Kanzlerin vor NSA-Ausschuss Angela Merkel und das Kartell der Ahnungslosen -

Freunde abhören gehe gar nicht, hat die Kanzlerin gesagt. Der NSA-Ausschuss hat gezeigt: Es geht doch. Nun muss sich Merkel erklären - Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Thorsten Denkler mehr...

Verkehrsschild Autobahn Bundeswirtschaftsminister Gabriel stoppt Autobahn-Privatisierung

Exklusiv Der Wirtschaftsminister sieht weiteren Diskussionsbedarf, Finanzminister Schäuble und Verkehrsminister Dobrindt sind uneins wegen der nötigen Grundgesetzänderung. Von Cerstin Gammelin mehr...

CSU-Vorstandsklausur CSU Die Andi-Scheuer-Skala könnte die Zuwanderung regulieren

Wie definiert die CSU auf ihrer Vorstandsklausur in der Oberpfalz wohl den Ideal-Abendländer? Unser Autor hätte da eine Idee. Glosse von Roman Deininger mehr...

Politischer Frühschoppen Gillamoos Volksfest Gillamoos Halt und Haltbarkeit

Fünf Parteien in fünf Bierzelten, so läuft das hier. Diesmal ist eher wichtig, wer nicht da ist: Merkel, die AfD. Von einem Beben im Osten, Räuschen im Süden und der Demokratie in schwankenden Zeiten. Von Roman Deininger, Wolfgang Wittl mehr...

Politischer Frühschoppen Gillamoos Gillamoos Aiwanger: Merkel "immer noch für die Stasi unterwegs"

Der Chef der Freien Wähler greift auf dem Gillamoos-Volksfest die Kanzlerin scharf an. Sie lasse die Bürger nicht mehr über die Richtung der Politik bestimmen. mehr...

Umweltminister Klaus Töpfer Umweltpolitik Tonne für Tonne

Das Umweltministerium feiert sich zum 30-jährigen Bestehen. Die Feier zeigt, wie sich die Herausforderungen im Naturschutz seither verändert haben. Von Michael Bauchmüller mehr...

Umweltpolitik Mission Weltrettung

Vor 30 Jahren wurde das Bundesministerium für Umwelt gegründet. Nicht nur wegen des Umweltschutzes. Von Michael Bauchmüller mehr...

Süddeutsche Zeitung Politik Debatte Debatte Wenn es weh tut

Die Abgeordneten aller Fraktionen bemühen sich, besonders nachdenklich, sanft und differenziert aufzutreten. Der Tenor ist: Die Resolution soll keine Klageschrift sein und kein Urteil. Von Stefan Braun mehr...

Jan Böhmermann Jan Böhmermann im "Zeit"-Interview "Was Satire darf und was nicht, entscheidet immer noch die Bundeskanzlerin persönlich"

Satiriker Jan Böhmermann äußert sich erstmals selbst zur Affäre um sein Erdoğan-Schmähgedicht. Die Lust am provokanten Witz ist ihm nicht vergangen. mehr...

BND Geplantes BND-Gesetz Geplantes BND-Gesetz Wie Schäuble gegen die BND-Reform kämpft

Der Auslandsgeheimdienst muss reformiert werden, da ist man sich in der Koalition weitgehend einig. Nur einer hat offenbar eigene Vorstellungen. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Kahl, designated new President of the German Federal Intelligence Agency (BND) poses for a picture at the Chancellery in Berlin BND-Chef Der Mann, der den BND reformieren soll

In Berlin wird getuschelt, Bruno Kahl habe vom BND keine Ahnung. Das mag stimmen. Aber er bringt viele Gaben mit, die einen Geheimdienstchef zieren. Von Heribert Prantl mehr...

Gerhard Schindler Der alte BND-Chef Rauswurf, in Watte gepackt

Warum Kanzleramtsminister Peter Altmaier dem bisherigen Leiter des Auslandsgeheimdienstes, Gerhard Schindler, den Stuhl vor die Tür stellt - und ihn trotzdem so sehr lobt. Von Stefan Braun mehr...

Bundesnachrichtendienst Bundesnachrichtendienst Bundesnachrichtendienst Wechsel an der BND-Spitze bestätigt

Seit Jahren wird der Bundesnachrichtendienst von Affären geschüttelt. Nun soll ein neuer Mann an der Spitze Reformen umsetzen und den Dienst stabilisieren: Bruno Kahl löst zum 1. Juli Gerhard Schindler als BND-Chef ab. mehr...

Angela Merkel Visits Anti-Terror Center Bundesnachrichtendienst BND-Chef Schindler: Bilanz einer Amtszeit in einem gefährlichen Job

Als Gerhard Schindler den BND übernahm, kündigte er mehr Risikofreude an. Doch dann wurde bekannt, dass der Dienst auch enge Verbündete ausspionierte. Nun muss der Präsident gehen. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

BND-Präsident Gerhard Schindler BND-Präsident Zu viel Eigenleben beim BND

Gerhard Schindler, bald Ex-Chef des Bundesnachrichtendienstes, hat keinen schlechten Job gemacht. Doch Pech, Pleiten und Pannen sind beim BND systemimmanent. Kommentar von Hans Leyendecker mehr...

Berlin: SZ-WIRTSCHAFTSGIPFEL / Tag4 Geheimdienste BND-Chef Schindler muss gehen

Exklusiv Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes wird überraschend abgelöst. Sein Nachfolger soll ein Vertrauter von Finanzminister Wolfgang Schäuble werden. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Anne Will Nachtkritik zu Anne Will "Das Ganze ist ein Kuhhandel"

Kuscht Merkel vor Erdoğan, um den Flüchtlingsdeal nicht zu gefährden? Ja, findet die deutsche Amnesty-Chefin. Alternativen haben die Diskutanten bei Anne Will nicht zu bieten - nur EU-Parlamentspräsident Schulz fällt etwas ein. TV-Kritik von Hanna Spanhel mehr...

Integration Schäuble und de Maizière uneins über Flüchtlingskonto

Der Bundestag hat bereits das Basiskonto für alle beschlossen. Doch manche Flüchtlinge haben immer noch kein Recht darauf - ein Passus im Geldwäschegesetz verhindert das. Von Kristiana Ludwig mehr...

Böhmermann Türkische Forderung, Böhmermann zu bestrafen, setzt Bundesregierung unter Druck

Die Türkei verlangt ein Strafverfahren wegen Böhmermanns Erdoğan-Schmähungen. Berlin prüft das - und verweist auf das Grundgesetz. mehr...

Peter Altmaier Flüchtlinge Altmaier fordert Verdopplung der Abschiebungen

Kanzleramtsminister Altmaier appelliert an die Bundesländer, die Zahl der Abschiebungen zu erhöhen. mehr...

Bundesinnenminister Thomas de Maizière Rückschau auf die Flüchtlingskrise: Thomas de Maizière, Frank-Jürgen Weise, Irmgard Welling Minister, Manager, Macherin

Hunderttausende Flüchtlinge sind seit dem Sommer nach Deutschland gekommen. Nun ist zum ersten Mal etwas Ruhe eingekehrt. Zeit für die Rückschau auf einen Ausnahmezustand. Über drei Menschen, drei Aufgaben, eine Krise. Von Stefan Braun, Peter Burghardt und Uwe Ritzer mehr...

160325_ch_1 #JeSuisBruxelles Ich, einfach untröstlich

"Je suis... (bitte hier Anlass eintragen)." Im Netz werden Terroranschläge auf solidarisch gemeinte Slogans reduziert. Ist das echtes Mitgefühl oder nur eine Ersatzhandlung? Von David Pfeifer mehr...

Terroranschläge in Brüssel Terroranschläge in Brüssel Video
Terroranschläge in Brüssel "Wir fühlen uns unseren Nachbarn heute ganz nahe"

Trauer und Entsetzen: Politiker in Europa sprechen den Menschen in Belgien ihr Mitgefühl aus. Reaktionen im Überblick. mehr...