag in Tunesien "Ein feiger Angriff auf uns alle"

Bundesaußenminister Steinmeier verurteilt den Anschlag in Tunis scharf +++ Noch keine Gewissheit über deutsche Opfer +++ Ein tunesischer Minister spricht von 22 Toten, darunter 20 ausländische Touristen +++ Spontane Anti-Terror-Demonstration in Tunis +++ mehr... Liveblog

Mehrere Demos von Extremisten in Wuppertal - Hogesa, Pegida Demonstrationen in Wuppertal Bis den Hooligans das Bier ausgeht

Pegida, Hooligans, Salafisten: Tausende wollten in Wuppertal auf die Straße gehen und für ihre jeweilige Sache demonstrieren. Nach Köln, Düsseldorf und Duisburg geraten aber auch diese Protestmärsche zur dürftigen Veranstaltung. Von Bernd Dörries mehr...

Sachsen-Anhalt Bürgermeister tritt wegen NPD-Demo zurück

Bis vor sein Haus wollten NPD-Anhänger ziehen, gebilligt vom zuständigen Landratsamt. Im Süden Sachsen-Anhalts legt der Ortsbürgermeister von Tröglitz deshalb sein Amt nieder. mehr...

Nach Treueeid gegenüber IS-Chef Niger und Tschad eröffnen neue Front gegen Boko Haram

Per Twitter-Nachricht sichert die afrikanische Terrorgruppe Boko Haram dem "Islamischen Staat" Gefolgschaft zu. Als Reaktion rücken Nigerias Nachbarländer Niger und Tschad gegen die Stellungen der Islamisten vor. mehr...

Erhöhte Polizeipräsenz in Bremen nach Terrorwarnung im Bild Polizisten patroullieren auf dem Bremer Terrorwarnung in Bremen "Wir haben nach wie vor eine erhöhte Gefährdung"

Nach der Warnung vor gewaltbereiten Islamisten hat die Polizei in Bremen zwei Männer festgenommen. Beide sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Doch die Polizei ist weiter in erhöhter Alarmbereitschaft. mehr...

Salafisten-Moschee erneut im Fokus Berlin Testfall im Umgang mit Fundamentalisten

Die Al-Nur-Moschee in Berlin-Neukölln fällt immer wieder durch die Auftritte islamistischer Hassprediger auf. Der Bezirk will den Betreiberverein nun verbieten lassen. Von Jens Schneider mehr...

Klaus Schroeder FU Berlin Extremismus "Es gibt ein Unbehagen an der Demokratie"

61 Prozent der Deutschen sind der Meinung, unsere Demokratie sei keine echte Demokratie. Das ergibt eine aktuelle Studie zum Linksextremismus. Im Interview erklärt Politikwissenschaftler Klaus Schroeder weitere unbequeme Ergebnisse. Von Paul Munzinger mehr... Interview

Boko-Haram-Chef Abubakar Shekau in einer Videobotschaft Boko-Haram-Terror in Nigeria "Allah wird euch das niemals erlauben"

In einer Videonachricht kündigt Boko-Haram-Anführer Abubakar Shekau an, die Wahlen in Nigeria mit allen Mitteln zu verhindern. Bei mehreren Selbstmordanschlägen sterben mindestens 38 Menschen. mehr...

Braunschweig Polizei sagt Karnevalsumzug wegen Terrorverdachts ab

In Braunschweig verbietet die Polizei den traditionellen Karnevalsumzug, weil es konkrete Hinweise auf ein geplantes Attentat mit islamistischem Hintergrund gibt. Die Rosenmontagszüge in Köln, Mainz und Düsseldorf sollen trotzdem stattfinden. mehr...

Geplanter Anschlag in Sydney Australische Behörden verhaften Terrorverdächtige

Die Polizei in Australien nimmt zwei Männer fest, die einen Anschlag in Sydney geplant haben sollen. Die Ermittler finden bei den Verdächtigen Jagdmesser, Machete und eine Flagge des IS. mehr...

Pk Kathrin Oertel Nach Pegida Oertel gründet Verein "rechts neben der CDU"

In einer Woche will Kathrin Oertel wieder Menschen auf die Straße bringen. Die ehemalige Pegida-Sprecherin hat einen neuen Verein gegründet, der sich für direkte Demokratie in Deutschland einsetzen will. In Konkurrenz zu Pegida wolle sie aber nicht stehen. mehr...

Afrikanische Terrorgruppe Boko Haram bekennt sich zu blutiger Attacke auf Baga

Der Anführer der Terrorgruppe Boko Haram äußert sich in einem Video zu dem schweren Anschlag auf die nigerianische Stadt Baga, bei der Hunderte Menschen getötet wurden. "Wir werden nicht aufhören", droht Abubakar Shekau Nigeria und seinen Nachbarländern. mehr...