Bundestag

Kleiner, feiner, weiblicher

Seit Jahren sind die Fraktionen nicht in der Lage, sich auf eine Wahlrechtsreform zur Verkleinerung des Parlaments zu verständigen. Jetzt kommt ein neues Ziel dazu - das macht eine Einigung nicht einfacher.

Von Robert Roßmann, Berlin

Bundestag
Leserdiskussion

Brauchen deutsche Wahlen eine Frauenquote?

Justizministerin Barley (SPD) will durch eine Anpassung des Wahlrechts mehr Frauen in den Bundestag bringen. Es bereite ihr Sorgen, dass der Anteil der Frauen im Bundesparlament auf etwa 30 Prozent gesunken sei.

Leila Hart
US-Wahlen

Wie die Republikaner Minderheiten von der Wahl abhalten

Gegen die republikanische Partei richtet sich der Vorwurf, Minderheiten mit immer neuen Auflagen zu benachteiligen. Diese wählen traditionell eher die Demokraten.

Von Alan Cassidy, Washington

Ausnahmeregelungen

Hilfestellung bei der Stimmabgabe

Für die meisten Freisinger ist am Sonntag der Gang in die Wahlkabine ganz selbstverständlich. Das gilt nicht für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Blinde zum Beispiel können nur zusammen mit einem Assistenten wählen.

Von Thilo Schröder und Nadja Tausche, Freising

jetzt Matthias Fack
jetzt
U18-Landtagswahl

"Diesen Zugang zu Wahlen würde ich mir bei Erwachsenen wünschen"

CSU ganz knapp vor den Grünen, acht Prozent für die AfD: Die Ergebnisse der U18-Wahl beweisen, dass man Jugendlichen auch offiziell das Wahlrecht verleihen kann, findet der Präsident des Bayerischen Jugendrings.

Interview von Valérie Müller

U18-Wahl
Leserdiskussion

Sollten Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wählen dürfen?

In Bayern finden U18-Landtagswahlen statt, bei denen Kinder und Jugendliche ihre Stimme abgeben können. Praktische Auswirkungen hat das Resultat nicht, doch es hat symbolische Wirkung.

U18-Wahl
Wahlrecht

Kinder an die Urnen!

Die U18-Landtagswahlen in Bayern stoßen auf unerwartet großes Interesse. Es gibt seit Jahren Forderungen, Kindern und Jugendlichen das offizielle Wahlrecht zu verleihen. Sonst drohe die Herrschaft der Alten.

Von Thomas Hummel

US-Politik

Zehn Gründe, warum die US-Demokratie in größter Gefahr ist

Mit den Halbzeitwahlen vor der Tür zeigen sich die aberwitzigen Schwächen der amerikanischen Demokratie. Und das hat nicht nur etwas mit Präsident Trump zu tun.

Von Thorsten Denkler, New York

Schäuble Bundestag Wahlrecht Änderung
Bundestagspräsident

Schäuble will das Parlament verkleinern

Der Bundestag habe jetzt "einen neuen Präsidenten, der ein Scheitern nicht zulassen will", sagt er zur Debatte über eine Wahlrechtsreform. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Lammert lehnt Schäuble eine Verlängerung der Legislaturperiode ab.

Von Robert Roßmann, Berlin

Nachwahl Bürgermeisterwahl Bad Karlshafen
Bad Karlshafen

"Wir müssen die Wahl wegen einer Stimme wiederholen"

Die 3800 Einwohner des hessischen Bad Karlshafen wählen am Sonntag einen neuen Bürgermeister. Die Stichwahl im Mai ist ungültig. Grund dafür ist ein Scherz im Wahllokal.

Interview von Jana Anzlinger

Bundeskanzlerin Angela Merkel
Wahlrecht

Im Plenarsaal wird es eng

Der neue Bundestag hat deutlich mehr Abgeordnete als jemals zuvor. Das liegt auch an der schwachen Union.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

jetzt u18
jetzt
Nach U18-Wahl

Sollten Minderjährige wählen dürfen?

Junge Leute wollen ihre Zukunft offenbar anders gestalten, als es die Wahlberechtigten gerade für sie tun.

Von Lara Thiede

Bundestag
Wahlrecht

Wie funktioniert die Bundestagswahl?

Erststimme, Zweitstimme, Überhang- und Ausgleichsmandate - wie war das noch mal? Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Bundestagswahl.

Bundestagswahl

Im Ausland nur Wahlrecht zweiter Klasse

Deutsche, die im Ausland leben, müssen ein kompliziertes Verfahren durchlaufen, wenn sie bei der Bundestagswahl ihre Stimme abgeben wollen.

Von Charlotte Theile, Zürich

Bewohner des Alten und Pflegeheims auf Borkum 16 10 2013 MODEL RELEASE vorhanden Borkum Deutschla
Bundestagswahl

84 000 Bürger ohne Stimme

Menschen mit Behinderung können von der Bundestagswahl ausgeschlossen werden. Die Zweifel wachsen, ob das zulässig ist.

Von Kim Björn Becker

Die rechtspopulistische Partei Pro NRW hatte zu der Kundgebung unter dem Motto Kein Fußbreit der opp
Wahlrecht

Ein Schuss gegen demokratische Illusionen, der danebengeht

Der Philosoph Jason Brennan geißelt die Schwächen der Demokratie und fürchtet dumme Wähler. Doch was er im Gegenzug vorschlägt, ist haarsträubend.

Gastbeitrag von Claus Leggewie

Bürgerschaftswahl
Wahlrecht

Demokratische Premiere

Bei den Landtagswahlen am 7. Mai dürfen in Schleswig-Holstein erstmals auch 16- und 17-Jährige ihre Stimme abgeben - so wie bereits in Brandenburg, Bremen und Hamburg.

Von Peter Burghardt, Kiel

CSU im Vorteil
Wahlrecht

Nur die CSU würde profitieren

Die CSU will das kommunalen Wahlrecht per Antrag ändern. Dies stößt im Landkreis Ebersberg auf Kritik von SPD, Grünen, Freien Wählern und FDP.

Von Jan Schwenkenbecher

Wahlrecht

"Gleichgewicht der Generationen"

"Nur wer wählt, zählt": Die frühere Familienministerin Renate Schmidt wirbt für ein Wahlrecht für Kinder - von Geburt an.

Interview von Ulrike Heidenreich

Bundestagswahl
Wahlrecht

Und raus bist du...

D'Hondt oder Hare Niemeyer? Eine Probe aufs Exempel in den Gemeinderäten Putzbrunn und Oberhaching sowie im Kreistag zeigt es: Die von der CSU im Landtag angestoßene Debatte über das Auszählverfahren bei Kommunalwahlen birgt für kleine Parteien große Brisanz.

Von Iris Hilberth

Tutzing

Reformdebatte zum Bundestags-Wahlrecht

Wahlrecht

Durchkreuzt

Rainer Roth ist Anwalt in Bayern, hat dort auch seinen Wohnsitz. Das ist ein Problem. Denn Roth kann sein Kreuz nur bei der CSU machen, will bei der Bundestagswahl aber für die CDU stimmen. Wo das hinführt? Vor das Verwaltungsgericht.

Bundestagswahl
Bei Treffen mit Lammert

Neuer Vorstoß gegen übergroßen Bundestag

Der Bundestag könnte auf 700 Abgeordnete anwachsen. Norbert Lammert fordert deshalb eine Änderung des Wahlrechts. Jetzt hat die SPD einen Vorschlag präsentiert.

Von Robert Roßmann, Berlin

CDU-Bundesvorstand
Norbert Lammert

Lammert will Wahlrecht noch vor der Bundestagswahl ändern

Der Bundestagspräsident will die Zahl der Abgeordneten begrenzen. Nach geltendem Recht droht eine Aufblähung des Parlaments auf mehr als 700 Sitze.

Von Robert Roßmann, Berlin

Abgeordnete

Der lange Kampf des Bundestagspräsidenten

Bundestagspräsident Lammert kämpft schon lange für ein neues Wahlrecht. Jetzt hat er einen Vorschlag präsentiert. Aber der ist kompliziert.

Von Robert Roßmann, Berlin