Verlängerung des Hilfsprogramms Bundestag stimmt Aufschub für Griechenland zu German deputies cast their vote on approval to extend Greece's bailout during session of Bundestag in Berlin

Trotz Zweifeln votierten die Angeordneten mit überwältigender Mehrheit für die Verlängerung des Hilfsprogramms. mehr...

Summa Summarum Summa Summarum zu Griechenland Summa Summarum zu Griechenland Ein Mann, zwei Aussagen

Griechenland bekommt weiter Finanzhilfen, das hat der Bundestag abgesegnet. Doch das Misstrauen bleibt. Zu oft provoziert der griechische Finanzminister Varoufakis mit gegensätzlichen Aussagen. Von Marc Beise mehr... Videokolumne

German deputies cast their vote on approval to extend Greece's bailout during session of Bundestag in Berlin Video
Abstimmung Bundestag bewilligt Griechenland-Hilfen

Mit großer Mehrheit stimmt der Bundestag für eine Verlängerung des umstrittenen Hilfsprogramms für Griechenland. In der Debatte wird aber deutlich: Viele Abgeordnete trauen der griechischen Regierung nicht. Von Hannah Beitzer, Berlin, und Nakissa Salavati mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Griechenland-Hilfe: Kommentieren Sie die Abstimmung im Bundestag

Der Bundestag stimmt über die Verlängerung des Hilfsprogrammes für Griechenland ab. Es wird eine Mehrheit unter den Parlamentariern erwartet. Jedoch gibt es auch Zweifel am Sparwillen der griechischen Regierung. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Bundestag Stimmung im Bundestag Stimmung im Bundestag Breite Zustimmung für Griechenland-Programm zeichnet sich ab

Die Koalitionsfraktionen im Bundestag forderten am Tag vor dem Votum aber, dass Athen sich an seine Zusagen halten müsse. mehr...

Reaction As Euro Area Gives Greece Four Month Extension Krise in Griechenland Warum der Grexit so gefährlich ist

Dass Griechenland ohne Euro besser dran wäre, dafür gibt es gute Argumente. Auch für die Euro-Zone hätte es große Vorteile, könnte sie den Krisenherd loswerden. Doch der Grexit wäre ein Tabubruch - mit gewaltigen Risiken. Von Nikolaus Piper mehr... Kommentar

Eurogroup Finance ministers meeting Griechenland-Hilfen Widerwilliges Ja

Am Freitag wird es im Bundestag eine Abstimmung geben, bei der viele Unionsabgeordnete für die Griechenland-Hilfe stimmen werden, obwohl sie gerne Nein sagen würden. Das liegt vor allem an Finanzminister Schäuble. Von Robert Roßmann mehr...

Griechenland am Abgrund Reform-Brief aus Athen Reform-Brief aus Athen Liste der Vernunft

Die Steuerbehörden sollen gestärkt, der öffentliche Dienst nach Leistung bezahlt und staatliche Aufträge besser überwacht werden. Das verspricht die Regierung Tsipras - und wird dafür wohl manches Wahlversprechen brechen müssen. Von Christiane Schlötzer mehr... Analyse

Jean-Claude Juncker, Alexis Tsipras Jean-Claude Juncker Einer hält den Laden zusammen

In der Griechenland-Krise sieht sich die EU-Kommission als Vermittler. Vor allem der vielsprachige Kommissionspräsident Juncker spielt dabei eine zentrale Rolle. Aus seinem Ärger mit Athen macht er keinen Hehl. Von Cerstin Gammelin mehr...

Hilfen für Griechenland Euro-Finanzminister mit Reform-Liste einverstanden

Die Reformvorschläge der Griechen überzeugen auch die europäischen Finanzminister. Sie winken die Liste durch. Ein Veto könnten nun noch nationale Parlamente einlegen. mehr...

Griechenland am Abgrund Reaktion auf Athen-Brief Reaktion auf Athen-Brief Griechische Reformliste hinterlässt positiven Eindruck

Politiker in Athen, Brüssel und Berlin sehen Chancen für die Vorschläge aus Griechenland. mehr...

Griechenland am Abgrund Brief an Euro-Partner Brief an Euro-Partner Griechenlands Reform-Liste im Wortlaut

Die Detailfragen sind geklärt: Griechenland hat eine Liste konkreter Reformen geliefert, um das Hilfsprogramm vorerst am Laufen zu halten. Der vollständige Brief auf Englisch zum Nachlesen. mehr...

Reaction As Euro Area Gives Greece Four Month Extension Hilfe für Griechenland Häppchen zur Fastenzeit

Etwa zehn Milliarden Euro benötigt die Regierung in Athen allein im März. Selbst bei äußerster Sparsamkeit ist es schwer, das Geld zusammenzubekommen. Ein verlängertes Kreditprogramm hilft da wenig. Von Christiane Schlötzer und Markus Zydra, Frankfurt mehr...

Griechenland am Abgrund Reform-Liste der griechischen Regierung Reform-Liste der griechischen Regierung Taktieren in Zwangslage

Bis zuletzt wurde der Brief aus Athen noch nachgebessert, die griechische Regierung hat aus dem Versenden der Liste ein respektables Drama gemacht. Nicht nur die europäischen Kreditgeber setzen sie unter Druck. Von Cerstin Gammelin mehr...

Verlängerung des Kreditprogramms Griechische Reformpläne verspäten sich

Damit die Kredithilfen für das Land verlängert werden, muss Griechenland eine Liste mit Reformen vorlegen - eigentlich bis Montagabend. Doch in der Regierungskoalition gibt es Spannungen, der Katalog aus Athen lässt auf sich warten. Von Cerstin Gammelin mehr...

People are silhouetted as they gather ahead of an anti-austerity and pro-government demonstration in front of the parliament in Athens Video
Griechenland und die Euro-Länder Athen in der Zwickmühle

Griechenland muss seinen Geldgebern bis zum Ende des Tages eine Liste mit überzeugenden Reformvorschlägen vorlegen - und gleichzeitig die Kritiker aus den eigenen Reihen besänftigen. Ein sehr prominenter hat sich gerade zu Wort gemeldet. mehr...

Greece's Prime Minister Alexis Tsipras In Parliament Griechische Regierung Tsipras' Traum vom eigenen Drehbuch

"Wir folgen nicht länger einem fremden Drehbuch": Die Regierung in Athen feiert die Einigung mit Brüssel als Erfolg und sieht ihren Spielraum vergrößert. In Wahrheit steht Syriza vor einem Richtungswechsel. Von Christiane Schlötzer mehr...

Tourists stand under a Greek national flag atop Acropolis hill in Athens Deal zwischen Athen und den Euro-Staaten Unlösbare Aufgabe für Griechenland

Der Deal mit Athen ist gesichtswahrend für die Regierung Tsipras und für die Euro-Staaten. Wer genau liest, sieht aber: Das Problem wird nur vertagt. Wiedervorlage: in zwei Monaten. Von Cerstin Gammelin mehr... Kommentar

Griechenland am Abgrund Kunst mit Euroscheinen Kunst mit Euroscheinen Griechischer Künstler verändert Banknoten

Der griechische Künstler Stefanos bemalt Euroscheine. Anschließend scannt er sie zu Dokumentationszwecken und bringt sie wieder in Umlauf. Die Aktion soll Ironie, Kunst und Propaganda zugleich sein. Von Thomas Steinfeld mehr...

Griechenland am Abgrund Athen Athen Reaktionen auf Einigung im Schuldenstreit

Die Bürger in der griechischen Hauptstadt äußern sich erleichtert. mehr...

Eurogroup Finance ministers meeting Finanzminister-Treffen Brüssel und Athen einigen sich im Schuldenstreit

"Ein sehr wichtiger Schritt in die richtige Richtung": Die Vertreter der Euro-Zone einigen sich im Streit mit Griechenland. Die Hilfen werden zunächst um vier Monate verlängert. mehr...

Krisentreffen zu Griechenland "Wir kommen voran, voran, voran"

Gibt es eine Einigung zwischen Brüssel und Athen beim Sondertreffen der Finanzminister? EU-Währungskommissar Moscovici und andere Diplomaten berichten von positiven Signalen. mehr...

Griechenland am Abgrund Griechenland Griechenland Verhandlungsstil, der Vertrauen zerstört

Athen schickt einen vage formulierten Brief, Berlin schmettert ihn brüsk ab. Vielleicht zu brüsk. Doch solange die Glaubwürdigkeit der griechischen Akteure fehlt, kann ein verantwortungsbewusster Finanzminister seine Unterschrift nicht unter weitere Hilfen setzen. Von Stefan Kornelius mehr... Kommentar

Rally in Athens in support of the Greek government's negotiations Schuldenkrise in Griechenland Schäuble muss standhaft bleiben

Deutschland sagt nein zum Antrag der Griechen für eine Verlängerung der Finanzhilfen. Richtig so. Trotzdem muss weiter verhandelt werden - von einem Austritt Griechenlands aus dem Euro hat keiner etwas. Von Stefan Kornelius mehr... Videoanalyse

Griechenland Der Brief aus Athen im Wortlaut

Per Antrag will Griechenlands Regierung das Kreditprogramm der internationalen Geldgeber verlängern. Die "SZ" dokumentiert das Papier. mehr... Dokumentation