Terrormiliz "Islamischer Staat" Jordaniens Königin ruft zum Kampf gegen IS auf Islamischer Staat Terrormiliz "Islamischer Staat"

"Das ist ein Kampf, den wir gewinnen müssen": Die jordanische Königin Rania findet klare Worte gegen die IS-Terrormiliz. Der blutige Feldzug der Dschihadisten bedrohe den Islam. mehr...

Untersuchung zur WM-Vergabe Italiener Scala soll Fifa-Ethikbericht neu auswerten

Die Aufklärung der Korruptionsvorwürfe bei der Vergabe der Fußball-WM an Russland und Katar geht weiter. Nun soll mit dem Italiener Domenico Scala eine dritte Person aus den eigenen Reihen den Fifa-Ethikbericht auswerten. mehr...

FIFA inquiry clears Qatar and Russia of corruption allegations Fifa-Ethikbericht zur WM-Vergabe "Die Anzeige zielt bewusst ins Ungewisse"

Mit ihrer Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft versucht der Fußball-Weltverband vor allem ein Ziel zu erreichen: Die Fifa will Zeit gewinnen. Strafrechtler sehen darin ein taktisches Manöver. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr... Analyse

FIFA Executive Committee meeting in Zurich Strafanzeige der Fifa Im Dunkeln mit Sepp

Was bedeutet die Strafanzeige der Fifa gegen Einzelpersonen im Zuge der WM-Vergabe 2018 und 2022? Nicht nur DFB-Präsident Niersbach ist ahnungslos. Vielleicht ist der Druck durch die Ermittlungen des FBI zu groß geworden. Von Carsten Eberts mehr... Analyse

Katar 2022 Fifa-Ethikkommission Freispruch für WM-Gastgeber Russland und Katar

Alles sauber bei den Vergaben für 2018 und 2022? Die Ermittler der Fifa kommen zu dem Ergebnis, dass die umstrittenen WM-Ausrichter keinerlei Korruption schuldig sind. Sanktionen bleiben aus - eine grundlegende Reform des Auswahlprozesses scheint möglich. mehr...

Amnesty-Bericht zu Katar Scharfe Rüge für die Reformbekunder

Änderungen ankündigen reicht nicht, so das Fazit eines Amnesty-Berichts zur Lage von Arbeitsmigranten in Katar. Das Emirat soll ausländische Kräfte auf Großbaustellen für die Fußball-WM schinden. Der Sportminister wehrt sich - Katarer seien nicht "wie Vampire". Von Robert Gast mehr...

Katar und die Fußball-WM Belohnung für die Falschen

Die Fußball-WM sollte für das Emirat Katar der krönende Abschluss sein, sich mit viel Geld in die Moderne einzukaufen. Egal, ob die Fifa sich nun von Korruptionsgerüchten freispricht oder nicht - das Sportereignis gehört nicht nach Katar. Von Sonja Zekri, Kairo mehr... Kommentar

Michael Garcia, Joachim Eckert Fifa-Untersuchung zu Katar und Russland Ermittler Garcia will gegen Ethikbericht vorgehen

Alles sauber bei den WM-Ausrichtern für 2018 und 2022? Die Kommission des Weltverbandes kommt zu dem Ergebnis, dass die umstrittenen Gastgeberländer keinerlei Korruption schuldig sind. Sanktionen bleiben aus - Sonderinspektor Michael Garcia hat starke Zweifel. mehr...

Fifa Fifa-Untersuchung zu Katar und Russland Fifa-Untersuchung zu Katar und Russland Tricksereien ja, Konsequenzen nein

Alles sauber bei den WM-Ausrichtern für 2018 und 2022? Die Ermittler der Fifa kommen zu dem Ergebnis, dass die umstrittenen Gastgeberländer keinerlei Korruption schuldig sind. Sanktionen bleiben aus - Chefermittler Garcia zweifelt den Weltverband an. mehr...

Fußball Ethikbericht zu Katar und Russland Ethikbericht zu Katar und Russland Fifa erhält Stellungnahme von Garcia

Die Fifa erhält die Einspruchsabsicht von Chefermittler Garcia und betont erneut, dass die Ethikkommission unabhängig sei. Der Fifa-Generalsekretär findet es traurig, dass die beiden Vorsitzenden der Kommission streiten. mehr...

Joseph Blatter Fußball-Weltverband Perfekte Fifa-Farce

Der Streit über den Freispruch für Russland und Katar erhöht den Druck auf die Fifa, die Ermittlungen offenzulegen. Wichtige Informantinnen melden sich zu Wort - auch Franz Beckenbauer gerät erneut ins Visier der Ermittler. Von Thomas Kistner mehr... Analyse

Leichtahletik-WM 2019 in Katars Hauptstadt Doha Leichtathletik 2019 Nächste WM in der Wüste

Wieder bekommt Katar den Zuschlag für ein Großereignis: Doha wird 2019 die Leichtathletik-WM austragen. Wegen der Hitze wird sie im Kalender nach hinten verlegt, DLV-Präsident Prokop spricht von "großen Herausforderungen". mehr...

Fußball-WM 2018 und 2022 Fifa geht in die Offensive

Der harsch in der Kritik stehende Fußball-Weltverband reicht in der Schweiz Strafanzeige ein: Es soll im Zuge der WM-Vergaben nach Russland und Katar zu "internationalen Verschiebungen von Vermögenswerten" gekommen sein. Die Anzeige geht aber nur gegen Einzelpersonen. mehr...

Fußball-Weltverband Informantin von Fifa-Ermittler fühlte sich bedroht

Neue Unruhe für die Fifa: Eine Ex-Mitarbeiterin erklärt, sie habe aus Angst um ihre Familie belastende Aussagen zurückgezogen. Fifa-Richter Hans-Joachim Eckert betont, bei den Untersuchungen sei lediglich ein "Zwischenstand" erreicht. mehr...

Hans Joachim Eckert Hans-Joachim Eckert Größter Sepp-Blatter-Versteher auf dem Planeten

Der Münchner Richter Hans-Joachim Eckert ist ein Korruptionsbekämpfer mit internationalen Meriten. Doch nun spricht er die Fifa von allen Vorwürfen frei. In München fragt man sich: Nimmt das Landgericht Schaden? Von Claudio Catuogno mehr... Porträt

Real Madrid CF v Rayo Vallecano de Madrid - La Liga Verletzung bei Real Madrid Lange Pause für Luka Modric

Der kroatische Nationalspieler wird den Madrilenen drei Monate fehlen. Die Ethikhüter der Fifa treffen sich am Donnerstag zu einem Gespräch. Nach den Krawallen bei dem EM-Qualifikationsspiel zwischen Italien und Kroatien ermittelt die Uefa. mehr... Sporticker

Fifa-Ermittlung zur WM-Vergabe Stimmungstöter aus New York

Der Bericht zur WM-Vergabe nach Russland und Katar endet mit einem Eklat: Ethik-Richter Eckert sieht keine Korruption, auch, weil das Reglement für das Thema ungeeignet ist. Chefermittler Garcia gibt sich damit nicht zufrieden. Von Thomas Kistner mehr...

Katar 2022 Rummenigge drängt auf WM im Frühjahr

Da im Sommer in Katar bis zu 50 Grad Celsius herrschen, will die Fifa die Fußballweltmeisterschaft 2022 in den Winter verlegen. Doch Bayern-Vorstand Rummenigge und die europäischen Clubs halten den Mai für die bessere Wahl. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum WM-Vergabe rechtmäßig - wie lautet Ihre Meinung zum Urteil der Fifa-Ethikkommission?

Fifa spricht Fifa frei. Die offizielle Untersuchung zur doppelten WM-Vergabe an Russland 2018 und Katar 2022 endet mit Entlastung für die Bewerber. Eine Reform des Vergabeprozesses ist im Gespräch. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

FIFA inquiry clears Qatar and Russia of corruption allegations Fifa-Ethikkommission Keine Korruption bei WM-Vergaben

Die Fifa-Ethikkommission hat keine stichhaltigen Beweise für Korruption bei der doppelten WM-Vergabe an Russland 2018 und Katar 2022 aufdecken können. Das geht aus dem Untersuchungsbericht der Fifa-Ethikkommission unter Vorsitz des Deutschen Joachim Eckert hervor. mehr...

Immobilien Immobilien Immobilien Monopoly in London

Das berühmte Hochhaus "The Gherkin" wird brasilianisch, das Büroviertel Canary Wharf gehört vielleicht bald Katar: Londoner Immobilien sind bei ausländischen Investoren sehr beliebt. Dem britischen Premierminister David Cameron gefällt das. Von Björn Finke mehr...

Chief FIFA inspector Harold Mayne-Nichol Wahl zum Fifa-Präsidenten Schikanen für Sepps Gegenspieler

Harold Mayne-Nicholls gilt als aufrechter Funktionär. Doch seit sich der Chilene als Gegenkandidat von Sepp Blatter in der Fifa positioniert, triezt ihn die Ethik-Kommission des Weltverbandes. Das Ganze wirkt klebrig, gemessen daran, was sich Blatter und Co. leisten. Von Thomas Kistner mehr... Analyse

64th FIFA Congress 2014 - Day 2 Umstrittener Korruptionsbericht FBI intensiviert Ermittlungen gegen Fifa

Gefahr für die Fifa: Das FBI plant laut Medienberichten, die Ermittlungen wegen Korruptionsverdacht zu verstärken. Auch Politiker setzen den Fußball-Weltverband nun unter Druck. Unterdessen fällt der Name Franz Beckenbauer: Er soll erneut ins Visier der Fifa gerückt sein. mehr...

VfL Wolfsburg - 1. FFC Frankfurt Fußballerinnen des VfL Wolfsburg Mit sieben Treffern ins Viertelfinale

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben in der Champions League keine Probleme. Formel-1-Pilot Marcus Ericsson verlässt Caterham mit sofortiger Wirkung. Die Fifa-Ethikkommission gibt am Donnerstag eine Stellungnahme zur WM-Vergabe ab. mehr... Sporticker

Teaser Toleranz Intoleranz im Fußballstadion Kampf um die Tribünen

Neonazis recken die Fäuste in die Luft, in den Kurven echauffiert sich die Masse: "Was für ein schwuler Pass!" Wochenende für Wochenende erlebt der Fußball Rassismus und Homophobie. Warum ist das Problem so schwer in den Griff zu bekommen? Eine Spurensuche in der Münchner Arena. Von Lisa Sonnabend mehr... Die Recherche - Report