S-Bahn-Tunnel Bahn trödelt bei zweiter Stammstrecke

Weil die Bahn Unterlagen zu spät einreicht, verzögert sich Genehmigungsverfahren für den S-Bahn-Tunnel weiter. Innenminister Herrmann ist verärgert. Denn je später gebaut wird, desto teurer wird das Projekt. Von Marco Völklein mehr...

Der neue Landesvorsitzende der Grünen in Bayern: Eike Hallitzky Grünen-Landeschef Hallitzky Politprofi mit Außenwirkung

"Nichtstuer Seehofer und seine Marionetten": Der neue Landeschef der Grünen in Bayern, Eike Hallitzky, attackiert die regierende CSU heftig. Dennoch soll Schwarz-Grün an ihm nicht scheitern - wenn ein paar Bedingungen erfüllt sind. Von Frank Müller mehr...

Martin Zeil Reform von Entwicklungsprogramm Harsche Kritik am Masterplan von Martin Zeil

Das Landesentwicklungsprogramm ist der Masterplan der bayerischen Staatsregierung für die Zukunft Bayerns. Wirtschaftsminister Zeil (FDP) versucht sich seit Jahren an einer Reform. Doch auch sein neuester Entwurf kommt nicht gut an - nicht einmal beim Koalitionspartner CSU. Von Christian Sebald und Mike Szymanski mehr...

Sitzung des bayerischen Kabinetts Martin Zeil und die Energiewende Der isolierte Minister

Eigentlich ist Martin Zeil Bayerns Energieminister, doch die Energiewende wird meistens ohne ihn organisiert. Ministerpräsident Horst Seehofer lässt das ehrgeizige Vorhaben von zwei Kabinettskollegen Zeils vorantreiben. Und die sind von der CSU. Von Christian Sebald mehr...

Martin Zeil, dpa Im Porträt: Martin Zeil Der Unternehmerversteher

"Der ideale Spitzenmann": Martin Zeil ist die Antwort der FDP auf die Blößen, die sich die CSU in Wirtschaftsfragen gibt. Ein mitreißender Redner ist er aber nicht. Von Kassian Stroh mehr...

Stadtleben Martin Zeil Martin Zeil "Was entschieden ist, soll man verwirklichen"

Bayerns neuer Verkehrsminister Martin Zeil (FDP) im Gespräch über S-Bahn-Tunnel, Airport-Anbindung und den Flughafen Oberpfaffenhofen. Interview: Dominik Hutter mehr...

Martin Zeil, dpa Martin Zeil im Gespräch "Da darf nichts unter den Teppich gekehrt werden"

Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil verlangt Aufklärung von Stoiber über das Landesbank-Debakel. Interview: Annette Ramelsberger. mehr...

Firmenansiedlungen  Streit um Gewerbegebiete Streit um Gewerbegebiete "Preisgabe von Bayerns Landschaften"

Wiesen in Ortsnähe durften bisher nicht nach Belieben zugebaut werden. Nun will Heimatminister Söder mehr Gewerbegebiete zulassen. Bürgermeister begrüßen die Absicht - Naturschützer sind entsetzt. Von Christian Sebald und Mike Szymanski mehr...

Öffentlicher Nahverkehr in München Maximal 2,1 Milliarden Euro für S-Bahn-Tunnel

Der zweite Münchner S-Bahn-Tunnel soll kommen - und die Kosten sollen nicht explodieren. Die Staatsregierung hat sich ein Ausgabelimit für das Milliardenprojekt auferlegt: Mehr als 2,1 Milliarden Euro soll es nicht geben. Ein Risiko ist aber eingeplant. mehr...

Ausbau der S-Bahn Zweiter Tunnel frühestens in zehn Jahren

Die neue S-Bahn-Stammstrecke kann nicht vor Dezember 2024 in Betrieb gehen. Das belegen interne Dokumente der Bahn. Die zeitliche Verschiebung dürfte auch die Kosten weiter nach oben treiben. Von Marco Völklein mehr...

40 Jahre S-Bahn München Zweite Stammstrecke Dobrindt will den Tunnel bohren

"Ein Limit kenne ich bisher nicht": Bundesverkehrsminister Dobrindt steht zum umstrittenen Bau einer zweiten Stammstrecke - trotz Kostensteigerungen. Kritiker warnen allerdings, dass das haushaltsrechtlich schwierig zu meistern sein könnte. Von Marco Völklein mehr...

Digitalisierung in Bayern Das Internet gehört mir!

Der digitale Umbau Bayerns ist nach der Landtagswahl eigentlich das Terrain von Finanzminister Markus Söder. Doch Wirtschaftsministerin Ilse Aigner will ihm das elektronische Spielfeld Internet nicht alleine überlassen. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Eine Marke verschwindet: Der lange Abschied vom Diplom-Ingenieur Initiative "Return to Bavaria" Der Anwerbeflop

Die Besten der Besten wollte die Staatsregierung zurück nach Bayern locken. Gewonnen wurden in zwei Jahren aber nur 65 junge Akademiker. Jetzt kippt Wirtschaftsministerin Aigner das Projekt ihres Amtsvorgängers Zeil - wegen Erfolglosigkeit. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Ex-Chef der Messe München Mit 400 000 Euro in den Zwangsurlaub

Ein ehemaliger Geschäftsführer der Münchner Messe belästigte zwei Mitarbeiterinnen und verlor deshalb seinen Posten. Trotzdem erhält er zwei Jahresgehälter. Die Gesellschafter schweigen zu den Vorgängen. Von Katja Riedel mehr...

FDP-Bundesparteitag Deal in Landsberg Zeil und das Zinsgeschäft

Exklusiv Den bayerischen Wirtschaftsminister holt seine Vergangenheit ein: Nach SZ-Informationen war Martin Zeil als Bankmitarbeiter an Zinsgeschäften beteiligt, bei denen Kommunen viel Geld verloren - die Stadt Landsberg etwa sechs Millionen Euro. Doch der FDP-Politiker bestreitet jede Verantwortung. Von Mike Szymanski mehr...

Germering: Autobahnende Nordumgehung / A96 Pläne zum Ausbau der A 99 Regierungskrach um den Südring

Exklusiv Umweltverbände laufen Sturm, örtliche Bürgermeister schimpfen lauthals und FDP-Minister Martin Zeil ist empört. Der Grund: Die CSU holt alte Pläne für den Ausbau des Autobahn-Südrings aus der Schublade, obwohl das Projekt bereits offiziell gestoppt worden war. Nicht nur Zeil reagiert mit klaren Worten. Von Christian Krügel mehr...

Roseninsel-Orden für Martin Zeil Starnberg Seerosenorden für "Mr. Slow-Speech"

Die Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla zeichnet Wirtschaftsminister Martin Zeil aus. Von Sylvia Böhm-Haimerl mehr...

Plenarsitzung im Bayerischen Landtag Zinswetten des Wirtschaftsministers Zornig auf Zeil

Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil war als Bankmitarbeiter offenbar an verlustreichen Zinsgeschäften beteiligt. Auch die Stadt Landsberg am Lech soll Millionen verloren haben. Nun hat Zeil versucht, ein Mitglied des Landsberger Stadtrates auszuhorchen. Von Mike Szymanski mehr...

Warnung von Städtetagchef Maly Neue Furcht vor Privatisierungen

"Wir müssen sehr wachsam sein": Städtetagchef Maly befürchtet eine neue Liberalisierungswelle in Europa - denn derzeit laufen Verhandlungen über zwei Freihandelsabkommen, die erneut die Hoheit über die Trinkwasserversorgung bedrohen könnten. Von Christian Sebald mehr...

Landesparteitag der FDP in Bayern FDP in Bayern Münchner Unternehmer neuer Chef

Faustdicke Überraschung bei der FDP in Bayern: Der Münchner Albert Duin ist zum neuen Landeschef gewählt worden. Diese Personalentscheidung sorgte am Samstag auf dem Parteitag in Bamberg für einen echten Paukenschlag. mehr...

Geschlossener Bahnübergang in Emmering, 2011 Warten auf ein weiteres Gleis S-4-Ausbau bleibt Planspiel

Das Innenministerium will das Projekt billiger machen, kann aber kein Ergebnis vorlegen. Landrat Thomas Karmasin fordert Verbesserungen, unabhängig von einem zweiten Tunnel. Von Peter Bierl mehr...

Jahresrückblick 2013 - Hochwasser in Deutschland Jahresrückblick 2013 Was in Bayern wichtig war

Mollath kommt frei, Niederbayern wundert sich über die Sex-Affäre eines Landrats und im Kabinett gibt es ein paar Überraschungen: 2013 ist in Bayern viel passiert. Ein Jahresrückblick. Von Anna Fischhaber mehr...

CSU-Präsidium CSU-Pläne für Energiewende Untätigkeitsbericht aus Bayern

Meinung Atomausstieg, Ökostrom, alternative Energien: Bayern läuft die Zeit davon. Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat das gemerkt und dem Kabinett einen Untätigkeitsbericht der vergangenen Jahre vorgelegt. Doch ihre Änderungsvorschläge werden abgebügelt - vor allem einer macht ihr das Leben schwer. Ein Kommentar von Mike Szymanski mehr...

Daniel Föst, Vorsitzender der Münchner FDP, 2012 FDP nach den Wahlen "Wir müssen auf nichts mehr Rücksicht nehmen"

Statt "FDP" steht nun "APO" auf den Ansteckern der Freidemokraten: Die Liberalen in Bayern freunden sich nach den desaströsen Wahlen und dem Verlust ihres Spitzenpersonals mit ihrer neuen Rolle an - und freuen sich über viele neue Mitglieder. Von Katja Auer mehr...