Skifahren

Pisten, Touren und Aktuelles

Wissen, wo's (berg)abgeht: In unserem Ski & Snowboard-Spezial finden Sie über 100 Skigebiete für Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und Frankreich sowie Skitouren und Aktuelles der Saison.

Skicross
:"Er will halt den Weltcup gewinnen"

Florian Wilmsmann ist gut in Form und doch nicht zufrieden. Am Wochenende auf der Reiteralm könnte sich das aber ändern: Da könnte er sich im Klassement ganz nach oben schieben.

Von Thomas Becker

Christlum in Tirol
:16-Jährige stirbt nach Skiunfall

Die junge Frau aus Oberbayern verletzte sich bei der Fahrt über eine Freestyle-Schanze in einem Skigebiet in Tirol. Wenige Tage später starb sie in einer Klinik in Innsbruck.

SZ PlusEinrichtung
:Mit Skiern im Bett

Ein Modetrend für Laken und Kissen - gibt's das? Seit das Skifahren schwieriger wird, tummeln sich die Protagonisten verstärkt im Schlafzimmer.

Von Max Scharnigg

Bad Hindelang
:Sechsjähriger stürzt aus Sessellift

Das Kind fiel acht Meter in die Tiefe, dabei wurde es leicht verletzt.

Zillertal-Arena
:Nächtlicher Unfall auf Skipiste in Österreich - zwei Münchner verletzt

Mitten in der Nacht versuchen die Männer, mit einem Motorschlitten eine rot markierte Piste hinaufzufahren. Sie verlieren die Kontrolle über ihr Gefährt und werden in ein Waldstück geschleudert.

SZ PlusSkifahren
:Verfluchter Spaß

Soll man wirklich noch mal? Über Sinn und Unsinn des Skifahrens und warum in dieser Frage viel mehr mitschwingt als ökologisch-moralische Überlegungen.

Ein Essay von Max Scharnigg

SZ PlusWintertourismus
:Wie gefährlich ist Skifahren?

Zurzeit häufen sich wieder die Unfälle auf den Pisten, viele enden sogar tödlich. Ob dieser Winter besonders gefährlich ist und wie sich Urlauber schützen können.

Von Dominik Prantl

SZ Plus"School of Champions" im Ersten
:Rebellen der Piste

Die Serie "School of Champions" ist Coming of Age plus Tiefschnee und Alpenpanorama. Nichts radikal Neues, funktioniert aber trotzdem.

Von Emily Weber

Outdoor-Film-Tour
:Das Leben zur Höhle machen

Das BANFF Festival geht mit neuen Abenteuer- und Bergfilmen auf Tour durch Bayern.

Von Josef Grübl

SZ PlusWintertourismus
:Schnee von gestern

Seit 2019 schwingt sich eine neue, größere Seilbahn auf den Jenner über dem Königssee. Den alpinen Skibetrieb hat auch das 57 Millionen Euro schwere Großprojekt nicht gerettet. Mit dem Ablauf dieser Saison stellt die hoch verschuldete Betreibergesellschaft das teure Beschneien der Talabfahrt endgültig ein.

Von Maximilian Gerl und Matthias Köpf

Tölzer Start-up Soggle
:Ski und Brille gut

Claudia Müller-Wörle und ihr Ehemann Sebastian haben einen Schutz für die Skibrille entworfen, den man nicht mehr verlieren kann.

Von Arnold Zimprich

Oberallgäu
:Skifahrer stirbt bei Unfall in Oberstdorf

Der 65-Jährige stürzte wegen eines größeren Schneebrockens auf der Piste. Er starb noch an der Unfallstelle.

Rekord im Skibergsteigen
:24 242 Höhenmeter in 24 Stunden

Der Österreicher Jakob Herrmann hat einen Weltrekord im Skibergsteigen gebrochen. Bevor er Profi in der Szene wurde, war er Lehrer für Mathe und Hauswirtschaftslehre. Damals lernte er, weshalb im Extremsport manchmal Chips verzehrt werden müssen.

Von Nadine Regel

SZ PlusPromi-Tipps für München
:Dynamisch ins neue Jahr

Die in Hamburg lebende Schauspielerin und Autorin Josephine Ehlert freut sich in der Woche vom 5. bis zum 11. Februar auf München und sein Kulturleben: auf Ausstellungen, Theateraufführungen und Literatur.

Ski alpin
:Deutschlands Abfahrer: Neue Führungskräfte gesucht

Die Rücktritte von Thomas Dreßen und Josef Ferstl reißen im deutschen Abfahrtsteam eine Lücke. Einer, der sie füllen könnte, ist Simon Jocher. Doch der Grat zur Weltspitze ist schmal, wie der 27-Jährige schon erfahren hat.

Von Johannes Knuth

SZ PlusKunstschnee
:Ist der Skisport noch zu retten?

Das Schweizer Skigebiet Laax liegt weit oben in den Alpen. Doch der Klimawandel bedrängt das Geschäftsmodell der Schweizer. Eine Bergfahrt mit dem Mann, der Strom und Wasser in Schnee verwandelt.

Von Isabel Pfaff

SZ PlusWintertourismus
:88 Kilometer Skifahren an einem Tag

Durch die Skigebiete Wilder Kaiser und Kitzbühel führt eine der längsten Skirunden der Alpen. Aber wie viele Pisten braucht der Mensch? Und wie viele schafft er? Ein Selbstversuch.

Von Dominik Prantl

SZ PlusExklusivKamerafahrt
:Kitzbühel-Sieger Linus Straßer erklärt die Kunst des Carvens

Wer auf der Piste rasante Schwünge fahren will, braucht nicht nur perfektes Material, sondern auch Kniffe bei der Körperhaltung. Ein Kamera-Skikurs mit Deutschlands bestem Slalomfahrer.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusLetztes Ski-Rennen von Thomas Dreßen
:Der ewige Kämpfer

Kein deutscher Abfahrer war erfolgreicher als Thomas Dreßen. Nun beendet der 30-Jährige dort seine Karriere, wo sie so richtig begonnen hatte: in Kitzbühel. Sein Rückzug erzählt viel über den Zustand des Alpinsports insgesamt.

Von Korbinian Eisenberger und Johannes Knuth

SZ PlusSkibergsteigen
:Schritte wie am Schnürchen

Felle auf die Ski, Equipment checken und aufsteigen, bis das Ziel erreicht ist. Beim Skimountaineering kommt es auf Taktik und Ausdauer an. Zwei Disziplinen sind ab 2026 sogar olympisch.

Von Nadine Regel

Schwaben
:Männer prügeln sich auf einer Skipiste

Vater ringt 18-Jährigen zu Boden, nachdem dieser beinahe mit einem Kind zusammengestoßen war.

Freeski
:Um fünf ist Nachhilfe unten im Tal

Muriel Mohr, 17, reist zu den Olympischen Jugend-Winterspielen in Südkorea. Sie ist die Jüngste, aber auch die Erfolgreichste des deutschen Teams - dennoch will sie auch nach dem Abitur nicht nur auf ihren Sport setzen.

Von Thomas Becker

Skigebiet Hochoetz
:Gondel in Tirol abgestürzt - vier Schwerverletzte

Die Bergung gestaltet sich schwierig. Ursache war offenbar ein Baum, der auf das Tragseil stürzte.

Wintersport im Isarwinkel
:Auf zwei Brettern durch ein Jahrhundert

Der Tölzer Skiclub existiert seit 1923. Heute hat der Verein um die 400 Mitglieder, darunter viele Kinder und Jugendliche. Für den Vorsitzenden ist das Gemeinschafts- und Naturerlebnis prägend.

Von Benjamin Engel

SZ PlusSki-Unfall von Michael Schumacher
:Von hundert auf null in einer Sekunde

Vor zehn Jahren wurde der Mann, der in der Formel 1 zu sieben WM-Titeln raste, bei einem Skiunfall lebensgefährlich verletzt – und verschwand von einem Tag auf den anderen aus der Öffentlichkeit. Ein Rückblick.

Von René Hofmann

Freizeit im Oberland
:Skibetrieb am Herzogstand eröffnet

Der Skibetrieb am Herzogstand ist seit Dienstag eröffnet. So teilt es Jörg Findeisen, Geschäftsführer der Herzogstandbahn GmbH, in einer Pressemeldung mit. Bei etwa 90 Zentimetern Schnee hätten in den vergangenen Tagen am Fahrenberglift beste ...

SZ-Podcast "Und nun zum Sport"
:Michael Schumacher - zehn Jahre nach dem Ski-Unfall

Am 29. Dezember 2013 stürzt der siebenmalige Formel-1-Weltmeister und ist seither aus der Öffentlichkeit verschwunden. Über das Leben, die Karriere und den Rückzug eines der bekanntesten Sportler der Welt.

Von Anna Dreher und René Hofmann

SZ PlusFeldberg
:Après Schnee

Seit mehr als zwanzig Jahren ist Conny Gröbler mit seiner Pistenraupe am Feldberg unterwegs. Er hatte fast Tränen in den Augen, als Ende November so viel Schnee fiel. Fast wie früher. Einen zweiten Job hat er sich trotzdem schon mal gesucht – falls das mit dem Klima nichts mehr wird.

Von Marius Buhl (Text und Fotos)

SZ PlusArlberg
:Skifahren hoch zehn

Am Arlberg liegt das größte und teuerste Wintersportgebiet Österreichs. Aber was bekommt man für die 75 Euro, die der Tagesskipass in diesem Winter kostet? Eine Probefahrt.

Von Hans Gasser

Filmfestival
:Neue Perspektiven

Beim "Shades of Winter"- Filmfest in der BMW Welt schauen prominente Gäste wie Skirennläuferin Viktoria Rebensburg vorbei.

SZ PlusWintersport Skitour
:Lawinengefahr besser erkennen

Der Schweizer Günter Schmudlach hat eine Gratis-Plattform zur Planung von Skitouren aufgebaut. Damit können Wintersportler die Lawinengefahr tagesaktuell auf einzelnen Routen einschätzen. Wie funktioniert das - und wie zuverlässig ist es?

Von Titus Arnu

SZ PlusSkihütten Österreich
:"Am Essen hat sich in Österreich noch kein Gastronom eine goldene Nase verdient"

Schnee ist gut fürs Gefühl der Gäste - und fürs Geschäft. Aber viele sparen beim Einkehren. Für den Wirt Sepp Schellhorn liegt das Problem jedoch woanders.

Interview von Hans Gasser

SZ PlusSkitourismus
:Endlich richtig Winter

Inflation, Energiekrise, zu wenig Nachwuchs, Corona-Nachwehen – war da was? In den Skigebieten liegt vielerorts so viel Schnee wie lange nicht mehr. Und begräbt erst einmal sämtliche Sorgen.

Von Dominik Prantl, Innsbruck

Freizeit im Oberland
:Kalt erwischt

Gerade liegt Schnee satt, aber Skifahrer müssen dennoch warten: Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen kämpfen die Liftbetreiber von Groß bis Klein gegen die weißen Massen. Der Skibetrieb startet frühestens am zweiten Adventswochenende.

Von Benjamin Engel

Wintereinbruch in Bayern
:Schneechaos und Skivergnügen

Die starken Schneefälle am Freitag und Samstag haben in Teilen Bayerns den Verkehr lahmgelegt. Es gab Stromausfälle und vielerorts mussten Dächer von der Schneelast befreit werden. Am Sonntag dann wurde bei blauem Himmel ein weißes Vergnügen daraus.

Von Katja Auer und Matthias Köpf

Start der Skisaison
:So viel Schnee wie seit 20 Jahren nicht

Auf der Zugspitze öffneten am Freitag bei idealem Winterwetter die ersten Lifte. Die Seilbahnbetreiber hoffen, dass sie nach mageren Jahren endlich wieder eine gute Saison vor sich haben.

Von Felix Hamann

Kolumne: Gewusst wie
:Skier richtig wachsen

Einbügeln, abkratzen, bürsten: Wie man seine Skier zu Saisonbeginn auf Vordermann bringt, um optimal über den frischen Schnee zu gleiten.

Von Hans Gasser

Kolumne: Hin und weg
:Die Suche nach der Super-Piste

Es gibt heute gleich mehrere Skigebiete, die als das beste der Welt gelten. Vielleicht liegt es ja sogar direkt vor der Haustür.

Glosse von Dominik Prantl

SZ PlusFamilien und Skifahren
:Schöne, teure Pisten

In den Bergen hat es schon geschneit, bald öffnen die Skigebiete. Aber die Ticket-Preise wurden fast überall deutlich erhöht. Wo kann man sich den Spaß noch leisten?

Von Eva Dignös und Hans Gasser

Wintersport
:Skigebiete bereiten Saisonstart vor - Ticketpreise steigen

Am 1. Dezember will die Zugspitze als erstes deutsches Skigebiet öffnen. Der Wintersport wird teurer. Ein Überblick.

Mitten in Bayern
:Skifahren - der neue Sport der Reichen

Früher galt Golf als elitär. Wer aber einen Blick auf die Preise von Ausrüstung und Tickets wirft, der kommt zum Schluss: Alpinen Wintersport können sich bald nur noch Radiologen leisten.

Glosse von Sebastian Beck

Alpinflohmarkt des Alpenvereins
:Wider die Materialschlacht

3000 Euro für eine Skiausrüstung? Nein, danke. Immer mehr Menschen decken sich mit gebrauchtem Equipment ein, weil sie den Konsumrausch nicht mitmachen wollen.

Von Tom Soyer

SZ PlusStart der Alpin-Saison
:Skifahren auf dünnem Eis

Ein Klecks Kunstschnee in einer Geröllwüste mit Baggern. Vor dem Saisonstart in Sölden diskutieren Skirennfahrer und Industrie mehr denn je: Ist es zeitgemäß an Traditionen festzuhalten, während die Existenzgrundlange unter den Skiern davonschmilzt?

Von Johannes Knuth

Tourismus im Oberland
:Skifahren wird wieder teurer

Die Brauneck-Bergbahnen heben die Preise auch für diesen Winter weiter an, allerdings weniger stark als im Vorjahr. Der Preis für das Tagesticket bleibt noch unter einer wichtigen Schwelle.

Von Benjamin Engel

Ski Alpin
:Der wohl unglücklichste Skifahrer der Welt

Stefan Luitz war "auf einem sehr guten Weg" zurück in den Ski-Weltcup. Nach einem Knöchelbruch kurz vor dem ersten Rennen ist die Saison womöglich für ihn gelaufen. Schon wieder. Chronik einer Pechsträhne.

Von Korbinian Eisenberger

Leute
:Ich Star, du Nichts

Lena Meyer-Landrut findet, dass es zu viele Prominente gibt. Bjarne Mädel bevorzugt zum Daten die Kneipe. Und Reinhold Messner will es weiß.

Urlaub
:Skifahren in Österreich wird deutlich teurer

Liftkarten kosten diesen Winter zwischen sieben und zehn Prozent mehr als vergangene Saison. Es ist bereits der zweite Winter mit drastischen Preissteigerungen.

Klima
:Dem Wintersport geht der Winter aus

Eine aktuelle Studie zeigt, wie hart der Klimawandel Europas Skigebiete trifft. Kunstschnee kann nur teilweise Abhilfe schaffen.

Von Susanne Herresthal

SZ PlusTourismus
:"Influencer verkaufen Sehnsuchtsorte. Was fehlt, ist der Beipackzettel"

Digital Ranger sollen problematische Wander-und Bergtouren im Internet aufspüren und so Natur wie Wanderer schützen. Doch die Arbeit des noch jungen Berufsfelds wandelt sich.

Von Florian Fuchs

Outdoor-Festival
:Auf die Berge, in die Fluten

Das Bayerische Outdoor Filmfestival zeigt bei "Kino am Olympiasee" sein neues Programm.

Von Josef Grübl

Gutscheine: