Krankheit in Westafrika Ebola-Epidemie breitet sich aus, weil Staaten versagten Ebola Krankheit in Westafrika

Die Ebola-Epidemie in Westafrika stellt Forscher vor Rätsel: Das Virus stammt aus einer Gegend, die tausende Kilometer entfernt ist. Möglicherweise schleppte ein Flughund die Seuche ein. Doch dass sie so gravierend verläuft, hat eher politische und ökologische Gründe. Von Christoph Behrens mehr... Analyse

Wespen auf Marmeladenbrötchen Insektengiftallergie Wie sich Bienen und Wespen fernhalten lassen

Lebensgefahr Bienenstich: Vor einer Insektengiftallergie ist niemand gefeit. Wie Sie die Gefahr erkennen und was gegen die Stiche hilft. Von Andrea Bannert mehr... Ratgeber Allergie

Ebola Ebola in Westafrika Jede zehnte Infektion trifft einen Helfer

Als beispiellos bezeichnet die WHO den Ebola-Ausbruch in Westafrika. Mit 100 Millionen Dollar will die Weltgesundheitsorganisation die Ausbreitung des tödlichen Virus stoppen. Besonders Helfer sind gefährdet. mehr...

Hausstaubmilbe Milbenallergie Die Matratze lebt

Mit Schweiß und Hautschuppen mästet der Mensch die Milben in seinem Bett. Die Spinnentierchen danken es ihm durch ergiebige Ausscheidungen in Matratzen und Kissen. Wer Pech hat, kann dieses Wissen nicht verdrängen, denn er reagiert allergisch auf die Hinterlassenschaften der Tiere. Was dann? Von Katrin Neubauer mehr... Ratgeber Allergien

Ebola in Westafrika Sierra Leone ruft Notstand aus, Liberia schließt Schulen

Ebola zwingt die betroffenen Länder zum Handeln. In Sierra Leone sollen Häuser durchsucht werden, um Erkrankte zu isolieren. Liberia will alle öffentlichen Gebäude desinfizieren lassen. mehr...

Government health workers are seen during the administration of blood tests for the Ebola virus in Kenema Bilder
Ebola Chronik eines beispiellosen Ausbruchs

So schlimm wie derzeit in Westafrika hat Ebola noch nie gewütet. Die Epidemie dauert ungewöhnlich lange und erstreckt sich über eine beunruhigend große Fläche. Eine Chronologie der Ereignisse. mehr... Bilder

Medical staff working with Medecins sans Frontieres prepare to bring food to patients kept in an isolation area at the MSF Ebola treatment centre in Kailahun Video
Epidemie in Westafrika Was Ebola so gefährlich macht

Westafrika bekommt die Ebola-Epidemie nicht in den Griff. Sierra Leone hat seinen wichtigsten Arzt und medizinisches Personal verloren. Es bleibt die Angst, dass selbst Experten der Seuche schutzlos ausgeliefert sind. Welche Mittel schützen und wie groß die Gefahr für Deutschland ist. Von Berit Uhlmann mehr... Fragen und Antworten

Rauchen Abhängig in Mutters Bauch

Rauchen in der Schwangerschaft hat weiter reichende Folgen als gedacht. Forscher haben erkundet, was die Zigaretten der Mutter im Erbgut von Babys anrichten. Von Kathrin Zinkant mehr...

Arzttermine Warten auf den Doktor

Die Warteschlangen bei Ärzten sind oft lang. Fast jeder vierte Patient wartet mehr als drei Wochen auf einen Facharzttermin. Die Regierung hat jetzt Pläne, wie die Lage verbessert werden könnte. Von Nina von Hardenberg mehr...

Johannisbeeren im Regen Ernährung Früchte, die zu Herzen gehen

Obst und Gemüse schützen offenbar vor frühzeitigem Tod. Wer täglich fünf Portionen zu sich nimmt, erleidet mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen Infarkt oder Schlaganfall. Doch der Effekt hat Grenzen. Von Werner Bartens mehr...

Leichtathletik-DM in Ulm Fitness Kurzer Lauf, langes Leben

150 Minuten Ausdauertraining pro Woche wurden uns ans Herz gelegt. Eine neue Studie macht nun den Trägen Mut: Schon fünf Minuten Sport am Tag reichen, um das Leben zu verlängern. Von Werner Bartens mehr...

HIV und Aids Welt-Aids-Konferenz Welt-Aids-Konferenz Fatale Stigmatisierung

In mehr als 80 Ländern werden Homosexuelle, Drogenabhängige und Sexarbeiter in den Untergrund gezwungen. Die restriktiven Praktiken hemmen den Kampf gegen HIV. In Deutschland klagen Aids-Aktivisten über die Diskriminierung von Infizierten. mehr...

Patientensicherheit Patientensicherheit Operation Offenheit

Krank durchs Krankenhaus? Die Qualität von Kliniken offenzulegen ist eines der großen Vorhaben der Gesundheitspolitik. Größer noch ist die Frage, woran genau sich die Güte eines Krankenhauses bemessen lässt. Über wirkungslose Befragungen und hinkende Klinikvergleiche. Von Berit Uhlmann mehr...

Qualität in der Chirurgie Wie Scheren im Bauch verschwinden

Ob Transplantationsskandal, Behandlungsfehler oder Eingriffe mit zweifelhaftem Nutzen: Die Chirurgie sieht sich in letzter Zeit einiger Kritik ausgesetzt. Chirurg Jens Werner über die Sicherheit im OP und die Aussagekraft von Ärzte-Rankings. Von Berit Uhlmann mehr...

Rollator-Training Barrierefreiheit Mehrheit der Arztpraxen für Rollstuhlfahrer ungeeignet

Exklusiv Draußen im Rollstuhl: Nur 22 Prozent der Allgemeinmediziner haben einen behindertengerechten Zugang. Bei Zahnärzten sieht es noch schlechter aus. Behindertentoiletten oder spezielle Untersuchungsmöbel sind überall die Ausnahme. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Obama Admin. Unveils New Policy Easing Medical Marijuana Prosecutions Video
Medizinisches Marihuana Notlösung aus dem Blumentopf

In Ausnahmefällen sollen schwerkranke Menschen Cannabis zur Linderung ihrer Leiden anbauen dürfen. Doch hilft das Rauschmittel überhaupt? Von Berit Uhlmann mehr...

Cannabis Wenn Schwerkranke kriminalisiert werden

Meinung Schwerkranke dürfen künftig unter Umständen Cannabis anbauen. Eine rundum zufriedenstellende Entscheidung? Eher nicht. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen wäre wohl der bessere Weg. Ein Kommentar von Christina Berndt mehr...

Krankenkassen-Report Lukrativer Schnitt am Herzen

In deutschen Krankenhäusern wird vermehrt an Herzkranzgefäßen operiert. Besonders der Einsatz beschichteter Stents boomt - dabei ist die Methode umstritten. Möglicherweise überwiegt ein anderes Interesse der Kliniken. mehr...

Künstliche Befruchtung Eizellen einfrieren Kinderglück auf Eis

Kinder oder nicht? Um diese zentrale Entscheidung aufzuschieben, lassen immer mehr Frauen ihre Eizellen einfrieren. Das "Egg Freezing" erhöht die Chance auf das Wunschkind auch im höheren Alter enorm. Risikofrei ist die Methode jedoch weder für die Mutter noch das Kind. Von Christina Berndt mehr...

Vernachlässigte Kinder Beschädigte Seele, geschwächter Körper

Kinder, die von den Eltern vernachlässigt werden, haben nicht nur eine dauerhaft beschädigte Seele, sondern leiden später auch unter körperlichen Problemen. Die physische Widerstandskraft bleibt zeitlebens geschwächt. Von Werner Bartens mehr...

Mehr Artikel aus dem Ressort Gesundheit