Digitalisierung im Auto

Google auf dem Beifahrersitz

Die großen Tech-Firmen versuchen, mit ihren Sprachassistenten das Auto zu erobern. Je tiefer sie in das Fahrzeug eindringen, desto mehr Kundendaten müssen die Hersteller preisgeben.

Von Joachim Becker

Protest formiert sich

Das Kreuz mit dem Verkehr

Der Autobahnanschluss in Feldkirchen soll großzügig ausgebaut werden. Das gefällt nicht allen. Ein Anwohner kündigt eine Bürgerinitiative an, die Politiker setzen auf Dialogforen mit Nachbargemeinden

Von Martin Mühlfenzl, Feldkirchen

Ein autonom fahrender Mercedes E 200 fährt während einer Präsentation durch ein mit Bosch-Sensoren ausgestattetes Parkhaus.
Autonomes Fahren

Wie stoppt man ein Auto, in dem kein Mensch sitzt?

Die Google-Tochterfirma Waymo hat den ersten Leitfaden herausgegeben, der Verkehrspolizisten im artgerechten Umgang mit Roboter-Autos schult.

Von Malte Conradi, San Francisco

Mercedes-Benz GLC F-CELL (X253) 2017  Mercedes-Benz GLC F-CELL (X253) 2017
Alternative Antriebe

Wasserstoff gegen Batteriepanzer

Die neuen Luxus-Elektroautos von Audi und Mercedes sind zu schwer und teuer für den Massenmarkt, sagen Kritiker. Jetzt wird der Ruf nach der Brennstoffzelle wieder laut.

Von Joachim Becker

Selbstfahrende Straßenbahn
Pilotprojekte im Nahverkehr

Straßenbahn ohne Fahrer

In Potsdam und Karlsruhe sind autonom fahrende Trambahnen unterwegs. Und Frankfurt will Pakete per Straßenbahn ausliefern.

Elektrifizierte Zweiräder

Spaßmobile mit Schönheitsfehlern

Wann setzt sich bei schweren Motorrädern und großen Motorrollern der Elektroantrieb durch? Noch haben die Kunden Vorbehalte. Aber das könnte sich bald ändern.

Von Peter Fahrenholz und Marco Völklein

Volvo präsentiert selbstfahrendes Auto
Die Zukunft des Fahrens

Schlafen statt steuern

Volvo zeigt mit einem Konzeptauto, wie autonomes Fahren der Luxusklasse künftig aussehen könnte. Das Auto hat weder Lenkrad noch Gas- oder Bremspedal, dafür aber jede Menge Schnickschnack an Bord.

Von Joachim Becker

Autonomes Fahren

Autofahren ist wie ein Spiel mit vielen Spielern

Autohersteller nutzen die Technik von Computerspielen, um virtuelle Räume zu erschaffen - und so das autonome Fahren vorzubereiten.

Von Joachim Becker

Radfahrer
Verkehrsplanung

Nur das Fahrrad kann den Stau-Kollaps abwenden

Elektroautos und besserer öffentlicher Nahverkehr sind nicht die Lösung für schmutzige und überfüllte Städte. Es ist das Fahrrad. Doch es fehlt an Investitionen in die Infrastruktur.

Kommentar von Felix Reek

Bosch und Daimler kooperieren beim autonomen Fahren. 

Bosch und Daimler: Metropole in Kalifornien wird Pilotstadt für automatisiertes Fahren
Autos ohne Lenkrad und Pedale

Das größte Hindernis für Roboterautos ist die Bürokratie

In den USA und China beginnen große Flottentests mit Robotertaxis. Dabei wird deutlich: Die letzten Meter zum vollautonomen Fahren sind die schwierigsten.

Von Joachim Becker

TSB Transrapid Magnetschwebebahn
Verkehrstechnik

Diese Magnetschwebebahn könnte den Nahverkehr revolutionieren

Auf eigene Faust entwickelt eine Baufirma aus der Oberpfalz einen Nachfolger des glücklosen Transrapid. In China wird bereits die zweite Teststrecke geplant.

Von Andreas Glas

Ein autonom fahrender Mercedes E 200 fährt während einer Präsentation durch ein mit Bosch-Sensoren ausgestattetes Parkhaus.
Autonomes Fahren

Der Mensch bleibt die Gefahrenquelle

Viele Autohersteller suggerieren eine unfallfreie Zukunft - dank selbstfahrender Autos. Doch schon ein angetrunkener Fahrer, der die Vorfahrt missachtet, könnte das System nachhaltig stören.

Kommentar von Georg Kacher

Kilometerstandanzeige im PKW
Vernetzte Autos

Wie Blockchain die Manipulation von Tachos bekämpft

Die Technik ist nicht nur die Grundlage für Kryptowährungen, sondern hilft auch gegen Betrug. Dank ihr sollen selbstfahrende Autos künftig eigenständig Parkgebühren, Maut oder das Nachladen bezahlen.

Von Joachim Becker

Kabinettssitzung
Mobilität der Zukunft

Fünf Millionen Euro für Flugtaxis

Bayern soll führender Standort für die Entwicklung und den Bau von Flugtaxis werden - Ministerpräsident Söder erhofft sich Arbeitsplätze und eine Verbesserung der Mobilität.

Von Lisa Schnell

Flugtaxis München
Mobilität der Zukunft

So realistisch sind Flugtaxis über München

Nur ein Hirngespinst? Entsprechende Prototypen werden bereits entwickelt. Doch wie der Betrieb geregelt würde, ist noch völlig unklar.

Von Andreas Schubert

Pop.Up Next Audi Italdesign Airbus
Mobilität der Zukunft

CSU fordert Landeplatz für Flugtaxis am Münchner Hauptbahnhof

"Damit wäre es theoretisch möglich, innerhalb von sieben Minuten vom Münchner Hauptbahnhof zum Flughafen zu gelangen", sagt der CSU-Fraktionschef.

Von Andreas Schubert

Das Lenkrad eines selbstfahrenden BMW dreht sich, ohne dass ein Mensch am Steuer sitzt.
Selbstfahrende Autos

Deutsche fahren selbst, Chinesen lassen fahren

Eine Studie zeigt: Während hierzulande Skepsis dem autonomen Fahren gegenüber herrscht, sind die Asiaten viel aufgeschlossener. Kein Wunder, dass Audi, BMW und Co. in China besonders aktiv sind.

Von Thomas Fromm

Auch Straßenbahnen fahren durch Istanbul. Hier im Bild eine historische Tram-Bahn im Stadtzentrum.
SZ-Serie Nahverkehr weltweit

In Istanbul leben die Fußgänger gefährlich

Istanbul will seine Verkehrsprobleme mit Bussen, Bahnen und Fähren bewältigen - und gleichzeitig die Autofahrer glücklich machen. Das kann nicht funktionieren.

Von Christiane Schlötzer

Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge
Diesel-Fahrverbot in Hamburg

100 neue Schilder für ein bisschen bessere Luft

Deutschlandpremiere in Hamburg: Auf zwei Hauptstraßen gilt nun streckenweise ein Fahrverbot für ältere Dieselautos. Der Umweltsenator muss sich gegen heftige Kritik verteidigen.

Von Peter Burghardt, Hamburg

Hamburg Diesel-Fahrverbote
Luftreinhaltung

Diesel-Fahrverbote in Hamburg in Kraft

Mit dem Durchfahrverbot für ältere Dieselautos und Lastwagen auf zwei Straßenabschnitten will die Hansestadt die Schadstoffbelastung reduzieren. Es gibt allerdings Kritik an dem Schritt.

Pendler drängen in eine U-Bahn in Chinas Hauptstadt Peking.
SZ-Serie Nahverkehr weltweit

In Peking sind alle Wege verstopft

Die U-Bahnen sind immer überfüllt, die Straßen sowieso. Also soll Peking wieder eine Stadt der Radfahrer werden. Doch Millionen Leihräder verursachen Probleme, die längt überwunden schienen.

Von Christoph Giesen

FILE PHOTO: Traffic signs which ban diesel cars are installed by workers at the Max-Brauer Allee in downtown Hamburg
Luftverschmutzung

Was die Hamburger Fahrverbote für Autofahrer bedeuten

In wenigen Tagen sperrt die Hansestadt erste Abschnitte für Dieselautos. Ein Überblick, wer davon betroffen ist und was das bringen soll.

Von Thomas Harloff

Ein brennender Mercedes-Bus der Verkehrsbetriebe in Rom nahe des Trevi-Brunnens.
SZ-Serie Nahverkehr weltweit

In Rom brennen ständig die Busse

Der Verkehrsbetrieb ist pleite und korrupt, die Fahrzeuge ächzen ihrem Tod entgegen, die Fahrer haben einen miesen Ruf: Es gibt viele Gründe, warum die Römer ihren ÖPNV für einen der schlechtesten der Welt halten.

Von Oliver Meiler, Rom

Ein Elektroauto lädt seine Batterie an einer Ladesäule per Typ-2-Stecker auf.
Alternative Antriebe

Deutschlands Autoindustrie sucht die Superbatterie

Die Akkus entscheiden über den Erfolg der Elektromobilität. Doch die Autohersteller entwickeln lieber Motoren statt Batteriezellen. Martin Winter, Professor der Elektrochemie, sieht diese Strategie skeptisch.

Von Joachim Becker

Schlagloch Smart Fortwo
Pilotprojekt in Espoo

Wenn der Postbote Schlaglöcher meldet

Kaputte Straßen, fehlende Verkehrsschilder: In Finnland werden erste Postautos so ausgerüstet, dass sie automatisch Fehler in der Infrastruktur erkennen. Dafür ist komplexe Technik nötig.

Von Jochen Bettzieche