Promis der WocheKamelle, Wurst und ganz viel Müll

In dieser Woche erleben die Promis ein Umstyling: Conchita Wurst verabschiedet sich vom alten Ich, eine Ministerin kümmert sich um unseren Dreck und "Astro-Alex" uniformiert sich.

Alexander Gerst

In etwa 400 Kilometern Höhe hatte er auf der ISS im vergangenen Jahr die Erde umkreist. Jetzt ist "Astro-Alex" wieder mit irdischen Dingen beschäftigt. Am Rosenmontag fuhr der 42-Jährige erstmals beim Umzug in Köln mit. Obwohl ihn manch ein Jeck sicherlich gern im Raumanzug gesehen hätte, musste er sich dem Dresscode des Zugleiters unterwerfen. Der lautete: grünes Jackett mit kölschen Sprüchen als Kostüm. Damit durfte Gerst den Umzug dann immerhin aus einer gewohnten Perspektive erleben: von oben. So hoch eben, wie ein Karnevalswagen einem Astronauten vorkommen mag. Raumfahrt und Karneval seien aber schon vergleichbar, sagte Astro-Alex: Beides sei "ein Stück Kultur der Menschheit".

Bild: REUTERS 8. März 2019, 15:112019-03-08 15:11:16 © SZ.de/afp/dpa/eca/aner/pvn