Ruanda Paul Kagame bleibt für dritte Amtszeit Präsident Rwandan President Paul Kagame casts his vote in Kigali

Nach Auszählung von 80 Prozent der Wahlzettel kam der 59 Jahre alte frühere Tutsi-Milizenführer auf rund 98 Prozent der Stimmen. mehr...

Völkermord in Ruanda Völkermord in Ruanda Völkermord in Ruanda Blutige Spur in den Élysée-Palast

Frankreich hat während des Völkermords in Ruanda 1994 eine unrühmliche Rolle gespielt. Dokumente legen nun nahe, dass die Regierung Mitterrand den Konflikt sogar verschärft hat. Von Isabel Pfaff mehr...

A Spanish military aircraft flies overhead as rescue NGOs Sea-Eye, Migrant Offshore Aid Station (MOAS) and Jugend Rettet Iuventa, and a Tunisian fishing boat carry out a joint rescue operation as some 20 migrants drowned in the central Mediterranean Schwabing/Freimann Auf Kurs in Richtung Menschlichkeit

Der Arzt Andreas Sliwka sticht diese Woche für die Hilfsorganisation Sea-Eye in See, um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Zuvor war der 66-Jährige im ehemaligen Zaire und auf den Philippinen Von Sabine Wejsada mehr...

Marafiki Im Kampf gegen Fluchtursachen Hilfe auf Augenhöhe

Der Verein "Marafiki wa Afrika" erhält kurz vor seinem 25. Geburtstag den Bayerischen Asylpreis für seine Arbeit in Tansania Von Peter Buchholtz mehr...

Unterföhring Hilfsorganisation Hilfsorganisation Auf Kurs in Richtung Menschlichkeit

Der Unterföhringer Arzt Andreas Sliwka sticht diese Woche für die Hilfsorganisation Sea-Eye in See, um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu retten. Zuvor war der 66-Jährige im ehemaligen Zaire und auf den Philippinen. Von Sabine Wejsada mehr...

Feldmoching Feldmoching Feldmoching Nachhaltiges Geschäft

Der Eine-Welt-Laden an der Josef-Frankl-Straße verkauft seit 25 Jahren ausschließlich Waren aus fairem Handel Von Simon Schramm mehr...

Arte: "Cameraperson" Bilder von ihr

Die Kamerafrau Kirsten Johnson hat die ganze Welt bereist, mit Jacques Derrida gedreht und für Filmemacher wie Laura Poitras ihre Bilder eingefangen. Eine bewegende Dokumentation widmet sich nun ihrem Leben außerhalb des Scheinwerferlichts. Von Hans Hoff mehr...

Bildung Bildung Bildung Lernen durch Helfen

Wenn Schulen sich für ärmere Länder engagieren, geht es ihnen vor allem um Nachhaltigkeit und Sozialkompetenz. Von Bernhard Lohr mehr...

Trumps Gästebuch-Eintrag in Yad Vashem Erinnerungskultur "Man muss dem Zeitpunkt und dem Ort gerecht werden"

An der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat Donald Trump mit einem flapsigen Eintrag ins Gästebuch irritiert. Der Historiker Arnd Bauerkämper erklärt, wie angemessene Gedenkkultur aussieht. Interview von Paul Katzenberger mehr...

Burundi - Gesundheit Gesundheitssysteme Gesundheitsversorgung wird immer besser - aber die Ungleichheit wächst

In einer großen Studie haben Forscher die medizinische Versorgung in 195 Ländern untersucht. Deutschland liegt hinter Andorra und der Schweiz. mehr...

Tobias Haberl Mail Ruanda groß Vier Tage in Ruanda E-Mail für dich

Seit Jahren schicken sich unser Autor und eine Frau aus Ruanda kurze Nachrichten. Nun hat er sie besucht, um herauszufinden, ob daraus eine echte Freundschaft werden kann. Von Tobias Haberl mehr... SZ-Magazin

Ruanda Vier Tage in Afrika Vier Tage in Afrika Meine Brieffreundin in Ruanda

Vor fünf Jahren begegnete unser Autor auf einer Reise für wenige Momente einer Frau. Seitdem schreiben sie sich alle vier Wochen. Nun fuhr er nach Ostafrika, um sie wirklich kennenzulernen. Von Tobias Haberl, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Ruanda Eine Schande

Nein, schreibt eine Leserin, Enoch Ruhigira war nicht am Völkermord in Ruanda beteiligt. Dass er trotz Beweisen und Zeugen acht Monate in einem deutschen Gefängnis sitzen musste, spreche nicht gerade für unseren Rechtsstaat. mehr...

Reem Wissenschaft als Entwicklungshilfe Einstein aus Afrika

Südlich von Kapstadt studieren Begabte des ganzen Kontinents in einem besonderen Mathematik-Internat. Ein Besuch bei drei ungewöhnlichen Frauen. Von Christopher Schrader mehr...

kongoy Radsport Notfalls stopfen sie Gras in sich hinein

Im Kongo hat ein Anwalt ein Radteam gegründet, um den Fahrern einen Weg aus Hunger und Gewalt zu ermöglichen. Seine Truppe schöpft Hoffnung daraus - und übt Vokabeln für die Tour de France. Von Judith Raupp mehr...

Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika Kaiserreich Deutsche Kolonien - Wahrheiten eines Wahngebildes

Bismarck sprach vom "Kolonialschwindel": Ein neuer Sammelband beleuchtet die deutsche Kolonialgeschichte differenziert - bis hin zu den Verbrechen. Rezension von Cornelius Wüllenkemper mehr...

Containers are seen at the Yangshan Deep Water Port, part of the Shanghai Free Trade Zone, in Shanghai SZ-Reihe über Globalisierung (1) Ist die Globalisierung am Ende?

Jahrzehntelang schien ihr Fortschreiten unaufhaltsam. Doch mit dem Erstarken des Nationalismus und der Wahl von Donald Trump hat sich die Lage geändert. Von Johan Schloemann mehr...

Kigali Genocide Memorial Center in Kigali, Rwanda Ruanda Im Zweifel für den Gejagten

Der Ruander Enoch Ruhigira saß acht Monate lang in Frankfurt in Auslieferungshaft. Nun haben deutsche Behörden ihn freigelassen. Über das Misstrauen gegenüber einem Aufsteigerstaat. Von Lena Kampf und Isabel Pfaff mehr...

MBA-Experte Persönlicher Austausch motiviert

Massive Open Online Courses betrachtet Detlev Kran als Angebote, die den klassischen Präsenzunterricht ergänzen. Interview von Christine Demmer mehr...

UN Mission Monusco Kongo Kongo Die Lage im Kongo war lange nicht mehr so gefährlich

Marodierende Milizen, Massaker und ausbleibende Wahlen: Stabil ist in der Demokratischen Republik Kongo nur die Krise. Zu allem Überfluss reduzieren nun die UN die Zahl ihrer Blauhelmsoldaten - auf Druck der USA. Von Isabel Pfaff mehr...

Rwanda's President Paul Kagame greets Pope Francis during a private meeting at the Vatican Katholische Kirche Papst entschuldigt sich für Rolle der Kirche beim Genozid in Ruanda

Hunderttausende Menschen wurden 1994 bei dem Völkermord getötet. Franziskus hat nun eingeräumt, dass dabei auch katholische Priester dem Hass verfallen seien. Sie hätten "das Antlitz der Kirche entstellt". mehr...

HIV und Aids Aids-Forscher Anthony Fauci Aids-Forscher Anthony Fauci "Die dunkelsten Jahre meines Lebens"

Aids-Forscher Anthony Fauci hat die schrecklichen Anfänge der HIV-Epidemie miterlebt - Patienten überlebten Anfang der Achtziger kaum ein Jahr. Nun will er die Seuche endlich weltweit ausrotten. Interview von Kai Kupferschmidt mehr...

Uganda Gorillas in Uganda Video
Gorillas in Uganda Sehr entspannt und ziemlich verfressen

Immer häufiger reisen Touristen in das kleine, entlegene Dorf Rushaga in Uganda. Der Grund: Im angrenzenden Regenwald lassen sich Berggorillas aus nächster Nähe beobachten. Ein Verwandtenbesuch. Von Hans Gasser mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Handel mit den USA Handel mit den USA Zwei Orte, eine Botschaft

Weder in Berlin noch in Washington weiß man, wie es mit den Wirtschaftsbeziehungen weitergeht. Die internationale Agenda steht plötzlich auf der Kippe. Von Cerstin Gammelin mehr...