The Pigne d'Arolla mountain is pictured near Sion
Unwetter

Neuntes Todesopfer in den Schweizer Alpen

Zwei weitere Skitourengeher sterben im Krankenhaus, nachdem eine 14-köpfige Gruppe im Hochgebirge von einem Sturm überrascht worden ist.

Tölzer Hütte Pächterwechsel
Nach 15 Jahren

Die letzte Saison

Margit und Hubert Walther geben die Pacht der Tölzer Hütte ab. Sie zählt zu den ältesten ihrer Art am Brauneck.

Von Benjamin Engel

Oberallgäu

Skigebiet zu verkaufen, Lifte inklusive

Die Betreiber der Grüntenlifte sind pleite. Eine Schweizer Firma bietet die Anlage für drei Millionen Euro an - und spricht von "mehreren ernsthaften Interessenten".

Von Christian Rost, Rettenberg

Längste Rodelstrecke der Alpen in Grindelwald, 2011 4 Bilder
Wintersport

Das sind Bayerns Alleskönner-Berge

Wer ins Gebirge fährt, will nicht mehr nur Skifahren - sondern auch Tourengehen, Schlittenfahren und Schneeschuhwandern.

Von Korbinian Eisenberger

Wintersport am Unternberg
Unternberg in Ruhpolding

Ein Berg für alle Wintersportler

Viele Skigebiete in Oberbayern locken inzwischen Schlittenfahrer, Schneeschuhwanderer und Tourengeher gleichermaßen. So wie der Unternberg in Ruhpolding.

Von Korbinian Eisenberger

Der Tölzer Hausberg
Tourismus

Neue Strategie für den Blomberg

Die Stadt Bad Tölz übernimmt die Gesamtvermarktung für ihren Hausberg. Geplant sind unter anderem eine Aussichtsplattform oder auch ein Regen-Unterstand am Gipfel.

Von Klaus Schieder

Hirschberg Tegernsee Skifahren bei Nacht 7 Bilder
Freizeittipps

Hier kann man nach Feierabend noch zum Wintersport

Auch unter der Woche ist es in und um München möglich, Skifahren, Langlaufen, Rodeln oder Schlittschuhlaufen zu gehen. Ein Überblick.

Von Isabel Bernstein

Sonniges Wetter in den Bergen
Interview am Morgen

"Wir erleben in den Alpen ein Wettrüsten"

Schneesicher sind viele bayerische Skigebiete längst nicht mehr. Im "Interview am Morgen" kritisiert Tobias Hipp vom Deutschen Alpenverein, dass trotzdem noch immer Millionen investiert werden.

Von Isabel Bernstein

10 Bilder
Skifahrer-Typologie

Diese Typen fahren auf der Piste ab

Die Pistensau wird nur vom -ferkel überholt, falls sie nicht der Stock-Stecher von den Skiern holt. Wem man immer wieder beim Skifahren begegnet, ob man will oder nicht.

Von Carolin Gasteiger und Katja Schnitzler; Illustrationen Jessy Asmus

Wetter in Polen 02:34
Der Nächste bitte

Viele Skifahrer überschätzen ihr Können

Das führt dazu, dass sie sich in den Sportgeschäften die Bindungen zu hart einstellen lassen. Kommt es dann zum Sturz, kann das schwere Folgen haben.

Videokolumne von Werner Bartens

Lawinenabgang in Österreich
Wintersport

Zwei Skifahrer sterben durch Lawine in Tirol

Im Osten des österreichischen Bundeslandes löst sich eine hundert Meter breite Lawine. Sie begräbt zwei junge Männer aus dem Landkreis Rosenheim unter sich.

Chamrousse
Chamrousse

Rund 150 Skifahrer bleiben in Gondeln stecken

In den französischen Alpen streikt ausgerechnet an Weihnachten die Technik. Die Betroffenen haben aber Glück im Unglück.

Brauneck Skifahren Ski Skigebiet
Tipps für Skiverbünde

Billiger auf die Piste

Sieben Skiverbünde, die Abwechslung zu fairen Preisen bieten. Und manchmal sogar umsonst sind.

Von Katja Schnitzler

Skifahren

"Freerider sind für Notfälle oft sehr gut ausgerüstet"

Das Freeriden abseits der Pisten wird immer beliebter. Worauf man achten muss, erklärt Michael Larcher, Sicherheitsexperte des Österreichischen Alpenvereins.

Interview von Stefan Fischer

Bergbahn Revision
Auftakt auf dem Brauneck

Schifoan

Am Lenggrieser Hausberg hat es geschneit - aber nicht genug. Daher wird zu Saisonbeginn an diesem Wochenende nur die Kabinenbahn öffnen, denn die Zeit zum Beschneien war zu kurz.

Von Benjamin Engel

Touristen in Lech am Arlberg, 1960er Jahre
Skilehrer im Interview

"Bei uns gab es noch hauptsächlich Schnaps und Bier"

Skilehrer Willi Mathies fährt seit Jahrzehnten Ski. Also seit Zeiten, als die Sportler schon nachmittags an der Bar standen und die Skikurse bis in die Nacht dauerten. Ein Gespräch über das Leben auf der Piste.

Interview von Dominik Prantl

Rekordjahr für NRW-Tourismus
Prozess in Kufstein

Haftet der Skigebiets-Betreiber bei schweren Unfällen?

Im Januar starb eine Sechsjährige auf einer Skipiste in Österreich. Nun musste sich der Pistenchef wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten.

Von Titus Arnu

Welt verändern

Doppelte Mission

Monsignore Wolfgang Huber, Präsident des katholischen Hilfswerks Missio in München, scheut keine klaren Worte an die Mächtigen: "Wir müssen verstehen, dass in unserer globalisierten Welt die einen nicht auf Kosten der anderen leben können"

Von Martina Scherf

Perchting

In Feierlaune

Sportler und Feuerwehrleute feiern Jubiläen

Textilwirtschaft

Lang lebe die Hose

Billig produziert, ein paar Mal getragen - und dann aussortiert. Kleidung ist ein Wegwerfartikel geworden. Doch immer mehr Firmen werben mit Nachhaltigkeit, bieten auch Reparaturen an - und sind damit erfolgreich.

Von Carolin Wahnbaeck

SZ-Talentiade

Hart am Wind

Theresa Heilingbrunner aus Ammerland segelte schon bei der Jugend-Weltmeisterschaft erfolgreich mit. Erst in der Oberstufe des Gymnasiums wechselte die 17-Jährige die Bootsklasse und trat kürzer

Von Kia Ahrndsen, Ammerland

Nick Kautschor
Steinhöring/Grasbrunn

Der wilde Kerl

Auf dem Motorrad fühlt sich der neunjährige Nick Kautschor, als gehöre ihm die Welt. Nun ist er für die SZ-Talentiade nominiert

Von Sara Kreuter, Steinhöring/Grasbrunn

Lorenz Künneth

"Karlsfeld hat etwas von einer Neuen Welt"

Der Pfarrer verlässt die evangelische Korneliuskirche aus freien Stücken und wechselt nach Laim. Aber nach elf Jahren ist dem 52-Jährigen die bunte Gemeinde doch mehr ans Herz gewachsen als ihm bewusst war

Interview von Gregor Schiegl

Interview

"Der Lernort ist die Zukunft"

Ein Altlandrat, die frühere Gedenkstättenleiterin und eine Künstlerin diskutieren über Dachau.

Von Viktoria Großmann und Helmut Zeller

Franz Marc Museum Kochel Kochelsee
Kunst

Gspinnert und wunderbar

Dank der Malerwitwe und engagierter Privatleute kam der "Blaue Reiter" Franz Marc zu einem Museum und Kochel so zu einer Attraktion.

Von Sabine Reithmaier, Kochel am See