Isarwehr Anstrengung für Artenvielfalt Baierbrunn, Baufortschritt Wasserkraftwerk Baierbrunn

Bei Baierbrunn soll eine neuartige Turbine aus Restwasser Strom erzeugen. Sie dreht sich sehr langsam und schont so die Fische. Von Melanie Artinger und Ingrid Hügenell mehr...

Artenvielfalt Auge in Auge mit der Echse

Das jüngste Projekt von Google lädt in die schönsten Naturkundemuseen der Welt ein. Online und mit Virtual-Reality-Brillen sollen vor allem junge Menschen lernen, was Biodiversität bedeutet. Und wie es sich anfühlt, vor einem lebenden Dinosaurier zu stehen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Ernährung Ernährung Ernährung Rettet die Vielfalt unseres Essens!

Die Auswahl an Lebensmitteln schien nie größer, aber der Schein trügt. Wir bekommen immer mehr Einheitsbrei vorgesetzt. Der Verlust von Pflanzenarten ist dramatisch - jetzt gilt es zu retten, was zu retten ist. Essay von Silvia Liebrich mehr...

Zenkerella Biologie Das ultimative Pokémon

Der mysteriöse Dornschwanzbilch stellt Biologen vor ein Rätsel: Bislang wurden nur wenige Exemplare gefunden, alle tot. Das seltene Nagetier gilt als lebendes Fossil - und die Forscher wollen es jetzt endlich fangen. Von Hanno Charisius mehr...

Wollkrautblütenkäfer (Anthrenus verbasci), Museumskäfer Artenvielfalt in Wohnungen Das große Krabbeln

Hunderte Krabbeltier-Arten leben in jedem Eigenheim. Je wohlhabender die Nachbarschaft, desto mehr Insekten, Tausendfüßer und Spinnen gibt es. Eine Expedition unter den Kleiderschrank. Von Hanno Charisius mehr...

Gelbbauchunke Artenvielfalt Rettet den Öko-Spießer

Man sollte Naturschützer, die hartnäckig Unken oder Käfer verteidigen, nicht belächeln: Der Schwund der Arten ist eine existenzielle Bedrohung. Kommentar von Marlene Weiss mehr...

Bramble-Cay-Mosaikschwanzratte Artensterben Opfer des Klimawandels

Eine seltene australische Rattenart ist ausgestorben. Zoologen sind überzeugt, dass der Klimawandel schuld daran ist und damit der Mensch. Von Felix Hütten mehr...

Muntjakhirsch, Muntjak-Hirsch, Chinesischer Muntjak, Zwergmuntjak, Zwerg-Muntjak (Muntiacus muntjak) Zoologie Invasion der kleinen Hirsche

Vor gut 100 Jahren wurden in Großbritannien einige Chinesische Muntjaks freigelassen. Heute sind die Tiere in England eine Plage - und drohen, auch Kontinentaleuropa zu erobern. Von Kai Althoetmar mehr...

Artenvielfalt Artenvielfalt Artenvielfalt Die Neuen

Trotz des Artensterbens haben Forscher im vergangenen Jahr 18 000 neue Tier- und Pflanzenspezies auf der Welt entdeckt. Hier die Top 10. Von Christian Weber mehr...

Löwenzahn im Sonnenlicht Artenvielfalt Für Naturschützer ist der Löwenzahn ein Problem

Die Wiesenblume verdrängt andere Pflanzen und gefährdet damit auch Insekten. Landwirte sind an dieser Entwicklung nicht unschuldig. Von Christian Sebald mehr...

Affen Bedrohte Arten Bedrohte Arten Milizen machen grausame Jagd auf Menschenaffen

Die Zahl der Flachlandgorillas im östlichen Kongo ist um fast 80 Prozent gesunken. Schuld ist der Mensch. Von Hanno Charisius mehr...

Elasmotherium sibiricum Ausgestorbene Arten Forscher finden Schädel eines Einhorns

Also doch: Einhörner sind keine Erfindung! Die Tiere sahen leider überhaupt nicht so aus, wie man sie sich gemeinhin vorstellt. Von Tina Baier mehr...

Mountainbiker Freizeitsport Vogelkundler: Mountainbiker bedrohen Arten an der Isar

Der Ornithologe Manfred Siering kämpft für die Vielfalt im Isartal. Die sieht er durch immer neue Wege für Mountainbiker bedroht. Von Konstantin Kaip mehr...

Klaus Schmitz mit Fernglas, Kirchheim-Heimstetten Die Artenvielfalt schwindet Der Vogelzähler

Buchfink, Zeisig und Co.: Klaus Schmitz dokumentiert, welche Vögel er in und um Kirchheim sieht. Seine Beobachtungen erfüllen ihn mit Sorge. Von Magdalena Mock mehr...

Jackson s Chameleon chamaeleo jacksoni Male Striking at a Grasshoper PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxON Chamäleons Von 0 auf 100 in einer Hundertstel Sekunde

Chamäleons können ihre Zunge mit Höchstgeschwindigkeit aus dem Maul werfen. Trotzdem ist ein anderes Tier noch schneller. Von Tina Baier mehr...

Sumatra-Tiger Zoologie Tiger = Tiger

Neun - oder zwei? Womöglich gibt es weniger Unterarten der Raubtiere, als bisher gedacht. Das könnte sie vor dem Tod bewahren. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Rachel Sussman: "The Oldest Living Things in the World" Älteste Lebewesen der Welt Tausend Jahre nichts passiert

Sie leben und leben: Die Fotografin Rachel Sussman hat sich auf die Suche gemacht nach Zeugen der Vergangenheit. Herausgekommen ist ein Porträt von verschollenen Orten und unbekannten Formen der Natur. Von Felix Hütten mehr... Bilder

Artenschutz Zahl der bedrohten Tiere und Pflanzen steigt

Warnung der Tierschützer: Trotz einiger Erfolge sind immer mehr Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Auch der König der Steppe ist betroffen. mehr...

Serengeti Automatische Kameras in der Serengeti Automatische Kameras in der Serengeti Tiere in der Fotofalle

225 Kameras installierten Forscher der Universität Minnesota im Serengeti-Nationalpark. Das Ergebnis: tolle Fotos der Tierwelt. Und ein König, der es nicht eilig hat. Von Robert Gast und Felix Hütten mehr... Bilder

Skurrile Spezies 2015 Artenforschung Top 10 der skurrilsten Spezies

Radschlagende Spinnen, parasitäre Pflanzen und kreative Fische: Amerikanische Artenforscher haben eine Rangliste der skurrilsten neuen Spezies des Jahres erstellt. Nicht alle wirken sympathisch. mehr... Bilder

Artenvielfalt Wieder da

Seeadler, Biber, Nattern und andere ehemals bedrohte Arten kehren nach Deutschland zurück. Gründe dafür sind etwa verbesserte Umweltstandards - und bleifreie Munition. Von Jan Heidtmann mehr...

Chris Thomas Universität York Planet im Wandel Hat der klassische Artenschutz ausgedient?

Die Erde verändert sich und es ist zu spät, den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen: Der britische Ökologe Chris Thomas fordert stattdessen radikal neue Ansätze für die Umweltbewegung. Von Johannes Kuhn mehr... Interview

Artensterben Mammut-Untersuchung

Die Erbgut-Analyse eines der letzten Wollmammuts zeigt: Kurz vor dem Aussterben waren die Tiere isoliert. Von Alexander Stirn mehr...

Kurzohrrüsselspringer Münchner Tierpark Hellabrunn Heimliche Stars im Gehege

Kennen Sie den Kurzohrrüsselspringer? Oder die Bartschweine? Nela und Nobby, die Eisbärenzwillinge, sind zwar immer noch Besuchermagneten im Tierpark Hellabrunn - aber andere Tiere sind genauso süß, interessant oder zumindest witzig. Zehn Beispiele bei denen sich der Besuch lohnt. mehr...

Fledermaus Artenvielfalt Flipper schlägt Hausratte

Um Spenden für bedrohte Arten zu sammeln, werben Umweltorganisationen gern mit Igeln, Delfinen und Bären. Das bekommen Fledermäuse, Ratten und alle anderen Tiere zu spüren, die nicht so niedlich sind: Für sie interessiert sich kein Mensch. Von Tin Fischer mehr... SZ-Magazin