DFL-Absage an Torlinientechnik Klubs diskriminieren Schiedsrichter WM 2010 - Deutschland - England 4:1

Meinung Die Entscheidung der Bundesligisten gegen die Torlinientechnik erfreut die Historiker - manifestiert aber extreme Nachteile für die Schiedsrichter. Sie wollen die technische Hilfe, sind in der Deutschen Fußball Liga allerdings ohne jede Stimme. Ein Kommentar von Klaus Hoeltzenbein mehr...

Geflicktes Tornetz in Hoffenheim Torlinientechnik Fußball-Profiklubs lehnen Einführung ab

Die meisten der 36 deutschen Profiklubs haben gegen die Einführung der Torlinientechnik gestimmt. Die Gründe: Sie wollen das Spiel nicht mit Technik überladen - und fürchten die Extra-Kosten. mehr...

Mats Hummels Champions League Hummels reist trotz Verletzung nach Russland

Der Innenverteidiger von Borussia Dortmund ist beim Achtelfinal-Hinspiel gegen Zenit St. Petersburg dabei. Der FC Barcelona zahlt wegen des Neymar-Transfers eine zweistellige Millionensumme an das Finanzamt nach. Diego Maradona unterschreibt den "aufregendsten Vertrag" seiner Karriere. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sportticker

Auslosung EM-Qualifikation 2016 Streit um neuen EM-Modus DFL-Chef wirft Platini Überheblichkeit vor

Im Streit zwischen Deutschland und der Uefa um den neuen Modus bei der Fußball-Europameisterschaft legt DFL-Chef Christian Seifert noch einmal nach. Hoffenheims Fabian Johnson wechselt nach Gladbach. Borussia Dortmund muss zehn Wochen auf Sven Bender verzichten. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sportticker

Hertha BSC - FC Bayern München Fußball-Bundesliga DFL vermeldet Rekordumsatz

Erstmals mehr als zwei Milliarden Euro: Die Fußball-Bundesliga freut sich über den neunten Rekordumsatz nacheinander, auch der Gewinn steigt. Das Ergebnis ist jedoch stark vom FC Bayern und Borussia Dortmund beeinflusst, nicht alle Vereine stehen wirtschaftlich so gut da. mehr...

DFL Press Conference On Financial Investment In Professional Football Bundesliga Seifert hält Europa-Liga für "albern"

Christian Seifert, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, hält nichts von einer eigenen Liga für europäische Spitzenmannschaften. Ted Ligety scheidet beim Riesenslalom in Vald'Isère im ersten Lauf aus, Stefan Luitz ist Zweiter. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Bundesliga DFL entscheidet im März über Torlinientechnik

Die Diskussion kommt voran: Die Deutsche Fußball Liga will im März eine Grundsatzentscheidung über die Einführung der Torlinientechnik fällen. Sechs Systeme stehen zur Auswahl - eines davon könnte bereits in der kommenden Saison zum Einsatz kommen. mehr...

Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC Vorschlag gegen Fußball-Gewalt Auswärtskarten nur gegen Identifizierung

"Wer so etwas sieht, fühlt sich wie im Krieg": Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius macht einen neuen Vorschlag, wie Randalen rund um den Fußball begegnet werden soll. Gäste-Fans sollen demnach in Sonderbussen anreisen und sich am Spielort registrieren. In den Niederlanden habe sich das bewährt. mehr...

Andreas Rettig Fußball-Bundesliga Rettig bringt Google-Brillen für Schiedsrichter ins Gespräch

Exklusiv In der Bundesliga steigt die Zahl der strittigen Torlinienszenen - und damit auch der Druck zur Einführung technischer Hilfsmittel für Schiedsrichter. Im SZ-Interview plädiert DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig dafür, Computer-Brillen für Referees zu prüfen. Von Johannes Aumüller mehr...

Springer, Sky und DFL "Internet-Sportschau" der Fußball-Bundesliga kommt

Exklusiv Das absurde Ergebnis eines Streits um Spitzfindigkeiten beim Sportrechtehandel: Je exklusiver die TV-Übertragungen geschnitten werden, desto mehr kann man sehen. Nun kommt die "Internet-Sportschau" der Fußball-Bundesliga - von Sky Deutschland. Von Christopher Keil mehr...

Streit um Bundesliga-Übertragungsrechte DFL weist Sky zurecht

Für die Axel Springer AG ist es ein großer Erfolg, für Konkurrent Sky auf dem App-Markt ein bitterer Verlust. Die Deutsche Fußball Liga hat im Streit um die Übertragungsrechte für die Bundesliga Klarheit geschaffen. Keine einfache Aufgabe, musste sie sich doch zwischen zwei Großkunden entscheiden. mehr...

DFL - Generalversammlung DFL-Generalversammlung Rauball bleibt Ligapräsident

Reinhard Rauball ist als DFL-Präsident wiedergewählt worden. Joachim Löw würde Hansi Flick für den vakanten Job des DFB -Sportdirektors freigeben. Dortmund muss wegen Götze-Wechsel nicht mit Sanktionen rechnen. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

Sky gegen Springer Bundesliga-Duell der Medienkonzerne

Pünktlich zur großen 50-Jahre-Bundesliga-Party eskaliert der Streit um die Übertragungsrechte für Highlights aus den Fußballspielen. Pay-TV-Sender Sky hat hierfür eine App entwickelt - und tritt damit dem Axel Springer Verlag munter vors Bein. Von Christopher Keil mehr...

Andreas Rettig neuer DFL-Geschäftsführer Streit zwischen DFL und DFB Frontalangriff in Frankfurt

Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, Andreas Rettig, fordert vom Deutschen Fußball-Bund eine Neustrukturierung. "Anmaßend", findet das dessen Präsident Wolfgang Niersbach. Der schwelende Streit zwischen DFL und DFB spitzt sich dadurch weiter zu. Von Johannes Aumüller mehr...

Juventus v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Quarter Final "Spanische Verhältnisse" in der Bundesliga Uli Hoeneß' Bauch ist beunruhigt

Nach dem Erfolg im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Wolfsburg fordert Bayern-Präsident Uli Hoeneß erneut eine Debatte darüber, wie das Leistungsgefälle in der Bundesliga verkleinert werden könne. Schalke und Dortmund glauben hingegen nicht an "spanische Verhältnisse". mehr...

Bundesliga Fußball-Bundesliga Fußball-Bundesliga Fan-Aufstand gegen die neue Ticketbörse

Zahlreiche Bundesligaklubs kooperieren mit der Online-Ticketbörse Viagogo - zum Unmut der Fans. Sie schimpfen über erhöhte Preise und beklagen Zustände wie auf dem Schwarzmarkt. Der Ticketanbieter versteht die Aufregung nicht. Von Carsten Eberts mehr...

Hertha BSC - FC Bayern München Rekord der DFL Bundesliga durchbricht Zwei-Milliarden-Mauer

Achter Umsatz-Rekord in Serie für die deutsche Fußball-Bundesliga. Ex-Radprofi Dekker will mit der Anti-Doping-Agentur kooperieren, Hannover 96 verbietet Polizei-Beleidigung im Stadion, neue Betrugsvorwürfe gegen Handballer Karabatic. Viertligist Bradford sorgt für eine Riesenüberraschung im englischen Liga-Pokal. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Hasan Ismaik Dieter Schneider TSV 1860 München TSV 1860 München und Investor Ismaik Wer zahlt, ist naiv

Das erste arabische Investment im deutschen Profifußball ist eine Geschichte des Missvergnügens: Das Präsidium des Zweitligisten TSV 1860 München und Geldgeber Hasan Ismaik haben sich hoffnungslos zerstritten. Weil der Investor offenbar die 50+1-Regel nicht verstanden hat, muss er fürchten, 27 Millionen Euro im maroden Klub versenkt zu haben. Von Thomas Hummel mehr...

1.FC Union Berlin - 1. FC Kaiserslautern Union Berlin lehnt DFL-Konzept ab Nein zur symbolischen Sicherheit

Als einer von zwei Klubs lehnt Union Berlin das Sicherheitskonzept der DFL ab. Der Verein hält die Beschlüsse der Liga für symbolische Politik, für die sich die Verantwortlichen zu schade seien. Auch andere Klubs bemängeln die Regeln - und stimmen dennoch dafür. Von Boris Herrmann mehr...

Fussball-Fananwalt: 'Murks bleibt Murks' Gewaltdebatte im Fußball Mehr Sozialarbeiter für die Subkultur in den Kurven

Meinung Es gibt Problemfälle unter den Fußballfans, doch allgemein werden die Zustände in den Stadien mitnichten schlimmer. Die Hau-drauf-Rhetorik einiger Innenminister ist fehl am Platz. Statt mit der harten Hand des Staates zu drohen, ist es an der Zeit, auf die Probleme mit mehr Prävention und Geld für Fanprojekte zu reagieren. Ein Kommentar von Claudio Catuogno mehr...

1. FSV Mainz 05 - Hannover 96 Klubs beschließen DFL-Sicherheitskonzept Ein Gefühl von Unwohlsein bleibt

Die 36 Klubs der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga einigen sich auf eine 16-Punkte-Strategie gegen Gewalt in den Stadien. Damit sollen vor allem die forschen Innenminister zufriedengestellt werden. Vereine wie St. Pauli oder Union Berlin lehnen das vorgelegte Konzept jedoch ab. Von Philipp Selldorf mehr...

Verabschiedung des Sicherheitskonzepts der DFL geplant Bilder
DFL-Mitgliederversammlung Klubs stimmen Sicherheitspapier in allen Punkten zu

Die 36 Klubs der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga winken das Konzept "Sicheres Stadionerlebnis" in allen Punkten durch. Einige Anträge wurden zwar kurzfristig noch verändert, doch Fanvertreter kündigen bereits neue Aktionen an. Überraschend deutlich verlangt der Fußball nun ein Ende des Drucks durch die Innenminister. mehr...

Fanprotest Augsburg Reaktionen auf DFL-Sicherheitskonzept "Klares Signal" - "unschönes Ergebnis"

Das DFL-Papier für ein "sicheres Stadionerlebnis" ist verabschiedet, die Vereine der Bundesliga stimmen den geplanten Maßnahmen größtenteils zu. Während Ligaverantwortliche und Politiker von erfolgreichen Vereinbarungen sprechen, fallen die Reaktionen bei Vereins -und Fanvertretern unterschiedlich aus. Die Stimmen im Überblick mehr...