Elbphilharmonie Der Mann, der die Elbphilharmonie zum Klingen bringt Elbphilharmonie - Dirigent Thomas Hengelbrock

Thomas Hengelbrock leitet als Dirigent die ersten Aufführungen in Hamburgs neuem Konzertsaal. Gut möglich, dass der volle Zauber sich nicht sofort entfaltet. Von Harald Eggebrecht mehr...

Bayreuther Festspielhaus Urteil im Wagner-Prozess Erfolg für Festspiele im Streit mit Wagner-Erben

Bund und Land entscheiden in Bayreuth fast allein über die Leitung der Richard-Wagner-Festspiele. Dagegen klagten die Angehörigen Wieland Wagners - und scheiterten. mehr...

Landmarken SZ-Serie "Landmarken" im Landkreis München SZ-Serie "Landmarken" im Landkreis München Wagnerhaus ohne Richard

Ein 300 Jahre altes Gebäude in Oberhaching heißt nur zufällig wie der Komponist. Sein Name bezieht sich vielmehr auf ehemalige Bewohner. Zu sehen ist hier der Alltag auf einem Bauernhof, wie er früher mal war. Von Iris Hilberth mehr...

Bayreuther Festspiele 2016 - Parsifal Start der Bayreuther Festspiele Bayreuth im Bann des Harems

Bei seiner Neuinszenierung des "Parsifal" deutet Regisseur Uwe Eric Laufenberg einen christlich-islamischen Konflikt an, der seine Ursache in weiblichen Verlockungen hat. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Angela Merkel in Bayreuth, 2012 Bayreuther Festspiele Bayreuth für Dummies

Auf dem Grünen Hügel beginnen die Richard-Wagner-Festspiele. Warum wollen da alle hin? Versteht man die Handlung ohne Reclam-Heft? Und wieso ist ständig von Skandalen die Rede? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von SZ-Autoren mehr...

Bayreuther Festspiele 2015 - Festspielhaus Wagner-Festspiele Bayreuth, die Säule der Kultur

Die Wagner-Festspiele sind eines der wenigen deutschen Weltereignisse. Deshalb dürfen sie nicht zum Intrigantenstadl verkommen. Kommentar von Andrian Kreye mehr...

Anne Schwanewilms Sopranistin Anne Schwanewilms Als habe Strauss für sie komponiert

Ihre Erscheinung macht sie zur Idealbesetzung für die Frauenrollen von Richard Wagner. Doch die Sopranistin Anne Schwanewilms ist mit ihrer Stimme einem anderen Komponisten verbunden. Von Harald Eggebrecht mehr... Klassikkolumne Auftakt

König Ludwig II. Kini-Denkmal in München Kini-Denkmal in München König im verdammten Nest

Ludwig II. und München: Das ist eine lange Geschichte tiefer Abneigung. Auf beiden Seiten. Passt da ein neues Denkmal? Die Stadt streitet, der Monarch selbst wäre bestimmt dagegen gewesen. Von Jakob Wetzel mehr...

Georg Baselitz, 2016 Vernissage im Dachauer Schloss Selfie mit Baselitz

Kronleuchter und Wittelsbacher Porträts mussten für die Kunst von Georg Baselitz aus dem Dachauer Schloss weichen. Für die Kreisstadt in der Metropolregion ist es ein echter Coup. Zu verdanken hat sie ihn einer kleinen Bank Von Viktoria Großmann mehr... Bildergalerie

Hermannsdenkmal im Winter Dem Geheimnis auf der Spur Siegfrieds Schatz

Verbirgt sich hinter dem Helden der Nibelungen-Sage die wahre Geschichte von Hermann, dem Cherusker? Und was bedeutet das für die Schatzsucher? Von Josef Schnelle mehr...

Semperoper Dresden - Lohengrin Oper Mein lieber Schwan!

Eigentlich ist Anna Netrebko ja die Königin des Belcanto. Nun singt sie in Dresden die Elsa im "Lohengrin" - und begeistert. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Musik Klassik Klassik Ein betörender Innovator

Vital nach 400 Jahren und auch Bach fand sie Klasse: Die Musik des Johann Jacob Froberger. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

"Die Meistersinger von Nürnberg" in München Krokodile aus der Vorstadt

David Bösch inszeniert Richard Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" an der Bayerischen Staatsoper als historisierende, aber harmlose Casting-Show. Kirill Petrenko dirigiert fulminant. Opernkritik von Helmut Mauró mehr...

Bayerische Staatsoper Nachtkritik Nachtkritik Deutschland sucht den Supermeistersinger

Die Münchner Oper macht Richard Wagners Werk zur Casting-Show. Zu gewinnen gibt es: eine Frau. Sänger und Orchester legen sich mächtig ins Zeug. Nachtkritik von Helmut Mauró mehr...

Bayerische Staatsoper Oper Oper Was die Kunst kann

David Bösch inszeniert "Die Meistersinger" mit Jonas Kaufmann als Walther von Stolzing - und noch einem Debüt. Von Rita Argauer und Egbert Tholl mehr...

Mitten in Schäftlarn Wortgeflechte poetischer Planer

Dass die deutsche Sprache Großes kann, haben zahlreiche Dichter und Denker bewiesen. Das "Trenngrün" und die "minderträchtige Brücke" stammen allerdings nicht von ihnen Von Ingrid Hügenell mehr...

Süddeutsche Zeitung München Film Film Der Regisseur, der sich auch von einem Löwenangriff nicht unterkriegen lässt

Hans-Jürgen Tögel hat rekordverdächtige 430 Stunden Fernseh-Film gedreht, vor allem "Traumschiff" und "Schwarzwaldklinik". Doch nicht immer lief alles glatt. Von Philipp Crone mehr...

Ottobrunn Vom Himmel singen

Die Pfarrei Sankt Magdalena in Ottobrunn lädt zu einem besonderen Konzert ein mehr...

Dem Geheimnis auf der Spur Der Hexentanz

Die Walpurgisnacht: Wenn sich in der letzten Nacht im April heidnische Kulte, christliches Brauchtum und Lebenslust verbinden. Von Tobias Sedlmaier mehr...

Vienna Philharmonic New Year's Concert 2015 Dirigent Zubin Mehta wird 80 Muttersprache Mozart

Er ist der eleganteste Dirigent der Welt, mit einer Vorliebe für die ganz großen symphonischen Brocken von Richard Wagner, Anton Bruckner und Gustav Mahler: Zubin Mehta wird an diesem Freitag 80 Jahre alt. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Selcuk Cara Opernsänger Selcuk Cara Bräunliche Bundesrepublik

Der türkischstämmige Opernsänger Selcuk Cara schildert sein deutsches Leben. Was er in seiner Jugend an Ausländerfeindlichkeit und Judenhass beobachtete, ist hochaktuell. Rezension von Oliver Das Gupta mehr...

Lebenserinnerungen In beständigem Sonnenschein

Der Schriftsteller Hans Pleschinski hat die Memoiren der Else Sohn-Rethel entdeckt und herausgegeben - ein Stück deutsch-jüdischer Geschichte und ein wahrer Glücksfall. Von Michael Stallknecht mehr...

Tassilo Preis 2014 Icking Weltliteratur für junge Hörer

Peter F. Marino komponiert Musikdrama "Romeo und Julia" Von Reinhard Szyszka mehr...

Pressekonferenz zur Landesgartenschau Bayreuth Markgräfin Bayreuth gestaltet zur Landesgartenschau einen Park für Wilhelmine

Die Stadt zeigt die bisher größte Schau Bayerns, auf einem Areal, das nach der Markgräfin benannt ist. Der verdankt Bayreuth viel - dabei kam es der jungen Dame hier erst einmal arg provinziell vor. Von Katja Auer mehr...