Landkreis Deggendorf - Aktuelle Nachrichten - SZ.de

Landkreis Deggendorf

Landkreis Deggendorf
:Wie normal ist das Wetter im Landkreis Deggendorf

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter im Landkreis Deggendorf. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Weitere Artikel

Niederbayern
:Senior versucht Wassermelonen von Feld zu stehlen

Ein 86-Jähriger erntet und lädt etliche Melonen von einem Feld in sein Auto. Er wird vom Landwirt erwischt und konfrontiert.

SZ PlusVolksfeste in Bayern
:Die Sorge vor dem nächsten Rassismus-Eklat

Weil der Party-Hit „L’amour toujours“ immer wieder für rechte Parolen missbraucht wird, schmeißt ein Volksfest nach dem anderen das Lied aus dem Programm. Doch Schmähgesänge sind so verbreitet, dass selbst die Bierzeltmusiker manches „unerträglich“ finden.

Von Thomas Balbierer

SZ PlusSZ-Serie: Sagenhaftes Bayern, Teil 8
:Der Geist des Kini

Bayerns Märchenkönig Ludwig II. soll bei Berg im Starnberger See als Wassergeist erscheinen. Doch auch anderswo taucht er angeblich immer wieder auf.

Von Matthias Köpf

Bayerische Justiz
:CSU und Freie Wähler einigen sich auf Verwaltungsgericht in Plattling

Nach langem Streit über den Standort des niederbayerischen Verwaltungsgerichts gibt es nun eine Einigung. Das letzte Wort hat aber das Kabinett.

Bildung in Bayern
:Mehr Auswahl für Viertklässler - mit welchen Folgen?

Im kommenden Schuljahr können auch Wirtschaftsschulen fünfte Klassen anbieten. Der Modellversuch hat noch nicht begonnen, der bayerische Lehrerverband äußert Bedenken - es geht um den Status der Mittelschulen und den Druck beim Übertritt.

Von Anna Günther

Politischer Aschermittwoch
:Sie hauen sich wieder

Einen Tag lang wird Niederbayern zum Zentrum der politischen Auseinandersetzung: Die Parteien laden zum politischen Aschermittwoch. Es darf verbal gerempelt werden, doch diesmal steht auch noch eine besondere Premiere an.

Von Katja Auer

Prozess in Niederbayern
:Priester wegen sexuellen Missbrauchs eines Minderjährigen verurteilt

Der 66-Jährige bekam eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung. Er soll während zweier Radtouren an einem 15 Jahre alten Messdiener sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

SZ PlusJustiz
:Der Sturz des Möglichmachers

Günther Karl hat es in Niederbayern vom Baggerfahrer zum Chef eines Bauunternehmens gebracht. Weil seine Firma große Mengen Bauschutt illegal entsorgt haben soll, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ihn. Er selbst schweigt dazu und kam gegen eine Millionenkaution auf freien Fuß.

Von Lisa Schnell

Essen und Trinken
:Sternekoch verlässt den Landkreis

Seit 2018 betreibt der Südtiroler Erich Schwingshackl mit seiner Frau Katharina das Gourmetrestaurant im "Alten Fährhaus" in Bad Tölz. Nun will er nach Niederbayern wechseln.

Von Benjamin Engel

SZ PlusLandwirtschaft
:"Das ist für uns ein Reichtum"

Streuobstwiesen sind eine alte Form des Obstanbaus und gelten als Kulturgut, sie machen aber auch viel Arbeit. Das wird schnell klar bei einem Besuch im Lallinger Winkel bei Peter und Maria Gruber, die 120 Bäume mit etwa 20 verschiedenen Apfelsorten bewirtschaften.

Von Lina Krauß

Hochschulbildung
:Neuer Studiengang soll Kosmetikberuf professionalisieren

An der Technischen Hochschule Deggendorf kann vom kommenden Jahr an der akademische Abschluss in Kosmetologie erworben werden. Vermittelt werden außer praktischen Anwendungen auch chemische und physikalische Grundlagen.

Von Laura Lehner

Prozess in Deggendorf
:Aus Totschlag wird Mord

Gut sechs Jahre nach einer ersten Verurteilung wegen Totschlags gilt ein Mann aus Niederbayern als rechtskräftig verurteilter Mörder.

Vermisstensuche in Niederbayern
:Mann hilft Freundin in der Isar und geht unter

Das junge Paar war am Dienstag mit einem weiteren Bekannten beim Baden an der Isar in Plattling. Als die Frau mit einer Luftmatratze in Schwierigkeiten geriet, schwammen die beiden Männer zu ihr. Am Mittwoch sucht die Wasserschutzpolizei erneut das Ufer ab.

Wirtschaft
:"Trauriger Tag für den Industriestandort Bayern"

Wirtschaftsminister Aiwanger und Verkehrsminister Bernreiter reisen nach Plattling, um noch einmal mit Werksleitung und Betriebsrat zu sprechen. Doch das Aus für die Papierfabrik lässt sich nicht mehr abwenden.

Von Johann Osel

Kino
:Eberhofer-Stars reisen durch Bayern

Die Schauspieler der beliebten Filmreihe stellen ihr "Rehragout-Rendezvous" in zahlreichen Städten vor.

Von Josef Grübl

SZ Plus500 Jobs gefährdet
:Warum die Papierfabrik in Plattling vor dem Aus steht

Das UPM-Werk in Niederbayern gilt als das größte seiner Art in Süddeutschland. Nun aber soll es schließen - wegen fehlender Nachfrage und unsicherer Energieversorgung. Über eine kriselnde Industrie.

Von Maximilian Gerl und Christian Sebald

Niederbayern
:Massenkarambolage auf der A3

Bei einem Auffahrunfall mit neun Autos entsteht auf der Autobahn bei Deggendorf ein sechsstelliger Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

SZ PlusMusik-Business
:"Es war ein totaler Schnitt"

Pferdefreizeit, Feuerzeremonie und Balkan-Rhythmen: Die ehemalige "Schandmaul"-Geigerin Anna Katharina Kränzlein führt heute ein Aussteigerleben. Was treibt einen von der großen Bühne in die Provinz - und wie findet man sein musikalisches Ich wieder?

Von Michael Bremmer

SZ PlusArbeitswelt
:"Der Riesenvorteil ist, man bleibt in Erinnerung"

Noch immer sind Frauen in technischen und Männer in sozial geprägten Berufen in der Minderheit. Schuld daran seien vor allem Stereotype, erklärt eine Soziologin. Wie geht man damit um? Drei Klischeebrecher berichten von ihren Erfahrungen.

Von Melissa Dennebaum

Deggendorf
:Streit um Taxi endet mit brutalem Faustschlag

Während eines Streits um ein Taxi in Deggendorf hat ein 33-Jähriger einem jüngeren Mann das Nasenbein gebrochen.

Politischer Aschermittwoch
:Söder zeigt österreichischen Politiker wegen Beleidigung an

Der Ex-FPÖ-Mann Gerald Grosz hatte den Ministerpräsidenten bei einer AfD-Veranstaltung unter anderem als "Landesverräter" und "Södolf" beschimpft. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Deggendorf
:Aschermittwoch der Umweltschützer

Naturschutzverbände wollen weiter gegen Atomkraft kämpfen, "bis das letzte AKW für immer abgeschaltet ist".

Aschermittwoch in Bayern
:Vor der Draufhauerei

Der politische Aschermittwoch steht ins Haus, nach Pausen wegen Pandemie und Kriegsbeginn. Und im Landtagswahljahr werden sich CSU, Freie Wähler, Grüne, SPD, AfD und FDP wohl besonders verbal vermöbeln.

Von Andreas Glas und Johann Osel

Deggendorf
:Frau soll Ehemann mit Messer getötet haben

Die 37-Jährige wurde im niederbayerischen Deggendorf festgenommen. Auslöser der Tat könnte ein Streit gewesen sein.

Erste Polizeibilanz
:Silvester in Bayern wie "vor Corona"

Kleinere Brände, Ruhestörungen, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen durch Böller: Es waren vor allem kleinere Einsätze, die Polizei und Feuerwehr beschäftigten.

Eklat beim Gedenken an NS-Opfer
:Seelsorger verbreitet Verschwörungstheorien

Im Bezirksklinikum Mainkofen soll der ermordeten Patienten gedacht werden, als ein Diakon unglaubliche Sätze predigt. Der Direktor wirft ihn raus, das Bistum Regensburg distanziert sich von seinen Äußerungen. Und der Seelsorger? Zitiert Augustinus.

Von Lisa Schnell

SZ PlusCSU
:Erst König, jetzt Diener

Nach der Beförderung zum Minister für Bauen, Wohnen und Verkehr ist Christian Bernreiter (CSU) inzwischen eine gewisse Ernüchterung anzumerken: Der einstige Deggendorfer Landrat, beliebt bei der Bevölkerung und geachtet auch von den Kollegen anderer Parteien, lernt im Landtag die eher unschönen Seiten der Politik kennen.

Von Andreas Glas, Johann Osel und Klaus Ott

Niederbayern
:Mehrere Verletzte bei Randale vor Deggendorfer Disco

Ein Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert, es fliegen Flaschen und Gläser. Auch zwei Polizisten werden bei dem Einsatz verletzt.

Niederbayern
:Totes Ehepaar auf Bauernhof gefunden

Die Leichen wurden auf einem Anwesen im Landkreis Deggendorf entdeckt. Laut Polizei könnte der Mann erst seine Frau und dann sich selbst getötet haben.

Justiz
:Lebenslange Haftstrafe im Deggendorfer Mordprozess

Ein 28-Jähriger war wegen Totschlags an seiner Ex-Freundin zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Im Wiederaufnahmeverfahren sprechen ihn die Richter nun wegen Mordes schuldig.

Weihnachten und Energiekrise
:Landshut leuchtet schwächer

Um Energie zu sparen, beschließt der Stadtrat - wie vorher schon in anderen bayerischen Kommunen - eine Reduzierung der Weihnachtsbeleuchtung. Dass auch die Heizpilze aus dem Verkehr gezogen werden, stößt beim Oberbürgermeister auf Kritik.

Von Hans Kratzer

SZ PlusDeggendorf
:Mord oder Totschlag?

Eigentlich sollte im Prozess um den grausamen Tod einer jungen Mutter am Landgericht Deggendorf das Urteil gegen den Ex-Freund der Frau gefällt werden. Stattdessen geht es darum, wie sie ihre Haare trug.

Von Deniz Aykanat

Plattling
:Tausende Liter Öl verunreinigen Boden und Bach

Nach einem Leck in einer Tierkörperbeseitigungsanlage sind bis zu 50 000 Liter Öl in den Boden gelaufen. Ölsperren sollen eine Ausbreitung verhindern.

Deggendorfer Mordprozess
:Bedenken gegen Richter

Im Verfahren um den gewaltsamen Tod einer jungen Frau stellen Verteidiger einen Befangenheitsantrag.

Steigende Energiepreise
:Polizei warnt vor Online-Betrug beim Holzkauf

Die Polizei warnt vor Online-Betrügereien beim Holzkauf. In Niederbayern seien in den vergangenen Tagen mehrere Fälle bekannt geworden, bei denen Menschen auf Fake-Shops hereingefallen sind, wo sie Brennholz oder Pellets kaufen wollten. Betrüger im ...

Plattling
:Frau lässt Katze tagelang allein in Wohnung

Die Hausmeisterin wurde auf das Tier aufmerksam und rief die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war das Futter der Katze bereits von Maden befallen.

Mikroorganismen in Gefahr
:Donau führt zu warmes Wasser

Die Donau führt in Teilen so warmes und sauerstoffarmes Wasser, dass Pflanzen und Tiere in dem Fluss gefährdet sind. Die Regierung der Oberpfalz hat deshalb am Donnerstag für den Abschnitt zwischen Regensburg und Passau die zweite von drei ...

Lesenswert
:Schaurige Idylle

Leonhard F. Seidl hat zehn Kurzkrimis in der Anthologie "Tatort Bayerischer Wald" versammelt - eine abwechslungsreiche Lektüre.

Von Sabine Reithmaier

Kultur in Bayern
:Kriemhild in Plattling

Die niederbayerische Stadt ist in vier berühmten Verszeilen im Nibelungenlied verewigt. Grund genug, um alle vier Jahre in einem Festspiel an den Aufenthalt der Nibelungen zu erinnern.

Von Hans Kratzer

Artenschutz
:Eine Chance für den Zingel

Der sehr seltene Fisch ist eine bayerische Charakterart. Sie kommt deutschlandweit nur in der Donau und ihren großen Zuflüssen vor. Dieser Tage startet ein auf fünf Jahre angelegtes Wiederansiedlungsprogramm.

Von Christian Sebald

SZ PlusGas-Preise in Bayern
:So gehen die Stadtwerke mit der Gas-Krise um

Von null bis 70 Prozent: Die Preissteigerungen bei bayerischen Energieversorgern schwanken stark. Die entscheidende Frage könnte am Ende aber eine ganz andere sein.

Von Deniz Aykanat, Matthias Köpf und Olaf Przybilla

SZ PlusEnergiekrise in Bayern
:Söder befürchtet "Gas-Triage"

In dramatischen Worten warnen CSU und Wirtschaftsvertreter vor einer Energieknappheit im Winter. Bei den Stadtwerken überlegen sie, wen man im Notfall zuerst vom Netz nimmt.

Von Deniz Aykanat, Maximilian Gerl, Simone Kamhuber und Johann Osel

Landratswahl in Deggendorf
:Sieg für Sibler - und Söder feiert mit

Der Ex-Wissenschaftsminister fährt als neuer Landrat von Deggendorf einen Erfolg für die CSU ein. Die Wahl zeigt aber auch, dass Vorgänge auf Landesebene nicht zwingend Auswirkungen aufs Lokale haben.

Von Andreas Glas und Johann Osel

Im ersten Durchgang
:Bernd Sibler wird neuer Landrat im Kreis Deggendorf

Ex-Wissenschaftsminister der CSU setzt sich im ersten Wahlgang gegen seine Mitbewerber durch - bei gleichwohl starkem Ergebnis der Freien Wähler. Es war eine Kommunalwahl mit landespolitischer Komponente.

Von Johann Osel

Wahlkampf in Deggendorf
:Warum die CSU um ihre Hochburg bangen muss

Am Sonntag wird im Landkreis Deggendorf ein neuer Landrat gewählt - früher aus Sicht der Christsozialen reine Formsache. Doch Ex-Wissenschaftsminister Bernd Sibler muss seine Konkurrenten von den Freien Wählern und der AfD fürchten.

Von Andreas Glas und Johann Osel

Hochwasserschutz
:CSU sorgt sich um Donauausbau

Das Bundesverkehrsministerium prüft offenbar, ob die Bauarbeiten an dem Fluss in Niederbayern noch wirtschaftlich sind. Wird das Großprojekt zu teuer?

Von Andreas Glas

Prozess in Deggendorf
:Aus Totschlag könnte Mord werden

Im Wiederaufnahmeverfahren um den Tod einer jungen Frau aus Niederbayern belastet eine Zeugin den Angeklagten schwer.

Baumgeschichten
:Knorrige Riesen aus ferner Zeit

Allein in Niederbayern gibt es ungefähr 400 000 Bäume, die älter als 200 Jahre sind. In seinem neuen Buch erzählt der Biologe Jürgen Schuller Geschichten über einige herausragende Exemplare.

Von Hans Kratzer

Landau an der Isar
:Schlägerei in der Bahn - Acht Jugendliche verletzt

Weil ein Reisender "grundlos, massiv und aggressiv" beleidigt worden sein soll, kommt es zum Streit. Nun sucht die Polizei nach Zeugen der Auseinandersetzung.

Bildung in Bayern
:Von Trollen und Lügen

Beim Workshop des Blattmacher-Schülerzeitungswettbewerbs lernen Jugendliche, warum Fake News so gefährlich sind.

Von Viktoria Spinrad

Gutscheine: