Islamistischer Terror Libyen - Trainingslager des IS A vehicle transporting a group of African migrants drives through the desert on their journey from Ghat in southwest Libya

Der Terrormiliz Islamischer Staat nützt das Machtvakuum in Libyen seit dem Sturz Gaddafis. In der Anarchie der dortigen Wüste bildet sie Dschihadisten aus, die Europa gefährlich nahe rücken. Von Paul-Anton Krüger mehr...

A Coptic man kisses a prayer banner before a mass at a church in the south of Cairo for the Egyptian Coptic men who were killed in Libya Angriffe auf IS-Milizen Die Zurückhaltung ist vorbei

Sie suchten Arbeit und fanden den Tod: Der libysche IS-Ableger hat 21 christliche Gastarbeiter aus Ägypten ermordet. Nun schickt die Regierung in Kairo Kampfjets über die Grenze. Libyens Regierung begrüßt die Luftschläge. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Kämpfer der libyischen Regierungstruppen Ägypter in Libyen Riskante Reisen für ein bisschen Wohlstand

Viele Ägypter pendeln nach Libyen, weil sie dort deutlich mehr Geld verdienen. Der Bürgerkrieg im Nachbarland bringt sie in Lebensgefahr. Doch der Druck, die Familie ernähren zu müssen, ist oft größer als die Angst. Von Paul-Anton Krüger mehr... Reportage

Religiöse Minderheit in Libyen Islamisten entführen 20 Christen in Sirte

Sie kamen bewaffnet und maskiert: Islamisten haben in der libyschen Stadt Sirte 20 ägyptische Christen entführt. In einem anderen Teil des Landes töteten islamistische Kämpfer angeblich 15 Soldaten. mehr...

Libyen UN setzen IS-nahe Milizen auf Terrorliste

Libyen versinkt im Chaos. Islamistische Milizen kämpfen gegen die Armee um viele Städte des Landes. Zwei Extremistengruppen, die dem "Islamischen Staat" nahestehen, setzt der UN-Sicherheitsrat nun auf seine Terrorliste. mehr...

James Foley Zum Tod von James Foley Erzähler schwieriger Geschichten

Der amerikanische Fotojournalist James Foley ist von der IS-Terrormiliz enthauptet worden sein. Der 40-Jährige war Kriegsreporter aus Leidenschaft. Bilder aus seinem Leben. mehr... Bilder

A militia stands guard in front of the entrance to the February 17 militia camp after Libyan irregular forces clashed with them in Benghazi Unruhen in Libyen Dutzende Tote bei Kämpfen in Bengasi

Bei Gefechten in der libyschen Hafenstadt Bengasi sind mindestens 32 Menschen getötet worden. Angehörige der Armee haben dort einen Angriff auf islamistische Milizen begonnen. Ihr Anführer ist aber selbst ein abtrünniger General, der im Frühjahr die Regierung stürzen wollte. Die Region kommt nicht zur Ruhe. mehr...

Fußball-WM Jagd auf Raubkopien Jagd auf Raubkopien China beschlagnahmt illegale WM-Pokale

Lagerhäuser voll mit WM-Pokalen: Der chinesische Zoll entdeckt mehr als 1000 illegale Kopien der Trophäe in der Metropole Yiwu. Die Raubkopien sollten nach Libyen exportiert werden - für 130 Euro pro Stück. mehr...

Jens Stoltenberg Militärbündnis Norweger Stoltenberg wird Nato-Generalsekretär

Die Gerüchte bestätigen sich: Der frühere norwegische Ministerpräsident Jens Stoltenberg wird neuer Nato-Generalsekretär. Damit wirft er einen prominenten deutschen Politiker aus dem Rennen. mehr...

Libyscher Regierungschef Ali Seidan Regierungskrise in Libyen Ex-Premier Seidan offenbar in Deutschland

Per Misstrauensvotum hat das libysche Parlament Regierungschef Ali Seidan abgesetzt. Nun soll er in Düsseldorf gelandet sein - trotz eines Reiseverbots. mehr...

Regierungskrise in Libyen Parlament setzt Premier Seidan ab

Libyen kommt auch im dritten Jahr nach dem Sturz von Muammar al-Gaddafi nicht zur Ruhe: Per Misstrauensvotum hat das Parlament Regierungschef Ali Seidan abgesetzt. Er stand wegen der instabilen Lage im Land in der Kritik. mehr...

Gondwana Spaltung des Urkontinents Die Welt, die niemals war

Vor 100 Millionen Jahren spalteten sich die Reste Gondwanas in Südamerika und Afrika auf. Doch was, wäre der Urkontinent anders zerbrochen? Eine fiktive Karte zeigt, was dabei auch hätte herauskommen können. Von Christopher Schrader mehr...

Ukraine im Umbruch Krise auf der Krim Krise auf der Krim Putin nimmt sich, was er will

Meinung Der russische Präsident ist zum Militäreinsatz entschlossen. Er hat auf der Krim schon Fakten geschaffen, bevor er das Mandat zum Einmarsch bekommen hat. So setzt Putin alles aufs Spiel, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Öl-Anlagen in Libyen Regierungschef droht Besetzern mit Gewalt

Lokale Medien in Libyen berichteten, Regierungschef Seidan habe der Autonomiebewegung gedroht. mehr... Politicker

Hassan al-Drowi Unbekannte töten libyschen Vize-Minister

In Libyen ist der stellvertretende Industrieminister Hassan al-Drowi erschossen worden. mehr... Politicker

Britain marks 25th anniversary of Lockerbie bombing 25 Jahre nach dem Anschlag Das Rätsel von Lockerbie

270 Menschen starben 1988 in Lockerbie beim Anschlag auf ein Passagierflugzeug. Großbritannien, die USA und Libyen starten zum Jahrestag eine neue Initiative zur Aufklärung der Katastrophe: Hat ein Gericht vor Jahren ein Fehlurteil gesprochen? Von Rudolph Chimelli mehr...

Libyen Polizeioberst in Gaddafis Geburtsstadt erschossen

Unbekannte haben in Sirte, der Heimatstadt des 2011 gestürzten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi, einen hohen Polizeioffizier erschossen. mehr... Politicker

Korruption Krisengeschütteltes Spanien rutscht im Transparency-Index ab

Transparency International stellt den neuen Korruptions-Wahrnehmungsindex vor. Die unbestechlichsten Beamten und Politiker arbeiten demnach in Nordeuropa und Down Under, Spanien verschlechtert sich nach mehreren Skandalen deutlich. Und Deutschland? Gehört nicht zu den saubersten Staaten. mehr...

Gewalt in Libyen Milizen ziehen sich anscheinend zurück

Die gewalttätigen Milizen scheinen Libyens Hauptstadt zu verlassen. Regierungstruppen übernähmen die Kontrolle über Teile von Tripolis, heißt es. Von Dutzenden Panzern und gepanzerten Fahrzeugen ist die Rede. mehr...

Proteste in Tripolis, Libyen Anti-Milizen-Protest in Libyen Mehr als 40 Tote bei Gefechten in Tripolis

Heftige Kämpfe in Libyen: Im Zuge einer Demonstration gegen Milizen sind in Tripolis mindestens 43 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Die Opferzahlen könnten noch steigen. mehr...

File picture shows a woman taking part in a protest rally against then Egyptian President Mursi and the Muslim Brotherhood in Cairo Studie zum arabischen Raum Lage der Frauen in Ägypten am schlimmsten

Sexuelle Gewalt, Frauenhandel, Ausschluss aus dem politischen Prozess: In keinem Land der arabischen Welt ist die Situation für Frauen so katastrophal wie in Ägypten. Dazu trägt auch eine grausame Praxis bei, die keine islamische, sondern eine afrikanische ist. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Libyen Kämpfe zwischen verfeindeten Milizen in Tripolis

Bei heftigen Gefechten zwischen Milizen mit schweren Waffen sind in Tripolis ein Mensch getötet und viele weitere verletzt worden. mehr... Politicker

Libyen Autonomiebewegung ruft Regionalregierung aus

Führende Mitglieder einer Autonomiebewegung haben im Osten Libyens eine Regionalregierung ausgerufen. mehr... Politicker

Flüchtlingsdramen Dutzende Menschen verdursten in der Sahara

Die Fahrer wollten angeblich Ersatzteile erholen, kamen aber nie zurück: Etwa 80 Flüchtlinge aus Niger starben in der Wüste auf dem Weg nach Algerien. Gerettet werden konnten dagegen mehrere Dutzend Bootsflüchtlinge vor Lampedusa. mehr...

Überfall auf Geldtransport Millionenraub in Libyen

40 Millionen Euro waren auf dem Weg in eine Filiale der Zentralbank, als die Räuber zuschlugen: In Libyen haben schwer bewaffnete Männer einen Geldtransporter überfallen. Immerhin scheint es eine erste Spur zu geben. mehr...