Konstantin Wecker - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Konstantin Wecker

Was läuft im Pop
:Weltstars mit Wumms

Welche Musiker aus München sind weltberühmt? Bei diesen Konzerten im April und Mai kann man die "Schlachthofbronx" und andere erleben.

Von Michael Zirnstein

SZ PlusKino
:Wie steht es um den bayerischen Independent-Film?

"Hundswut" ist ein Mix aus Historiendrama und Horrorthriller, der unabhängig finanzierte Film läuft jetzt in den Kinos an. Aber wie entstehen solche Produktionen ohne Fördergelder und Senderbeteiligung?

Von Josef Grübl

Filmgespräch
:Erinnerungen an einen Freund

"Vergiss Meyn nicht": Konstantin Wecker diskutiert im Sendlinger Tor Kino mit den Machern einer Klimaaktivisten-Doku.

SZ PlusKonstantin Wecker auf dem Tollwood-Festival
:"Wenn ich die Rechte krieg', beginne ich mit einer Szene aus meiner Softporno-Zeit"

Konstantin Wecker erfüllt sich einen Traum und präsentiert sich als Filmkomponist. Begegnung mit einem, der in sich die schönsten Melodien entdecken kann - und die schaurigsten Monster.

Von Jakob Biazza

Leute
:"Der Grill ist bei uns definitiv mein Hoheitsgebiet"

Thomas Müller grillt auch mal Salat, Konstantin Wecker warnt vor dem Patriarchat und Judith und Mel bauen ein neues Zuhause.

Hommage an Konstantin Wecker
:Stürmer und Dränger

75 und kein bisschen müde: Konstantin Wecker spielt an drei Abenden im Circus Krone wieder seine Lieder eines lyrischen und pazifistischen Anarchisten.

Von Oliver Hochkeppel

Geburtstagskonzert
:Familienfest

Konstantin Wecker feiert seinen 75. Geburtstag Anfang Juni mit einem Festival im Circus Krone.

Geretsrieder Kulturherbst I
:Weltpremiere der Utopie

Konstantin Wecker und sein großartiges Ensemble zum vierten Mal zu Gast

Von Felicitas Amler

Im Geretsrieder "Hinterhalt"
:Seid ungehorsam!

Max Uthoff und Konstantin Wecker treten erstmals im Duo auf und fordern ein anderes Schulsystem

Von Felicitas Amler

Leute des Tages
:Immer schön nachhaltig bleiben!

Lena Meyer-Landrut stellt eine Modekollektion vor, die Queen lässt Wetten auf Mintgrün gewinnen, und Joshua Kimmich genießt den Freigang im Fußballstadion.

Konstantin Weckers neues Album
:Die Leiden des alten Wecker? Längst nicht nur

Der Liedermacher und Poet denkt auf seinem neuen Album über das Alter nach. Das kann durchaus unbequem sein, bisweilen esoterisch. Wie passt das zu diesem Münchner Lebemann?

Von Michael Zirnstein

Leute des Tages
:30 Sekunden im Maul eines Buckelwals

Ein US-amerikanischer Hummerfischer erlebt ein biblisches Abenteuer, Konstantin Wecker wünscht sich die alten Grünen zurück, und Kristen Bell findet kryptische Zettel.

Leute des Tages
:Wie Fahrradfahren?

Meryl Streep weiß nicht mehr, wie man schauspielert. Konstantin Wecker weiß noch, wie man Lieder macht, was ihn angesichts seiner Finanzen beruhigt.

Kritik
:Stille im Trubel

Konstantin Wecker zu Gast beim Gärtnerplatzorchester.

Von Egbert Tholl

Alte Schule
:"Letztlich bin ich ja trotzdem meinen Weg gegangen"

Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht wollte nach dem Abitur studieren - aber in der DDR sollte sie statt dessen Sekretärin werden. Heute ist sie ihren Lehrern heute nicht böse, wie sie im SZ-Fragebogen sagt.

Im ausverkauften "Hinterhalt" in Geretsried
:Spione im Paradies

Aktionskünstler Wolfram Kastner und Liedermacher Konstantin Wecker bekennen sich zu einem anderen Bayern: demokratisch, anarchisch, poetisch, widerständig und sehnsuchtsvoll

Von Felicitas Amler

Lesung in Geretsried
:"Das Patriarchat hat versagt"

Liedermacher Konstantin Wecker über politische Entwicklungen und die Initiative "Das andere Bayern", die er zusammen mit Wolfram Kastner im Geltinger "Hinterhalt" vorstellt

Von Felicitas Amler

Geretsrieder Kulturherbst
:Augenblick mal!

Konstantin Wecker, Fany Kammerlander und Jo Barnikel geben ein zeitlos schönes, mal poetisch anrührendes, mal politisch aufrührendes Konzert.

Von Felicitas Amler

SZ PlusKonstantin Wecker über das Tollwood
:"Nah bei den Leuten"

Konstantin Wecker ist seit dem ersten Festival dabei

Interview von Oliver Hochkeppel

Kulturherbst 2018
:Bühne mit Strahlkraft

Der Geretsrieder Kulturherbst wartet vom 4. bis 14. Oktober mit insgesamt 29 Veranstaltungen auf. Berühmte Musiker und Kabarettisten sollen ein Publikum anziehen, von dem auch heimische Künstler profitieren.

Von Thekla Kraußeneck

"Poesie ist Widerstand"
:Extrem ehrlich

Der Liedermacher Konstantin Wecker liest im Gymnasium Neufahrn Texte von Oskar Maria Graf und diskutiert mit Schülern.

Von Florian Beck

SZ PlusKonstantin Wecker im Interview
:"Empört euch!"

Liedermacher Konstantin Wecker findet den illegalen Abriss des Hauses in Obergiesing ungeheuerlich und fordert die Bürger auf, sich zusammenzuschließen.

Von Philipp Crone

Hilfsprojekt
:Mit der Gulaschkanone ins Flüchtlingscamp

Eine Feldküche, 2000 Mahlzeiten pro Tag: Der Kabarettist Christian Springer und der Sänger Konstantin Wecker reisen in den Libanon, um Menschen mit Essen zu versorgen.

Von Thomas Becker

Liedermacher
:Konstantin Wecker: "Die Bühne hält mich lebendig"

Ein üppiges Münchner Leben zwischen Musik, Politik und Rausch: Konstantin Wecker wird 70 Jahre alt - und ruft im Circus Krone zu "Poesie und Widerstand" auf.

Von Oliver Hochkeppel

Konstantin Wecker wird 70
:Stationen aus einem bewegten Leben

Der Münchner Liedermacher hat in seinem Leben so einiges erlebt - nun feiert seinen runden Geburtstag, auf der Bühne.

Konstantin Wecker
:"Ich habe gehofft, ich erleide einen Herzinfarkt oder ein Krieg beginnt"

Konstantin Wecker spricht über seinen ersten Einbruch, was ihn im Drogenrausch gerettet hat - und woher mit 70 Jahren die Erleuchtung kommen soll.

Interview von Lars Langenau

SZ MagazinMusikkolumne #7Tage7Songs
:Die Lieblingssongs des Liedermachers

Für den Liedermacher Konstantin Wecker war Musik von Puccini und Orff mindestens so wichtig wie von Hannes Wader und Billy Joel. Zu sieben Songs erzählt er seine Geschichte.

Protokoll: Annabel Dillig

Biografie
:Vor diesem Anwalt sind alle gleich

Mörder, Entführer, Prominente: Steffen Ufer gehört zu Deutschlands bekanntesten Juristen. In einem Buch schildert er nun seine spannendsten Fälle.

Von Christian Rost

Festival
:Wenn der Kulturherbst nicht mehr weit ist

Die Reihe in Geretsried war tot, jetzt lebt sie wieder: Stadt, Engagierte und Künstler konnten viele Veranstaltungen retten. Am Wochenende steht ein Höhepunkt an.

Von Felicitas Amler

Kulturherbst gerettet
:Wecker, Koreck, Krebs und Springer treten doch in Geretsried auf

Nach der Pleite des Veranstalters springt der Kulturverein Isar-Loisach für sechs Konzerte ein. Die Karten bleiben gültig.

Neuerscheinung
:Denkmal für die Münchner Kleinkunstszene

Sie waren jung und spielten für wenig Geld: Konstantin Wecker, Fredl Fesl oder Hans Söllner wurden auf Bühnen groß, die es schon lange nicht mehr gibt. Ein Buch von Helmut Eckl weckt Erinnerungen.

Von Wolfgang Görl

Kulturherbst
:Claudia Koreck und Konstantin Wecker kommen nach Geretsried

Die Stadt und Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia haben das neue Programm vorgestellt - bekannte Künstler gastieren im Festzelt.

Von Thekla Krausseneck

Sicherheitskonferenz
:Trommeln für den Frieden

Mit Reden und erschreckenden Einlagen machen 3000 Demonstranten Stimmung gegen die Sicherheitskonferenz.

Konstantin Wecker und der Gardasee
:"Das war unser erstes Abenteuer"

"Stur die Straße lang": Musiker Konstantin Wecker fährt gerade wieder zum Gardasee und denkt zurück an die Zeit, als es noch keine Brennerautobahn gab.

Interview von Stephan Handel

Alben von Konstantin Wecker und Celo & Abdi
:Kampf dem Establishment, Alter!

Ein Liedermacher und zwei Gangster-Rapper - wie geht das zusammen? Was gibt's auf den neuen Alben von Konstantin Wecker und Celo & Abdi zu hören? Und wer gewinnt das Battle? Fünf Fragen, fünf Antworten.

Von Julian Dörr

Weggefährten trauern um Dieter Hildebrandt
:"Jetzt ist der Jüngste weg"

Witziger Kommentator, Gentleman und "Preuße, der so gar nichts Preußisches an sich hatte": Für seine Weggefährten ist der Tod Dieter Hildebrandts ein schwerer Verlust. Doch auch diejenigen verneigen sich vor ihm, die ihn als ihren "herausragenden Gegner" betrachten. Gedanken über ein Vorbild - aus dem Mund von Kollegen, Politikern und Künstlern.

Impressionen aus dem Ellington
:Billard, Bühne, Bar

Pur, Polt, Hildebrandt: In Konstantin Weckers Kaffee Giesing sind schon viele Künstler aufgetreten. Nun hat dort das Ellington eröffnet. Der Charme des verlebten Musikklubs hat durch die Renovierung gelitten, doch der Musikgeist lebt weiter.

Bar Ellington in Giesing
:Weckers Musikgeist lebt weiter

Pur, Polt, Hildebrandt: In Konstantin Weckers Kaffee Giesing sind schon viele Künstler aufgetreten. Nun hat dort das Ellington eröffnet. Der Charme des verlebten Musikklubs hat durch die Renovierung gelitten, doch der Musikgeist lebt weiter.

Von Philipp Crone

Im Festzelt
:Klassenkampf und Sentiment

Konstantin Wecker und Band beeindrucken beim Geretsrieder "Kulturherbst" alte Fans und neue VIPs

Felicitas Amler

Premiere in Geretsried
:Die Machtfrage bleibt aktuell

Das Stück "Aufstand!" über die Sendlinger Mordweihnacht zeigt, wie im Namen von Ideologien oder Religionen Menschen missbraucht werden

Petra Schneider

Kulturherbst in Geretsried
:So a saudummer Tag

Ein Pressegespräch mit Konstantin Wecker über seinen Beitrag zum Geretsrieder Kulturherbst nimmt ungeahnte Ausmaße an - und einen überraschenden Verlauf.

Stephanie Schwaderer

Geretsried: Kulturherbst
:Unter Erfolgsdruck

Geretsried wird für zehn Tage zum kulturellen Zentrum des Oberlands. Die Stadt stellt für den Kulturherbst diesmal 176 000 Euro zur Verfügung - eine Summe, von der die Organisatoren bislang nur träumen konnten.

Bernhard Lohr
04:20

Münchner Mysterien
:"Ein Flaneur muss granteln"

München und flanieren, das passt gut zusammen. Allerdings gehört der Flaneur an sich spätestens seit Sigi Sommer zu einer aussterbenden Rasse, sagt Konstantin Wecker. Der Komponist und Sänger weiß genau, was einen echten Flaneur ausmacht.

Von Philipp Crone

"Wader Wecker Vater Land" in der SZ-Cinemathek
:Straßenköter, der mit dem Wolf tanzt

Liedermacher wollen sich mitteilen, überzeugen, die Welt verändern. Das war vor allem bei dem 68er-Barden Hannes Wader und dem ewig engagierten Konstantin Wecker so. Der Jungregisseur Rudi Gaul hat die beiden auf ihrer gemeinsamen Tour begleitet. Man sieht: Wader und Wecker sind ein noch ungleicheres Paar, als man ohnehin schon gedacht hatte.

Franz Himpsl

Liedermacher sterben aus
:Ende der Akkordarbeit

Das Phänomen der Liedermacher tritt ab: Innerhalb kürzester Zeit starben im November der Bänkelsänger Franz Josef Degenhardt, der freundlich-böse Georg Kreisler und der todessüchtige Chansonnier Ludwig Hirsch - sie alle betrieben die Fortsetzung der Politik mit den Mitteln der musikuntermalten Sprache. Vergleichbar Gutes ist bislang nicht nachgekommen.

Hilmar Klute

Konstantin Wecker: Interview
:"Sollen die Normalverdiener rausziehen?"

Vom Aussterben bedroht: Kneipen vom Schlag der "Schwabinger Sieben" gibt es in München kaum noch. Elf Künstler treten am Dienstag bei einer Protestaktion zur Rettung des Kultlokals auf, unter ihnen Konstantin Wecker.

Franz Kotteder

Konstantin Wecker zu Studentenprotesten
:Zärtliche Rebellen

Bundesweiter Bildungsstreik - was ist heute anders als 1968? Der Liedermacher Konstantin Wecker über die neue Studentenbewegung und seine Vorstellung von einer idealen Uni.

Johannes Kuhn

Gutscheine: