Schießerei in Ottawa Angriff auf das kanadische Herz
The Conservative Party caucus room is shown shortly after shooting began on Parliament Hill, in Ottawa Video

Kanada steht unter Schock: Ein 32-Jähriger erschießt einen Soldaten und dringt dann ins Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Ottawa ein. Die Regierung spricht von "Terror". Premierminister Harper kündigt an, sich nicht einschüchtern zu lassen. Von Johannes Kuhn mehr...

Salafisten in Bayern Extremismus als Exportartikel

Die bayerischen Behörden haben Erhan A. einen großen Gefallen getan: Sie schieben ihn in die Türkei ab. Damit ist er fast am Ziel seiner perversen Träume angelangt. Das Problem der Radikalisierung löst das Innenministerium dadurch aber nicht. Von Sebastian Beck mehr... Kommentar

Ihre SZ Ihr Forum Ist die Abschiebung von Islamisten eine wirksame Strategie gegen Extremismus im eigenen Land?

Gegen den 22-jährigen Salafisten Erhan A. aus Kempten wurde Haftbefehl erlassen. Der junge Mann, der seit 20 Jahren in Deutschland lebt, werde schnellstmöglich in die Türkei ausgewiesen, teilte Bayerns Innenminister Herrmann am Freitag mit. Erhan A. hatte sich zuvor in einem Interview mit dem SZ-Magazin zur Terrormiliz IS bekannt. Ist Abschiebung hier die richtige Strategie? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

514646565 Obamas UN-Rede Weltpolizist bekämpft "Krebs des Extremismus"

Entschlossen ruft Obama die Welt zum Kampf gegen den IS auf. Die Resolution des Sicherheitsrats stützt die US-Strategie. Ungewohnt deutlich nimmt der US-Präsident die Muslime weltweit in die Pflicht - und illustriert mit einem Beispiel, wieso auch Amerika "nicht perfekt" sei. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

Islamismus Berliner Modellprojekt Berliner Modellprojekt Mit Prävention gegen Islamismus

Berliner Schüler diskutieren in einem Modellprojekt über Islam, Extremismus und Feindbilder. mehr...

Adolf Hitler und Erwin Rommel, 1942 Geschichte des Zweiten Weltkrieges Vollendete Unfähigkeit

Hitler inkompetent, Rommel leichtsinnig, Roosevelt manipulierbar: In seiner Geschichte des Zweiten Weltkriegs unterzieht Antony Beevor fast alle Militärführer schärfster Kritik. Beevor weiß, wovon er spricht: Er war Offizier der britischen Armee. Von Richard Evans mehr... Buchkritik

Pakistanische Taliban im Grenzgebiet zu Afghanistan Vereint gegen den Westen Pakistanische Taliban sichern IS Unterstützung zu

Die einen haben enge Verbindungen zu al-Qaida, die anderen bekämpfen das Terror-Netzwerk. Dennoch haben die pakistanischen Taliban nun angekündigt, den IS in Syrien und im Irak unterstützen zu wollen. mehr...

Islamischer Staat Gemeinsame Erklärung Gemeinsame Erklärung Imame verurteilen den IS-Terror

Seine Taten seien unmenschlich und unislamisch: 16 Münchner Imame haben in einer gemeinsamen Erklärung den Terror des Islamischen Staates im Irak und in Syrien verurteilt. Sie appellierten auch an die deutsche Politik. Von Bernd Kastner mehr...

U.S. President Barack Obama addresses the 69th United Nations General Assembly at the UN headquarters in New York Islamischer Staat UN verabschieden Resolution gegen "ausländische Kämpfer"

Der UN-Sicherheitsrat hat die Resolution gegen ausländische Kämpfer angenommen. Reisen junger Muslime zu Zwecken einer terroristischen Ausbildung in Krisengebieten im Nahen Osten sollen so unterbunden werden. US-Präsident Obama wirbt mit drastischen Worten für den Kampf gegen die Dschihadisten. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Die USA als Weltpolizei: Welche Hilfe brauchen die Amerikaner überhaupt von den Europäern?

US-Präsident Obama ruft die Welt zum Krieg gegen den IS auf. Wie viel Unterstützung sollten die Amerikaner Ihrer Meinung nach von europäischen Staaten bekommen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

IS-Extremisten Irakische Regierung warnt vor U-Bahn-Anschlägen in Paris und den USA

+++ Die irakische Regierung warnt: Die Terrormiliz IS plane U-Bahn-Anschläge in Paris und den USA +++ Der iranische Staatspräsident Ruhani wirft dem Westen vor, er schüre den Hass der Islamisten +++ mehr...

Salafismus Salafisten-Szene Terror aus Bayern

Keine andere islamistische Bewegung in Bayern wächst so stark wie der Salafismus - und keine ist schwerer zu greifen. 80 Kämpfer könnten in den vergangenen Monaten nach Syrien gereist sein. Mit dem Verfassungsschutz spielen die Aktivisten Katz und Maus. Von Sarah Kanning und Wolfgang Wittl mehr...

Barack Obama USA unter Obama Die Weltpolizei ist zurück

Obamas Amerika ist nüchterner, realistischer und weniger rücksichtslos als das der Bush-Jahre. Mit dem Vorgehen gegen die IS-Terroristen kehrt nun die Weltmacht zurück. Doch wären die USA nicht gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" eingeschritten - es hätte niemand getan. Von Nicolas Richter mehr... Kommentar

IS-Bunker in Syrien Flüchtlingshelfer twittert IS-Standort "Blast den Bunker weg!"

In einem "Anfall von Sarkasmus und Frustration" twittert ein Flüchtlingshelfer die Koordinaten eines IS-Bunkers in Syrien an das US-Militär und ruft dazu auf, das Gebäude zu zerstören. Nun wird er von islamischen Extremisten bedroht. Von Tobias Dorfer mehr...

Israeli police carry away a right wing protester in Jerusalem Extremismus im Nahen Osten Israels innere Feinde

Meinung Der Rachemord an dem palästinensischen Jungen ist die Frucht einer Fehlentwicklung in einem grausamen Klima. Die Verdächtigen sollen selbst noch Jugendliche sein - wer hat sie diesen Hass gelehrt, wer hat ihre Rachegelüste angestachelt? Ein Kommentar von Peter Münch, Tel Aviv mehr...

FBI nimmt 16 US-Hacker fest - Weitere Festnahmen in Europa Bericht des Verfassungssschutzes "Neue Form des Extremismus"

Einschlägige Abkürzungen wie NPD oder DVU spielen keine Rolle mehr - stattdessen fallen Begriffe wie Facebook oder SchülerVZ: In ihrem neuen Bericht warnen die Bayerischen Verfassungsschützer besonders vor Islamhassern, die sich in sozialen Netzwerken tummeln. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Rechtsextremismus Erding Erding Zivilcourage gegen Extremismus

Der tägliche Kampf gegen Vorurteile, Ausgrenzung und Rassismus: Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt Ausstellung an FOS/BOS. Man muss Stärke zeigen, sagt Horst Schmidt Von Thomas Daller mehr...

Milbradt Nach den Angriffen in Mügeln Milbradt fordert Konferenz gegen Extremismus

Sachsens Ministerpräsident will mit Vertretern aus den Kommunen zusammentreffen, um Maßnahmen gegen Extremismus zu diskutieren - und warnt im Fall Mügeln aber zugleich vor einem vorschnellen Urteil. mehr...

Studie zu Extremismus Die Vermessung der Rechten

Weil es den Deutschen wirtschaftlich gutgeht, nehmen rechtsextreme Einstellungen ab. Doch der Fanatismus verschwindet nicht, er verlagert sich. Von Kim Björn Becker mehr...

Kiran Nagarkar, Gottes kleiner Krieger, Indien, Islam, Fundamentalismus Kiran Nagarkars "Gottes kleiner Krieger" Mister Alias und die Religion des Extremismus

Der Mann, der von einer indischen Fortsetzung von "Fahrenheit 451" träumt: Kiran Nagarkar und sein Roman "Gottes kleiner Krieger" Von Alex Rühle mehr...

Nahostkonflikt Gaza Gaza Aufbau Nahost

In Nahost sind in der Regel die Pessimisten die Realisten. Wenn sich hier etwas verändert, dann doch meist zum Schlechteren. Wer sich aber in all der routinierten Düsternis eine andere Sichtweise erlaubt, der kann tatsächlich ein paar Indizien dafür entdecken, dass die Zeit reif ist für einen Wandel. Kommentar von Peter Münch mehr... Meinung

Grafrath Rechte Parolen

Schaukasten der evangelischen Pfarrei in Grafrath beklebt mehr...

Ausbreitung des Terrornetzwerks Al-Qaidas neue Front liegt in Indien

Das Terrornetzwerk al-Qaida will auf dem indischen Subkontinent aktiv werden. Das wird nicht leicht, denn bisher war diese Region kein Schauplatz des globalen Dschihad. Aus guten Gründen. Von Arne Perras mehr... Kommentar

Pro-Russian separatist from the Vostok battalion poses for a picture atop a T-64 tank in Donetsk, eastern Ukraine Krieger aus dem Kaukasus "Ein Tschetschene tut, was sein Anführer befiehlt"

Kampferprobte Kaukasier machen derzeit in der Ostukraine auf Seiten der russischen Rebellen Karriere. Aber auch im Irak sowie in Syrien auf Seiten der Dschihadisten. Krieger wie "Omar der Tschetschene" sind gefürchtete Exportschlager des Kaukasus. Von Florian Hassel, Donezk, und Sonja Zekri, Kairo mehr... Report

Italienische Partisanen beim Begräbnis eines Angehörigen, 1944 Massaker Italien NS-Kriegsverbrechen in Italien Warten auf Gerechtigkeit

Vor 70 Jahren metzelten SS-Truppen in Sant'Anna di Stazzema Hunderte nieder. Das deutsche Verbrechen in der Toskana wurde niemals gesühnt. Jetzt hoffen die Überlebenden, dass es zu einem Prozess kommt. Von Andrea Bachstein mehr... Reportage