Bremen:Brandanschlag auf Polizeigelände

Auf das Gelände der Bereitschaftspolizei in Bremen ist in der Nacht zum Sonntag ein Brandanschlag verübt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden durch das Feuer drei Gruppenwagen und ein Bus der Polizei völlig zerstört. Die Hitze beschädigte außerdem vier Streifenwagen. Menschen seien durch den Brand glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen. Am Sonntag setzte die Polizei die Spurensuche fort. Weitere Angaben zum möglichen Hintergrund der Tat gab es zunächst nicht. Wer die Täter waren, die mehrere Brandsätze warfen, werde nun ermittelt. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet, um einen möglichen politisch motivierten Hintergrund der Tat zu prüfen.

© SZ vom 07.06.2021 / dpa/lni
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB