Museumsfunde Schätze in Hochschulen

Medizinische Präparate, wertvolle Gemälde - eine Übersicht, welche Schätze an Hochschulen versteckt sind. mehr...

Wissenschaftsgeschichte Millionenschwere Schätze auf dem Dachboden

Bruchstücke von Meteoriten, ägyptische Sternenuhren, Skelette doppelköpfiger Wesen: An Deutschlands Hochschulen lagern wertvolle Objekte, doch viele sind vergessen. Jetzt sollen sie geborgen werden. Von Ralf Steinbacher mehr...

Franz Fehrenbach Bosch-Aufsichtsratschef Fehrenbach warnt vor Folgen des Ölpreis-Verfalls

Noch jubelt die Wirtschaft über das billige Öl. Doch Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach warnt: Langfristig könnte der Preisverfall neue Technologien blockieren. mehr...

Studieren in Sachsen beliebt Schule im Ausland, Studium in Deutschland Aufbruchstimmung

Im einen Land die Schule absolvieren, im anderen studieren, das erweitert den Horizont. Ob eine deutsche Hochschule jedoch das ausländische Abschlusszeugnis akzeptiert, hängt vom jeweiligen Fall ab. Von Christine Demmer mehr... Ratgeber

Bayer Leverkusen 1899 Hoffenheim Bundesliga MBA in Sportmanagement Für die zweite Karriere

Nach dem Ende ihrer Laufbahn wollen viele Sportler in ihrem Bereich weitermachen, aber nicht unbedingt als Trainer. Sie arbeiten als Manager oder organisieren Großereignisse. Ein spezielles MBA-Studium vermittelt das dafür notwendige Know-How. Von Christiane Bertelsmann mehr... Analyse

Klinikum rechts der Isar Klinikum der TU München Klinikum der TU München Neuer Chef fürs Rechts der Isar

Gesucht war ein "höchst renommierter Mediziner". Nun ist er offenbar gefunden: Michael Manns aus Hannover soll Ärztlicher Direktor des Klinikums rechts der Isar werden. Er wird dort auch als Krisenmanager gefragt sein. Von Christina Berndt und Sebastian Krass mehr...

Die Fischerin; Alwara Höfels in "Die Fischerin", hr-fernsehen "Tatort"-Neuling Alwara Höfels Einsam ist nicht schlimm

Alwara Höfels ist in Berlin-Kreuzberg aufgewachsen. Sie kann Dinge aushalten. Bald ermittelt sie im Dresdner "Tatort". Begegnung mit einer, die Angst nicht duldet - am wenigstens bei sich selbst. Von Karin Steinberger mehr... Porträt

Geschichten aus Griechenland Geschichten aus Griechenland "Es gibt keinen Grund zur Hoffnung"

Unis streichen wichtige Vorlesungen, Studenten emigrieren, viele Menschen können die Heizkosten nicht mehr zahlen. Der Grieche Spyros Gkelis beschreibt ein Land, in dem die Enttäuschung regiert. Von Nakissa Salavati mehr... Protokoll

Totschlagsprozess gegen einen Mediziner Vorwurf des Totschlags Frauenarzt freigesprochen

Er soll seine Frau brutal verprügelt und dann getötet haben: Jetzt ist ein renommierter Gynäkologe aus Erding vom Landgericht Landshut freigesprochen worden. Obwohl die Richterin betont: "Die Schwurgerichtskammer hat nicht Ihre Unschuld festgestellt." mehr...

Religion und Gewalt Der Islam braucht eine kritikfähige Renaissance

Das Phänomen der Gewalt zieht sich durch die ganze Frühgeschichte des Islam. Die historischen Wurzeln der Grausamkeit werden jedoch von vielen Muslimen verschwiegen. Ein Prozess kritisch-reflektierender Aufklärung ist nötig. Von Abdel-Hakim Ourghi mehr... Gastbeitrag

US-Präsident Obama zur Lage der Nation Video
Obamas Rede zur Lage der Nation "Die Zyniker liegen falsch"

Fast triumphal: US-Präsident Obama feiert den Wirtschaftsaufschwung und entdeckt die Mittelschicht wieder. Er glaube immer noch daran, dass Amerika Großes schaffen könne, "auch wenn die Zeichen dagegen stehen". Von Johannes Kuhn mehr...

Universität Passau Studenten protestieren gegen Stellenkürzungen

Die Passauer Universität leidet unter Geldmangel und will mehrere Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter streichen. 600 Demonstranten machen deshalb ihrem Unmut Luft - und ringen dem Präsidenten zumindest erste Zugeständnisse ab. Von Nicolas Freund mehr...

Young female natural scientist looking through microscope in biochemistry laboratory model released Prekäre Arbeitsbedingungen Bund will Ausbeutung junger Forscher stoppen

Exklusiv Sie forschen zu Niedriglöhnen oder schlagen sich mit Lehraufträgen durch: Viele Nachwuchswissenschaftler leben in Unsicherheit. Bildungsministerin Wanka will nun gegen den Missbrauch von Zeitverträgen vorgehen. Von Roland Preuß und Johann Osel mehr...

Frustrated teacher and talking students in classroom model released Symbolfoto property released PUB Sozialarbeiter an Schulen Helfer in Not

Konflikte schlichten, Schwänzen verhindern, Familien beraten: Die Sozialarbeit an Schulen genießt einen formidablen Ruf - aber eine miese Finanzierung der Stellen. Von Ralf Steinbacher und Johann Osel mehr... Analyse

Hochschulen in Bayern Uni-Bibliotheken fehlen Millionen

Nach zehn Jahren erhöht die bayerische Staatsregierung erstmals den Etat für Universitäten. Für die Bibliotheken ist das jedoch nicht genug - ihnen fehlen Mittel für Fachzeitschriften und Datenbanken. Darunter leidet die Forschung. Von Anna Günther mehr...

Kinder-Uni an der Viadrina gestartet Forschung und Öffentlichkeit Das große Trommeln

"Erklären Sie noch oder werben Sie schon?" Forscher zielen zunehmend auf ein breites Publikum, Hochschulen rüsten ihre Öffentlichkeitsarbeit auf. Es ist ein Wettbewerb um Aufmerksamkeit entstanden. Mit welchen Folgen? Von Johann Osel und Hannes Vollmuth mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Elfenbeinturm ade: Wieviel Öffentlichkeit verträgt die Forschung?

Die Öffentlichkeitsarbeit ist bereits ein wichtiger Bestandteil an Hochschulen. Formate wie Kinderuniversitäten und "Science Slams" erhöhen die Aufmerksamkeit zusätzlich. Aber welche Folgen hat das für die Forschung und die Universitätslandschaft? Wird bereits zu viel kommuniziert? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Wartemarken Wartemarkenautomat Zehn Jahre Hartz IV Immer den Staat im Nacken

Die Hartz-IV-Reform hat die Republik drastisch verändert. Ihre Befürworter sagen: zum Besseren. Doch die Teilhabe am normalen Leben ist für Millionen Betroffene fast unmöglich geworden. Eine Bestandsaufnahme. Von Hans von der Hagen und Benjamin Romberg mehr...

Mügida-Demo am Sendlinger Tor Auseinandersetzung mit Pegida "Wir brauchen mehr Streit"

Pegida ist schwierig, aber die Auswirkungen der Bewegung sind gut. Michael Reder, Professor für Völkerverständigung, findet etwas anderes entscheidender als Gegendemos. Von Bernd Kastner mehr... Interview

Türkische Zeitung Cumhuriyet  mit Charlie-Hebdo-Beilage Streit um Mohammed-Karikatur Internet-Sperre für "Charlie-Hebdo"-Titel in Türkei

Ein türkisches Gericht lässt alle Internetseiten blockieren, die die Mohammed-Karikatur auf dem Titel von "Charlie Hebdo" zeigen. Eine türkische Zeitung druckte die Zeichnungen trotzdem nach - und trickste die Polizei mit einer Finte aus, die den toten "Charlie-Hebdo"-Machern gefallen hätte. mehr...

Absturz beim Bergsteigen Dachauer in Mexiko tödlich verunglückt

Er war auf einer mehrmonatigen Reise nach dem Abschluss seiner Promotion: Ein 28-Jähriger aus Dachau ist beim Bergsteigen in Mexiko tödlich verunglückt. Er war in einer bei Alpinisten beliebten Region im Norden des Landes unterwegs. mehr...

Martin Büchel Unterföhring Bayernligaspieler Martin Büchel Mit Iniesta und Ibrahimovic auf Augenhöhe

Der Liechtensteiner Martin Büchel hat gegen Iniesta und Ibrahimovic gespielt und den AC Mailand bezwungen. Durch Zufall kam er vor knapp zwei Jahren zum Bayernligisten FC Unterföhring - und wäre dort fast in der Reserve verschwunden. Von Stefan Galler mehr...

Universität Bayreuth Islamforscher sympathisiert mit Pegida

Die Studenten sind irritiert, die Hochschulleitung verärgert: An der Universität Bayreuth unterrichtet ein Islamwissenschaftler, der AfD-Mitglied ist und an den Dresdner Pegida-Kundgebungen teilgenommen hat. Einen Rollenkonflikt mit seiner Tätigkeit sieht er nicht. Von Olaf Przybilla und Martina Scherf mehr...

Kastration von Hündinnen Mit falschen Zahlen operiert

Manche Tierärzte empfehlen, Hündinnen stets zu kastrieren - das schütze vor Krebsgeschwüren. Tatsächlich aber ist der Eingriff oft völlig unnötig, und er kann unerwünschte Nebenwirkungen haben. Von Andrea Hoferichter mehr...

Bildungsrepublik Deutschland Die Länder tun zu wenig

Bildung habe "oberste Priorität", hieß es, konkrete Ziele wurden formuliert - und innerhalb der gesetzen Frist bei Weitem nicht erreicht. Die Hauptverantwortlichen lassen sich bei näherem Hinsehen leicht ausmachen. Von Roland Preuß mehr... Kommentar