Nebenwirkungen der Pille Thrombose-Risiko durch Pille ist höher als gedacht Arzneimittelmarktreform

Die Antibaby-Pille hat seit 50 Jahren den Sex grundlegend verändert. Doch der Preis, den Millionen Frauen für die Verhütung bezahlen, kann mitunter hoch sein. Eine neue Studie zeigt: Das Thrombose-Risiko durch die Einnahme der Pille ist höher als bisher angenommen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Gesundheitswesen Ethik in der Medizin Irrwege der Heilung

Bald werden die Babyboomer alt. Die Forschung entwickelt sich so rasant, dass Ärzte kaum folgen können. Um die gewaltigen Herausforderungen des Gesundheitswesens zu bewältigen, müssen alle Beteiligten umdenken - auch die Patienten. Von Berit Uhlmann mehr...

Infektionskrankheiten Was Ebola lehrt

Seuchen aus Afrika können die ganze Menschheit bedrohen. Nur die G-7-Staaten haben die Mittel dagegen. Denn die WHO leidet unter personeller Führungsschwäche, Machtkämpfen und dem Schwund von Fachwissen. Von Alexander S. Kekulé mehr... Gastbeitrag

Agrarpolitischer Bericht Bundesregierung rückt von Gentechnik-Kennzeichnung ab

"Auf EU-Ebene abschließend geregelt": Im neuen agrarpolitischen Bericht nimmt die Regierung Abstand vom Ziel einer Kennzeichnungspflicht für Gentechnik-Produkte. Im Koalitionsvertrag hatte sie eigentlich genau dies beschlossen. mehr...

Entscheidung über Genmais-Verbot Kennzeichnung von Lebensmitteln Gentechnik ist überall

Forscher wollen per Petition erreichen, dass gentechnisch veränderte Lebensmittel umfassend gekennzeichnet werden. Nicht um sie anzuprangern, sondern um sie hoffähig zu machen. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Cannabis Legalisierung von Cannabis Durchaus gesellschaftsfähig

Zehntausende Menschen sterben in Deutschland pro Jahr durch Suff und Zigaretten. Tote durch Kiffen gibt es keine. Cannabis sollte endlich legalisiert werden - es gibt kein vernüftiges Argument dagegen. Von Guido Bohsem mehr... Kommentar

Drogenbericht der Bundesregierung Jeder vierte Erwachsene raucht

Rauchen ist nur noch bei Erwachsenen sexy, minderjährige Raucher werden hingegen immer weniger. Das zeigt der neue Sucht- und Drogenbericht der Bundesregierung. Die Zahl der Drogentoten ist gestiegen. mehr...

Symbolbild: Ärztepfusch Krankenkassen-Statistik Kunstfehler: Jeder vierte Patient beschwert sich zu Recht

Hat der Arzt Fehler gemacht? Mehr als 14 000 Mal gingen die Krankenkassen im Jahr 2014 einem solchen Verdacht nach. Am häufigsten bestätigte er sich in der Pflege. mehr...

Silhouette of woman at desk having back pain model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHU Video
Der Nächste bitte Schreckgespenst Sitzkrankheit

Kardiologen warnen: Jede Stunde auf dem Bürostuhl lässt Kalk in den Blutgefäßen wachsen. Gegenzusteuern ist leichter als gedacht. Von Werner Bartens mehr...

Zähne Zeig her deine Füllung

Großflächige Zahnschäden werden in Deutschland ganz unterschiedlich behandelt - dies ermöglicht Rückschlüsse auf die Herkunft des Patienten. Von Guido Bohsem mehr...

F wie Familie Alleinerziehende Mütter Risiko Alleinverantwortung

Mütter ohne Partner können in späteren Lebensjahren eher krank werden als Fauen aus traditionellen Familien. Doch das gilt nicht überall und nicht für jede Frau. mehr...

H5N1 WHO warnt vor Vogelgrippe in Ägypten

Vor fast zehn Jahren versetzte der Vogelgrippe-Erreger H5N1 die Welt in Angst. Nun ist die WHO erneut alarmiert. mehr...

Krankheitsnamen Schluss mit den Affenpocken

Die WHO fordert neutrale Bezeichnungen für neue Krankheiten, die weder Orte noch Menschen oder Tiere stigmatisieren. Doch das könnte verwirrend enden. Wer will schon vom "Filovirus-assoziiertem hämorrhagischen Fieber 2" sprechen? Von Kai Kupferschmidt mehr...

Ärztetag Diagnose: Kein offenes Ohr

Es entsteht beträchtlicher Schaden, wenn Ärzte und Patienten nicht ausreichend verständlich miteinander sprechen. Der Ärztetag rügt die mangelnde Kommunikation - und benennt den üblichen Schuldigen. Von Guido Bohsem, Frankfurt mehr...

Wie sage ich es dem Patienten? Ärzte sollen besser kommunizieren Kampagne gegen überflüssige Behandlungen Wenn Ärzte zu viel wollen

Großbritanniens Ärzteverbände wollen in einer gemeinsamen Aktion überflüssige Tests und Therapien verdammen. Warum tut sich Deutschland so schwer damit? Von Werner Bartens mehr...

Warum Lebensfreude die Gesundheit stärkt Immunsystem Mehr Abwehr im Winter

Das menschliche Immunsystem wird in der kalten Jahreszeit besonders aktiv. Das nützt bei Erkältungen, begünstigt aber womöglich andere Erkrankungen. Von Hanno Charisius mehr...

Antibiotika-Einsatz Regierung beschließt Strategie gegen resistente Keime

Antibiotika verlieren mehr und mehr an Wirkung. Mit strengeren Meldepflichten, schärferer Überwachung und Forschung will die Bundesregierung diese Entwicklung bremsen. Von Kim Björn Becker, Frankfurt am Main mehr...

Krebsmedikament USA interessieren sich für Kubas Forschung

Die Entspannung zwischen den USA und Kuba weckt unerwartete Begehrlichkeiten. Die Amerikaner interessieren sich für ein kubanisches Krebsmedikament. Was der große Nachbar von Kuba lernen kann. Von Berit Uhlmann mehr...

Suchtprävention OECD fordert höhere Steuern auf Alkohol

Schluss mit Sucht: Die OECD stellt in Paris ihren Bericht im Kampf gegen Alkoholmissbrauch vor. Nach ihren Berechnungen könnte der Alkoholkonsum um zehn Prozent gesenkt werden. Das aber bedeutet unbeliebte Schritte. Von Felix Hütten mehr...

Typhus Siegeszug eines resistenten Erregers

Wissenschaftler sorgen sich über einen neuen Typhus-Erreger. Er verbreitet sich weltweit und ist gegen mehrere Medikamente unenempfindlich. mehr...

Mehr Artikel aus dem Ressort Gesundheit