CDU party meeting in Potsdam
Kramp-Karrenbauer

Das Jahr der Prüfung

Die neue CDU-Vorsitzende hatte einen guten Start; aber die Hürden kommen erst. 15 Wahlen stehen bevor. Kramp-Karrenbauer muss deutliche Botschaften setzen - und zugleich fein austarieren. Das dürfte nicht einfach werden.

Kommentar von Robert Roßmann, Potsdam

CDU Präsidium Kramp-Karrenbauer
CDU-Vorstandsklausur

Neue Chefin mit Rückenwind

Der CDU-Vorstand kommt zu seiner ersten Klausur seit der Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zusammen. Nicht nur die jüngsten Umfragen helfen der neuen Parteichefin.

Von Robert Roßmann, Berlin

Friedrich Merz beim Ludwig Erhard Gipfel 2019 im Hotel Bachmair Weissach in Weissach am Tegernsee
Besuch am Tegernsee

Merz spricht nur als Merz

Weniger Bürokratie und mehr Investitionen: Der CDU-Politiker listet auf, was eine deutsche Regierung seiner Meinung nach alles tun müsste. Seiner Partei will er gerne helfen - aber nur "als Person".

Von Josef Kelnberger, Weißach

00:35

Merz macht zukünftige Rolle von Kramp-Karrenbauer abhängig

Friedrich Merz sagte, die Verantwortung liege bei der neuen CDU-Parteivorsitzenden, er habe seine Hilfe angeboten. Merz unterlag Annegret Kramp-Karrenbauer bei der Wahl zum Parteivorsitz.

Friedrich Merz
CDU

Merz macht mit

Annegret Kramp-Karrenbauer und ihr unterlegener Konkurrent haben sich darauf verständigt, wie dieser künftig in der CDU mitarbeiten wird.

Von Robert Roßmann, Berlin

Friedrich Merz
CDU

Merz soll in Parteiarbeit eingebunden werden

Mit dem CDU-Vorsitz hat es nicht geklappt und Minister wird er vorerst auch nicht. Doch nun hat Parteichefin Kramp-Karrenbauer neue Aufgaben für Friedrich Merz gefunden.

CDU Holds Federal Party Congress To Elect Successor To Angela Merkel
Kanzlerkandidatur

Die CDU macht sich selbst das Leben schwer

Hat die neue Vorsitzende Kramp-Karrenbauer den Erstzugriff auf die Kanzlerkandidatur? Die Anhänger von Friedrich Merz haben ihre Niederlage noch nicht verwunden und sagen: Nein. Es ist ein Streit ohne Not.

Kommentar von Robert Roßmann

Christian Democratic Union party congress in Hamburg
Annegret Kramp-Karrenbauer

Vorteil durch Uneitelkeit

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer steigt in Umfragen auf wie ein Heißluftballon, sie gilt manchen bereits als wichtiger als Kanzlerin Merkel. Doch die Beliebtheit könnte bald zur Last werden.

Kommentar von Constanze von Bullion, Berlin

CDU-Politiker Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz
Trotz Niederlage

Warum Merz die CDU noch immer umtreibt

Friedrich Merz hat das Rennen um den CDU-Vorsitz verloren, doch in der Partei regt er weiterhin die Fantasien an. Die neue Chefin Kramp-Karrenbauer reagiert gelassen.

Von Stefan Braun, Berlin

CDU Candidates Campaign In Leipzig
CDU

Kramp-Karrenbauer: Merz bekommt kein Ministeramt

Das Kabinett werde nicht umgebildet, sagt die neue CDU-Chefin. Parteifreund Oettinger bringt derweil Merz als möglichen Kanzlerkandidaten ins Spiel.

Leserdiskussion

Wäre Friedrich Merz ein guter Bundeskanzler?

"Fast die Hälfte der Parteitagsdelegierten wollte Friedrich Merz als CDU-Vorsitzenden - und ein CDU-Vorsitzender ist immer auch ein möglicher Kanzlerkandidat", sagte EU-Kommissar Günther Oettinger der Funke-Mediengruppe.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Politisch-betrübter Jahresrückblick mit Kurt Kister

Groko, Merkel, Trump: "Auf den Punkt" in XXL-Version mit dem SZ-Chefredakteur.

Kandidaten für den CDU-Bundesparteivorsitz in Baden-Württemberg
Friedrich Merz

Demut ist nicht seine größte Tugend

Minister? Klar, ich kann das, sagt Friedrich Merz. Eigentlich könnte die CDU-Spitze diesen Vorstoß ignorieren - doch seine Initiativbewerbung wirft ein Schlaglicht auf die Schwäche einiger CDU-Minister.

Kommentar von Robert Roßmann, Berlin

Friedrich Merz

"Ich traue mir ein Ministeramt zu"

Nach seiner Niederlage im Wettstreit um den CDU-Vorsitz hat er sich erst einmal bedeckt gehalten. Aber jetzt spricht Friedrich Merz über seine Zukunftspläne - und über die Defizite, die es seiner Meinung nach in der Politik gibt.

Von Robert Roßmann, Berlin

00:49
Zurück in die Politik

Friedrich Merz: Traue mir ein Ministeramt zu

Der Ex-Unionsfraktionschef deutet in einem Interview darauf hin, dass er sich einen Wechsel ins Kabinett vorstellen könne.

Zuwanderungsgesetz Migration Arbeit
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Christian Simon

Friedrich Merz
CDU

Merz kann sich Ministeramt vorstellen

Der unterlegene Kandidat im Kampf um den CDU-Vorsitz will "mit ganzer Kraft in die Politik gehen". Gerüchte, er sei auf dem Parteitag benachteiligt worden, weist er zurück.

Von Robert Roßmann, Berlin

CDU

An die Arbeit

Das CDU-Präsidium tagt erstmals mit der neuen Parteichefin Kramp-Karrenbauer. Dabei wird auf Brimborium verzichtet und über jemanden gesprochen, der nicht anwesend ist.

Von Robert Roßmann, Berlin

CDU-Politiker Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz 02:21
Union

CDU diskutiert über Rolle von Friedrich Merz

Der unterlegene Kandidat soll nach Auffassung etlicher Unions-Granden dennoch eine wichtige Rolle bei den Christdemokraten spielen.

CDU-Politiker Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz
Merz und Kramp-Karrenbauer

Seine Pflicht und ihre Aufgabe

Wenn Kramp-Karrenbauer und Merz ihre Worte ernst nehmen, beginnt für die CDU eine neue Zeitrechnung. Ihr Sieg kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sein Fast-Sieg Ursachen hatte, die nur beide gemeinsam lösen können.

Von Stefan Braun, Berlin

CDU-Bundesparteitag
CDU-Vorsitzende

Die Herausforderungen der AKK

Die Mehrheit der CDU-Anhänger hält sie für eine gute Wahl, doch nun wartet auf Kramp-Karrenbauer viel Arbeit: Sie muss Merz-Fans und Ostdeutsche besänftigen. Und dann ist da noch die Sache mit dem Gehalt.

Von Robert Roßmann, Berlin

Friedrich Merz

Alte Ämter, neue Ämter

Wohin führt es den Mann, der CDU-Chef werden wollte, nach seiner Wahlniederlage? Bleibt er in der Wirtschaft?

Von Jan Willmroth, Frankfurt

CDU

Kramp-Karrenbauer setzt sich von Merkel ab

Die neue Parteivorsitzende will der Kanzlerin "dort, wo es im Interesse der Partei notwendig ist", Paroli bieten. Und Generalsekretär Ziemiak kündigt einen "neuen Kurs" an.

Von Robert Roßmann, Hamburg

Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz, CDU
CDU-Vorsitz

Warum Kramp-Karrenbauer gewann und Merz verlor

Waren es die Parteitagsreden? War es das Netzwerk der Frauen - oder die Rolle der Parteiführung? Das Ergebnis von Hamburg hat viele Ursachen. Manche werden eine Versöhnung zwischen Siegern und Verlierern erschweren.

Von Stefan Braun, Hamburg

Christian Democratic Union party congress in Hamburg
Parteitag

Der Frühling in der CDU könnte bald vorbei sein

Das knappe Ergebnis für Kramp-Karrenbauer zeigt, wie wenig sich die Partei in wesentlichen Fragen einig ist. Auch die Union ist vor einer Spaltung nicht gefeit.

Kommentar von Ferdos Forudastan, Hamburg