Alon Meyer Repräsentant eines neuen deutschen Judentums Opening Night Makkabi-Games

Die jüdischen Makkabi-Spiele finden erstmals in Deutschland statt. Auch dank Alon Meyer, Chef des Dachverbands der jüdischen Sportvereine. Auch seine Familie wurde von den Nazis verfolgt. mehr...

Anderl von Rinn Antisemitismus Antijudaismus Ritualmord-Legende Katholische Kirche Tirol Antijudaismus So wurden Juden im Westen seit jeher gehasst

US-Historiker David Nirenberg belegt, wie Juden seit 2000 Jahren in ganz Europa diskriminiert und verfolgt wurden. Gibt es eine westliche Tradition des Antijudaismus? Von Stephan Speicher mehr... Buchrezension

Jerusalem Ultraorthodoxer Jude sticht sechs Menschen bei Schwulenparade nieder

Ein jüdischer Fundamentalist hat bei einer Schwulen- und Lesbenparade in Jerusalem sechs Menschen niedergestochen. Polizeiangaben zufolge ist der Mann ein Wiederholungstäter. mehr...

Israel Ultra-orthodoxer Jude sticht Menschen auf Gay Pride Parade nieder

Auf der jährlichen Schwulen- und Lesbenparade in Jerusalem hat ein Mann mehrere Personen zum Teil schwer verletzt. Er wird verdächtigt, bereits vor zehn Jahren einen ähnlichen Angriff durchgeführt zu haben. mehr...

Stolpersteine Stolpersteine in München Streit ohne Ende

Nach dem Votum des Stadtrats gegen Stolpersteine auf öffentlichem Grund nimmt die Debatte an Schärfe noch zu: Die Befürworter planen neben Klage und möglichem Bürgerbegehren weitere Aktionen. Von Dominik Hutter und Melanie Staudinger mehr...

Literatur Gefährlicher Fantast

Hitlers Vordenker und Wagners Schwiegersohn: Wer war Houston Stewart Chamberlain? Eine Biografie gibt Aufschluss über den Ideologen im Dunstkreis Bayreuths. Von Jens Malte Fischer mehr...

Makkabi-Spiele Mehr als ein Symbol

Die jüdische Sportbewegung Makkabi trifft Schwarz-Rot-Gold: Die Hockeyspielerin Debora Rosenthal aus Berlin spürt das jüdische Gemeinschaftsgefühl nirgendwo so intensiv wie beim Sport. Von Ronny Blaschke mehr...

Palästina-Konflikt Tempelberg in Jerusalem Tempelberg in Jerusalem Israelische Polizei dringt in Al-Aksa-Moschee ein

Heikle Polizeiaktion auf dem Tempelberg in Jerusalem: Ultraorthodoxe lösen mit Gebetswunsch Unruhen aus. Israelische Sicherheitskräfte verschaffen sich Zutritt zur Al-Aksa-Moschee, in der sich Palästinenser verbarrikadieren. mehr...

Zwischenfall am Tempelberg Israels Polizei in Al-Aksa- Moschee

Israelische Einsatzkräfte verfolgen protestierende Palästinenser, die sich in dem muslimischen Heiligtum verschanzten. mehr...

Maccabi Games Größte jüdische Sportveranstaltung Größte jüdische Sportveranstaltung Vorfreude auf Maccabi Games steigt

Die größte jüdische Sportveranstaltung Europas ist zum ersten Mal in Deutschland zu Gast. mehr...

Nach dem Energie-Gipfel im Kanzleramt Abstimmung in Griechenland Seehofer will neue Verhandlungen mit Tsipras

Exklusiv Horst Seehofer begrüßt die Annahme erster Reformgesetze durch das griechische Parlament. Der CSU-Chef wirbt dafür, dass der Bundestag für neue Verhandlungen mit der Regierung Tsipras stimmt. Von Oliver Das Gupta mehr...

Israel Israel Israel Lockruf

Das Außenministerium will einen Besuch aller Staatsgäste an der Klagemauer zum Pflichtprogramm erheben. Von Peter Münch mehr...

Josef Schuster "Kein Kind wird als Antisemit geboren"

Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden über Judenhass, Stolpersteine und Kritik an Israel. Interview von Elena Adam und Matthias Drobinski mehr...

James Bond Skyfall Silva Insel Hashima Japan Gunkanjima Drehort Unesco James-Bond-Insel wird Welterbe

Das Versteck des Bond-Bösewichts aus "Skyfall" und die Hamburger Speicherstadt: Diese Stätten sind nun Unesco-Welterbe. Ein Überblick über besondere Orte. mehr... Bilder

Abendstern über Schloss Neuschwanstein Neun deutsche Kandidaten für die Unesco-Liste Ein schönes Erbe, oder?

Neuschwanstein, Erfurt und Augsburg: Diese Stätten bewerben sich in den nächsten Jahren als neues Welterbe. mehr...

Ein ganz gewöhnlicher Jude Kulturtipp Last des Unumgänglichen

Kino im Kulturhaus Milbertshofen Von Stefanie Schwetz mehr...

jetzt29 Joel Basman Dauernd ist er der Nazi

Im deutschen Film mimt er gerade einen Neonazi und Junkie nach dem anderen. Wie nett kann einer sein, der diese Rollen so überzeugend spielt? Ein Treffen mit "Lola"-Gewinner Joel Basman. Von Charlotte Haunhorst mehr...

San Francisco Orthodoxe Juden bezahlen Demonstranten gegen Homo-Ehe

In San Francisco protestieren bei der Gay Pride mehrere Männer. Sie tragen jüdische Gebetskleidung - dabei sind sie gar keine Juden, sondern mexikanische Tagelöhner. mehr...

Charlotte Knobloch Charlotte Knobloch im Interview "Ich sehe mich als Verteidigerin"

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde, über Antisemitismus, das Oktoberfest-Attentat und die Weltstadt mit Herz. Von Kassian Stroh und Jakob Wetzel mehr... Interview

Kunstjagd Juden in Deutschland Juden in Deutschland "Der Antisemitismus ist da und er macht mir Angst"

Wie fühlt es sich an, als Bürger mit jüdischem Hintergrund heute in Deutschland zu leben? Vier Menschen zwischen 20 und 102 erzählen von Sorgen und Antisemitismus, von Liberalität und einer ambivalenten Liebe. Von Oliver Das Gupta mehr... 360° Kunstjagd - Protokolle

FRANCE-RELIGION-ISLAM-BURQA Muslime in Frankreich Das Feindbild ist der Staat, nicht das Judentum

Hohe Vertreter französischer Muslime und Juden sind sich einig: Die Schandtat eines Einzelnen dürfe die Beziehung zwischen den Religionen nicht belasten. Ohnehin lehnt die Mehrzahl der Muslime in Frankreich den gewalttätigen Fundamentalismus ab. Nur Träumer können allerdings ignorieren, welche Probleme in den Vorstädten mit den afrikanischen Einwanderern herrschen. Von Rudolph Chimelli mehr...

Obersalzberg, dpa Zum Judentum konvertieren Taufe im Hotelpool

Am Obersalzberg, dem symbolträchtigen Schauplatz der Nazi-Diktatur, konvertieren Männer und Frauen zum Judentum. Wen will der US-Rabbi provozieren? Von Heiner Effern mehr...

Fürstenfeldbruck Religiös essen

Speisevorschriften in der Kita Von Heike A. Batzer mehr...

Benjamin Netanjahu und Naftali Bennett Rechts-religiöse Koalition Neue israelische Regierung steht

Zwei Stunden vor Ablauf der Frist hat Benjamin Netanjahu eine neue Koalition beisammen. Mit einem großen Zugeständnis konnte der amtierende Ministerpräsident noch die strengreligiöse Siedlerpartei gewinnen. Doch die Mehrheit der neuen israelischen Regierung ist hauchdünn. mehr...

Israel Netanjahu bildet rechts-religiöse Koalition

Der von Israels Premier beabsichtigte Rechtsruck ist geglückt. Die Siedler-Partei bekommt wichtige Ressorts. Von Peter Münch mehr...