Trambahnen in München Länger, größer und sehr umstritten Trambahnen in München Trambahnen in München

Weil die Fahrgastzahlen stetig steigen, will die MVG extrem geräumige Straßenbahnen bauen lassen - die sich teils sogar koppeln lassen. Das Unternehmen will bald mit Herstellern verhandelt. Die Fahrgastvertreter kritisieren die Pläne. Von Marco Völklein mehr...

Presidential candidates Neves of Brazilian Social Democratic Party and Rousseff of Workers Party arrive at a television debate in Rio de Janeiro Brasilien Mit letzter Kraft gegen das Papasöhnchen

Der Wahlkampf hat Brasiliens Präsidentin Rousseff viel Energie gekostet. Ihr letzter Herausforderer, Aécio Neves, ist Spross eines reichen Clans und gilt als Weichling. Er hat allerdings auch einige prominente Unterstützer. Von Peter Burghardt mehr...

Schmiergeld-Skandal um Rheinmetall Entlarvende Mails

Dunkelmänner, abhörsichere Verbindungen, "Spezialwerkzeuge": Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat die griechische Armee bestochen, um an Aufträge zu kommen. Doch die Beschuldigten haben es längst nicht nur mit der Staatsanwaltschaft zu tun. Von Klaus Ott mehr... Report

Siemens AG Chief Executive Officer Joe Kaeser Führungskräftetagung in Berlin Kaeser will Siemens zum Weltmeister machen

Siemens-Chef Joe Kaeser hat in den 14 Monaten im Amt viel Wirbel gemacht und eine erstaunliche Machtfülle erreicht. Nun muss er die Führungskräfte motivieren. Erstmals können ihm dabei alle 360 000 Mitarbeiter zuhören. Von Christoph Giesen mehr...

Joe Kaeser Wegen schwacher Energiesparte Siemens-Chef Kaeser plant Stellenabbau in Deutschland

Es soll um 1200 Arbeitsplätze gehen: Einem Medienbericht zufolge plant Siemens, zahlreiche Stellen in der Energietechnik zu streichen. Arbeitnehmervertreter befürchten noch Schlimmeres. mehr...

Intelligent, beweglich, widerstandfähig Der große Wert der Migranten für Europa

Einwanderer? Man sollte oft lieber von mobilen Geschäftsleuten sprechen. Europa verharrt in Angststarre. Dabei sind viele Migranten besser qualifiziert als Einheimische. Und ihre Aktivitäten sind längst Motoren des globalisierten Wirtschaftskreislaufs. Von Christiane Schlötzer, Istanbul, Roland Preuß und Sebastian Schoepp mehr...

Das Elektroauto Visio.M der TU München Kleinwagen Visio.M Elektroauto aus dem Hörsaal

Die TU München hat einen Kleinwagen mit Elektroantrieb entwickelt. Der Visio.M hat anderen E-Autos einiges voraus und könnte deutlich billiger als diese sein - wenn er denn in Serie geht. Von Marco Völklein mehr...

Lieferung für den US-Nahverkehr Siemens sichert sich Millionen-Auftrag

Der Siemens-Konzern wird 175 Stadtbahnwagen im Wert von 648 Millionen Dollar an die Verkehrsbehörde von San Francisco verkaufen. Schon bald könnte für die Münchner die nächste Großübernahme anstehen. mehr...

Elektrogeräte Siemens verabschiedet sich vom Endkunden

Mit dem Rückzug aus der Haushaltsgeräte-Sparte verabschiedet sich Siemens endgültig vom Geschäft mit dem Endkunden. Das ist nur konsequent: Der Konzern ist dann besonders gut, wenn es um langfristige Projekte geht. Von Christoph Giesen mehr... Kommentar

Siemens Konzern-Zentrale am Wittelsbacherplatz Konzern-Zentrale am Wittelsbacherplatz Siemens feiert Richtfest

Frei zugänglich, offen und hell: Siemens will sich mit seiner Zentrale am Wittelsbacherplatz nicht abschotten. Beim Richtfest wird deutlich, welche Bedeutung das Bauprojekt für das Museumsviertel hat. Von Alfred Dürr mehr...

Siemens Hauptversammlung Löscher Kaeser Dresser-Rand Siemens-Kauf Dresser-Rand Ölpumpen statt Küchenmixer

Auf amerikanischen Ölfeldern lässt sich viel Geld verdienen. Auch Siemens will an dem Boom teilhaben und kauft die Energietechnikfirma Dresser-Rand. Dafür verkauft der Konzern seine Anteile am Geschäft mit Haushaltsgeräten. mehr...

Siemens Siemens-Archiv Siemens-Archiv Besuch beim "Herrn im Frack"

Radios mit Namenstitel, Backöfen, die erklären, warum man Braten bis heute "ins Rohr schiebt": In Neuperlach verwahrt Siemens 15.000 Exponate aus seiner Firmenhistorie. Sie erzählen deutsche Alltagsgeschichte. Von Katja Riedel mehr...

Siemens Siemens-Exponate Siemens-Exponate Radio hören mit der Großsuper-Schatulle

Von Olympia-Toaster bis zum Radio "Herr im Frack": 15.000 Exponate aus Siemens Firmenhistorie lagern in Neuperlach. Ein Gang durch die Regalreihen. mehr...

Konjunktur in Deutschland Absturz in Sicht

Siemens merkt es, Audi merkt es und die Chemieindustrie auch: Die Krisen dieser Welt kommen in Deutschland an. Und die Regierung? Streitet über die richtige Prognose. Von Guido Bohsem, Berlin, Helga Einecke, Frankfurt, Thomas Fromm und Christoph Giesen mehr...

Neuer Rückschlag für Wüstenstromprojekt Desertec Wüstenstromprojekt Desertec Karawane am Abgrund

Exklusiv Sonnenstrom aus der Wüste für Europa: Das Desertec-Projekt wurde einst sogar mit der Mondlandung in eine Reihe gestellt. Doch jetzt droht der Desertec-Gesellschaft Dii das Aus. Von Markus Balser mehr...

Solar-Energie in Maghreb Wüstenstromprojekt Desertec In den Sand gesetzt

Zu viele Interessenskonflikte, fallende Solarstrompreise: Dem Wüstenstrom-Projekt in Nordafrika droht das Aus. Organisationen und Wissenschaftler kritisieren die Betreibergesellschaft Desertec. Allerdings könnte sich das Blatt noch wenden. Von Markus Balser mehr...

To match feature ENERGY-MAGHREB/SOLAR Betreibergesellschaft aufgelöst Wüstenstrom-Projekt Desertec zerfällt

Es ist das Ende der großen Wüstenstrom-Pläne: Das Desertec-Projekt ist gescheitert. Die Betreibergesellschaft wird in ihrer bisherigen Form aufgelöst, das haben die Gesellschafter beschlossen. Übrig bleibt lediglich eine kleine Beratungsfirma. Von Markus Balser mehr...

Flüchtlingsdrama in München Flüchtlingsdrama in München Jedes Dach zählt

Grundschule, altes Firmengelände, Zelte im Kapuzinerhölzl: Die Behörden nutzen jede Möglichkeit, um Flüchtlinge in München unterzubringen. Wiesnzelte kommen nicht mehr infrage, wohl aber Container-Siedlungen. Von Bernd Kastner, Frank Müller, Otto Fritscher und Gerhard Eisenkolb mehr...

Nach Desertec-Zerfall "Wir brauchen die Kooperation mit Europa"

Ein Appell der marokkanischen Abgesandten beim Treffen der Desertec-Initiative in Rom zeigt, wie sehr der krisengebeutelte Nahe Osten weiter auf eine Zusammenarbeit in Energiefragen hofft. Auch die deutsche Politik will die Partnerschaft nicht abschreiben - trotz des jüngsten Rückschlags. Von Markus Balser mehr...

Kodak-Filme Traditionsmarke Kodak Ein Deutscher will Kodak retten

Fotografen liebten die Filme von Kodak, Kodachrome war Kult - bis die digitale Kamera kam. Nun soll die Traditionsmarke aus den USA wieder aufleben - unter der Führung eines ehemaligen Siemens-Managers. Er setzt auf das gedruckte Foto. Geht das gut? Von Kirsten Bialdiga mehr...

Hauptversammlung Bayer Konzernumbau Bayer bringt Kunststoff-Sparte an die Börse

Jahrelang suchte die Bayer AG einen Käufer für die Kunststoff-Sparte - und fand keinen. Nun bringt das Unternehmen das Geschäft an die Börse. Und konzentriert sich auf Aspirin und Pflanzenschutzmittel. Von Helga Einecke mehr...

- Katars Staatsoberhaupt in Berlin Merkel glaubt Emir Distanz zu IS-Miliz

Der Emir von Katar steht im Verdacht, die Dschihadisten des IS zu finanzieren. Gerade ist er zu Besuch in Berlin - das freut die Wirtschaft, für die Kanzlerin ist der Besuch heikel. Sowohl Merkel als auch Bundespräsident Gauck sprechen den Scheich auf Menschenrechtsfragen an. mehr...

Intelligenz als Maß geistiger Leistungsfähigkeit gibt es eigentlich nicht, sagen kanadische Forscher. Zu diesem Schluss kommen sie aufgrund ihrer Online-Tests und von Hirn-Scans. Alzheimer Aktivismus gegen die Angst

Neue Tests zeigen Risikofaktoren für degenerative Nervenleiden wie Alzheimer oder Parkinson an. Doch ausrichten lässt sich wenig gegen die Leiden. Ethiker fordern daher ein Recht auf Nicht-Wissen. Von Werner Bartens mehr...

AEG-Gelände in Nürnberg Staatsregierung plant Unizentrum

5000 Studenten auf 100.000 Quadratmeter: Die bayerische Staatsregierung will auf dem ehemaligen AEG-Gelände in Nürnberg ein Uni- und Forschungszentrum errichten. Vor allem technologieorientierte Fachrichtungen sollen hier Platz finden. mehr...

Diekmann, CEO of insurer Allianz and Baete pose before company's annual news conference in Munich Neuer Allianz-Chef Bäte schweigt sich an die Spitze

Er ist der Neue: Oliver Bäte löst Michael Diekmann an der Spitze der Allianz ab. Bäte hat sich mit öffentlichen Äußerungen zuletzt zurückgehalten. Das klang schon mal ganz anders. Von Herbert Fromme mehr...