Akropolis in Athen, 2004
Wirtschaftspolitik

Griechenland ist ein Mahnmal für Europa

Die Euro-Staaten müssen endlich aus ihren Fehlern im Umgang mit Wirtschaftskrisen lernen. Für das reiche Deutschland heißt das: Es muss bereit sein, mehr zu geben.

Kommentar von Alexander Mühlauer, Brüssel

01:20
Schuldenkrise

Griechenland verlässt Euro-Rettungsschirm

Fast ein Jahrzehnt lastete Griechenlands Finanz-Drama auf Europa. Das dritte Hilfspaket läuft an diesem Montag aus.

Augsteins Welt

"Schuldiger Schuldner"

Im August soll das letzte "Hilfsprogramm" der EU für Griechenland auslaufen. Dem Land wurde eine Austeritätspolitik ohnegleichen verordnet. Vieles basiert auf Statistiken.

Kolumne von Franziska Augstein

Griechische Fahne auf der Akropolis in Athen
Euro-Zone

Deutschland blockiert letzten Kredit an Griechenland

Die griechische Regierung hat eine Steuererhöhung verschoben - entgegen der Abmachung. Nun wartet das Land auf die Auszahlung der letzten Finanzhilfe.

Griechenland

Neue Hoffnung

Nach acht Jahren Krise und drei Milliarden-Paketen soll es Griechenland wieder alleine schaffen. Nächster Schritt: Schuldenerleichterungen.

Von Alexander Mühlauer, Luxemburg

Wirtschaftliche Situation in Griechenland
Leserdiskussion

Sollte Athen Schuldenerleichterungen erhalten?

Kurz vor den Beratungen über das letzte Paket an Griechenland-Hilfen wird bekannt, dass Deutschland von den Rettungsmaßnahmen profitiert hat. Grünen-Haushaltsexperte Kindler fordert deshalb Schuldenerleichterungen. Was meinen Sie?

Kreditprogramm

Neue Frist im Griechenland-Streit

Binnen einer Woche soll klar sein, ob sich der Internationale Währungsfonds (IWF) am laufenden Kreditprogramm für das Land beteiligt.

Olaf Scholz bemüht sich in der Runde der Euro-Finanzminiter um gelassenes Auftreten.
Finanzpolitik

In der Griechenland-Krise warten alle auf Deutschland

Europas Finanzminister wollen wissen, was ihr neuer deutscher Kollege Scholz vorhat - denn noch ist die Krise nicht überwunden. Doch die Bundesregierung sucht ihre Linie in der Griechenland-Politik.

Von Alexander Mühlauer, Sofia

Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel
Euro-Krise

Euro-Finanzminister billigen weitere Hilfsmilliarden für Griechenland

Sobald die Regierung in Athen die noch ausstehenden Maßnahmen umgesetzt hat, können insgesamt 6,7 Milliarden Euro freigegeben werden. Für das weitere Kreditprogramm gibt es noch ein paar Hürden.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Griechenland

2018 - das Schicksalsjahr für Griechenland

An diesem Montag entscheidet die Euro-Gruppe über die nächste Auszahlung an Athen. Aber es sind noch viele Fragen offen.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel, und Jan Willmroth, Frankfurt

Port of Piraeus, Athens
Griechenland

Warum China Milliarden in Griechenland investiert

"Wir sind hier, um Business zu machen": Chinesische Staatskonzerne nutzen Griechenlands Schwäche, um einen gigantischen Plan zu verfolgen: eine moderne Seidenstraße nach Europa.

Von Mike Szymanski, Piräus

A group of tourists takes a selfie in front of the temple of the Parthenon atop the Acropolis in Athens; WIR
Griechenland

Urlauber helfen Griechenland aus der Krise

Nach sieben Jahren rappelt sich das Land endlich auf. Die Wirtschaft wächst und der Tourismus boomt. Nur die Steuereinnahmen enttäuschen noch.

Von Mike Szymanski, Athen

Giannis Dragasakis
Giannis Dragasakis im Interview

"Griechenland wurde zur Laborratte"

Der griechische Vizepremier Giannis Dragasakis glaubt, dass es andere Möglichkeiten als die Sparpolitik gegeben hätte und fordert neue Schuldenerleichterungen.

Interview von Mike Szymanski

Greek Prime Minister Alexis Tsipras sits next to Deputy Prime Minister Giannis Dragasakis (R) before his speech at the ruling Syriza party central committee in Athens, Greece
Griechenland

Griechenlands unterschätzter Krisenmanager

Beobachter schrieben Alexis Tsipras und seine Rechts-Links-Koalition schon kurz nach Regierungsantritt ab. Doch bis heute vollstreckt er in Griechenland eine schmerzhafte Reform nach der anderen.

Kommentar von Mike Szymanski

Griechenland

Kampf dem Klientelismus

Die Regierung in Athen reformiert den öffentlichen Sektor. Bis 2020 sollen die Verwaltungen unabhängig und entpolitisiert sein.

Von Mike Szymanski, Athen

Schuldenkrise

IWF beharrt auf geringerer Schuldenlast für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds stimmt einer Zahlung zwar "im Grundsatz" zu - stellt im Gegenzug dafür aber eine Bedingung, die Berlin nicht erfüllen will.

Griechenland-Hilfen

Schäuble hat bei der Griechenland-Einigung getrickst

In der CDU sind die Milliardenhilfen für das Krisenland hoch umstritten und trotzdem regt sich niemand auf. Alles dank der Bundestagswahl.

Von Cerstin Gammelin

Treffen der Euro-Finanzminister
Schuldenkrise

Griechenland bekommt neue Milliardenkredite

Die Euro-Länder gewähren dem noch immer kriselnden Land Kredite in Höhe von 8,5 Milliarden Euro. Die hat Griechenland dringend benötigt.

Von Alexander Mühlauer, Luxemburg

Reden wir über Geld mit George Petrou

"Mit weniger Geld braucht man mehr Geschmack"

Der griechische Dirigent George Petrou sagt, wie man mit wenig Geld Neues erschafft, warum Klassik trösten kann und wie die Kultur in Griechenland auf Krisenzeiten reagiert.

Interview von Michael Stallknecht und Jan Willmroth

Schuldenkrise

Gläubiger lassen Griechenland auf frische Kredite warten

Beim Treffen der Euro-Finanzminister bleibt eine Einigung aus. An wem die Verhandlungen scheiterten, ist unklar.

Bundespräsident Steinmeier in Athen
Staatsbesuch in Athen

Steinmeier: Europa schuldet den Griechen "Unterstützung und Solidarität"

Bei seinem Staatsbesuch in Griechenland lobt der Bundespräsident Griechenlands Einsatz in der Flüchtlingsfrage. Doch er und Amtskollege Pavopoulos tauschen nicht nur Freundlichkeiten aus.

Von Constanze von Bullion, Athen

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

FILE PHOTO:Greek pensioner wipes his face with a fake euro banknote during a demonstration against government policies affecting pensioners in Athens
Schuldenkrise in Griechenland

Union schwenkt bei Griechenland-Rettung um

CSU-Vize Weber will nicht mehr auf einer Beteiligung des IWF beharren. Und auch in der Bundestagsfraktion deutet sich ein Umdenken an.

Von Nico Fried und Cerstin Gammelin, Berlin

Newly elected leader of Greece's conservative New Democracy party Mitsotakis arrives at the party's headquarters, a day after winning the party elections
Griechenland

Neuanfang mit alten Bekannten

Seine Familie hat eine Geschichte in Griechenlands Politik, jetzt will Kyriakos Mitsotakis das schuldengeplagte Land aus der Krise führen. Doch dazu muss er erst mit der Vergangenheit aufräumen.

Von Mike Szymanski, Thessaloniki

ALTERSARMUT RENTNER KLEINE RENTE FRAUEN Mâ'¬NNER DEUTSCHLAND SOZIALHILFE SOZIALAMT EIN
Kommentar

Den Armen helfen, nicht den Reichen

Im aktuellen Reichtumsreport der EZB schneidet Deutschland schlechter ab als viele Krisenländer. Das ist eine deutliche Warnung an die deutsche Politik, endlich mehr gegen die Ungleichheit zu tun.

Kommentar von Alexander Hagelüken