Kernkraftwerke Isar
Verwaltungsgerichtshof

Bund Naturschutz klagt gegen Abriss des stillgelegten Atomkraftwerks Isar 1

Kritiker befürchten unkalkulierbare Sicherheitsrisiken. Denn noch lagern dort Tonnen abgebrannter Brennelemente.

Von Christian Sebald

Energieversorgung

Neuer Netzbetreiber

Stadtwerke München und Bayernwerk kooperieren im Norden

Von Irmengard Gnau, Garching/Unterföhring

Energieversorgung

Israel will Erdgas liefern

Stromleitungen bei Germering
Energieversorgung

Regionalstrom aus Pullach

Der kommunale Energieversorger IEP stellt an diesem Montag seine Pläne bei einem Kongress mit Diskussion vor

Von Michael Morosow, Pullach

Energieversorgung

Großes Potenzial für Geothermie

Die gemeinsame seismische Erkundung mit der Erdwärme Grünwald und den Stadtwerken München war zumindest für die Pullacher Energiegesellschaft sehr erfolgreich. Mehrere Bohrungen sind geplant

Von Michael Morosow, Pullach

Energieversorgung

Gutes Ergebnis, schlechtes Ergebnis

Der Kauf der Unterhachinger Geothermie-Produktion durch die Erdwärme Grünwald erhitzt immer noch die Gemüter

Von Michael Morosow, Grünwald

Energieversorger

Rätselhafte Stromrechnungen

Der TSV Tutzing muss nachzahlen, weil Eon bei der Abrechnung das Komma versetzt hat. Obendrein wird die Hallennutzung teurer

Von Manuela Warkocz, Tutzing

Energieversorgung

Jetzt soll es fließen

Könnten Besitzer von Fotovoltaikanlagen ihren Strom speichern, könnten sie viel Geld sparen. Das Münchner Start-up Voltstorage hat dafür nun eine kühlschrankgroße Flussbatterie entwickelt und hofft auf das ganz große Geschäft

Von Janek Schmidt

Energieversorgung

Inning prüft Anschluss ans Erdgasnetz

Energieversorgung

Mehr Ladesäulen für Elektroautos

Die Gemeinde Egling weiht eine öffentlich zugängliche Stromtankstelle auf dem Parkplatz des Rathauses ein. In Geretsried eröffnet die Baugenossenschaft eine Station an der Sudetenstraße

Von Claudia Koestler, Geretsried/Egling

Energieversorgung in Taufkirchen

Unter Hochspannung

Nach dem Scheitern in Unterhaching steht die Kalina-Technologie zur Stromproduktion aus Geothermie vor einer neuen Bewährungsprobe. Die Anlage in Taufkirchen hat die ersten Kilowatt ins Netz eingespeist.

Von Michael Morosow, Taufkirchen

Biomüll-Tonne - aus Bio-Abfall lässt sich leicht umweltfreundliche Energie gewinnen.
Umwelt

Die verlorene Energie aus dem Biomüll

Aus Lebensmittelresten könnte wertvolles Gas gewonnen werden. Doch die Verbraucher trennen schlecht und werfen zu viel Abfall in die falsche Tonne.

Von Ralph Diermann

Energieversorgung

Breiter Widerstand gegen neue Gas-Heizwerke

Die Pläne der Stadtwerke seien bewusst auf ein Scheitern angelegt, vermutet die Opposition. Auch Umweltverbände und Anwohner protestieren.

Von Dominik Hutter

Energieversorgung

Stadtwerke prüfen Pläne für mehrere Heizwerke in der Innenstadt

Als Ersatz für den Kohleblock im Münchner Norden könnten die Stadtwerke bis zu sieben kleine Anlagen bauen. Wegen der elf möglichen Standorte werden heftige Debatten erwartet.

Von Dominik Hutter

Energieversorgung

Fotovoltaik auf der Internationalen Schule

Kabinett Müller Schröder
Werner Müller im Interview

"Wäre ich RWE-Chef geworden, wäre es besser gelaufen"

Werner Müller über den Niedergang der Energiekonzerne, Intrigen, Rotwein mit Gerhard Schröder und wie er Wirtschaftsminister wurde.

Von Alexander Hagelüken

Geothermie

Noch ein Loch

Die AFK Geothermie war Deutschlands erstes interkommunales Erdwärmeprojekt. Nun stehen die Gemeinden Aschheim, Feldkirchen und Kirchheim vor der Gewissensfrage: Sollen sie in eine weitere Bohrung investieren?

Von Irmengard Gnau, Aschheim

Energieversorgung

Heißes Wasser statt heißer Luft

Bis 2040 soll die Münchner Fernwärme komplett aus der Geothermie gewonnen werden, die geologischen Voraussetzungen dafür sind gut

Von Günther Knoll

Heizkraftwerk München Nord in Unterföhring, 2017
Heizkraftwerk Nord

Kraftwerk-Bürgerentscheid: Darüber dürfen die Münchner abstimmen

Soll der Kohleblock im Kraftwerk Nord schon 2022 abgeschaltet werden? Zu dieser Frage kursieren unhaltbare Behauptungen. Ein Faktencheck.

Von Dominik Hutter

Solarthermie-Initiative in Thüringen; Solarthermie
Strom und Wärme

Häuser, die sich selbst versorgen

Immer mehr Bauherren nehmen die Herstellung  von Strom und Wärme in die eigene Hand. Ganz ohne Anschluss ans Stromnetz geht es aber meist nicht.

Von Ralph Diermann

Heizkraftwerk München Nord in Unterföhring, 2014
Votum

Der Bürgerentscheid zum Kraftwerk ist zu komplex für ein Ja oder Nein

Bis wann soll im Kraftwerk München-Nord Steinkohle verfeuert werden? Diese Frage ist kompliziert - und bringt das Prinzip Bürgerentscheid an seine Grenzen.

Kommentar von Dominik Hutter

Energieversorgung

Kraftwerk Nord: Bürgervotum könnte wirkungslos verpuffen

Voraussichtlich am 5. November dürfen die Münchner darüber befinden, ob der Kohleblock im Kraftwerk Nord bis 2022 abgeschaltet wird. Doch die Stadt kann nicht im Alleingang entscheiden.

Von Dominik Hutter

Energieversorgung

Nahwärmenetz für Wörthsee

Heizkraftwerk Muenchen Nord aus der Luft 08 05 2008 Deutschland Bayern Muenchen aerial view to h
Energieversorgung

Stadtwerke planen Gaskraftwerk in Unterföhring

Dabei hat das Unternehmen lange beteuert, zum Steinkohleblock gebe es mittelfristig keine Alternative. Nun prüfen sie doch eine.

Von Heiner Effern

Iran Oil and Gas International Exhibition
Energieversorgung

Kampf ums Gas

Weil klimaschädliche Kohlekraftwerke bald vom Netz müssen, wird die Nachfrage nach alternativen Energien in Europa stark steigen. Die Frage ist nur: Woher soll das Gas kommen?

Von Michael Bauchmüller