Trend ADHS Die eingebildeten Kranken ADHS Trend ADHS

Unserer Autorin ist eine neue Art der Hypochondrie aufgefallen: die Überzeugung, als Kind unerkannt gelitten zu haben. Von Gabriela Herpell mehr... SZ-Magazin

Die Gewissensfrage Die Gewissensfrage Die Gewissensfrage Muss man dem Freund ein Alibi liefern?

Seit zwei Monaten betrügt ein Freund seine Ehefrau - und fordert unseren Leser Hans L. auf, ihm ein Alibi für seine nächtliche Exkursionen zu liefern. Muss er bei diesem Spiel mitmachen? Oder darf er den Freundschaftsdienst verweigern? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger mehr... SZ-Magazin

Schweden bekommen Taxi-Therapie gegen den Novemberblues Taxi-Therapie Mit dem Psychologen auf dem Autorücksitz

Im Taxi haben die Menschen schon immer gerne ihren Kummer abgeladen. In Stockholm können sie das künftig sogar bei Profis tun: Psychologen bieten eine Art mobile Beratung an - auf der Rückbank. Von Silke Bigalke mehr...

popart teaser kolumne "er sagt, sie sagt" "Er sagt, sie sagt" "Das hast du nie erzählt!"

Sie wirft ihm vor, dass er nicht zuhört und alles vergisst. Er findet, dass sie selbst schuld ist - weil sie die wichtigen Informationen mit Bonusmaterial zuschüttet. Ein Beziehungsdrama in Dialogform. Von Violetta Simon mehr... Kolumne

Babys Besuch auf einer Babymesse Hölle aller nervösen Eltern

Das richtige Öl, das richtige Schlafsäckchen, das richtige Folsäure-Präparat - und alle Produkte, auf denen "Baby" draufsteht, kosten das Doppelte. Wer es wagt, an seinem Schatz zu sparen, ist selber schuld. Ein Besuch auf der "Babywelt"-Messe. Von Katharina Riehl mehr...

Sex im Alter: Aufklärungsbuch  "Make more Love" Bilder
Sexualität im Alter "Wer nicht mehr so schnell vögeln kann, spürt mehr"

Das Aufklärungsbuch "Make more Love" erklärt, wie körperliche Liebe auch im Alter Spaß macht. Ein Gespräch über Erektionsstörungen, schlaffe Haut - und Gelassenheit. Von Violetta Simon mehr... Interview

hassbrillen Kolumne "Woher der Hass" Das Gegenteil von Nerdbrille

Stephan Weil ist Ministerpräsident von Niedersachsen und wird oft als "blass" und "unauffällig" charakterisiert. Festgemacht wird das an seiner randlosen Brille. Aber warum ist die überhaupt ein Symbol für Spießigkeit - und was sagt das über unsere Gesellschaft aus ? Von Lars Weisbrod mehr... jetzt.de

20 Jahre Mauerfall Ostdeutsche Geschichten Wir Wendekinder

Sie haben die DDR nicht mehr oder nicht bewusst erlebt und sind doch von ihr geprägt: das Porträt einer Generation, die zwischen Ost und West groß geworden ist. Von Verena Mayer und Charlotte Theile mehr... Protokolle

Multi-coloured dyes are thrown in the air by participants during Sydney's Color Run Neue Bräuche und Rituale Die Deutschen treiben es gerne bunt

Halloween, Flitterwochen für Schwangere, Scheidungspartys: Die Menschen in Deutschland entdecken neue Rituale und übernehmen Bräuche aus anderen Ländern. Und haben dabei auch noch Spaß. Von Jakob Schrenk mehr...

Sexualität Sex-Kolumne Sex-Kolumne Brustmuskeltraining

Eine Frau mit zwei großen Talenten, eine SMS-Studie, die einem das Heiraten verleiden könnte und einige Gegenstände, die man plötzlich mit ganz anderen Augen sieht: Die aktuelel Ausgabe der Topsexliste. Von Merle Kolber mehr... jetzt.de

Leserin mit "Shades of Grey - Geheimes Verlangen" von E.L. James Buch über Sex-Phantasien der Deutschen Schlagen, Beißen, klare Ansagen

Der Autor Gerhard Haase-Hindenberg beleuchtet in seinem Buch "Sex im Kopf" die erotischen Träumereien der Deutschen. Im SZ-Interview spricht er über flotte Dreier und den Internet-Porno als Mittel zur Selbstfindung. mehr...

popart teaser kolumne "er sagt, sie sagt" "Er sagt, sie sagt" Ich werde niemals eine Klopsberger!

Als wäre die Ehe an sich nicht schon kompliziert genug: Wenn zwei heiraten, beginnt das Gerangel um den Nachnamen. Was als Symbol der Zusammengehörigkeit gemeint ist, hat das Potenzial, nachhaltig zu entzweien. Von Violetta Simon mehr... Kolumne

Günther Jauch - Sendung aus dem Gasometer Imam Kamouss über Radikalisierung "Ihr verliert eure Kinder"

Warum radikalisieren sich Jugendliche in Deutschland, um in einen "Heiligen Krieg" zu ziehen? Imam Abdul Ahmin Kamouss aus Berlin und Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky glauben Antworten darauf zu haben. Die allerdings sehr unterschiedlich ausfallen. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

redehaltenlexikon Lexikon des guten Lebens Wie halte ich eine gute Rede?

Ob Abschlussfeier, Hochzeit des Bruders oder der 80. Geburtstag von Oma: Irgendwann kommt jeder in den Zugzwang, eine Rede zu halten. Wie man sich darauf vorbereitet, erklärt das Lexikon des guten Lebens. Von Tim Kummert mehr... jetzt.de

laubblaeserhass Kolumne "Woher der Hass?" Porsche des Hausmeisters

Immer zum Herbst beschweren sich Menschen öffentlich über Laubbläser. Begründungen: der Lärm. Und sehr kleine Tiere. Was sagt das über die Hassenden aus? Von Nadja Schlüter mehr... jetzt.de

Die Gewissensfrage Die Gewissensfrage Die Gewissensfrage Muss man kondolieren?

Die Eltern sterben, Freunde und Verwandte schicken zahlreiche Beileidsbekundungen. Nur eine langjährige Freundin meldet sich nicht. Darf man dieser dann die Freundschaft kündigen? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger mehr... SZ-Magazin

Winterklausur der CSU-Landesgruppe Diskussion über Quote Frauen in blühenden Landschaften

Gerda Hasselfeldt, Chefin der CSU-Landesgruppe, will von der Frauenquote in Unternehmen nichts mehr wissen. Die Zeiten sind zu hart: Jetzt müssen echte Kerle das Land aus der Krise führen. Die Frauen dürfen sich ausruhen. Sehr clever! Von Hilmar Klute mehr...

Axel Hacke Das Beste aus aller Welt Das Beste aus aller Welt Da geht noch was

Nicht nur beim Fußball, auch in der Wirtschaft und Politik geht es inzwischen darum, stets die letzten Prozente herauszukitzeln. Deshalb, folgert unser Kolumnist, muss es künftig in jedem Unternehmen und jedem Kabinett einen wie Matthias Sammer geben! Von Axel Hacke mehr... SZ-Magazin

Vollmond-Party in Thailand Unpünktlichkeit auf Partys Höfliche 58 Minuten

"The party don't start 'til I walk in": Mittlerweile gehört es scheinbar zur guten Sitte, auf eine Party zu spät zu kommen. Doch wie spät ist zu spät? mehr...

NS-Verbrechen Monika Göth im Interview Monika Göth im Interview "Ich brauche kein Mitleid"

Ihr Vater war der mörderische KZ-Kommandant Amon Göth. Die Mutter schwieg darüber bis zu ihrem Tod. Monika Göth spricht im Interview über den Schatten ihrer Familie, dem sie nicht entkommt. Von Thomas Bärnthaler mehr... SZ-Magazin

Mehr Artikel aus dem Ressort Leben