Jean-Claude Juncker

Auf euren Kleinkram lach' ich

Der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, äußert sich zu seinem Wanken während einer Veranstaltung beim Nato-Gipfel in Brüssel: Das Interesse mancher Leute an dem Thema sei beeindruckend.

Von Thomas Kirchner, Brüssel

Europäische Union

Die Leiden des Jean-Claude Juncker

Ist der Präsident der EU-Kommission noch fit genug für sein Amt? Sein Verhalten beim Nato-Gipfel in Brüssel wirft Fragen auf.

Von Alexander Mühlauer, Brüssel

00:52
Nato-Gipfel

EU-Kommissionspräsident Juncker mit Rückenproblemen

Zahlreiche Medien spekulierten, warum Juncker sich beim Nato-Gipfel in Brüssel bei seinen Kollegen einhaken musste.

01:28
Jean-Claude Juncker

Schwere gesundheitliche Probleme

Aufnahmen beim Nato-Gipfel zeigen einen wackeligen Jean-Claude Juncker, der gestützt werden muss. Sein Sprecher sagt später, es sind Ischias-Schmerzen, die den EU-Komissionspräsidenten plagen.

European Commission President Jean-Claude Juncker speaks with Austrian Chancellor Sebastian Kurz during an informal EU summit on migration at EU headquarters in Brussels
Österreich

Wie Kanzler Kurz die EU auf seine Linie bringt

Noch vor einem Monat stritten Juncker und Kurz erbittert. Jetzt besucht der EU-Kommissionschef den Abschottungsfan in Wien - und verkündet: "Österreich und die Kommission schwimmen in dieselbe Richtung."

Von Alexander Mühlauer, Wien

European Union summit in Brussels
EU-Treffen zur Flüchtlingspolitik

EU-Gipfel liegt Konzept für Lager in Afrika vor

Manche Teilnehmer versprechen Zusammenarbeit, andere drohen mit Blockade. Vertreter der EU warnen zu Beginn des Treffens vor "Neokolonialismus" und vor den "wirklich harten Jungs".

Horst Seehofer, Angela Merkel
Flüchtlings-Sondergipfel

Was Seehofer plant, ist Rechtsbruch

Der Brüsseler Mini-Gipfel am Sonntag wird keine europäische Lösung in der Migrationspolitik liefern - das Treffen hat einen anderen Zweck.

Kommentar von Thomas Kirchner, Brüssel

France And Germany Hold Government Consultations
Flüchtlings-Gipfel in Brüssel

Juncker will konkrete Maßnahmen auf den Weg bringen

So soll es nach dem Willen des EU-Kommissionspräsidenten einen "flexiblen gemeinsamen Rücknahmemechanismus" nahe der Binnengrenzen geben sowie Strafen für Asylsuchende, wenn sie nicht im Land ihrer ersten Registrierung bleiben.

Von Daniel Brössler, Brüssel, und Nico Fried, Berlin

Bundeskanzlerin Merkel auf dem EU-Gipfel 2017 in Brüssel
Asylstreit

"Immigration ist eine europäische Herausforderung"

Kanzlerin Merkel verhandelt bei einem spontanen Flüchtlingsgipfel am Sonntag unter anderem mit den Regierungschefs von Italien und Österreich. Das Treffen dürfte eine entscheidende Rolle in ihrem Zoff mit Innenminister Seehofer spielen.

Angela Merkel nach einer Pressekonferenz in Berlin
Europäische Flüchtlingspolitik

Eine gemeinsame Lösung ist nicht in Sicht

Angela Merkel und die CDU setzen auf eine europäische Lösung des Asylstreits. Es gibt reichlich Vorschläge, doch die Umsetzung ist schwierig.

Von Thomas Kirchner

European Commission President Juncker addresses a news conference at the EU-Western Balkans Summit in Sofia
Abwehrgesetz

EU wehrt sich gegen Iran-Sanktionen der USA

Zur Rettung des Atomabkommens reaktiviert die EU das Abwehrgesetz. Damit könnte es europäischen Unternehmen unter Strafe verboten werden, sich an die US-Sanktionen zu halten.

EU summit in Brussels
Causa Selmayr

Juncker macht Oettinger mitverantwortlich

Die Umstände der Berufung Selmayrs zum Generalsekretär der EU-Kommission schüren seit Wochen Empörung.

Von Daniel Brössler, Brüssel

Martin Selmayr
Europäische Kommission

In der Causa Selmayr liegen die Nerven blank

In einem Blitzverfahren wurde der Deutsche Martin Selmayr Generalsekretär der EU-Kommission. Im Haushaltsausschuss muss nun der für Personal zuständige Kommissar Oettinger Stellung beziehen.

Von Daniel Brössler, Brüssel

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gemeinsam mit Martin Selmayr bei einer Sitzung in Brüssel.
Europäische Kommission

Juncker droht intern mit Rücktritt

Die Diskussion um die umstrittene Beförderung Martin Selmayrs zum Generalsekretär der EU-Kommission spitzt sich zu. Sein Chef Juncker sagte bei einer Sitzung: "Wenn er geht, gehe ich auch."

SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: Großbritannien schützt Steueroasen, Theresa May beschuldigt Russland, New Yorker Met entlässt Stardirigenten.

Von Dorothea Grass

Salzgitter AG
Nach Trumps Ankündigung von Strafzöllen

Europa wappnet sich für einen Handelskrieg

Sollten die von US-Präsident Trump angekündigten Strafzölle europäische Unternehmen treffen, könnte Brüssel schnell reagieren. Es gibt eine fertige Liste mit Produkten, die mit Zöllen belegt werden könnten.

Von Christoph Giesen und Alexander Mühlauer

Reden wir über Geld mit Alfred Grosser

"Der Machismo lebt"

Der Politologe und Europa-Versteher Alfred Grosser über die Vorteile, ein Mann zu sein, was Juncker für ihn zum Regierungschef der Geldmogelei machte und warum es eine Art Glück war, dass sein Vater früh starb.

Interview von Alexander Hagelüken

Europäische Union

Diese Konflikte dominieren den EU-Gipfel

Die Staats- und Regierungschefs streiten über das Loch, das der Brexit in den EU-Haushalt reißt, und über zukünftige teure Aufgaben. Auch die Verteilung der Macht muss noch vor der Europawahl geklärt werden.

Von Daniel Brössler und Alexander Mühlauer, Brüssel

Borussia Moenchengladbach v 1. FC Koeln - Bundesliga
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Tobias Dirr

Brüssel

Doppelter EU-Präsident

Kommissionschef Jean-Claude Juncker schlägt vor, für die Zukunft einen neuen Posten einzuführen. Das soll Konflikte vermeiden.

Von Daniel Brössler, Brüssel

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei einer Pressekonferenz 2018 in Brüssel.
Zukunft der EU

Juncker hat einen Traum

In einer mit Spannung erwarteten Rede skizziert der Kommissionspräsident, wie er sich die Zukunft der EU vorstellt. Einen europäischen "Superstaat" wolle er aber nicht.

European Commission President Juncker talks with European Parliament President Schulz ahead of his address to the European Parliament in Strasbourg
SPD

Warum Schulz nie richtig in Berlin angekommen ist

In Brüssel vernetzt, in Berlin vereinsamt: Weggefährten wundern sich kaum über die Blamage des SPD-Politikers in der Bundespolitik.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

EU-Erweiterung: Serbien und Montenegro peilen Beitritt für 2025 an
Westbalkan-Strategie der EU

"In Armut kann keine Demokratie gedeihen"

Schon 2025 könnten Serbien und Montenegro der EU beitreten. Warum es für diese Länder ums Überleben geht - und die EU wieder größer werden sollte, erklärt Balkan-Experte Dušan Reljić.

Interview von Leila Al-Serori

EU Commission President Juncker attends the first plenary session at the start of Bulgaria's six-month presidency of the European Union in Sofia
Freude in Brüssel

EU hofft auf "Fenster der Gelegenheit"

EU-Spitzenpolitiker sind froh, dass die Regierungsbildung in Deutschland vorangeht. Brüssel will in diesem Jahr eine Reihe wichtiger Entscheidungen treffen, für die es ein handlungsfähiges Berlin braucht.

Von Daniel Brössler, Sofia

EU-Gipfel

Merkel und Macron kündigen schwierige Brexit-Phase an

Die beiden Regierungschefs loben zum Abschluss des EU-Gipfels die Einigkeit bei den Verhandlungen mit Großbritannien. Das Thema Migration aber bleibt weiter ungelöst.