Krieg in der Ukraine Welche Optionen Kiew jetzt hat Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine

Debalzewe ist in der Hand prorussischer Separatisten, der Friedensfahrplan von Minsk in Gefahr. Wie geht es in der Ostukraine jetzt weiter? Welche Alternativen hat der ukrainische Präsident Poroschenko? Und was wären die Folgen? Drei Szenarien. Von Paul Munzinger und Martin Anetzberger mehr...

U.S. President Barack Obama And German Chancellor Angela Merkel Joint News Conference Video
Merkel und Obama zur Ukraine-Krise Ein bisschen Frieden

Sie will nicht, dass er sich mit Waffenlieferungen einmischt. Er möchte, dass sie das Problem löst. Es könnte so einfach sein für Angela Merkel und Barack Obama. Doch die Ukraine-Krise und die Verhandlungen mit Russlands Präsident Putin führen die beiden Realpolitiker an ihre Grenzen. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

U.S. President Obama meets with German Chancellor Merkel at the White House in Washington Merkel in Washington Obama schließt Waffenlieferungen an Ukraine nicht aus

Einigkeit, dieses Signal wollen die USA und Deutschland an den russischen Präsidenten Putin senden. Der US-Präsident und Bundeskanzlerin Merkel machen deutlich, dass sie auf eine diplomatische Lösung setzen. Obama will aber weiter "alle Optionen" prüfen. mehr...

John McCain Debatte um Waffen für Ukraine Merkel angreifen, um Obama zu treffen

Auf tolldreiste Art fallen konservative US-Senatoren bei der Sicherheitskonferenz über Merkel und ihre Ukraine-Friedensinitiative her - dabei hätte die Kanzlerin jede Unterstützung verdient. John McCain ist sauer auf Obama und sieht Waffenlieferungen für Kiew als Beweis für Amerikas Stärke. Von Stefan Kornelius mehr... Kommentar

German Chancellor Merkel, Russia's President Putin and French President Hollande attend a meeting on resolving the Ukraine crisis at the Kremlin in Moscow Friedensplan für Ukraine Kreml lobt "konstruktives" Gespräch mit Merkel und Hollande

Das Treffen dauert mehrere Stunden, dann sendet Russlands Präsident positive Signale: Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande suchen mit Putin einen Kompromiss für Frieden in der Ukraine. Die heikle Mission soll am Sonntag weitergehen. Von Stefan Braun, Stefan Kornelius und Julian Hans, Moskau mehr... Analyse

Members of the Ukrainian armed forces ride on an armoured personnel carrier (APC) near Debaltseve Ukraine-Konflikt Einen Sieg wird es nicht geben

Die USA bestehen auf einer harten Haltung gegenüber Russland. Und Kiew wird - mit den Amerikanern im Rücken - nicht auf eine Abrechnung mit den Separatisten verzichten. Solange das droht, ist jeder Waffenstillstand brüchig. Von Erhard Eppler mehr... Gastbeitrag

Günther Jauch Jauch-Talk zum Krieg in der Ukraine Europas Zukunft am "seidenen Faden"

Waffen für die Ukraine? Zu verführerisch, warnt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz in der Talkshow von Günther Jauch. Ex-Generalinspekteur Kujat mahnt, Russland könne den Konflikt innerhalb von 48 Stunden lösen - "in Putins Sinne". Von Karin Janker mehr... TV-Kritik

Treffen Merkel und Obama USA und Deutschland Obama hält sich an Secretary Merkel

Auch wenn sie sich manchmal gegenseitig nerven: Barack Obama vertraut der Kanzlerin mehr als den meisten anderen Regierungschefs. Der US-Präsident weiß, dass Merkel über Stärken verfügt, die ihm selbst fehlen. Von Nicolas Richter mehr... Kommentar

Eine Woche zwischen Krieg und Frieden - Merkel DEBATTE@SZ Von wegen Freundschaft 

Wie wichtig ist ein gutes Verhältnis zwischen den USA und Deutschland? Anlässlich des USA-Besuchs von Kanzlerin Angela Merkel wird darüber in den SZ-Internetforen diskutiert. mehr...

John McCain (links) wollte einst selbst gern Präsident werden, nun empfing ihn Amtsinhaber Barack Obama immerhin im Oval Office. US-Republikaner im Kongress John McCain - der alte Falke an Obamas Seite

John McCains Verhältnis zu Barack Obama ist schwierig, im Syrien-Konflikt ist der Republikaner jedoch ein wichtiger Verbündeter des Präsidenten. Denn wenn die USA über Militäreinsätze streiten, ist McCain meistens dafür. Auch John Boehner, der republikanische Sprecher des Repräsentantenhauses, signalisiert Unterstützung. Von Nicolas Richter, Washington mehr...

Friedensvermittlung in Ägypten Die unglückliche Mission des John McCain

Eine friedliche Lösung für den Konflikt in Ägypten - darum bemühen sich Vermittler aus aller Welt seit Wochen. Nun erklärt die Übergangsregierung die Versuche für gescheitert. US-Präsident Obama scheitert mit seinem Versuch, der Diplomatie in Ägypten mit zwei Republikanern zu helfen. Die haben in Kairo alles noch schlimmer gemacht. Von Benjamin Romberg mehr...

Krieg in der Ostukraine Merkel dämpft Hoffnungen auf Erfolg in Moskau

Der Besuch von Merkel und Hollande bei Putin soll den Durchbruch in der Ukraine-Krise bringen. Die Kanzlerin betont jedoch, der Ausgang der Gespräche in Russland sei völlig offen. mehr...

John McCain US-Wahlkampf dpa US-Wahlkampf Die Rückkehr des John McCain

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte: Wie der Republikaner John McCain vom Zerwürfnis in der demokratischen Partei profitiert. Von Christian Wernicke mehr...

Entscheidung bei US-Republikanern Sieger John McCain - "USA der Führer der Welt"

Der Totgesagte ist der strahlende Sieger: John McCain gewinnt mit weiteren guten Ergebnissen in Ohio und Texas den republikanischen Vorwahlkampf und ist der designierte Spitzenkandidat seiner Partei für die US-Präsidentschaftswahl. mehr...

AP US-Wahlkampf Wirtschaftsglamour für John McCain

Die ehemalige Star-Managerin Carly Fiorina kämft für das Wirtschaftsprogramm der Republikaner. Kein Sturm zwingt sie nieder. Von Nikolaus Piper mehr...

Former CIA Director Petraeus Testifies At Congressional Hearings On Benghazi Attack Republikaner John McCain im SZ-Gespräch "Amerika muss Führung zeigen"

John McCain appelliert an US-Präsident Obama, den Nahostkonflikt zu entkrampfen und die Führung in der Region zu übernehmen. Außerdem dringt der Außenpolitiker der US-Republikaner im SZ-Gespräch auf eine militärisch durchgesetzte Flugverbotszone über Syrien - und fordert von Washington, die Opposition endlich zu bewaffnen. Interview: Christian Wernicke mehr...

John McCain Heldenanalyse: John McCain "Rambo" will regieren

Im Kopf noch in Vietnam: John McCain ertrug jahrelange Gefangenschaft und Folter. Er ist der moralische Sieger, der dennoch auf der Strecke bleibt. Von Willi Winkler mehr...

John McCain, AFP Republikaner: John McCain Gefahr von rechts

John McCain sitzt seit einem Vierteljahrhundert im US-Senat, nun muss er um sein Mandat fürchten - vielen Republikanern ist Obamas einstiger Rivale zu weich. Von Christian Wernicke, Washington mehr...

John McCain, Reuters John McCain gratuliert Obama Ein Abgang voller Würde

Im Scheitern bewies der republikanische Kandidat John McCain Größe. Er lobte den neuen Präsidenten - das war für seine Fans zu viel. mehr...

McCain, AP US-Präsidentschaftskandidat John McCain Vietnam-Veteran feiert sein Comeback

John McCains Comeback in New Hampshire passt zu seinem Wahlkampfslogan "No Surrender" - genauso wie das Leben des Vietnam-Veteranen, der nach einem Flugzeugabschuss als tot galt und nach fünfeinhalb Jahren Gefangenschaft wieder heimkehrte. Von Christian Wernicke mehr...

John McCain, AP John McCain und sein Alter "Zu viele Kerzen"

Der 72-jährige John McCain bekommt im Wahlkampf wegen seines Alters ein Problem. Die unerfahrene Vize Palin scheint nur einen Herzschlag vom Amt entfernt. Von Christian Wernicke mehr...

John McCain usa wahlkampf reuters John McCain und die Finanzkrise Wahlkampf, nur anders

Präsidentschaftskandidat John McCain will im US-Kongress einen Kompromiss zur Rettung des Finanzsystems schmieden - dreister hätte er die Krise nicht ausschlachten können. Ein Kommentar von Moritz Koch, New York mehr...