Risiken auf Fernreisen Drei Dinge gehören in jede Reiseapotheke Von der Piste ins Konzert: Trends beim Winterurlaub

Selbst vor exotischen Fernreisen lassen sich höchstens 30 Prozent der Urlauber medizinisch beraten. Ein Reisemediziner erläutert, wie fatal das enden kann. Von Katrin Collmar mehr... 360° Seuchen

Liberia Races To Expand Ebola Treatment Facilities, As U.S. Troops Arrive Kampf gegen Seuchen Woran die Hilfe krankt

Der Ebola-Ausbruch in Westafrika scheint die Weltgemeinschaft zu überfordern. Welche Versäumnisse daran schuld sind und wie Hilfe gelingen kann, erläutert ein Public Health Experte. Von Berit Uhlmann mehr... 360° Seuchen

DECADE-ETHIOPIA-DROUGHT Durchfallerkrankungen in Afrika Killer im Schatten von Ebola

Während alle vor Ebola zittern, sterben täglich Tausende Kinder an simplem Durchfall. Die Seuche ist so banal, dass die Weltöffentlichkeit sie nicht wahrnimmt. Der Krankheit fehlt der Schreckeffekt. Von Felix Hütten mehr... 360 ° Seuchen

Valeant Offers to Buy Allergan With Pershing's Support Umstrittene Werbung eines Pharmakonzerns Botox gegen Migräne?

Exklusiv Nach den Falten jetzt die Migräne: Der Pharmakonzern Allergan wirbt in einer fragwürdigen Kampagne mit Botox gegen chronische Migräne. So kreiert man neue Märkte. Von Christian Baars, Christina Berndt, Lena Gürtler und Kaveh Kooroshy mehr...

Kampf gegen Ebola Daheim bleiben statt Zwangsquarantäne

Die US-Seuchenschutzbehörde CDC hat neue Richtlinien zum Umgang mit Rückkehrern aus Ebola-Gebieten veröffentlicht. Wer einem hohen Risiko ausgesetzt war, sollte daheim bleiben. Eine Quarantäne empfehlen die Fachleute nur in ganz bestimmten Fällen. mehr...

DAK-Bericht Deutsche schlucken zu viel Antibiotika

Bei einer Erkältung verlangen viele Patienten Antibiotika - und bekommen sie auch. Dabei helfen die Mittel kaum, denn sie bekämpfen Bakterien, keine Viren. Einem Report der DAK zufolge sind 30 Prozent aller Verordnungen fragwürdig. mehr...

Impfung Bekämpfung von Krankheiten Wer sich nicht impfen lässt, handelt unsolidarisch

Etliche Leiden wurden durch Impfungen eingedämmt. Doch anstelle der Angst vor Krankheiten treten nun Luxusprobleme. Zeitmangel, geringfügige Nebenwirkungen, Abneigung gegen Pharmafirmen verstellen den Blick auf das Wesentliche: Impfen ist ein solidarischer Akt. Von Berit Uhlmann mehr... Kommentar - 360° Seuchen

360° Seuchen Krankheiten vor der Ausrottung Krankheiten vor der Ausrottung Die schwersten Kämpfe der Menschheit

Ein Dutzend Mal hat der Mensch Infektionskrankheiten den Krieg erklärt. Nur ein einziges Mal, bei den Pocken, war er erfolgreich. Doch 2015 könnte ein entscheidendes Datum werden: Schlägt die letzte Stunde eines Parasiten? Von Berit Uhlmann mehr... 360° Seuchen

Nurse Quarantined In New Jersey To Be Released Ebola-Helferin in den USA Krankenschwester verlässt Zwangsquarantäne

Der Protest zeigt Wirkung: Eine Krankenschwester, die in New Jersey unter inhumanen Bedingungen zwangsisoliert wurde, darf die Quarantäne verlassen. UN-Generalsekretär Ban kritisiert den Umgang mit Ebola-Helfern in den USA. mehr...

520110585 Ebola in den USA Eine Strategie, die nur dem Virus hilft

Heimkehrende Ebola-Helfer wegzusperren, wie es einige US-Bundesstaaten wollen, ist ein fatales Signal. Derartiger Aktionismus täuscht Sicherheit vor - und könnte den Kampf gegen die Seuche erschweren. Von Christina Berndt mehr... Kommentar

360° Seuchen Von Pest bis Polio

Auch wenn die Welt den Blick allein auf Ebola richtet: Die Krankheit kann nicht isoliert betrachtet werden. Woran die Seuchenbekämpfer scheitern und worauf sie stolz sein können - eine Bestandsaufnahme in unserer Reihe 360°. Von Berit Uhlmann mehr...

Ebola Krankenschwester beklagt "inhumane" Zwangsquarantäne

Sollen Helfer, die aus Westafrika zurückkehren, drei Wochen weggesperrt werden? Über diese Frage ist in den USA eine heftige politische Debatte entbrannt. Eine Krankenschwester hatte in einem Isolationszelt nicht einmal eine Dusche. mehr...

Ebola-Screening am Flughafen Kampf gegen Ebola Experten warnen vor Aktionismus

Nach dem ersten Krankheitsfall in New York hat der Gouverneur eine verpflichtende Quarantäne für Ebola-Helfer angeordnet. Auch in Deutschland werden solche Forderungen laut. Das Robert-Koch-Institut hält die diskutierten Maßnahmen allerdings für wenig sinnvoll. mehr...

A woman attends a town hall meeting on Ebola and Enterovirus D68 in the courtroom of Brooklyn Borough Hall in New York Video
Epidemie-Fall in der Millionenstadt New York wappnet sich gegen Ebola

Mit dem Ebola-Fall in der Millionenmetropole New York ist eines der schlimmsten Szenarien der Seuchenschützer eingetreten. In Dallas hatten Kontrollen versagt, was droht nun New York? Wie geht es weiter? Von Berit Uhlmann mehr... Fragen und Antworten

Ebola Schutzkleidung gegen Ebola Schutzkleidung gegen Ebola "Extrem kräftezehrend"

Wochenlang war Thomas Kratz in Sierra Leone, um Ebola-Kranke zu behandeln. Seine Berufskleidung ist der Schutzanzug. Darin zu arbeiten sei furchtbar, sagt der Berliner Arzt. Ein Protokoll seiner Erfahrungen. Von Christina Berndt mehr...

Ebola Ebola-Hilfe Ebola-Hilfe Kein Job für Abenteurer

Das Deutsche Rote Kreuz findet nicht genug qualifizierte Freiwillige für den Ebola-Einsatz. Was die Anforderungen an die Helfer sind und welche Garantie für den Fall der Ansteckung gilt. Von Nina von Hardenberg mehr... Fragen und Antworten

Lähmung Therapie bei Lähmung Therapie bei Lähmung Nasenzellen in der Wirbelsäule

Erste Schritte dank einer neuen Transplantationsmethode: Mit Zellen aus der Nase wollen polnische Wissenschaftler durchtrenntes Rückenmark wieder instand gesetzt haben. Der zuvor gelähmte Patient könne die Füße wieder bewegen. mehr...

Wissenschaft Bitte keine einfachen Wahrheiten

Aspartam im Fruchtgetränk macht Krebs, Acrylamid sowieso. Nicht nur in religiösen Dingen schätzen Menschen klare Standpunkte. Bloß: In der Wissenschaft gibt es selten eindeutige Wahrheiten. Von Patrick Illinger mehr... Kommentar

Klinische Studien Die falsche Messlatte

Die Kriterien klinischer Studien sind oft mangelhaft. Wie Patienten sich fühlen, wird gar nicht oder nur unsystematisch erhoben. So könnte falschen politischen Entscheidungen der Weg geebnet werden. Von Werner Bartens mehr...

Schwangerschaftsübelkeit: Herzogin Kate sagte Reise ab Extreme Schwangerschaftsübelkeit Kates Leiden

Pausenloses Erbrechen über Monate: Hyperemesis gravidarum kann eine Schwangerschaft zur Qual machen. Eine werdende Mutter schildert ihren Alltag mit der extremen Form der Schwangerschaftsübelkeit, unter der auch Herzogin Kate leidet. Von Barbara Vorsamer mehr...

Mehr Artikel aus dem Ressort Gesundheit