Malaria Eine Erfolgsstory

Zwar erkranken noch immer 1,4 Millionen Menschen im Jahr an Malaria. Aber die Zahl der Opfer ist in Afrika um 66 Prozent zurückgegangen. Das ist das Resultat einer massiven Strategie - bei der auch viel Geld eine Rolle spielt. Von Andrea Bachstein mehr...

Völkerrecht Völkerrecht Völkerrecht Die Geisterjäger

Opfer, Zeugen, Täter: Unter Flüchtlingen suchen deutsche Behörden nach Beweisen für Kriegsverbrechen in Syrien. Von Lena Kampf mehr...

Liberia's President Ellen Johnson Sirleaf talks to delegates during the 26th Ordinary Session of the Assembly of the African Union at the AU headquarters in Ethiopia's capital Addis Ababa Afrika Wo mächtige Männer für Frauen Platz machen müssen

Afrikanische Staaten werden meist von Männern regiert - bis jetzt. Immer mehr politische Ämter gehen an Frauen. Sogar im muslimisch geprägten Westafrika. Von Isabel Pfaff mehr...

Doku Doku Doku Testament der Angst

"Je suis Charlie" - Daniel Lecontes bemerkenswerte und leider doch missglückte Doku über den Anschlag auf die Satirezeitschrift "Charlie Hebdo". Von Alex Rühle mehr...

Prozess wegen versuchten Anschlags auf Hauptbahnhof Bonn Radikalisierung junger Menschen Der Weg in den Terrorismus

Junge Menschen schließen sich islamistischen Terrororganisationen an und verüben Massenmorde und Anschläge im Namen einer Religion, die sie kaum kennen. Wissenschaftler versuchen zu verstehen, warum. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Immobilien SZ Serie: Auf Wohnungssuche SZ Serie: Auf Wohnungssuche Überlebenskampf im ostkongolesischen Goma

Gomas Einheimische haben es schwer. Eigentümer vermieten lieber an zahlungskräftige NGOs. Von Judith Raupp mehr...

- Justiz Lebenslange Haft für Völkermord

Ein Frankfurter Gericht verurteilt einen Politiker aus Ruanda, der als Asylbewerber in Hessen lebt. mehr...

Völkermord in Ruanda Ruander wegen Völkermordes schuldig gesprochen

Wegen eines Massakers im Jahr 1994 verurteilt das OLG Frankfurt den Ex-Bürgermeister zu lebenslänglicher Haft. Er habe "knöcheltief im Blut stehend" seine Befehle gegeben. mehr...

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Paul Munzinger mehr...

Ruanda Ruanda Ruanda Verlängerung mit Volkes Segen

In Ruanda haben die Wähler Staatschef Kagame drei weitere Amtszeiten ermöglicht. Verfassungsänderungen dieser Art häufen sich in Afrika. mehr...

Paul Kagame Referendum Ruandas Präsident kann bis 2034 im Amt bleiben

Es sei der "Wille des Volkes", sagt Paul Kagame zu der Volksabstimmung. 98,3 Prozent der Wähler stimmten der Verfassungsänderung zu. mehr...

AFP PICTURES OF THE YEAR 2015 Ostafrika Burundi - Gewalt von Gottes Gnaden

Das Regime in Burundi tötet seit Monaten seine Gegner. Die Angst vor Gewalt und Repression hat Hunderttausende vertrieben. Jetzt will die Afrikanische Union 5000 Friedenssoldaten schicken. Doch Bujumbura lehnt ab. Von Isabel Pfaff mehr...

ÜberLeben Arbeit im Kongo Arbeit im Kongo Flucht, Hunger, Tod - ein ganzes junges Leben lang

Judith Raupp hat die SZ verlassen, um im Kongo Journalisten auszubilden. Doch wie geht das in einer Welt, die von Gewalt und Korruption bestimmt wird? mehr... Serie "ÜberLeben"

Suspected fighters are paraded before the media by Burundian police near a recovered cache of weapons after clashes in the capital Bujumbura Burundi Furcht vor neuem Bürgerkrieg

Fast 90 Tote in Burundi bei größtem Gewaltausbruch seit Mai. Ethnische Konflikte, die die ganze Region durchziehen, könnten jederzeit wieder aufbrechen, so die Sorge vieler Beobachter. mehr...

Afrikanist und Ökonom "Es geht vor allem um neue Jobs"

Falsche Hilfe schadet, die Ursachen werden zu selten angegangen, sagt Helmut Asche. Interview von Roland Preuss mehr...

Pope Francis visits Kenya Bilder
Franziskus in Afrika Leiden und Lächeln

In Afrika fordert der Papst Gerechtigkeit und Barmherzigwerden statt Korruption und immer wachsender Ungleichheit. Am Ende bleibt das Imagepflege für die katholische Kirche. Von Tobias Zick mehr... Kommentar

Big Data Reich oder arm?

In vielen afrikanischen Staaten existieren keine zuverlässigen Daten über die Entwicklung von Bevölkerung und Wirtschaft. Doch womöglich reicht es in Zukunft, den Mobilfunkverkehr zu analysieren. Was diese Daten über ganze Länder verraten. mehr...

Vorschlag-Hammer Sprach-Grenzen

Lernt Arabisch! So konnte man einen Beitrag von Albert Ostermaier bei der Eröffnung des Literaturfestes interpretieren. Nicht nur die Flüchtlinge müssten sich hierzulande integrieren Von Antje Weber mehr...

Terrorismus Böse Gehirne

Wie kommt es dazu, dass junge Männer plötzlich Massaker auf den Straßen veranstalten? Wahnsinnig sind sie jedenfalls nicht, sagt die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh. Interview von Christian Weber mehr...

Studie Gleichberechtigung erst in 118 Jahren

Männer und Frauen sind längst gleichberechtigt? Eine Studie sieht das anders. Und stellt fest: Das dauert noch. mehr...

Ökonomie Aufruhr im Garten Enden

Der slowenische Kulturkritiker Slavoj Žižek hält den Kapitalismus für unheilbar krank - wenn es um die Erlösung des Individuums zur wahren Freiheit geht, ist ihm jedes Mittel recht. Von Michael Hüther mehr...

Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Weltreligionen Weltreligionen Gottes Haus

Dass Muslime, Juden und Christen miteinander reden, ist schon schwer genug. In Berlin soll sogar ein Gebäude entstehen, in dem die drei Weltreligionen gleichzeitig beten. Von Verena Mayer mehr...

Afrika Afrika Afrika Raus aus Burundi, rein nach Burundi

Die EU fliegt wegen der Gewalt in dem Land ihre Mitarbeiter aus. Die Vereinten Nationen wollen gleichzeitig Soldaten dorthin schicken. Von Isabel Pfaff mehr...

Filippo Grandi Neuer UN-Flüchtlingskommissar Optimist mit Mut und Hoffnung

Er war im Kriegseinsatz und arbeitet seit Jahrzehnten in Diensten der UN. Nun soll der Italiener Filippo Grandi neuer Hochkommissar für Flüchtlinge werden. Von Andrea Bachstein mehr... Porträt

Burundi protests continue as UN condemns the killing of oppositio Unruhen in Ostafrika Burundis Führung riskiert den Völkermord

Die Volksgrupppen der Hutu und der Tutsi werden gegeneinander aufgehetzt. Die politische Führung kalkuliert damit ganz bewusst. Von Tobias Zick mehr...