100th anniversary commemoration of the Armistice, in Paris
Importzölle

Der US-Präsident spaltet Europa

Im Handelskonflikt mit den USA will Berlin so rasch wie möglich über Autozölle verhandeln, Paris aber bremst. Präsident Macron fürchtet die Gelbwesten.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

Zukunft der Industrie

So soll Deutschland im Wettbewerb mit anderen bestehen

Wirtschaftsminister Altmaier will deutsche Unternehmen fördern - und womöglich auch vor zu harten Umweltauflagen schützen.

Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts
Wirtschaftspolitik

Mann der Kompromisse

Peter Altmaier scheut Konflikte. Der Preis: Entscheidungen lassen auf sich warten. In Industrie und CDU ist der Wirtschaftsminister vielen nicht forsch genug.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Interview mit Altmaier
Koalitionsstreit

Der Soli soll weg - aber wie?

Wirtschaftsminister Altmaier fordert Entlastungen für Unternehmen, Finanzminister Scholz will einen höheren Spitzensteuersatz. Dabei verfolgen eigentlich beide dasselbe Ziel.

Von Michael Bauchmüller und Cerstin Gammelin, Berlin

01:14
Klimaschutz

Altmaier pocht auf bezahlbaren Strompreis nach Kohle-Ausstieg

Beim geplanten Ausstieg aus der Kohle-Energie muss nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ein starker Anstieg der Energiekosten vermieden werden.

Innovationskonferenz DLD 02:27
DLD-Konferenz in München

Altmaier will deutschen Startups helfen

Der Wirtschaftsminister verspricht, sich "mit seinem ganzen politischen Gewicht" für junge Unternehmen einzusetzen. Hoffentlich meint er das ernst, denn Gründer haben es in Deutschland noch immer schwer.

Videokolumne von Marc Beise

Kandidaten für den CDU-Bundesparteivorsitz in Baden-Württemberg
Friedrich Merz

Demut ist nicht seine größte Tugend

Minister? Klar, ich kann das, sagt Friedrich Merz. Eigentlich könnte die CDU-Spitze diesen Vorstoß ignorieren - doch seine Initiativbewerbung wirft ein Schlaglicht auf die Schwäche einiger CDU-Minister.

Kommentar von Robert Roßmann, Berlin

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) 2018 in Berlin
Kampf um CDU-Parteivorsitz

Altmaier kritisiert Schäuble wegen Wahlempfehlung für Merz

Und gibt dann selbst eine ab: Der Wirtschaftsminister ist für Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer. Jens Spahn verteidigt die Unterstützung der Parteigranden für seine Konkurrenz.

Landtagswahl Hessen - Reaktion Die Grünen in Berlin
Leserdiskussion

Ihre Meinung zur aktuellen Debatte um Hartz IV

Grünen-Chef Robert Habeck hat vorgeschlagen, Hartz IV in seiner jetzigen Form abzuschaffen. Statt Sanktionen und Kürzungen von Leistungen, sollte der Anreiz gesteigert werden, Geld hinzuzuverdienen. Wirtschaftsminister Altmaier (CDU) hingegen hält solche Vorschläge für "hoch gefährlich".

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei einer Kabinettssitzung 2018 in Berlin
Debatte über Grundsicherung

"Wir dürfen und werden Hartz IV nicht abschaffen"

Wirtschaftsminister Altmaier weist Überlegungen der Grünen für eine "Garantiesicherung" ohne Bedingungen zurück. SPD-Chefin Nahles plädiert für ein "Bürgergeld".

Protektionismus

Katz und Maus

Der Handelskonflikt belastet viele. Wirtschaftsminister Peter Altmaier preist deshalb den Multilateralismus. Wirtschaftsforscher Gabriel Felbermayr gewinnt Trumps Muskelspiel Positives ab.

Von Elisabeth Dostert und Max Hägler

Anne Will
"Anne Will" zur Krise der Volksparteien

SPD-Neuanfang? Nahles: "Ich bin neu!"

Die SPD-Vorsitzende wurde erst im Frühjahr zur neuen Parteichefin gewählt. Das vergisst man manchmal. Anne Will erklärt sie, wie ein Neuanfang auch aussehen kann.

TV-Kritik von Thomas Hummel

Siemensstadt
Forschung

Siemens investiert 600 Millionen Euro in Berlin

Auf einem historischen Firmengelände soll ein großer Campus für Gründer, Forscher und Unternehmen entstehen. Das Projekt wäre allerdings beinahe geplatzt.

Von Caspar Busse

Bundeswirtschaftsminister besucht Türkei
Altmaier-Besuch in Ankara

Die Krise der Türkei ist hausgemacht

Von einer Normalisierung des Verhältnisses sind Deutschland und die Türkei weit entfernt. Trotzdem reist Wirtschaftsminister Altmaier nach Ankara. Doch langfristig helfen nur politische Reformen.

Kommentar von Luisa Seeling

Stromtrasse transportiert Windstrom
Energiewende

Bundesregierung will den Netzausbau beschleunigen - diesmal wirklich

Schon jetzt ist klar, dass die bislang geplanten Stromleitungen nicht ausreichen werden. Nun sollen strengere Kontrollen und notfalls sogar höhere Strafen helfen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

CDU nach Merkel

Diese Christdemokraten sind die Zukunft der Partei

Nach dem überraschenden Wechsel an der Fraktionsspitze wird wieder mal die Frage laut: Was passiert, wenn Merkel geht? Eine Top Ten in Steckbriefen.

Von Jana Anzlinger

Deutsch-türkische Beziehungen

Deutschland reicht der Türkei die Hand

Bevor der türkische Staatschef Erdoğan nach Deutschland kommt, schickt er erst mal seinen Schwiegersohn, den Finanzminister. Berlin und Ankara wollen bessere Beziehungen - gute Geschäfte sollen helfen.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Ein Mobilfunk-Sendemast in Markt Schwaben.
Mobiles 5G-Netz

Abgeordnete warnen per Brandbrief vor Funkloch-Krise

Das schnelle Internet 5G soll das Land digitalisieren und dem Staat Geld bringen. Nun düpieren Unions-Politiker die zuständigen Minister Altmaier und Scheuer. Sie fordern, die Vergabe der Frequenzen notfalls auszusetzen.

Von Markus Balser und Caspar von Au, Berlin

Volkswagen Produktion Emden
Ausländische Investoren

Solange China sich abschottet, muss Berlin eingreifen

Die Bundesregierung will beim Kauf deutscher Unternehmen durch Chinesen stärker mitreden. Das ist sinnvoll, wenn das mit Augenmaß geschieht.

Kommentar von Ulrich Schäfer

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

02:08
Handelsstreit

Wirtschaftsminister Altmaier sieht Einigungschancen mit USA

Der CDU-Politiker zeigte sich am Donnerstag erleichtert über die Verständigung zwischen EU-Kommissionschef Juncker und US-Präsident Trump. Der DIHK sieht den Vertrauensverlust aber noch nicht ausgeräumt.

70 Jahre Marktwirtschaft

Ludwig der Große

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier feiert die soziale Marktwirtschaft seines Vorgängers. Ludwig Erhard ist bei dem Festakt in Berlin omnipräsent.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

FDP-Chef Christian Lindner im Bundestag
Machtkampf in der Union

Von der Leyen erbleicht, Lindner witzelt, Altmaier verschmilzt mit seinem Handy

Showdown im Bundestag: Der Streit um die Flüchtlingspolitik eskaliert. Eine solche Anspannung hat es in 13 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel nicht gegeben. Nach stundenlangen Sondersitzungen wird die Schlacht verschoben, wenn auch nur ein bisschen.

Von Stefan Braun, Berlin

00:48
Bundeswirtschaftsminister

Altmaier entschärft Gas-Streit mit Russland

Im Streit mit Russland über die künftige Rolle der Ukraine als Gas-Transitland zeichnet sich eine Einigung ab. Laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier könnte es bereits in den nächsten Tagen eine Lösung geben.

SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: 70. Jahrestag der Gründung Israels, Wahl im Irak, Kritik an FDP-Chef.

Von Jana Anzlinger