Computersimulation Fruchtfliegen manövrieren wie Kampfjets Ausweichmanöver einer Fruchtfliege

Sie fliegen eine 90-Grad-Kurve in weniger als einer Hundertstel Sekunde. Forscher vergleichen die Ausweichmanöver von Fruchtfliegen nun mit modernen Kampfjets. mehr...

Fruchtfliege Fruchtfliegen Flügelschlag in Zeitlupe

Mit einer Highspeed-Kamera haben Forscher das Ausweichmanöver einer Fruchtfliege abgefilmt und am Computer rekonstruiert. F. Muijres, University of Washington mehr...

Künstliches Hefe-Chromosom Synthetische Biologie Biologen erschaffen Chromosom im Labor

Erstmals bauen Forscher einen komplexen Organismus mit künstlichen Erbgut-Teilen. Dieser soll helfen, Medikamente und Biotreibstoffe zu gewinnen. Fachleute sprechen von einem "Meilenstein". Von Katrin Blawat mehr...

woolly mammoth Ausgestorbene Urzeit-Elefanten Mammuts litten unter Inzucht und Kälte

Warum starben die Mammuts aus? Anomalien im Knochenbau deuten darauf hin, dass die Urzeit-Elefanten mit schwierigen Umweltbedingungen kämpften. mehr...

Rotschwanzkuckuck Australiens Tierwelt Sexueller Betrug an der Tagesordnung

Tricksen, Tarnen und Täuschen: Australiens Natur ist die Hochburg des biologischen Betrugs. Doch wieso entstand gerade dort so eine fiese Fauna? Von Susanne Wedlich mehr...

Moos auf Signy Island Antarktis Moos überlebt 1500 Jahre tiefgefroren

Ein Moos auf einer subantarktischen Insel war 1500 Jahre eingefroren. Jetzt haben Forscher das Gewächs wieder zum Leben erweckt. mehr...

Rekonstruktion des Wals Fossilienfund Ur-Wal erfühlte Umwelt mit Kiefer

Ein bizarrer Unterkiefer eines Millionen Jahre alten Schweinswals lässt Forscher rätseln: Wühlte der Wal damit im Sediment? mehr...

Spinnen Wespenspinnen Wespenspinnen Tödlicher Sex zugunsten der nächsten Generation

Er verstümmelt sich bei der Paarung. Sie frisst ihn nach dem Akt. Kaum ein Sexualverhalten ist so bizarr wie das der Wespenspinnen. Von Katrin Blawat mehr...

Flug von Kolibris im Regen Kolibris Paradieshelikopter mit verborgenen Talenten

Seit Jahrhunderten sind Menschen von Kolibris fasziniert. Einst zierten die Vögel ausgestopft die Salons englischer Adeliger - heute inspirieren sie Drohnen-Entwickler. Von Bernd Brunner mehr...

Forschung zur Verjüngung von Zellen Stammzellstudie soll zurückgezogen werden Zweifel am Zellzaubertrank

Mit einer Wunderkur für Zellen sorgte eine junge japanische Biologin für Aufsehen. Ein simpler Kniff schien erwachsene Zellen in Stammzellen zu verwandeln. Doch ein Mitglied des Forscherteams selbst will die Studie nun zurückziehen - wegen "schwerer Mängel". Von Katrin Blawat mehr...

Plattwurm Platydemus manokwari Wurmart in Europa Ein Plattwurm auf Reisen

Der Plattwurm gehört zu den 100 schlimmsten invasiven Arten. Jetzt hat er auch Europa erreicht. Der ursprünglich aus Neuguinea stammende Wurm frisst vor allem Schnecken. Forscher fürchten, dass er Schaden im Ökosystem anrichtet. mehr...

Drosophila Fruchtfliege Wettbewerb unter Fruchtfliegen Konkurrenz belebt den Geist

Wenn Fruchtfliegen sich nicht um Weibchen zanken müssen, sinkt die Hirnleistung ihrer Nachkommen rapide. Wer konkurrieren muss, trainiert dagegen Cleverness. mehr...

Chamäleon im Zoo von Zürich Reptilien Einfühlsame Echsen

Wachsen Chamäleons mit Geschwistern auf, werden sie mutig und erfolgreich. Isolierte Echsen verkümmern hingegen. Das Sozialleben der Reptilen ist verblüffend komplex, zeigt eine neue Studie. Von Susanne Wedlich mehr...

Frühe Bienen Bilder
Wetterphänomene Winter ade

Amerika friert, England wird von Stürmen gebeutelt, doch Deutschland läutet den Frühling ein. Extreme Wetterphänomene werden normal - verantwortlich könnte ein geschwächter "Jetstream" sein. Von Christoph Behrens mehr...

Symbiose Lampen als Untermieter

Der Zwergtintenfisch Eurprymna scolopes lässt Mikroben für sich leuchten - und kontrolliert sie unerbittlich. Die Lebensgemeinschaft ist nicht nur ungewöhnlich, sondern könnte auch zum Verständnis weit komplexerer Symbiosen beitragen. Von Katrin Blawat mehr...

Orang-Utan Orang-Utans Baumflucht auf Borneo

Mit Kamerafallen im Urwald beobachteten Forscher Orang-Utans in Borneo - und stießen auf ein merkwürdiges Phänomen: Warum kraxeln die Affen von den Bäumen herab, obwohl sie dort Raubtieren ausgesetzt sind? mehr...

Biene bei der 'Arbeit' Biologie Bienen schmecken mit den Beinen

Essbar oder nicht? Rezeptorzellen an den Füßen entscheiden darüber, ob Bienen ihre Zunge ausstrecken oder zurückziehen. mehr...

Biotechnik-Firmen auf Gewinnkurs Biohacking-Bewegung Leuchtende Pflanzen zum Selberbasteln

Sie heißen Biohacker, Bürgerforscher, Biopunks: "Do-It-Yourself"-Biologen erschaffen eigene Organismen in improvisierten Labors. Ist das Kunst oder gefährlich? Von Hanno Charisius mehr...

Leuchtende Fische Farbentanz in der Tiefsee

Sie leuchten in neon, grellgrün und giftrot: Strahlende Farben sind unter Fischen viel verbreiteter als gedacht. Forscher präsentieren nun spekakuläre Aufnahmen. Von Christoph Behrens mehr...

Fische Leuchtende Fische Bilder
Leuchtende Fische Farbentanz in der Tiefsee

Neongrün, grellorange und giftrot: Viele Fische ziehen Unterwasser eine Lichtshow ab. Forscher präsentieren nun spektakuläre Aufnahmen - und eine Erklärung, warum der Farbentanz bislang verborgen blieb. Von Christoph Behrens mehr...

SZ-Magazin Ernst-Detlef Schulze über den deutschen Wald "Wildschweine finde ich prima"

Wie lang lebt die Ulme noch? Was ist ein Baum durchschnittlich wert? Warum sind Wildschweine viel nützlicher als Rehe und Hirsche? Der Botaniker Ernst-Detlef Schulze erklärt, wie es dem deutschen Wald geht. Von Gabriela Herpell mehr... SZ-Magazin

Ming - das älteste bekannte Lebewesen der Welt (das nicht in einer Kolonie lebt) Wissenschaft und Medien Wie die Muschel "Ming" mit 507 Jahren getötet wurde

"KILLED": Die Großbuchstaben zeigen, was die "Daily Mail" davon hält, wenn Wissenschaftler eine Muschel zu Forschungszwecken töten. Immerhin handelte es sich dabei um das älteste bekannte Tier der Welt. Aber die britische Zeitung erzählt nur die halbe Wahrheit. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Skorpionstiche tun Grashüpfermäusen nicht weh Biologie Wieso die Maus den Skorpion jagt

Kann eine Maus die Stiche eines Skorpions überleben? Im Fall der Grashüpfermaus muss die Frage umgekehrt gestellt werden: Der Skorpion hat kaum Chancen, den Angriff des possierlichen Nagers zu überstehen. Forscher haben entschlüsselt, welch raffinierter Mechanismus der Maus ihr wagemutiges Verhalten ermöglicht. Von Christian Weber mehr...

Insekten New York New York Kartierung der Schaben

New York ist voller Kakerlaken, doch die Wissenschaft hat die Krabbeltiere lange Zeit missachtet. Erstmals untersucht nun ein Forscher die Populationen der ungeliebten Insekten anhand ihrer Gene. Von Kathrin Werner mehr...

Youtube-Video Seeadler Spektakuläres Video Flug aus der Vogelperspektive

Immer kleinere Geräte ermöglichen es, Tieren eine Kamera umzuschnallen. Mit Hilfe eines Seeadlers können wir so zum Beispiel über dem Mer de Glace in den französischen Alpen kreisen. Millionen Youtube-Besucher haben es bereits ausprobiert. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...