Bremen Verdacht auf Kriegswaffenbesitz alarmierte Polizei Polizei Bremen

Nach Hinweisen auf eine mögliche Terrorgefahr hat die Polizei am Wochenende die Stadt Bremen mit einem massiven Polizeiaufgebot gesichert und mehrere Gebäude im Umfeld salafistischer Gruppen durchsucht. mehr...

Erhöhte Polizeipräsenz in Bremen nach Terrorwarnung im Bild Polizisten patroullieren auf dem Bremer Terrorwarnung in Bremen "Wir haben nach wie vor eine erhöhte Gefährdung"

Nach der Warnung vor gewaltbereiten Islamisten hat die Polizei in Bremen zwei Männer festgenommen. Beide sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Doch die Polizei ist weiter in erhöhter Alarmbereitschaft. mehr...

Polizei in Bremen Terrorwarnung in Bremen Hansestadt unter Polizeischutz

Die Bremer Polizei hat nach einer Terrorwarnung bewaffnete Patrouillen in die Innenstadt geschickt. Öffentliche Gebäude und die Synagoge werden besonders geschützt. Die Stadt gilt bereits seit längerem als eine Hochburg der radikalen Islamistenszene. mehr...

AfD Bundesparteitag in Bremen AfD-Parteitag in Bremen Aufruf zu Fairness und Menschlichkeit

Erbittert hat die AfD-Spitze im Vorfeld über die künftige Führungsstruktur der Partei gestritten. Zum Auftakt des Parteitags in Bremen mahnen Bernd Lucke und Frauke Petry nun durchaus selbstkritisch einen fairen Umgang und Kompromissbereitschaft an. Von Jens Schneider, Bremen mehr... Reportage

Umstrittene Kampagne der IG Metall Bremen Gut gemeint. Nicht gekonnt?

Eigentlich hatte Volker Stahmann beste Absichten: Der Geschäftsführer der IG Metall Bremen ließ ein Motiv auf ein Plakat drucken, mit dem er und seine Kollegen für Solidarität statt Fremdenhass werben. Jetzt wird Unmut laut. Von Ines Alwardt mehr...

AfD-Landesparteitag Baden-Württemberg AfD-Parteitag in Bremen Lucke und die rechten Alternativen

Für den Gründer der AfD geht es um alles: Auf ihrem Parteitag in Bremen wollen die Mitglieder entscheiden, wie die Parteispitze künftig aussehen soll. Und da fängt die Streitlust der Basis erst an. Von Jens Schneider mehr...

Bremen Abschaffung des Friedhofszwangs in Bremen Abschaffung des Friedhofszwangs in Bremen Zu Hause ist's am schönsten

Nur noch jeder zweite Bundesbürger wünscht sich ein Grab auf dem Friedhof. Als erstes Bundesland erlaubt Bremen jetzt, die Asche von Angehörigen auch im heimischen Garten zu verstreuen. Von Martin Zips mehr...

Ufo-Alarm in Bremen Ufo-Alarm in Bremen Rätsel um mysteriöses Flugobjekt gelöst

Umgeleitete Flüge, ein Polizeihubschrauber im Einsatz und zig Hinweise aus der Bevölkerung: Vor zwei Wochen hat ein unbekanntes Flugobjekt Bremen in Aufruhr versetzt. Nach umfangreichen Ermittlungen ist sich die Polizei nun sicher, zu wissen, worum es sich handelte. mehr...

Das britische Nationalarchiv hat Akten zu Ufo-Sichtungen veröffentlicht Unbekanntes Flugobjekt sorgt für Aufregung Vermeintliches Ufo in Bremen

Ufo oder Drohne? In Bremen ist es wegen eines unidentifizierten fliegenden Objekts zu Flugausfällen gekommen. "Wir wissen immer noch nicht, was das war. Aber es war was da", sagte ein Polizeisprecher. mehr...

Grüner wird's nicht - Bremen als Stadt der Parks entdecken Parks in Bremen Grüner wird's nicht

Bremen ist mehr als Rathaus, Roland und Stadtmusikanten. Eine auffallend grüne Seite der Hansestadt lernen Besucher auf einem Spaziergang durch die Parks kennen. mehr...

Gutachter sieht schwere Defizite Frühchen-Tod in Bremen Gutachter sieht schwere Defizite

Wenig Sachverstand bei der Hygiene, fehlendes Personal sowie schlechte Reinigung - diese Gründe nennt ein Gutachter für den Tod von drei Frühchen im Bremer Klinikum Mitte vor einem Jahr. In der Verantwortung sieht er die Geschäftsführung und das Gesundheitsressort. mehr...

Gift im Fruchtsaft Ehemann unter Mordverdacht

Unerwartete Wende im Fall eines vergifteten Ehepaares in Bremen: Wochenlang gab es keinen konkreten Verdacht. Jetzt hat der Ehemann ein Geständnis abgelegt. Demnach mischte er die giftige Substanz in einen Fruchtsaft - und trank auch selbst davon. mehr...

Bremen Vergiftete "Capri-Sonne" - Ehepaar in Klinik

In dem Saft wurde eine Substanz gefunden, ""die dort nicht hineingehört". Ein Ehepaar aus Bremen ist nach dem Verzehr des Getränks "Capri-Sonne" erkrankt. Der Mann und seine Frau wurden mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Hersteller spricht von "krimineller Manipulation". mehr...

Klinikum-Mitte Bremen Experten finden mögliche Keimquelle

Ausgerechnet eine Anlage zur Herstellung von Desinfektionslösung vermuten Hygieneexperten als Quelle für den tödlichen Klebsiella-Keim. Mehrere Frühgeborene sind seit dem vergangenen Jahr an dem Bakterium gestorben. mehr...

Gefährlicher Keim weiterhin in Bremer Klinikum Bremer Klinikum-Mitte Ratlosigkeit nach erneutem Keimfund

Erst wurde gereinigt und umgebaut, inzwischen ist die Frühchen-Intensivstation im Bremer Klinikum-Mitte vollständig geschlossen. Doch trotz aller Maßnahmen ist in dem Krankenhaus erneut ein gefährlicher Klebsiella-Keim aufgetreten. Im vergangenen Jahr starben daran mehrere Babys. mehr...

Bremer Ex-Jugendamtschef wird Honorarprofessor Karriere trotz Kevin

Der Fall sorgte 2006 bundesweit für Entsetzen: Die Leiche des zweijährigen Kevin war vom drogensüchtigen Ziehvater in einen Kühlschrank gesteckt worden, während der Junge in den Akten als wohlauf geführt wurde. Der damalige Leiter des Jugendamts wurde an der Hochschule Bremen "geparkt" - und soll nun Honorarprofessor werden. Die Studenten sind entsetzt. Von Johann Osel mehr...

NAH DRAN - REPORTER IM WDR: 510 GRAMM LEBEN - BEOBACHTUNGEN AUF EINER FRÜHGEBORENEN-STATION Frühchen-Tode in Bremer Klinik "Wir haben einen Fehler gemacht"

Der Darmkeim, der drei Frühchen in einer Bremer Klinik das Leben gekostet hat, wurde dort bereits im April dieses Jahres nachgewiesen. Und schon im Juli soll es nach SZ-Informationen mehr Todesfälle auf der Station gegeben haben als üblich. Doch das Krankenhaus wurde viel zu spät aktiv, wie die Verantwortlichen jetzt selbst einräumen. Von Ralf Wiegand, Bremen mehr...

15 Babys auf neue Station verlegt Nach Frühchen-Tod in Bremen "Viel zu spät reagiert"

Ein Mediziner erhebt schwere Vorwürfe gegen das Bremer Klinikum, in dem drei Frühgeborene an einem Keim gestorben sind. Die eingeleiteten Maßnahmen seien wirkungslos. Unterdessen wurden 15 Babys auf eine andere Station verlegt mehr...

Unfall am Fahrgeschäft "Die Krake" Video
Unfall auf Bremer Freimarkt Kirmes-Gondel reißt ab - neun Verletzte

Drama auf dem Bremer Freimarkt: Während der Fahrt löst sich von einem Fahrgeschäft eine Gondel - und prallt gegen Zuschauer. Neun Besucher werden verletzt, eine Frau schwebt zeitweise in Lebensgefahr. mehr...

Unfall am Fahrgeschäft 'Die Krake' Bremer Freimarkt Unfall mit Kirmes-Gondel

Absturz bei voller Fahrt: Auf dem Bremer Freimarkt, dem größten Volksfest in Norddeutschland, hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Eine Gondel der "Krake" stürzte in die vor dem Fahrgeschäft stehende Zuschauermenge. Mindestens neun Personen wurden verletzt, eine junge Frau musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht mehr...