Schwangerschaftsabbruch Irland erlaubt erstmals Abtreibungen Proteste gegen Abtreibung Irland

Abtreibungen waren in Irland bislang streng verboten - nun aber ist der Schwangerschaftsabbruch unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Das Parlament verabschiedete ein solches Gesetz in der Nacht. Katholische Geistliche drohen jetzt damit, die Parlamentarier zu exkommunizieren. mehr...

Amtsgericht München Zur Abtreibung genötigt

Für ein weiteres Kind habe er kein Geld gehabt: Sebastian W. aus München drohte mit Suizid und nötigte seine Geliebte so zur Abtreibung. Das Amtsgericht München verurteilt den 31-Jährigen nun zu einer Bewährungsstrafe. Von Andreas Salch mehr...

Joni Ernst US-Midterms 2014 Die fünf größten Gewinner

Ein Schwarzer, der in den Südstaaten Geschichte schreibt, zwei Brüder, die mit Parteienfinanzierung ganz prächtig Geschäfte machen und eine Frau, die die "Verschwender in Washington" quieken lassen will - die Wahlsieger im Überblick. Von Johannes Kuhn, San Francisco mehr...

Gov. Rick Scott Gathers With Supporters On Election Night Gouverneurswahl Rot ist das neue Blau

Eigentlich sind es "blue states", Hochburgen der Demokraten. Doch jetzt stellen die Republikaner die Gouverneure von Maryland und Massachusetts. Selbst in Obamas Heimat regieren die Roten. Von Robert Gast mehr...

Wahlen in den USA Oregon stimmt für Legalisierung von Marihuana

Parallel zur Kongresswahl entscheiden Millionen Amerikaner über zahlreiche Referenden. Nach Colorado und Washington erlaubt nun auch der Bundesstaat Oregon den Besitz von Marihuana. In Washington haben die Unterstützer schärferer Waffengesetze Erfolg. mehr...

Senatswahlen in den USA Erfolge der Republikaner Wieso die USA noch konservativer werden

Die Republikaner bejubeln nicht nur ihre neue Mehrheit im Senat. Sie freuen sich auch über die wenig beachtete Machtübernahme in vielen Bundesstaaten. Egal ob Waffengesetze, Bildung oder Gesundheitspolitik: Die Konservativen können nun ihre Werte durchsetzen. Von Matthias Kolb mehr...

Sterbehilfe Contra Recht auf Suizidhilfe Contra Recht auf Suizidhilfe Keinen Sterbehilfe-Service schaffen

Ob Menschen sich umbringen, hängt auch von ihren Möglichkeiten dazu ab. Statt ein Recht auf Sterbehilfe zu etablieren, sollte daher lieber das häufig unnötige Leid von alten oder kranken Menschen gelindert werden. Was das angeht, war die Debatte im Bundestag ermutigend.- Von Nina von Hardenberg mehr... Kommentar

Sterbehilfe Pro Recht auf Sterbehilfe Pro Recht auf Sterbehilfe Wer sterben will, muss sterben dürfen

Gibt es neben dem Recht auf Leben eine Pflicht zum Leben? Der heute nötige Sterbetourismus ist nicht menschenwürdig. Das Grundgesetz garantiert, dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Den eigenen Tod frei bestimmen zu können, gehört dazu. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

Bischöfe Kirche als Arbeitgeber Beharren auf dem Status quo

Die katholischen Bischöfe dürfen einen Chefarzt feuern, nur weil er in zweiter Ehe lebt. Das Bundesverfassungsgericht hat es ihnen erlaubt. In Wahrheit ist das ein schaler Sieg: Kirchliche Arbeitgeber stehen unter Druck, sich zu verändern. Von Matthias Drobinski mehr... Kommentar

Pille danach Verhütung "Pille danach" wird in Deutschland rezeptfrei

Statt eines Arztes reicht nun ein Apotheker: Die "Pille danach" wird nach einem Beschluss des Europäischen Arzneimittelausschusses in Deutschland ohne Rezept erhältlich sein. Gesundheitsminister Gröhe hatte sich dagegen vehement gewehrt. Von Guido Bohsem mehr...

Mark Udall US-Kongresswahl Obamas Koalition der Enttäuschten

In Colorado war Obama besonders populär, doch nun zieht dort ein Republikaner in den Senat. Der US-Bundesstaat zeigt exemplarisch, wie die Demokraten die Kongresswahl verloren haben: mit verbissenem Klein-Klein. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

Mitch McConnell Attends Republican Celebration On Election Night US-Kongresswahl "Schildkröte" McConnell ist am Ziel

Mitch McConnell ist künftig der mächtigste Mann im US-Senat. Obamas Gegenspieler gilt als Strippenzieher ohne Prinzipien mit dem "Charisma einer Muschel". Der Aufstieg des 72-Jährigen aus Kentucky zeigt, warum in Amerikas Politik nichts vorangeht. Von Matthias Kolb mehr... Porträt

Künstliche Befruchtung Einfrieren von Eizellen Unbefleckte Empfängnis

"Social Freezing" ist eine rein deutsche Worterfindung - und ein Kampfbegriff. Dabei ist es gut, dass Frauen ihre Eizellen einfrieren können, wenn sie denn wollen. Die Trennung von Sex und Fortpflanzung dient auch hier der Gerechtigkeit. Von Carl Djerassi, dem Erfinder der Pille mehr... Gastbeitrag

China Schwangere im siebten Monat zu Abtreibung gezwungen

Chinas Ein-Kind-Politik hat bisweilen äußerst brutale Folgen: In der Provinz Shaanxi ist eine Frau zur Abtreibung gezwungen worden. Sie war im siebten Monat schwanger und konnte die Strafgebühr für ein zweites Kind nicht bezahlen. mehr...

Irland Zahnärztin stirbt nach verwehrter Abtreibung

"Das hier ist ein katholisches Land": Sogar nach Vergewaltigungen müssen sich irische Frauen ihr Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch mühsam erstreiten. Seit 20 Jahren verschleppen Regierungen ein Gesetz zur Legalisierung von Abtreibungen. Dieses Versäumnis hat eine Frau in Galway nun vermutlich das Leben gekostet. Von Lena Jakat, London mehr...

Papst Franziskus Papst-Rede zur Abtreibung Franziskus' Signal an die Konservativen

Noch im September hat der Papst gesagt, die katholische Kirche sei zu sehr auf das Thema "Abtreibung" fixiert. Doch jetzt redet er von einer "Wegwerfkultur", in der menschliche Wesen wie "Gebrauchsgegenstände entsorgt" werden. mehr...

Schwangerschaft Frauenärztin angeklagt Zu spät für Abtreibung

Schwere Vorwürfe: Ein junges Ehepaar hat eine Frauenärztin verklagt, weil sie die Schwangerschaft nicht rechtzeitig erkannt hatte. Der Mutter blieb keine Chance, das Kind abzutreiben. Von E. Müller-Jentsch mehr...

Vatikan; dpa Spanischer Kardinal "Abtreibung schlimmer als Kindesmissbrauch"

Ansichten eines Kardinals: Ein spanischer Vatikan-Geistlicher hält Abtreibung für schwerwiegender als den tausendfachen Kindesmissbrauch in Irland. mehr...

Amazon.com Adoption statt Abtreibung

Wer auf der Website von Amazon.com den englischen Begriff für Abtreibung eintippte, wurde erstmal gefragt, ob er nicht vielleicht stattdessen "Adoption" meinte. Dagegen protestierten Kunden von Amazon.com. Der Online-Versandriese hat daraufhin diese Nachfrage entfernt. Von Hans-Christian Dirscherl mehr...

Obama, AP US-Gesundheitsreform Abtreibung wird zur Gretchenfrage

Im Ringen um die Gesundheitsreform ist Barack Obama seinem Ziel ein Stück näher gekommen. Allerdings bedroht jetzt ein Streit über Abtreibung sein Prestigeprojekt. mehr...

Hintergrund Abtreibungen

Der moderate Abwärtstrend der vergangenen Jahre setzt sich fort: 2005 wurden 124.000 Abtreibungen vorgenommen - sechs Jahre zuvor waren es noch 134.000. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Wendy Davis Texas Filibuster Anti-Abteibung Dauerrede von texanischer Senatorin Zehn Stunden für das Recht auf Abtreibung

Hollywood-Stars, Aktivistinnen und US-Demokraten haben eine neue Heldin: Die Senatorin Wendy Davis verzögerte die Verabschiedung eines umstrittenen Anti-Abtreibungs-Gesetzes in Texas mit einem zehnstündigen Filibuster. mehr...

Cannes-Preisträger Christian Mungius erhält von Jane Fonda die Goldene Palme. Streit um Cannes-Siegerfilm Zwei Tage, eine Abtreibung

Nach Protesten von Abtreibungsgegnern hat der französische Kulturminister den Film "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage" im Schulunterricht verboten. Jetzt lässt er ihn nach Protesten von Frauenrechtlerinnen wieder zu. Von Susan Vahabzadeh mehr...