Flugsicherheit

Luftfahrt
:Boeing muss Start der neuen "737 Max" verschieben

Der US-Flugzeughersteller zieht einen Antrag zurück, mit dem er ein neues Modell trotz Mängeln zertifizieren lassen wollte. Der öffentliche Druck ist zu groß geworden.

Von Jens Flottau

SZ PlusFlugzeuge
:Luftfahrtaufseher nehmen Boeing ins Visier

Fliegen ist immer sicherer geworden. Doch nun erschreckt der Flugzeughersteller mit Beinahe-Unfällen und einer falschen Unternehmenskultur. Und das hat Folgen.

Von Jens Flottau

Notlandung einer Boeing
:Entschuldigung, mein Türstöpsel ist lose

Ein Boeing-Jet musste notlanden, weil plötzlich ein Teil aus dem Rumpf flog. Es ist nicht der erste schwere Vorfall mit einem Flieger vom Typ "737 Max". Was er für die Passagiere und den Hersteller bedeutet.

Von Titus Blome und Alma Dewerny

SZ PlusFlugzeugcrash in Japan
:Wie die Stewardessen Hunderte Menschen retteten

Nach der Kollision zweier Flugzeuge auf einem Flughafen in Tokio gibt es erste Hinweise zur Unfallursache. Augenzeugenberichte zeigen, wie knapp fast 400 Menschen dem Tod entkommen sind.

Von Thomas Hahn

Kolumne: Hin & weg
:Tomatensaft mit Schuss

Betrunken und übergriffig: Wenn Sicherheitsbeamte im Flugzeug selbst zum Sicherheitsrisiko werden.

Glosse von Stefan Fischer

Nach Terrorwarnung
:Mehrere Flughäfen in Frankreich geräumt

Wegen Bombendrohungen sind die Flughäfen in Lille, Lyon und Toulouse am Mittwoch evakuiert worden. In Frankreich häufen sich seit einigen Tagen Bombendrohungen, insbesondere gegen Schulen, nachdem ein islamistisch radikalisierter junger Mann in einer Schule einen Lehrer erstochen hatte.

Flugbereitschaft
:Luftwaffe plant Rückführung von gestrandetem Regierungsflieger

Der zuletzt von Außenministerin Baerbock genutzte Airbus soll nach "Spiegel"-Informationen am Freitag in Deutschland landen. Die technischen Probleme an den Tragflächen sind angeblich behoben.

Himalaya
:Hubschrauber stürzt am Mount Everest ab - sechs Tote

Bei dem Unglück sterben fünf mexikanische Touristen und der Pilot. Das Wrack der Maschine wird in der Nähe des welthöchsten Bergs gefunden.

Aschewolke über russischer Halbinsel
:Vulkanausbruch auf Kamtschatka gefährdet Flugverkehr

Nach dem Ausbruch des Vulkans Schiwelutsch in Nordostasien ist die höchste Warnstufe für die Luftfahrt ausgegeben worden. Die Bewohner der russischen Halbinsel Kamtschatka erleben den stärksten Ascheregen seit 60 Jahren.

Vom Flugzeug bis zum Wetterballon
:Wie der Himmel überwacht wird

Staatliche Kontrolleure sorgen nicht nur für Sicherheit im Flugverkehr, sie haben auch den Luftraum in großer Höhe im Blick.

Von Marco Völklein

Flughafen München
:Wegen pöbelnder Touristin: Flugzeug muss zwischenlanden

Die 69-Jährige randalierte und wurde handgreiflich. Um die Sicherheit der Personen an Bord zu gewährleisten, entschied sich der Pilot für einen ungeplanten Stopp.

MeinungLuftfahrt
:Zu viel gespart

Der Ansturm an den Flughäfen trifft die Branche schlecht vorbereitet. Dabei hätte sie es wissen können.

Kommentar von Jens Flottau

Krieg in der Ukraine
:Ist Fliegen jetzt noch sicher?

Als Reaktion auf die Sanktionen des Westens hat Russland seinen Luftraum für Fluggesellschaften aus 36 Ländern gesperrt. Was das für Reisende bedeutet.

Von Jens Flottau

Regensburg
:Gloria hebt ab

Das Golfcart ist ihr nicht mehr gut genug: Gloria von Thurn und Taxis hat nun den Flugschein gemacht. Dabei bleibt sie doch so gerne daheim.

Glosse von Deniz Aykanat

Flugreisen
:"Das Fliegen verlernt man nicht"

Die Airlines holen ihre Piloten zurück ins Cockpit. Wieder fliegen, nach langer Zwangspause: Geht das so einfach? Die Pilotin Leila Belaasri erzählt, wie sich die Crews vorbereiten und was noch fehlt.

Interview von Eva Dignös

Philippinen
:Viele Tote beim Absturz eines Militärtransporters

Das Flugzeug verpasst auf der Insel Jolo die Landebahn und geht in Flammen auf. Von 96 Menschen an Bord können 50 gerettet werden.

Mängel bei Zulassung
:Boeing "737 Max": US-Luftfahrtbehörde weiter unter Druck

Ein Untersuchungsbericht listet 14 Kritikpunkte bei der Zertifizierung des Flugzeugs auf. Boeings Erfolgsmodell war nach zwei Abstürzen 2019 vorübergehend aus dem Verkehr gezogen worden.

Nach Unfall
:US-Flugaufsichtsbehörde prüft Triebwerke von Boeing "777"

Am Samstag war das Triebwerk einer Maschine in Flammen aufgegangen, Trümmerteile regneten über Denver herab. Japans Behörden ordnen vorsorglich sogar ein Flugverbot an, denn der Unfall war offenbar nicht der erste dieser Art.

Flüge über Krisengebiete
:"Gefahr wird nicht ernst genug genommen"

Georg Fongern von der Pilotenvereinigung Cockpit kritisiert, dass Passagiermaschinen über Krisenherde wie Iran fliegen müssen - manche Piloten würden sogar unter Druck gesetzt.

Interview von Monika Maier-Albang

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Irans Lügen provozieren Proteste

Tagelang leugnete die iranische Führung den Abschuss der ukrainischen Passagiermaschine. Jetzt regt sich Widerstand in der Bevölkerung.

Von Paul-Anton Krüger und Lars Langenau

Flugsicherheit
:Brandgefahr in 10 000 Meter Höhe

Tuifly und andere Fluggesellschaften verbieten bestimmte Macbooks an Bord. Die Akkus könnten brennen. Wer sein Gerät am Flughafen zurücklassen muss, hat ein Problem.

Von Max Muth

Apple-Computer
:Tuifly und andere Fluggesellschaften verbieten Macbooks an Bord

Grund ist eine Warnung der europäischen Flugsicherheitsbehörde vor Gefahren durch Akkus. Im Juni hatte Apple mehrere 15-Zoll-Modelle wegen Brandgefahr zurückgerufen.

Von Max Muth

Sicherheitskontrollen am Flughafen
:Das dauert wieder

Der Sicherheitscheck im Flughafen droht auch in den Pfingstferien wieder zur Geduldsprobe zu werden. Schnellere Technik wird immerhin schon mal getestet.

Von Eva Dignös

Flugtaxis
:"Auf die Technik sollte man sich nicht verlassen"

Drohnen und Flugtaxis am Himmel - wer soll das steuern? Ein Experte der Deutschen Flugsicherung erklärt, ob das sicher ist und wie man den Luftverkehr regulieren kann.

Interview von Marco Völklein

SZ Espresso
:Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Magdalena Pulz

Oldtimer-Maschinen
:Ju-Air darf keine kommerziellen Flüge mehr anbieten

Wegen erhöhten Risikos wurde der Schweizer Fluggesellschaft die Genehmigung für kommerzielle Flüge entzogen. Im vergangenen Sommer war eine Maschine abgestürzt.

Arabische Fluglinie
:Passagierin vergisst Baby am Flughafen, Flugzeug kehrt um

Ein Saudia-Pilot bittet die Mitarbeiter am Tower darum, umkehren zu dürfen. In sozialen Medien wird er dafür gefeiert.

Großbritannien
:Flughafen Gatwick vorerst wieder geöffnet

Der zweitgrößte Flughafen des Landes war seit Mittwochabend im Ausnahmezustand. Wegen Drohnen über dem Rollfeld war der Flugverkehr eingestellt.

Drohnen-Alarm in London-Gatwick
:Ein Flughafen im Ausnahmezustand

Drohnen legen den Flughafen London-Gatwick lahm, Tausende Passagiere sind gestrandet, die Regierung hat das Militär um Hilfe gebeten - und niemand weiß, wann wieder Flugzeuge starten dürfen.

Von Cathrin Kahlweit

Kuriose Fundstücke an US-Airports
:Nicht ohne meine Krallenhand

Granatwerfer, Pistolenmesser, Lippenstift-Schocker: Was Flugzeug-Passagiere in den USA in ihr Handgepäck packen.

Von Katja Schnitzler

Unglück
:Zwölf Tote bei Flugzeugabsturz in Costa Rica

Die Cessna ist kurz nach dem Start in einem Waldgebiet abgestürzt. Beide Piloten und zehn Touristen aus den USA sind ums Leben gekommen.

Flugsicherheit
:Air Berlin suspendiert Pilot nach Flugmanöver

Er hatte mit der letzten Maschine der Airline aus den USA vor der Landung eine "Ehrenrunde" gedreht. Jetzt hat ihn die Fluggesellschaft vom Dienst freigestellt.

Flugsicherheit
:"Die Beschäftigten können nicht mehr für ein fehlerfreies Arbeiten garantieren"

Die Bundespolizei hat die Kontrolle von Fluggästen an private Firmen ausgelagert. Deren Mitarbeiter berichten von Stress und akuter Personalnot - mit Folgen für die Passagiere.

Von Benedikt Müller

Flugsicherheit
:USA fordern schärfere Sicherheitskontrollen an Flughäfen in Europa

Damit sie weiterhin darauf verzichten, Reisenden beim Check-In ihre Laptops abzunehmen, stellen US-Behörden strenge Bedingungen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Italien
:Flughafen von Genua hebt Handgepäck-Regel für Pesto auf

Die Spezialität ist von der 100-Milliliter-Begrenzung für Flüssigkeiten ausgenommen. Die Ausnahme kommt gut an - und dient auch noch einem guten Zweck.

Flugsicherheit
:US-Laptop-Verbot für Flüge von Europa aus ist vorerst vom Tisch - oder doch nicht?

Bei der EU ist man der Ansicht, sich mit den USA auf andere Sicherheitsmaßnahmen verständigt zu haben. In Washington heißt es dagegen, ein solches Verbot stehe weiter im Raum.

E-Bann bei USA-Flügen
:Laptop-Verbot macht Fliegen unsicherer

Fliegen wir barfuß, nur wegen des Schuh-Bombers? Ein Verbot von Notebooks in der Kabine ist ebenfalls übertrieben - und lenkt von der eigentlichen Sicherheitslücke ab.

Kommentar von Jens Flottau

Flugsicherheit
:Die Größe ist entscheidend

Warum die Akkus in Laptops und Tablets gefährlicher sind als in Smartphones - und andere Risiken im Frachtraum lauern, als in der Kabine.

Von Christian Endt und Ronen Steinke

Flugverkehr
:Flugpassagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette

Der Flug der US-Gesellschaft Delta befand sich zu diesem Zeitpunkt mitten über dem Atlantik. Doch es war kein Gangster oder Terrorist, der die Waffe liegen ließ.

Flugsicherheit
:Akkus unter Verdacht

Welche Folgen das Verbot von Elektrogeräten hat - und warum es auch neue Risiken für Passagiere hervorbringt.

Von Bastian Brinkmann, Jens Flottau, Paul-Anton Krüger, Ronen Steinke, Mike Szymanski

Urteil
:Rechtzeitig am Airport, Flieger versäumt

Eine Familie klagt gegen den Münchner Flughafen, weil sie wegen der Schlange beim Sicherheits-Check ihren Flug verpasst - und erhält recht. Experten sagen, mit dem Urteil habe das Gericht juristisches Neuland betreten.

Von Monika Maier-Albang

Statistiken zur Sicherheit
:Selten gab es weniger Grund für Flugangst

Fliegen ist 2016 erneut sicherer geworden. Ein Ranking zeigt die Airlines mit den wenigsten Zwischenfällen - Experten sorgen sich trotzdem.

Flughafencheck 2016
:Piloten landen ungern in Mannheim

Für die Vereinigung Cockpit haben Piloten die Sicherheit deutscher Flughäfen bewertet. Sorgen bereiten ihnen fehlende Auslaufflächen - und eine Gefahr, die von außen kommt.

London Heathrow
:Passagierflugzeug kollidiert beim Landeanflug offenbar mit Drohne

Bislang waren die Objekte immer knapp an den Flugzeugen vorbeigeschrammt. Experten fordern jetzt strengere Gesetze.

ExklusivFlugsicherheit
:Piloten sollen unangemeldet kontrolliert werden

Als Lehre aus der Germanwings-Katastophe will die Bundesregierung Flugzeugpiloten auf Alkohol und Medikamente überprüfen lassen.

Von Markus Balser

Flugverkehr
:So gefährlich sind Laserpointer für den Flugverkehr

In London muss ein Pilot umkehren, weil er geblendet wird. Auch in Deutschland werden jährlich Hunderte Piloten von den Lichtzeigern gestört.

Von Jan Schmidbauer und Christoph Behrens

Flugsicherung
:Herrscher über Rollfeld und Luftraum

Moderne Flugzeuge können vollautomatisch landen, ein Computer ersetzt den Piloten. Die Verantwortung trägt ein anderer: der Fluglotse. Einblicke in einen unterschätzten Job.

Von Steve Przybilla

SZ MagazinSicherheitsvideos in Flugzeugen
:Hihi, Sauerstoffmasken

Airlines überbieten sich gerade darin, die Sicherheitshinweise an Bord möglichst "lustig" zu präsentieren. Ein Trick, um die Passagiere zu manipulieren.

Von Patrick Bauer

Flugsicherheit
:Film ab!

Handys aus - von wegen, anschnallen - muss das sein? In China haben es die Bord-Besatzungen schwer, die Regeln zu vermitteln. Filme sollen helfen.

Von Marcel Grzanna

SZ PlusFlugsicherheit
:Himmelsplage

Drohnen sind ein großer Freizeitspaß. Immer mehr Hobby-Piloten lassen ferngesteuerte Quadrocopter starten. Was aber, wenn wegen ihnen mal ein Flugzeug abstürzt?

Von Jens Flottau und Hannes Vollmuth

Gutscheine: