Ex-Chef der Messe München Mit 400 000 Euro in den Zwangsurlaub Messehallen in München-Riem, 2004

Ein ehemaliger Geschäftsführer der Münchner Messe belästigte zwei Mitarbeiterinnen und verlor deshalb seinen Posten. Trotzdem erhält er zwei Jahresgehälter. Die Gesellschafter schweigen zu den Vorgängen. Von Katja Riedel mehr...

Martin Zeil Reform von Entwicklungsprogramm Harsche Kritik am Masterplan von Martin Zeil

Das Landesentwicklungsprogramm ist der Masterplan der bayerischen Staatsregierung für die Zukunft Bayerns. Wirtschaftsminister Zeil (FDP) versucht sich seit Jahren an einer Reform. Doch auch sein neuester Entwurf kommt nicht gut an - nicht einmal beim Koalitionspartner CSU. Von Christian Sebald und Mike Szymanski mehr...

Eine Marke verschwindet: Der lange Abschied vom Diplom-Ingenieur Initiative "Return to Bavaria" Der Anwerbeflop

Die Besten der Besten wollte die Staatsregierung zurück nach Bayern locken. Gewonnen wurden in zwei Jahren aber nur 65 junge Akademiker. Jetzt kippt Wirtschaftsministerin Aigner das Projekt ihres Amtsvorgängers Zeil - wegen Erfolglosigkeit. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Sitzung des bayerischen Kabinetts Martin Zeil und die Energiewende Der isolierte Minister

Eigentlich ist Martin Zeil Bayerns Energieminister, doch die Energiewende wird meistens ohne ihn organisiert. Ministerpräsident Horst Seehofer lässt das ehrgeizige Vorhaben von zwei Kabinettskollegen Zeils vorantreiben. Und die sind von der CSU. Von Christian Sebald mehr...

Martin Zeil, dpa Im Porträt: Martin Zeil Der Unternehmerversteher

"Der ideale Spitzenmann": Martin Zeil ist die Antwort der FDP auf die Blößen, die sich die CSU in Wirtschaftsfragen gibt. Ein mitreißender Redner ist er aber nicht. Von Kassian Stroh mehr...

Stadtleben Martin Zeil Martin Zeil "Was entschieden ist, soll man verwirklichen"

Bayerns neuer Verkehrsminister Martin Zeil (FDP) im Gespräch über S-Bahn-Tunnel, Airport-Anbindung und den Flughafen Oberpfaffenhofen. Interview: Dominik Hutter mehr...

Martin Zeil, dpa Martin Zeil im Gespräch "Da darf nichts unter den Teppich gekehrt werden"

Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil verlangt Aufklärung von Stoiber über das Landesbank-Debakel. Interview: Annette Ramelsberger. mehr...

40 Jahre S-Bahn München Zweite Stammstrecke Dobrindt will den Tunnel bohren

"Ein Limit kenne ich bisher nicht": Bundesverkehrsminister Dobrindt steht zum umstrittenen Bau einer zweiten Stammstrecke - trotz Kostensteigerungen. Kritiker warnen allerdings, dass das haushaltsrechtlich schwierig zu meistern sein könnte. Von Marco Völklein mehr...

Digitalisierung in Bayern Das Internet gehört mir!

Der digitale Umbau Bayerns ist nach der Landtagswahl eigentlich das Terrain von Finanzminister Markus Söder. Doch Wirtschaftsministerin Ilse Aigner will ihm das elektronische Spielfeld Internet nicht alleine überlassen. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Lückenschluß Bahnausbau Augsburg- München ICE-Verbindung München-Augsburg Pannen-Trasse bremst Pendler aus

Die ICE-Strecke zwischen Augsburg und München gehört zu den meistbefahrenen in ganz Deutschland. Wegen Schäden am Lärmschutz kommt es in den kommenden Wochen zu Gleissperrungen und Verspätungen. Dabei war die Trasse erst vor zwei Jahren fertiggestellt worden. Von Stefan Mayr mehr...

Erding Reif für das Verfahren

Der Ringschluss-Abschnitt vom Flughafen bis Erding ist offenbar fertig geplant. Gotz kündigt bei einer SPD-Veranstaltung eine Klage an, falls die Stadt bei Unterführungen "alleine gelassen" werde Von Antonia Steiger mehr...

Grafik Stammstrecke Tunnel 2 Zweite Stammstrecke in München S-Bahn-Tunnel wird immer teurer

Exklusiv Die Deutsche Bahn kalkuliert für den Bau des geplanten zweiten S-Bahn-Tunnels in München jetzt mit Kosten von 2,57 Milliarden Euro. Schuld sind demnach "Verzögerungen im Projekt" - unter anderem, weil die Baugenehmigungen für den Tunnel noch nicht vorliegen. Von Marco Völklein mehr...

Haushaltsausschuss zur BayernLB Energiepolitik in Bayern Seehofers Wende bei der Wende

Erst plante Horst Seehofer ein Land der Windräder, der Pumpspeicherwerke und der neuen Stromnetze. Jetzt wütet der Regierungschef gegen Verspargelung und Stromtrassen - und stürzt Bayern ins energiepolitische Chaos. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

FDP-Bundesparteitag Deal in Landsberg Zeil und das Zinsgeschäft

Exklusiv Den bayerischen Wirtschaftsminister holt seine Vergangenheit ein: Nach SZ-Informationen war Martin Zeil als Bankmitarbeiter an Zinsgeschäften beteiligt, bei denen Kommunen viel Geld verloren - die Stadt Landsberg etwa sechs Millionen Euro. Doch der FDP-Politiker bestreitet jede Verantwortung. Von Mike Szymanski mehr...

Plenarsitzung im Bayerischen Landtag Zinswetten des Wirtschaftsministers Zornig auf Zeil

Der bayerische Wirtschaftsminister Martin Zeil war als Bankmitarbeiter offenbar an verlustreichen Zinsgeschäften beteiligt. Auch die Stadt Landsberg am Lech soll Millionen verloren haben. Nun hat Zeil versucht, ein Mitglied des Landsberger Stadtrates auszuhorchen. Von Mike Szymanski mehr...

Germering: Autobahnende Nordumgehung / A96 Pläne zum Ausbau der A 99 Regierungskrach um den Südring

Exklusiv Umweltverbände laufen Sturm, örtliche Bürgermeister schimpfen lauthals und FDP-Minister Martin Zeil ist empört. Der Grund: Die CSU holt alte Pläne für den Ausbau des Autobahn-Südrings aus der Schublade, obwohl das Projekt bereits offiziell gestoppt worden war. Nicht nur Zeil reagiert mit klaren Worten. Von Christian Krügel mehr...

Landtagswahlkampf Bayern-FDP verzichtet auf Unterstützung aus Berlin

Für ihre schlechten Umfragewerte machen die Liberalen im Freistaat die schwarz-gelbe Bundesregierung verantwortlich. Nun will die Bayern-FDP beim Landtagswahlkampf auf Unterstützung aus Berlin verzichten. Spitzenkandidat Martin Zeil setzt stattdessen auf eine Troika aus Landespolitikern. mehr...

Roseninsel-Orden für Martin Zeil Starnberg Seerosenorden für "Mr. Slow-Speech"

Die Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla zeichnet Wirtschaftsminister Martin Zeil aus. Von Sylvia Böhm-Haimerl mehr...

Bause, Zeil, Aiwanger, TV-Duell Landtagswahl Bayern TV-Debatte der kleinen bayerischen Parteien Ein ungleiches Duo gegen den FDP-Minister

Eine muntere TV-Debatte liefern sich die Spitzenkandidaten der kleinen bayerischen Parteien. Margarete Bause von den Grünen verbündet sich mit Freie-Wähler-Chef Aiwanger gegen FDP-Minister Zeil. Der gibt ganz souverän den Macher - bis eine aktuelle Umfrage hereinplatzt. Am unsouveränsten agiert allerdings der Moderator. Von Sebastian Gierke mehr...

Wahlplakate in Oberschleißheim mit Martin Zeils Konterfei. FDP Bayern Einziger Programmpunkt: Mut machen

Bayern geht es glänzend, das will sich der liberale Wirtschaftsminister Zeil auch anrechnen lassen. Doch seiner Partei geht es dreckig: Die FDP steht Umfragen zufolge vor dem Rauswurf aus dem Landtag - und schürt im Wahlkampfendspurt die Angst der Wähler vor einer Alleinregierung. Von Mike Szymanski mehr...

Videoüberwachung in München 41 weitere S-Bahnhöfe werden mit Kameras ausgestattet

Immer mehr Kameras: Die bayerische Staatsregierung nimmt einen Gutteil der Bahnhöfe im Münchner S-Bahn-Netz ins Visier. Warum der Freistaat an fast jedem dritten S-Bahnhof neue Kameras installiert - trotz aller Kritik daran. Von Gregor Schiegl mehr...

Mollath: Landgericht lehnt Wiederaufnahme ab Reaktionen auf Freilassung Große Koalition der Mollath-Befreier

Politiker aller Parteien reklamieren das Wiederaufnahmeverfahren im Fall Mollath als ihren Erfolg. Vor allem Justizministerin Beate Merk lobt sich selbst für den "entscheidenden Schritt". Ein Fall von "Geschichtsklitterung", findet die Opposition. Von Sebastian Beck und Mike Szymanski mehr...

Kabinett Bayern Landtagswahl Bayern 2013 Die ganz große Koalition

Söder und Haderthauer kennt jeder. Es gibt jedoch Politiker, die sich durch ihre Arbeit für höhere Aufgaben empfohlen haben. Die SZ hat für Bayern eine Regierung aus Fachleuten zusammengestellt - strikt ohne Quote oder Proporz. Was halten Sie von unserer Auswahl? Stimmen Sie ab. Von SZ-Autoren mehr...

Bauplatz für das neue Gymnasium Herrsching Herrschinger Wünsche erfüllt

Die Ammerseegemeinde hat lange Jahre dafür gekämpft. Jetzt erhält sie ein Gymnasium. Am Dienstag hat das Kabinett die Genehmigung für den Bau erteilt. Die Kosten will der Landkreis übernehmen Wolfgang Prochaska mehr...