Justin Timberlake

Olympiahalle
:Justin Timberlake kommt nach München

Auf seiner "The Forget Tomorrow World Tour" spielt der Sänger ein Konzert in der Olympiahalle. Ab wann es Tickets gibt.

SZ PlusBritney Spears
:Es ist alles gesagt

Britney Spears hat ein Buch veröffentlicht, "The Woman in Me". 400 000 Exemplare sollen allein am ersten Tag verkauft worden sein. Seitdem debattiert die westliche Popkultur-Hemisphäre - nur eine schweigt: Spears selbst.

Von Jürgen Schmieder

Leute
:"Und dann läuft Dennis Quaid rein"

Andie MacDowell enttäuschte ihre Tochter mit der Partnerwahl, Sophie Turner streitet mit dem Ex um ihre Kinder, und Jo Nesbø hat genug von Hemingway.

Leute
:"Ich muss meine Grenzen erkennen"

"Heartstopper"-Schauspieler Joe Locke arbeitet an der Beziehung zu seinen Fans, Frank Zander hat genug gearbeitet, und Justin Timberlake bewundert die körperliche Arbeit seiner Frau.

Leute
:Prost, Klimawandel!

Charles und Camilla stoßen in Kanada mit aus Eisbergwasser gebrautem Bier an, Harald Schmidt findet Elon Musk toll, und Robert Downey Jr. repariert ab sofort Oldtimer.

SZ MagazinPopmusik
:"Wieder Nummer 1 und kein Geld - das ist die Geschichte meines Lebens"

Die Fahrenkrog-Petersens: Der eine Bruder Hitmaschine und Komponist von "99 Luftballons". Der andere Musik-Akademiker. Ein Gespräch über den Wandel der Musikwelt, die Arbeit mit Justin Timberlake und das Verschwinden von 50 Millionen Mark.

Interview: Lorenz Wagner

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Deutschlands XY

Matthias Schweighöfer erklärt im US-Fernsehen, warum er der "deutsche Justin Timberlake" ist. Solche Vergleiche sind natürlich total sinnvoll. Oder?

Von Moritz Geier

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Hier Timberlake. Wer dort?

Es gibt noch Dinge, die Hoffnung machen: Die Tochter von Bono hat soeben einen Telefonstreich gestanden. Mit Müslipackung und Justin Timberlake.

Von Martin Zips

Leute des Tages
:Innere und äußere Schönheit

Jennifer Lopez erklärt, warum sie kein Botox braucht, und Elon Musk beeinflusst die Börse - weil er seinem Hund eine Mütze kauft.

Promis der Woche
:Von Abschieden und Neuanfängen

Ben Affleck prägt eine neue Trennungsmethode, Jessica Biel und Justin Timberlake bekommen Nachwuchs und Tiffany Trump will heiraten.

Promis der Woche
:Zum Heulen schön

Brad Pitt und Anthony Hopkins diskutieren über ihre Tränen, Melania Trump schläft ohne ihren Mann und Camila Morrone redet über ihre Beziehung zu Leonardo DiCaprio. Oder doch nicht?

Leute des Tages
:Asap Rocky darf nicht im Gefängnis auftreten

Der zeitweise in Schweden inhaftierte US-Rapper hatte in seiner Haftanstalt performen wollen. Lilly Becker und Alessandra Meyer-Wölden sind beste Freundinnen. Die Promi-News.

Promis der Woche
:In guten wie in schlechten Zeiten

Jennifer Lawrence hat mit Marshmallow-Schokoladen-Sandwiches geheiratet, Ryan Reynolds hat einen seltsamen Zwilling und Jessica Biel war kein Fan der Boyband von Ehemann Justin Timberlake.

Promis der Woche
:Kamelle, Wurst und ganz viel Müll

In dieser Woche erleben die Promis ein Umstyling: Conchita Wurst verabschiedet sich vom alten Ich, eine Ministerin kümmert sich um unseren Dreck und "Astro-Alex" uniformiert sich.

Justin Timberlake in Berlin
:Zwischen Charme und Ödnis

Justin Timberlake macht jetzt auf Country und lässt dafür Baum-Attrappen auf die Bühne stellen. Es hätte ein rundum gelungener Abend werden können.

Von Juliane Liebert

Mode
:"Make America chic again"?

Überall Fransen, Westernlook, Bikerboots und Cowboystiefel: Je kontroverser die Auseinandersetzung mit den USA ist, desto wichtiger werden nationale Identitäten. Modisch heißt das: Die Politik wird auf dem Laufsteg ausgetragen.

Von Silke Wichert

Neues Album von Justin Timberlake
:Er holt "das Biest" heraus und macht viel "Uh" und "Huh"

Justin Timberlake hat ein neues Album. Es ist gut, wirft aber unter anderem die Frage auf, was heute einen guten Sex-Song ausmacht.

Von Jan Kedves

SZ MagazinInstakram: Stars im Netz
:Wie Sylvester Stallone den Super Bowl gewann

Justin Timberlake macht eine Zeitreise und Will Smith gibt alles vor dem Fernseher. Die besten Instagram-Posts zum Super Bowl.

Von Marc Baumann

Neue Musik
:Das sind die Alben der Woche

Justin Timberlake bringt die Erektion zurück in den Pop und Country zum Hip-Hop. Olli Schulz dichtet famose Zeilen aus einem angeschlagenen Leben. Und was ist eigentlich gute Sexmusik?

SZ MagazinInstakram: Prominente im Netz
:Nackte Bäuche und schlechte Witze

Vor Beyoncé haben schon andere Prominente wie Gwen Stefani, Justin Timberlake oder Alec Baldwin gezeigt, wie man sein Familienglück via Instagram verkünden sollte - und wie lieber nicht.

Von Marc Baumann

SZ MagazinHit, Hit, Hurra: Chartskolumne
:Das Hit-Orakel

Sagen die Hits eines Jahres etwas über dessen Ablauf aus? Unser Autor hat die Songs des Jahres nochmal angehört und bei Justin Timberlake und Adele prophetische Qualitäten entdeckt.

Von Jan Stremmel

SZ MagazinHit Hit Hurra: Die Chartskolumne
:Justin Timberlake, der Li-La-Laune-Bär

Zu seinem aktuellem Hit fällt Popkritikern nicht viel ein. Dafür aber allen derselbe Satz: Das Lied macht gute Laune.

Von Jan Stremmel

Eurovision Song Contest in Stockholm
:Was für ein Dilettantenstadl

Von der Idee, ein Liederwettbewerb zu sein, hat sich der Eurovision Song Contest längst verabschiedet. Deutschland sollte sich eine Auszeit von dieser halbgaren Träller-Aufführung nehmen.

TV-Kritik von Hans Hoff

Eurovision Song Contest in Stockholm
:Der ESC-Abend in der Liveticker-Nachlese

Die Ukraine gewinnt mit einem hochpolitischen Lied. Jamie-Lee für Deutschland landet auf dem letzten Platz - unverdient.

Von Johanna Bruckner, Julian Dörr, Kathleen Hildebrand und Silke Bigalke, Stockholm

Prominente Elternfreuden
:Schwedens Prinz Carl Philip ist Vater geworden

Das Geschlecht ihres ersten Kindes kannten Carl Philip und Sofia bis zur Geburt selbst nicht. Sie wollten sich überraschen lassen - und bekamen einen Jungen. Wie groß der Kleine ist, teilte der stolze Vater gleich der Öffentlichkeit mit.

SZ MagazinVorgeknöpft: die Modekolumne
:Harmonie, Cherie!

Stars im Partnerlook? Das kann grausam in die Hose gehen, wie einst bei Britney Spears und Justin Timberlake. Nun zeigen sich auch Johnny Depp und Amber Heard im gleichen Gewand. Unsere Modekolumnistin weiß, was das bedeutet.

Von Maria Hunstig

Erstes Foto von Timberlakes Sohn
:Silas, der jüngste Grizzlybär

Erst acht Tage alt ist der Sohn von Justin Timberlake und Jessica Biel - und schon ein Star auf Instagram. Sein Vater veröffentlichte das erste Foto seines Sohnes zu einem besonderen Anlass.

SZ JetztPromis in Interviews
:Eine Runde Mitleid

Was haben Jessica Alba, Justin Timberlake und Taylor Swift gemeinsam? Sie können einem leidtun. Als Kind wurden sie böse gehänselt - weil sie schwach, fett und hässlich waren. Das erzählen sie jedenfalls ständig in Interviews. Eine Sammlung.

Von Gregor Rudat

Justin Timberlake auf Tour
:Es werde Pop

Mit üppigen Big-Band-Arrangements und allen erdenklichen Soul-Spielarten zelebriert Justin Timberlake seine "20/20 Experience"-Tour. Auch beim Konzert in Berlin gibt er den leichtfüßigen Alleskönner, der zeigt, wie man sich von der Last seiner Vorbilder befreit.

Von Annett Scheffel

Anglizismus des Jahres
:Der Anfang aller "Gates"

Seit der Watergate-Affäre beschreibt das Wortanhängsel "-gate" alle möglichen Affären, von der absurden Randerscheinung bis zur politischen Krise. Nun haben Sprachwissenschaftler das Wort zum Anglizismus des Jahres gekürt. Eine Auswahl der bekanntesten und abseitigsten "Gates".

Matthias Huber

"Inside Llewyn Davis" in der SZ-Cinemathek
:Hölle aus Hohn und Spott

Mit "Inside Llewyn Davis" sind die Coen-Brüder zu einer Dimension des Humors vorgestoßen, die im Grunde unerklärlich ist. Und dennoch ist der Film eine todtraurige Meditation über die Künstlerseele und ihre Zerbrechlichkeit.

Von Tobias Kniebe

Los Angeles
:Taylor Swift triumphiert bei American Music Awards

Die große Siegerin bei der diesjährigen Verleihung der American Music Awards ist Taylor Swift. Die Country-Pop-Sängerin holte vier Trophäen und lag damit vor Justin Timberlake, der mit drei Preisen ausgezeichnet wurde.

Plattenkabinett
:Justin kann auch Folk

Wenn die Coen-Brüder einen neuen Film machen, dann liefert Justin Timberlake für den Soundtrack sogar Folk-Songs. Keane wagen sich an Experimente, aber nur ein bisschen. Einnehmender sind da die Schweden von The Sounds mit ihren WG-Party-Krachern. Neue Alben im "Plattenkabinett", der Musik-Kolumne von SZ.de.

Von Johannes Kuhn
03:20

"Runner Runner" im Kino
:Prügel einzustecken gehört zum Job

In "Runner Runner" schiebt Regisseur Brad Furman geschickt zwei schillernde Genres ineinander: den Spieler-Film und den Buddy-Film mit Ben Affleck und Justin Timberlake. Das macht Sinn.

Eine Video-Rezension von Fritz Göttler

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Viel Liebe und eine Drecksau

"Unter dem Regenbogen" verpatzt ein Paar die große Liebe. "Frau Ella" gibt Matthias Schweighöfer und August Diehl Lebensnachhilfeunterricht, während "Drecksau" Bruce sich mehr für Oralsex interessiert. Welche Filme sich lohnen - und welche nicht.

Von den SZ-Kino-Kritikern

MTV Video Music Awards 2013
:Gealterte Boybands und halbnackte Mädchen

Bei den MTV Video Music Awards schmettern 'N Sync mal wieder ein paar Hits vergangener Tage. Die meisten Auszeichnungen des Abends nimmt passenderweise Justin Timberlake mit nach Hause, für nackte Tatsachen sind zwei Sängerinnen zuständig.

66. Filmfestspiele von Cannes
:Zitternde Chinesen

Das ist auffällig in diesem Jahr in Cannes: Wo auf der Leinwand Reichtum zu sehen ist, verfallen nicht nur die Luxuswerte, sondern auch alle Sitten. Sogar Boom-Chinesen sind verunsichert.

Von Tobias Kniebe, Cannes

66. Filmfestspiele in Cannes
:Coen-Brüder können auch Melancholie

Ihre Filme waren oft blutig und brutal, doch in Cannes präsentieren die Coen-Brüder nun eine melancholische Studie über die Musikszene im Greenwich Village der Sechzigerjahre. Ihr neues Werk kam beim Publikum an, denn ihren Humor bewahren die Brüder.

Alle Filme des Wettbewerbs von Cannes 2013
:Liebe, Hass, Obsession

Die Liebe als Rettung oder als Verbot: Bei den Filmfestspielen in Cannes geht es um das stärkste menschliche Gefühl, inklusive Kehrseite. Zudem: Ryan Gosling als Dealer, ein Vampirfilm von Jim Jarmusch - und ein schwuler Matt Damon.

Neues Album von Justin Timberlake
:Verblüffend leichtfüßig

Anders als austauschbare Stars, die zur Funktionselite gehören, ist Justin Timberlake ein wirklich großer. Alle lieben ihn. Sein neues Album? Mäßig, aber darauf kommt es kaum noch an. Ob als Tofu verkleidet oder nach fünf Tequila-Shots: Er führt gerade vor, dass ein Popmusiker auch anderswo seine großen Momente haben kann.

Von Jens-Christian Rabe

Gewinner der Grammys 2013
:Tanz ums goldene Grammophon

Justin Timberlakes Auftritt war schon vorab als Highlight des Abends gehypt worden, die Preise waren nicht ganz so vorhersehbar. Nun stehen Mumford & Sons, die Black Keys und Fun als große Gewinner der Grammys 2013 fest - mehrere Abräumer der vergangenen Jahre mussten sich eher bescheiden zeigen.

Die Stars des Abends.

Grammy-Verleihung in Los Angeles
:Mumford & Sons holen Preis für bestes Album des Jahres

Es ist der begehrteste Musikpreis der Welt: Bei der Verleihung der Grammys sind Künstler wie Adele, Kelly Clarkson und Mumford & Sons ausgezeichnet worden. Die deutschen Hoffnungsträger hatten dagegen weniger Glück. Dafür feierte Justin Timberlake ein umjubeltes Comeback - auch ohne Preis.

Spektakuläre Comebacks
:"Der Sturm kommt dieses Jahr"

Sie waren Superstars der frühen 2000er Jahre, doch dann schien von Destiny's Child nicht mehr übrig geblieben zu sein, als einmal die Startrampe für die kometenhafte Karriere von Beyoncé Knowles gewesen zu sein. Jetzt melden sich die drei Frauen gemeinsam mit einem neuen Song zurück. Und noch ein Superstar feiert Anfang 2013 wohl sein Comeback.

Schmachtwort von Jessica Biel
:"Es ist jemand da, mit dem man nackt schwimmen gehen kann"

Jessica Biel scheint ihr Beziehungsideal anhand der Fünf-Freunde- und TKKG-Buchreihen entwickelt zu haben: Der Traumpartner ist zugleich der beste Freund, mit dem es nicht nur im Bett Abenteuer zu erleben gibt. Dumm nur, wenn sich die Abenteuer überall, außer im Bett abspielen. Eine Kolumne.

Von Johanna Bruckner

Promi-Hochzeit in Italien
:Justin, Jessica und das Jawort

Sag mir quando, sag mir wann, bettelten Boulevardblätter lange. Nun war es so weit. Jessica Biel und Justin Timberlake haben Ja gesagt, oder besser: Si. In Italien hat Timberlake seine bella Biel geheiratet.

Justin Timberlake und Jessica Biel
:Hochzeit noch diese Woche?

Vor Kurzem zeigte sich Justin Timberlake mit heruntergelassenen Hosen in Las Vegas. Dann urlaubte er im gleichen Ort wie eine Hochzeitstorten-Designerin. Und jetzt wurde seine Familie in Italien auf einer Fahrradtour gesichtet. Die US-Medien sind sich einig: Die Hochzeit mit Jessica Biel steht kurz bevor.

Jana Stegemann

"In Time - Deine Zeit läuft ab" im Kino
:Hunde, wollt ihr ewig leben?

Der Traum vom ewigen Leben: In Andrew Niccols Horrormärchenfilm "In Time - Deine Zeit läuft ab" ist es nicht die Ewigkeit, die verlockend wirkt, sondern die Lust am Augenblick. Als Tochter eines ewig Lebenden lernt dies Amanda Seyfried von Justin Timberlake.

Susan Vahabzadeh

VIP-Klick: Kunis und Timberlake
:Mila kann tanzen

Dass seine Bitte erfüllt würde, hätte sich Unteroffizier Scott Moore wohl nie träumen lassen, als er Mila Kunis im Sommer per Youtube-Video um ein Date fragte. Doch am Wochenende begleitete ihn die Schauspielerin tatsächlich zum Militärball.

Justin Timberlake bei US-Marine-Corps-Ball
:"Letzte Nacht hat mein Leben verändert"

Justin Timberlake wird ganz öffentlich auf YouTube zum Date gebeten - und kann schlecht nein sagen: Am Samtag begleitete der Star eine Soldatin zu einer Tanzveranstaltung der US-Marineinfanterie.

Teen Choice Awards in Los Angeles
:Zum Sieg ein Surfbrett

Jung, berühmt, gutaussehend: Die Gewinner des "Teen Choice Awards" verkörpern dies alles. Neben Zauberlehrlingen und Vampir-Softies ehrten Amerikas Teenager sogar ein als altmodisch abgestempeltes Metier: Countrysängerin Taylor Swift räumte sechs Preise ab.

Gutscheine: