Biologie Ohne Männer geht es nicht Biologie Biologie

Die Weibchen vieler Tierarten können ganz alleine Nachwuchs zeugen. Trotzdem hat sich die aufwendige geschlechtliche Fortpflanzung im Lauf der Evolution durchgesetzt. Warum eigentlich? Von Kathrin Zinkant mehr...

Unerfüllter Kinderwunsch Biologie Forscher lassen menschliche Eizellen im Labor reifen

Dieser Schritt ist erstmals gelungen und könnte für die Reproduktionsmedizin wichtig werden. Noch aber sind Fragen offen. Von Hanno Charisius mehr...

Animal,Animals,Wildlife,Vertebrate,Vertebrates,Chordate,Chordates,Mammal,Mammals,Carnivore,Carnivores,Felidae,Cat,Cats,Big cat,Big cats,Panthera onca,Jaguar,Jaguars,Eye Open,Eyes Wide,Stare,Stares,Wide-Eye,Wide-Eyed,Wide-Eyes,Atmospheric Mood,Atmospheric, Biologie Forschen mit Gefühl

Schock, Hoffnungen, Fehltritte, Selbstzweifel: Biologen berichten in einer Fachzeitschrift subjektiv und emotional über ihre Arbeit. Das dürfte eines der ungewöhnlichsten Experimente ihrer Karriere sein. Von Katrin Blawat mehr...

Marmorkrebs Evolution Ein Krebs, der sich selbst klont

Aus der ungewöhnlichen Fähigkeit des Marmorkrebses wollen Tumorforscher Erkenntnisse für die Medizin gewinnen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Doppelseite Ruhe
Wissen an Weihnachten
Illustrationen: Stefan Dimitrov Wann ist der Tod besonders nah? Ein Leben lang

Bei manchen Organismen nimmt die Wahrscheinlichkeit zu Sterben im Laufe der Jahre zu, bei anderen wird sie tatsächlich geringer. Wovon hängt ab, wie viel Zeit zwischen Geburt und Tod zur Verfügung steht? Von Tina Baier mehr...

Biologie Gemeinsam durch die Stadt

In Ballungsräumen legen Füchse und Kojoten mitunter ihre Konflikte bei. Liegt das an dem üppigen Futterangebot? Von Hanno Charisius mehr...

Tierversuche Forschung Deutschlands Tierversuche

Jedes Jahr werden Millionen Tiere im Dienste der Forschung getötet. Meistens nehmen die Forscher Mäuse, manchmal aber auch Schweine, Schafe, Hunde, Katzen oder Affen. Ein Überblick. Von Hanno Charisius mehr...

Biologie Pan Pan Pan Pan Papa der Pandas

Wild lebende Pandas standen kurz vor dem Aussterben, weil sie zu wenig Lust auf Sex hatten. Dann kam Pan Pan, und alles änderte sich. Nachruf auf einen Bären, der seine Spezies rettete. Von Maggie Koerth-Baker mehr...

Hua Hua und Zhong Zhong - Affen nach Dolly-Methode geklont Genetik Chinesische Forscher klonen erstmals Affen

Die Javaneraffen Zhong Zhong und Hua Hua sind die ersten geklonten Primaten der Welt. Experten kritisieren das Vorgehen jedoch. Von Kathrin Zinkant mehr...

Nervenzellen aus iPS-Zellen Betrug in  der Wissenschaft Labor von Nobelpreisträger fälscht Studie

Ein Mitarbeiter des japanischen Nobelpreisträgers Shinya Yamanaka hat mehrere Bilder in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung gefälscht. Yamanaka steht zwar nicht als Autor auf der Publikation. Trotzdem gibt es auch an ihm Kritik. Von Kathrin Zinkant mehr...

Wetterbedingungen waren schuld am Massensterben Saigaantilopen Auf der Spur des rätselhaften Antilopen-Sterbens

Warum starben im Sommer 2015 plötzlich mehr als 200 000 Saigaantilopen in der Steppe von Kasachstan? Forscher vermuten: Die globale Erwärmung hat Keime zu Killern gemacht. Von Hanno Charisius mehr...

Wissensnachrichten Wissensnachrichten Wissensnachrichten Krabbelnde Babys atmen viel Staub ein

Um das zu ermitteln, bauten Wissenschaftler einen Krabbel-Roboter. Dies und mehr in den Wissensnachrichten der Woche. mehr...

Biologie Fischzählung per Schallwelle

Fische lassen sich auch mit Schallwellen zählen. So bekommen Forscher wertvolle Einblicke in geschützte Ökosysteme. Und billiger als Taucher in die Tiefe zu schicken ist das hydroakustische Verfahren außerdem. Von Hanno Charisius mehr...

Wortklauber, Roland Schulz, Landschaft Alte Naturbezeichnungen Der Wortklauber

Was bedeutet Zwiesel, Trift oder Grummet? Wusste einst fast jeder, doch heute sind viele der alten Wörter vergessen, die Landschaften und ihre Eigenschaften bezeichnen. Ein Engländer hat 50 000 dieser Begriffe aus etlichen Sprachen gesammelt. Von Roland Schulz, Text, und Kyutae Lee, Illustrationen mehr... SZ-Magazin

Canine Champions Compete In The Westminster Dog Show Hunde Bulldoggen sollen aus Werbung verschwinden

Bulldoggen und Möpse sind oft gesundheitliche Wracks. Britische Tierärzte starten nun eine Kampagne gegen die Überzüchtung - sie richtet sich auch gegen Stars wie Lady Gaga. Von Christoph Behrens mehr...

Kumimanu biceae, an ancient penguin, is pictured in this handout artist's reconstruction Wissensnachrichten der Woche Als Pinguine noch Giganten waren

Monster-Vögel, Urzeit-Zecken und Korallen mit Karies: Was Wissenschaftler in dieser Woche besonders beschäftigt hat. mehr...

Ein Spaziergang mit Prof. Dr. Ulrike Weiler. Tierhaltung "Tiere gehören für mich zur Landwirtschaft dazu"

Darf man heute noch Fleisch essen? Ein Gespräch mit der Agrarwissenschaftlerin Ulrike Weiler über Massentierhaltung, kastrierte Schweine und absurde Vorstellungen von Verbrauchern. Interview von natur-Autorin Sigrid Krügel mehr...

Biologie Bakterien Bakterien Das Eklige ist so nah

Auf der Suche nach dem letzten Dreck haben Mikrobiologen untersucht, wo Menschen im Alltag den meisten Keimen begegnen. Eine Übersicht der größten Ekel-Orte. Von SZ-Autoren mehr...

This is a pair of Wandering Albatrosses on the sub-Antarctic island of Bird Island (South Georgia). Wissensnachrichten Ade, Albatross

Über dem Atlantik kreisen immer weniger Albatrosse, die Vögel geraten als Beifang in Fischernetze. Außerdem in den "Wissensnachrichten der Woche": Zweifel an Wasser auf dem Mars, wie gefährlich Triathlon für die Gesundheit ist. mehr...

Handout image shows a mouse embryo formed with Stimulus-Triggered Acquisition of Pluripotency (STAP) cells Genschere "Crispr-Cas9" Abrissbirne fürs Erbgut

Könnte man mit der Genschere "Crispr-Cas9" Krankheiten wie das Downsyndrom behandeln? Ein Experiment zeigt, dass sich damit überzählige Chromosomen gezielt zerstören lassen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Verhaltensforschung Rechtsflosser und Linkspföter

Die meisten Tiere bevorzugen die rechte Körperhälfte. Das gilt auch für Blauwale, die sich am liebsten rechtsherum durchs Wasser schrauben. Von Tina Baier mehr...

Landwirtschaft Ein Krimi aus der Uckermark Tödliche Stille

Vor sechs Jahren zog es unseren Autor ins Grüne. Seitdem muss er zusehen, wie sein Paradies verschwindet. Von Stefan Klein mehr...

Marienkäfer Insekten Wie Krabbeltiere Wohnhäuser kolonisieren

Wie viele Insekten in einer Wohnung leben, hängt stark vom Stockwerk ab, haben Forscher ermittelt. Auch andere Faktoren machen Häuser für viele Arten zu einem attraktiven Lebensraum. mehr...

Insektenschwund: NRW lässt Fliegen und Bienen zählen Biologie Das Insektensterben bedroht unsere Lebensgrundlagen

Nicht nur in Deutschland sterben die Insekten. Am Ende wird das auch die Menschen massiv treffen. Von Tina Baier mehr...

Zoologie Zoologie Zoologie Biologen entdecken neue Menschenaffen-Art

Der bislang unbekannte Orang-Utan ist die wohl älteste Menschenaffen-Spezies - und bereits akut vom Aussterben bedroht. Von Katrin Blawat mehr...