Bayerischer Landtag
Wahl im Oktober

So steht es im bayerischen Landtagswahlkampf

Wie groß ist Vorsprung der CSU? Wo stehen die kleinen Parteien? Welche Koalitionen sind möglich?

Von Katharina Brunner, Christian Endt, Lisa Schnell und Martina Schories

Helmut Markwort als FDP-Kandidat

Ein Instagram-Star fürs Bildungsbürgertum

Der ehemalige "Focus"-Chef will für die FDP in den bayerischen Landtag einziehen. Die Bilder, die er dafür produziert, zeigen, dass er das Dasein als Influencer verstanden hat - also fast. Eine Stilkritik.

Von David Pfeifer

Maximilianeum in München, 2017
Landtagswahl in Bayern

Revolution in der Herzkammer

Der Landkreis München könnte als Gewinner aus der Landtagswahl am 14. Oktober hervorgehen und deutlich mehr Abgeordnete stellen als bisher - selbst wenn die großen Parteien verlieren

Von Martin Mühlfenzl

FDP

Lindner beklagt Verrohung

Der FDP-Chef warnt vor "einer verprollten, vertrumpten Demokratie" - und spricht sich für eine Amtszeitbegrenzung für Bundeskanzler aus.

Tunnel B2 B2-Tunnel Starnberg Animationen Staatliches Bauamt Weilheim
Tunnel in Starnberg

Entlastung für die Entlastung

Die FDP gibt den Widerstand gegen die Röhre unter der B2 auf, fordert aber Nachbesserungen.

Von Peter Haacke

FDP-Kreisverband

Michael Ritz folgt auf Rauchfuss

Der Grünwalder Liberale übernimmt nach dem Tod von Ralph Peter Rauchfuss kommissarisch den Kreisvorsitz

SZ–Magazin
Michael Mronz im Porträt

"Würde ich mich total fallen lassen, wäre es Verrat an Guido"

Michael Mronz ist Unternehmer und Witwer. Durch den Tod seines Mannes Guido Westerwelle, sagt er, verlor er die Leichtigkeit des Seins. Vom Pendeln zwischen Erfolg und Trauer, Leistung und Schwäche.

Von Lorenz Wagner

Nachruf

Rauchfuss' Tod schockt die FDP

Die Liberalen im Landkreis trauern um ihren am Sonntag gestorbenen Kreisvorsitzenden Ralph Peter Rauchfuss. Unter dem 64-Jährigen hat die Partei zu ihrer alten Stärke zurückgefunden. Jetzt steht sie vor einem personellen Umbruch.

Von Bernhard Lohr, Landkreis

Bundestag
Flüchtlingsstreit

Panne bei den Liberalen, Aufatmen bei den Christdemokraten

Die CDU-Generalsekretärin argumentiert mit Konrad Adenauer, der CSU-Chef fühlt sich als Provinzfürst verunglimpft. Dann bringt ausgerechnet die FDP die Union kurzzeitig wieder zusammen.

Von Stefan Braun und Constanze von Bullion, Berlin

Israels Ministerpräsident Netanjahu bei Kanzlerin Merkel
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat: Merkel und Netanjahu uneinig, US-Botschafter verärgert Bundesregierung, Löw benennt WM-Kader.

Von Johannes Huyer

FDP-Chef Christian Lindner auf einer Pressekonferenz zum Antrag der FDP zu einem Bamf-Untersuchungsausschuss. 01:03
Bamf-Affäre

Opposition verlangt Auskunft von Merkel

FDP und AfD wollen einen Untersuchungsausschuss, die Grünen einen Auftritt der Kanzlerin im Innenausschuss. Denn die Fragen werden immer lauter: Was wusste Merkel von den Missständen im Flüchtlingsbundesamt?

FDP

Brötchen und Blödchen

War es kalkuliert oder doch nur Geschwätz? Christian Lindners Rede von der "Fremdenangst beim Bäcker" auf dem FDP-Bundesparteitag in Berlin hat jedenfalls viele reichlich befremdet.

Bundestag
Bamf-Affäre

FDP und Grüne ringen um Untersuchungsausschuss

Muss der Bundestag die Vorgänge im Bamf offiziell aufklären? Oder würde das nur der Anti-Flüchtlingspolitik der AfD in die Hände spielen? FDP und Grüne sind sich uneins.

Von Nico Fried, Berlin

Leserdiskussion

Lindners "Bäckerei-Anekdote" - ein Missverständnis?

Mit seiner Anekdote über Zuwanderer beim Bäcker sorgt FDP-Chef Lindner für Kritik. In sozialen Netzwerken wurde die Aussage teilweise rassistisch gewertet. Lindner hält die Vorwürfe für "hysterisch". Die AfD verweist auf Gemeinsamkeiten.

SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: 70. Jahrestag der Gründung Israels, Wahl im Irak, Kritik an FDP-Chef.

Von Jana Anzlinger

FDP-Bundesparteitag
Kommentar zum FDP-Parteitag

Lindner muss die Gemütlichkeit vertreiben

Nach dem Aufschwung bei der Bundestagswahl ist die Selbstzufriedenheit bei den Liberalen gewachsen. Das könnte für die Partei gefährlich werden.

Kommentar von Stefan Braun

Parteitag der FDP

Europa - Lindners neuer Sehnsuchtsort

Die politische Rückkehr war für die Liberalen ein großer Erfolg. Und jetzt? Beim Parteitag attackiert der FDP-Chef die Kanzlerin, stürzt sich auf die Krise des Kontinents - und erntet rauschenden Beifall.

Von Stefan Braun, Berlin

Kommunalwahl in Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein

CDU gewinnt Kommunalwahlen

Trotz Verlusten vergrößern die Christdemokraten den Abstand zur SPD, die ebenfalls Stimmen verliert. Die mit der Union auf Landesebene regierenden Grünen und die FDP legen leicht zu.

Muslimische FDP-Kandidatin

"Das Kopftuch spielt keine Rolle. Das Gehirn darunter ist wichtig"

Aygül Kilic kandidiert in Neumünster für die Liberalen - mit einem Stück Stoff auf dem Kopf. Das schlägt Wellen bis nach Spanien. Eine Begegnung.

Von Peter Burghardt, Neumünster

FDP-Personalie

Jimmy Schulz gibt Vorsitz im Bezirksverband auf

Der Bundestagsabgeordnete will sich auf seine Arbeit in Berlin konzentrieren. Sein Nachfolger ist der Oberhachinger FDP-Vorsitzende Axel Schmidt.

Von Bernhard Lohr, Sauerlach

Konstituierende Sitzung des Bundestages
AfD im Bundestag

Attackieren! Ignorieren! Argumentieren!

Mit dem Einzug der AfD ist der Ton im Bundestag rauer geworden. Die anderen Parteien wählen sehr unterschiedliche Strategien im Umgang mit dem neuen Gegner.

Von Stefan Braun und Jens Schneider, Berlin

Bundestag
Stenograf im Bundestag

"Es ist in alle Richtungen leidenschaftlicher geworden"

Stenografen im Bundestag protokollieren nicht nur die Reden. Kein Zwischenruf darf ihnen entgehen, kein Lachen falsch vermerkt werden. Christoph Weemeyer erklärt, wie er das macht - und was sich mit der AfD verändert hat.

Interview von Stefan Braun

Herbert Wehner SPD mit Pfeife aufgenommen auf dem SPD Parteitag 1971 in Bonn Herbert Werner Por
Kleine Geschichte der Zwischenrufe

"Bombardieren Sie doch unsere Parteizentrale"

Im Parlament ging es vor dem Einzug der AfD immer gesittet zu? Kann man so nicht sagen. Vor allem wenn man sich an Herbert Wehner und Joschka Fischer erinnert. Oder an den Ex-CDU-Abgeordneten Werner Broll.

Von Stefan Braun, Berlin

Bundestag
SZ-Datenanalyse

Neuer Bundestag, alte Fronten

Seit einem halben Jahr sitzt die AfD im Parlament. Was hat sich verändert? Welche Fraktion ist am aktivsten? Wer spendet wem Applaus? Und wo sitzen die größten Schreihälse?

Von Katharina Brunner, Sabrina Ebitsch und Martina Schories

AfD Klatscher
SZ-Datenrecherche

So spaltet die AfD das Parlament

Seit einem halben Jahr sitzt wieder eine Partei vom rechten Rand im Bundestag. Eine Datenanalyse offenbart, wie die AfD das Hohe Haus verändert hat.

Von Katharina Brunner, Sabrina Ebitsch, Sebastian Gierke und Martina Schories