Bilder des Tages Momentaufnahmen im Februar Bilderblog Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Blinde Frau will Stadt verklagen Diskriminierung von Blinden "Ich kenne meine Wege in- und auswendig"

Weil Angelika Höhne-Schaller sehbehindert ist, wurde ihr der Zutritt zu einem Schwimmbad in Schwaben verweigert. Dabei kommt sie gut zurecht. Nun überdenkt der Betreiber die Badeordnung. Von Kerstin Kerscher mehr...

A380, Air France Unvergessliche Flüge Sie wollten nur nach Paris

In New York zu spät abzuheben, weil es nicht aufhört zu schneien, ist lästig. Richtig unangenehm wird es aber, wenn die Maschine in Manchester statt in Paris landet. Denn für die Besatzung von AF007 war der Flug einfach zu lang. Dieser und weitere unvergessliche Flüge in Bildern. mehr... Bilder

Deutschland Brandenburg Cottbus Autobahn A15 03 10 2012 Die Sonne geht am Abend 03 10 2012 üb Gesetzentwurf im Bundestag Maut mit Merkwürdigkeiten

Lange glaubte kaum jemand, dass die Pkw-Maut tatsächlich kommen würde - heute diskutiert der Bundestag erstmals über die umstrittene Abgabe. Einige Zweifler sind inzwischen verstummt. Doch es gibt Ungereimtheiten im Gesetzentwurf. Von Daniela Kuhr, Berlin mehr... Fragen und Antworten

Streit um Patente Netzwerk-Ausrüster Ericsson verklagt Apple

Der Streit um Patente in der Mobilfunk-Branche geht weiter: Jetzt gibt es eine neue Eskalation mit einem Konflikt zwischen Apple und Ericsson. mehr...

Diskriminierung Blinde Frau darf nicht allein ins Schwimmbad

Die Schwimmbadsatzung im schwäbischen Neusäß stellt eine erwachsene Frau auf eine Stufe mit kleinen Kindern - weil sie blind ist. Die Betroffene fühlt sich diskriminiert und will nun klagen. mehr...

Neuer Verein Gemeinsam gegen Diskriminierung

Zur Gründung des Vereins "Runder Tisch gegen Rassismus Dachau" finden Mitglieder politischer Parteien, der katholischen, evangelischen und islamischen Gemeinde sowie der KZ-Gedenkstätte zusammen. Von Viktoria Großmann mehr...

Ukraine-Konflikt Berliner Antworten auf Moskauer Mythen

Berlin rüstet sich im Kampf um Deutungshoheit. Das Auswärtige Amt gibt Mitarbeitern Argumente zur Lage in der Ukraine an die Hand. Es stellt den Behauptungen Moskaus eine eigene Position entgegen. Von Stefan Braun mehr...

Schulen in den Landkreisen SZ-Schulratgeber SZ-Schulratgeber Die Gymnasien rund um München im Überblick

Erst Englisch oder Latein? Sprachlicher oder naturwissenschaftlicher Zweig? Die Wahl der weiterführenden Schule für das eigene Kind fällt nicht leicht. Ein Überblick über die 16 Gymnasien im Landkreis München. Von Iris Hilberth mehr... Bilder

Bagdad Erstmals Frau im Irak zur Bürgermeisterin ernannt

Bagdad hat ein neues Stadtoberhaupt - zum ersten Mal ist es eine Frau: Die Ingenieurin Sekra Alwach soll nun die Geschicke in der irakischen Hauptstadt leiten, auf die regelmäßig Anschläge verübt werden. mehr...

Balkan Diskriminierung auf dem Balkan Frauen kämpfen um ihr Recht auf Erbe

Die Gesetze sind auf ihrer Seite - aber altes Gewohnheitsrecht und die Hausmacht der Männer sind oft unüberwindliche Hürden. Überall auf dem Balkan kämpfen Frauen darum, erben zu dürfen. Eine Reporterin folgt der Spur patriarchalischer Traditionen - bis nach London. Von Jeta Abazi Gashi, Pristina/Podgorica/Aracinovo/London mehr... Gastbeitrag

iamoxford Diskriminierung an Elite-Unis "Intelligenz und Diskriminierung schließen sich nicht aus"

Studenten aus Harvard und Oxford machen in einer Tumblr-Kampagne auf Diskriminierung von ethnischen Minderheiten aufmerksam. Marion ist Masterstudentin in Oxford und findet: Internationale Elite-Institutionen sind lange nicht so weltoffen, wie sie gerne wären. Von Sina Pousset mehr... jetzt.de

Vorwurf der Diskriminierung Chinese bekommt kein Milchpulver

Eine dm-Verkäuferin aus Essen soll sich geweigert haben, einem Vater Milchpulver zu verkaufen, weil er Chinese ist. Der Drogeriemarkt distanziert sich von der Diskriminierung, räumt aber ein, dass es häufiger zu wenig Trockenmilch in den Filialen gibt. Von Katrin Langhans mehr...

World Press Photo 2014 - World Press Photo of the Year 2014 Bilder
Pressefoto des Jahres Zwei Männer, ein Bett - und ein Preis

Der Däne Mads Nissen erhält den ersten Preis im Wettbewerb "World Press Photo". Sein Bild ist ein Statement gegen die Homophobie in Russland. mehr...

Eine Frau mit ihrem Baby nach dem illegalen Grenzübergang zwischen Ungarn und Serbien. Pläne der Bundesregierung Exodus aus Kosovo

Die Zahl der Asylbewerber aus Kosovo ist in kürzester Zeit stark angestiegen. Jetzt sind schnelle Antworten gefragt. Die Bundesregierung will Asylanträge massiv beschleunigen. Muss auch die Einstufung des Staates als "sicheres Herkunftsland" überprüft werden? Von Roland Preuß mehr...

Gay couple Dusan Veselovsky (R), 39, and Libor Marko, 25, kiss in their apartment on the day of a referendum that aims to maintain a ban on same-sex marriage, in Bratislava Video
Referendum gegen Homosexuellenrechte Die Slowakei hat andere Probleme

Gleichgeschlechtliche Paare, die bislang weder heiraten noch Kinder adoptieren dürfen, sollten auch in Zukunft - weder heiraten noch Kinder adoptieren dürfen. Kein Scherz, das war das Ziel einer Volksbefragung in der Slowakei. Sie ist gescheitert. Die Slowaken beschäftigen andere Dinge. Von Cathrin Kahlweit mehr... Kommentar

Roma auf dem Balkan Politik der sicheren Herkunftsstaaten Wohin und wie weiter

Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina wurden zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt. Von Erfolg gekrönt war diese Strategie bislang nicht, die Flüchtlingszahlen steigen. Trotzdem will die Union weitere Balkanländer zu sicheren Staaten erklären. Von Roland Preuß mehr...

Streit um Expertenkreis zu Antisemitismus Den jüdischen Blickwinkel vergessen

Eine Expertenkommission von Bundestag und Bundesregierung soll über Antisemitismus in Deutschland berichten. Ohne Experten jüdischen Glaubens. Der Fehler soll korrigiert werden. Doch der Streit geht viel tiefer. Von Thorsten Denkler und Stefan Braun, Berlin mehr...

Islamischer Staat Tote IS-Gefangene Kayla Mueller Tote IS-Gefangene Kayla Mueller Menschenfreundin - selbst in Geiselhaft

US-Helferin Kayla Mueller war monatelang in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat. Nun ist sie unter ungeklärten Umständen in Syrien zu Tode gekommen. Ein Brief, den sie in Geiselhaft schrieb, zeugt von ungewöhnlicher Selbstlosigkeit. Von Barbara Galaktionow mehr...

Barack Obama Obama über Diskriminierung Rassismus in US-Gesellschaft "tief verwurzelt"

Woher kommt die Gewalt weißer Polizisten gegenüber Afroamerikanern? US-Präsident Obama begründet das mit der Geschichte der USA. Aber es gebe in der Rassismus-Debatte auch Fortschritte. mehr...

- Nach islamistischen Anschlägen Premier Valls spricht von "Apartheid" in Frankreich

Frankreichs Gesellschaft ist gespalten. Nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" kritisiert Premier Valls die "soziale Misere" in den Vorstädten und die Diskriminierung dunkelhäutiger Franzosen - und vergleicht die Situation mit der früheren Rassentrennung in Südafrika. mehr...

- Jahresbericht von Human Rights Watch Menschenrechtler kritisieren Sportevents

Menschen werden ausgebeutet, umgesiedelt, zum Schweigen gebracht: Vor großen Sportevents kommt es regelmäßig zu Menschenrechtsverstößen. Die Organisation Human Rights Watch fordert deshalb in ihrem Jahresbericht Reformen von IOC und Fifa. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

- Anti-Terror-Einsatz Wie der Dschihad nach Belgien kam

Der Anti-Terror-Einsatz im ostbelgischen Verviers soll einen Anschlag verhindert haben. In Belgien ist die Islamisten-Szene stark - von hier reisen viele Kämpfer zum Dschihad nach Syrien. Dafür gibt es Gründe, die nichts mit Religion zu tun haben. Von Jannis Brühl mehr... Analyse