Sandro Wagner

SZ PlusArbeitsrechtlicher Streit mit Hertha BSC
:Fredi Bobic und das Rätsel um "Herrn Hellmann"

Das Landgericht Berlin erklärt die Entlassung des früheren Hertha-Geschäftsführers für wirksam. Ungeklärt bleibt jedoch die spannende Frage, ob auch Bobics außerordentliche Kündigung rechtmäßig war. Dabei geht es um ein Interview - und den Vorwurf des Geheimnisverrats.

Von Javier Cáceres

SZ PlusJahresrückblick
:Der Hachinger Coup

Mit Trainer Sandro Wagner steigt die SpVgg wieder in die dritte Liga auf und festigt ihren Ruf als Ausbildungsverein. Unter seinem Nachfolger Marc Unterberger geht die Erfolgsgeschichte weiter - sie kostet den Verein aber auch eine stattliche Summe.

Von Stefan Galler

SZ-Serie HeimatVereine
:Zuständig fürs Wupp und Peng

Mit fünf Jahren begann Sandro Wagner bei Hertha München mit dem Fußballspielen und fiel als Torjäger auf: In der F-Jugend soll er sagenhafte 178 Treffer in einer Saison erzielt haben. Zuletzt hat der Klub wieder Kontakt zu dem vielbeschäftigten Trainer geknüpft.

Von Stefan Galler

3. Liga
:Der Den-kenne-ich-doch-von-irgendwo-Typ

Unterhachings Stürmer Mathias Fetsch spielt seit 20 Jahren für Profivereine. Aber erst in diesem Jahr gelingt ihm ein Bekanntheitsdurchbruch.

Von Christoph Leischwitz

Neuer Bundestrainer
:Nagelsmann will "mit gutem Fußball die Leute begeistern"

Der 36-Jährige wird Bundestrainer und unterschreibt einen Vertrag bis zur Heim-EM 2024. Die Zeit vor dem Turnier will er nutzen, um Euphorie zu entfachen.

Sandro Wagner
:Neuer Job als Co-Trainer der deutschen U20-Auswahl

TV-Experte wird neuer Co-Trainer der U20 - Streichsbier wechselt als Seoane-Assistent zu Gladbach

SZ PlusSpVgg Unterhaching
:Plötzlich hat der Trainer keine Genehmigung mehr

Jugendcoach Marc Unterberger soll in Unterhaching Sandro Wagner nachfolgen und die SpVgg in der dritten Liga trainieren. Möglich machen sollte das eine Sondergenehmigung - doch eine solche hat der DFB nie erteilt. Und jetzt?

Von Christoph Leischwitz

SpVgg Unterhaching
:Novize mit gut sortiertem Werkzeugkasten

Die Spieler des Drittligaaufsteigers sind beeindruckt von den Fähigkeiten des scheidenden Trainers Sandro Wagner. Aber auch Nachfolger Marc Unterberger traut die Mannschaft viel zu.

Von Christoph Leischwitz

Fußball
:Die Marke Unterhaching ist zurück

Nach ihrem Drittliga-Aufstieg will die Spielvereinigung noch stärker auf die eigene Nachwuchsförderung setzen. Und der geplante Kauf des Stadions hat mehr Priorität denn je.

Von Stefan Galler

Unterhaching vor der 3. Liga
:Vorfreude auf den Quatsch

Nach langem Hin und Her bestreitet die SpVgg Unterhaching nun doch die Aufstiegsspiele gegen Cottbus. Die Mannschaft von Trainer Sandro Wagner hat in einer kuriosen Saison gelernt, gegen Widerstände anzukämpfen.

Von Markus Schäflein

SZ PlusSpVgg Unterhaching
:Um den Aufstieg spielen? Vielleicht

Kommende Woche soll die SpVgg Unterhaching gegen Energie Cottbus um die Teilnahme an der dritten Liga spielen - doch ob der Klub an den Partien teilnimmt, ist immer noch unklar. In Cottbus ärgert man sich so langsam.

Von Stefan Galler

SpVgg Unterhaching
:Unentschieden kurz vor Schluss

Auch eine Woche nach dem Gewinn der Regionalliga-Meisterschaft hat sich die SpVgg Unterhaching noch nicht entschieden, ob sie zu den Aufstiegsspielen antritt. Klubchef Schwabl hält sich sogar bei der Mitgliederversammlung bedeckt - und verkündet stattdessen eine prominente Verstärkung.

Von Christoph Leischwitz

SZ PlusSpielvereinigung Unterhaching
:Ab in die Walachei

Bei der Jahreshauptversammlung machen Mitglieder und Fans deutlich, wie wichtig ihnen der Stadionkauf und die Drittligalizenz sind. Ein Abend zwischen Schweinsbraten und Leberkäse und mit vielen Emotionen.

Von Stefan Galler

SpVgg Unterhaching
:Haching ist Meister

Das Team von Sandro Wagner sichert sich Platz eins in der Regionalliga und damit den DFB-Pokal-Einzug. Die Feier bleibt verhalten , denn die nächste Hürde wartet noch.

Von Christoph Leischwitz

Sandro Wagner und die SpVgg Unterhaching
:Baustelle ohne Bauarbeiter

Stadionkauf gestoppt, Pachtvertrag gekündigt, Trainer Sandro Wagner geht: Der Regionalliga-Tabellenführer steht vor existentiellen Sorgen. Es stellt sich die Frage, ob der Sprung in den Profifußball gerade sinnvoll wäre.

Von Stefan Galler und Christoph Leischwitz

Fußball
:Zwischen Traum und Wirklichkeit

Seit 1999 kooperieren in München Kultusministerium, Verband und Profivereine in den "Eliteschulen des Fußballs". Ein Ortstermin in Unterhaching zeigt: Es ist ein Erfolgsmodell mit Schattenseiten.

Von Peter Linden

Unterhaching-Coach Sandro Wagner
:Ziel ist die Bundesliga - und nicht das Fernsehen

Der Fußballtrainer und Experte Sandro Wagner musste während der WM in Katar einen Spagat bewältigen. Neben seinen Sprüchen und Taktikanalysen im TV will er jedoch vor allem eins: Erfolg mit der SpVgg Unterhaching.

Von Stefan Galler

SZ PlusDer kleine WM-Botschafter (Teil 13)
:Der Straßenfußballer unter den Experten

Über den großen Charme von Sandro Wagner als ZDF-Kommentator.

Von Andreas Bernard

Fußball-Regionalliga Bayern
:Tüfteln für die lange Trainerkarriere

Martin Demichelis und Sandro Wagner gehen als Coaches mit Unterhaching und Bayern II in eine neue Saison in Liga vier - dabei müssen sie nicht nur Nachwuchsarbeit leisten, sondern sich auch selbst entwickeln.

Von Christoph Leischwitz

Fußball
:Der Ball rollt wieder

Die Spielvereinigung Unterhaching nimmt im Sportpark die Vorbereitung für die neue Saison auf.

SpVgg Unterhaching
:Alles auf den Nachwuchs

Daniel Bierofka, früherer Erfolgstrainer von 1860 München, wird U17-Coach beim Regionalligisten Unterhaching. Womöglich wird die dort praktizierte Priorisierung der Talente gerade in Krisenzeiten zu einem Erfolgsmodell im Profifußball.

Von Stefan Galler und Christoph Leischwitz

SZ PlusSandro Wagner
:"Magst du noch 'ne Wurscht oder ein Bier, wurde ich gefragt"

Früher FC Bayern, heute Coach bei der SpVgg Unterhaching: Sandro Wagner hat viel vor. Ein Gespräch über den Beginn seiner Trainerkarriere und seine Rolle als TV-Experte.

Interview von Sebastian Fischer und Christoph Leischwitz

Sport und Corona
:"Nehmt den Fußball alle nicht so ernst"

Manfred Schwabl, Präsident der Spielvereinigung Unterhaching, über den Abstieg in die Regionalliga, den Jung-Nationalspieler Karim Adeyemi, die Pläne des Vereins für die Zukunft und die Pandemie.

Von Stefan Galler

Fußball-Regionalliga
:Ende der Schonzeit

Unterhachings Trainer Sandro Wagner ist von der Leistung seiner Mannschaft beim 1:1 gegen Nürnberg alles andere als angetan.

Von Stefan Galler

Regionalliga Bayern
:Schluss mit den Geschenken

Die SpVgg Unterhaching will nach vier sieglosen Pflichtspielen zurück in die Erfolgsspur. Doch Trainer Sandro Wagner plagen arge Personalsorgen.

Von Stefan Galler

SpVgg Unterhaching
:Weit entfernte Verlockung

1:5 verliert der Drittliga-Absteiger beim 1. FC Nürnberg II und Trainer Wagner sagt: "Wir brauchen nicht über Aufstieg reden." Dabei sind die Zugänge dazu gedacht, die Regionalliga zu verlassen - und zwar nach oben.

Fußball-Regionalliga
:Schmerzhafter Umbruch

Die SpVgg Unterhaching und Trainer Sandro Wagner warten auch nach zwei Regionalligaspielen noch auf den ersten Sieg.

Von Stefan Galler

Sandro Wagner in Unterhaching
:"Er wurde uns vom Christkind vor die Tür gelegt"

Sandro Wagner startet bei der SpVgg Unterhaching mit einer Mischung aus Enthusiasmus und Demut in die neue Regionalligasaison. Von Vergleichen mit Jürgen Klopp will er aber nichts wissen.

Von Stefan Galler

Sport
:Sandro Wagner und sein Lieblingsitaliener

Der Trainer der Spielvereinigung Unterhaching gibt seine erste Pressekonferenz. Bei der wird klar: Der Neue fühlt sich in seiner Gemeinde schon seit sieben Jahren wohl.

Von Stefan Galler

Sandro Wagner
:Trainerkarriere im Eiltempo

Der ehemalige Nationalspieler Sandro Wagner ist als Fußball-Experte im ZDF und auf DAZN zu hören. Nun wird er Cheftrainer beim Regionalligisten SpVgg Unterhaching - nach nur einem Spiel mit den A-Junioren.

Von Stefan Galler

Dritte Liga
:Start in eine zweite Karriere

Der frühere Nationalspieler Sandro Wagner kommt als U19-Trainer zur SpVgg Unterhaching.

Von Stefan Galler

Fußball
:Hoeneß: Salary Cap "wird nicht funktionieren"

Der frühere Bayern-Präsident hat eine andere Idee für mehr Chancengleichheit. Tennisprofi Nick Kyrgios sagt für die US Open ab. Chelsea hat große Personalsorgen.

Meldungen im Überblick

MeinungRücktritte im Fußball
:Gehen, solange man noch laufen kann

Erst Schürrle, dann Höwedes, nun Sandro Wagner: Die aktuelle Rücktrittswelle unter deutschen Nationalspielern erzählt viel über den Fußball - und darüber, wie er sich verändert.

Kommentar von Claudio Catuogno

Fußball
:Sandro Wagner verkündet Karriereende

Der frühere Nationalspieler will im Herbst mit seiner Trainerausbildung beginnen. Tennisprofi Nick Kyrgios sagt für die US Open ab. Chelsea hat große Personalsorgen.

Meldungen im Überblick

FC Bayern
:Lewandowski ist wieder allein

Noch vor zwei Jahren beklagten Klub und Lewandowski selbst das Fehlen eines zweiten Stürmers. Mit dem Abschied von Sandro Wagner geht der FC Bayern erneut ins Risiko.

Von Martin Schneider

FC Bayern
:"Haben seinem Wunsch entsprochen" - Bayern lassen Wagner nach China wechseln

Der Bank-Stürmer habe um die Vertragsauflösung gebeten, sagt Sportdirektor Salihamidzic. Bei Tianjin Teda soll der frühere Nationalstürmer ein zweistelliges Millionengehalt beziehen.

FC Bayern
:Sandro Wagners letzte Provokation

Die Chancen stehen gut, dass der Stürmer bald seine Tore in China schießt. Das Pokerspiel um Callum Hudson-Odoi drohen die Bayern allerdings zu verlieren.

Von Benedikt Warmbrunn

Fußball-WM
:"Als wären alle anderen ausgemachte Vollidioten"

Bundestrainer Joachim Löw weist die laute Kritik von Sandro Wagner wegen seiner Nicht-Nominierung scharf zurück. Ein bisschen könne er den Bayern-Stürmer aber auch verstehen.

Heynckes vor Pokalfinale
:"Die Nation kann beruhigt sein"

Heynckes beruft Neuer zum DFB-Pokal-Finale in den Bayern-Kader und äußert sich zum Fitnesszustand des Torhüters. Wagners Rücktritt aus der Nationalmannschaft hätte er "lieber anders gesehen".

FC Bayern
:Hoeneß über Wagner: "So böse hätte er nicht unbedingt reagieren müssen"

Der Bayern-Präsident ordnet den Nationalelf-Rücktritt von Stürmer Sandro Wagner ein. München und Alba Berlin retten sich ins BBL-Halbfinale.

Meldungen im Überblick
04:03

2mal2 - der Fußballschlagabtausch
:"Nur mit guter Stimmung wird keiner Weltmeister"

Hätte Sandro Wagner der Nationalelf nicht doch weiterhelfen können? Und welches Saisonfazit kann der FC Bayern im Falle eines erfolgreichen Pokalfinales ziehen? Die Fußballfragen der Woche bei 2mal2.

Von Jonas Beckenkamp und Vivien Timmler

Fall Sandro Wagner
:Heul doch!

Sandro Wagner ist sauer, weil er nicht mit darf zur Fußball-WM in Russland. Er ist mit diesem Gefühl nicht alleine. Eine kleine Liste anderer gekränkter Eitelkeiten.

Sandro Wagner
:Schlagzeilen aus dem Sandkasten

Mit seiner Reaktion auf Löws Entscheidung, ihn nicht zur WM mitzunehmen, zeigt Sandro Wagner: Sein Ego ist ihm wichtiger als die Mannschaft. Der Bundestrainer hat vollkommen richtig entschieden.

Kommentar von Josef Kelnberger

Sandro Wagner
:Ein Abschied der lauten Art

Tief gekränkt gibt Sandro Wagner seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt. Er greift Bundestrainer Löw scharf an - der dürfte sich nun bestätigt fühlen.

Von Carsten Scheele

Nach WM-Aus
:Sandro Wagner tritt aus Nationalmannschaft zurück

Der Profi des FC Bayern war von Bundestrainer Löw nicht für den vorläufigen Kader für die WM in Russland nominiert worden. Jetzt zieht er Konsequenzen.

Stürmer im WM-Kader
:Petersen kann's kaum fassen, Wagner weint

Dass Bundestrainer Löw Nils Petersen statt Sandro Wagner nominiert, zeigt, wie wichtig ihm die Chemie in seinem Turnieraufgebot ist. Den Münchner nimmt das WM-Aus richtig mit.

Von Benedikt Warmbrunn
01:09

DFB-Kader für die WM
:Löws Bauchgefühl contra Wagner und Götze

Der Bundestrainer überrascht und verwehrt beiden Spielern einen Platz im vorläufigen WM-Kader. Mit dabei sind Nils Petersen, ein lange verletzter Torwart und zwei Gescholtene.

Von Carsten Scheele

Sandro Wagner
:"Ich fahre mit! Da bin ich sicher!"

Der Stürmer trifft beim 5:1 und plant fest mit einer Reise zur Weltmeisterschaft. Derzeit ist er der fünftbeste deutsche Torschütze.

Von Christopher Gerards

Bayern-Stürmer Sandro Wagner
:"Irgendwie nervt's langsam"

Sind Sandro Wagners Tore gegen Gladbach die besten Argumente für eine WM-Nominierung? Der Bayern-Stürmer antwortet auf Sandro-Wagner-Art.

Aus dem Stadion von Christopher Gerards

FC Bayern
:Wenn Lewandowski sich krümmt, wird's düster

Der Pole durchleidet gegen Sevilla einen schmerzhaften Abend. Und jeder Sturz des oft gefoulten Stürmers weckt böse Erinnerungen. Immer, wenn er angeschlagen war, schieden die Bayern aus.

Von Christof Kneer

Gutscheine: