Edeka - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Edeka

SZ PlusGreenwashing
:Warum die EU Klarheit bei den Klimalabels schaffen will

Das Wort „klimaneutral“ sieht man nicht mehr ganz so oft auf Produkten im Supermarkt. Aber Firmen bewerben noch immer ihre angebliche Umweltfreundlichkeit. Können neue Gesetze helfen, die Wahrheit auf die Packung zu bringen?

Von Lea Hampel, Silvia Liebrich

SZ PlusExklusivFinanzprobleme
:Im WWF Deutschland drohen Dutzende Entlassungen

Die Naturschutzorganisation mit dem Panda will wichtige Abteilungen wie Artenschutz und Bildung schließen – und dafür enger mit Konzernen kooperieren. Der Grund: Der Verband macht Millionenverluste. Die Mitarbeiter sind besorgt und aufgebracht.

Von Petra Blum, Verena von Onderza, Nick Heubeck, Meike Schreiber

Gewerbe
:Großbäckerei auf der Zielgeraden

Die Bäckerei Wünsche erhält sowohl im Bau- als auch im Stadtentwicklungsausschuss grünes Licht für das geplante Backzentrum in Erding. Ein Stadtrat ist vom Energiekonzept jedoch nicht überzeugt.

Von Regina Bluhme

Shrinkflation
:Edeka geht gegen Mogelpackungen vor? Nur in der Theorie.

Weniger Inhalt, höherer Preis: In der Edeka-Zentrale liegen Warnhinweise auf versteckte Preiserhöhungen bereit. Doch die möchte in den Filialen keiner anbringen.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusSkimpflation im Supermarkt
:Warum Lebensmittel schlechter und teurer werden

Weniger Spinat, weniger Marzipan und keine Sahne mehr: Hersteller verändern klammheimlich die Rezepturen von Lebensmitteln - und sparen so viel Geld auf dem Rücken der Verbraucher.

Von Michael Kläsgen

Einzelhandel
:Insolvenz: Die letzten 62 Real-Märkte werden abgewickelt

Die Lebensmittelkette Mein Real ist insolvent. Viele der 5000 Arbeitsplätze sind nun bedroht. Rewe könnte den Retter spielen - aber den besten Schnitt hat der Eigentümer gemacht.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusExklusiv"Shrinkflation"
:Edeka plant, Mogelpackungen zu kennzeichnen

Kleinere Packungen zu höheren Preisen ärgern Verbraucher. Edeka kündigt an, dagegen vorzugehen, mit einem Preis-Pranger direkt am Regal. Ist das ernst gemeint oder bloß eine Imagekampagne?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusExklusivLebensmittel
:Der Mann, der mit Wasser zum Milliardär wurde

Michael Schäff ist einer der reichsten Deutschen – und scheut die Öffentlichkeit. Sein Vermögen verdankt er einer Geschäftsidee, die höchst umstritten ist: billiges Trinkwasser in Flaschen abfüllen und teuer verkaufen.

Von Uwe Ritzer

SZ PlusLebensmittel
:Was wirklich dran ist am Vorwurf der „Gierflation“

Die Preise im Supermarkt steigen und steigen – und irgendwer muss daran verdienen. Aber wer?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusInflation
:So teuer sind deutsche Lebensmittel im europäischen Vergleich

Deutschland galt mal als besonders günstig. Inzwischen steigen die Lebensmittelpreise im Jahresvergleich um fast 20 Prozent. Ist die Heimat von Lidl und Aldi zu einem Hochpreisland geworden?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusMilch
:„Wir wollen nicht, dass sich unsere Produkte niemand mehr leisten kann“

Bernhard Pointner, Chef der Molkerei Berchtesgadener Land, über das verrückte Auf und Ab der Milchpreise, schlecht gelaunte Verbraucher und gefährliche Abhängigkeiten.

Interview von Silvia Liebrich

SZ PlusNatürliche Ressourcen
:Der Kampf ums Trinkwasser

Der Handelsriese Edeka kauft die Siegsdorfer Petrusquelle, Aldi Nord übernimmt Altmühltaler. Immer öfter sichern sich große Unternehmen direkten Zugriff auf Mineralwasservorkommen. Dürfen die das in Zeiten von Wasserknappheit?

Von Uwe Ritzer

SZ PlusLebensmittelpreise
:Müssen Rewe, Lidl und Co. dafür sorgen, dass Nahrung günstig ist?

Vor Kurzem zeigten sich die großen Handelskonzerne noch als Armutsbekämpfer. Jetzt wollen sie davon nichts mehr wissen, obwohl die Preise rasant steigen. Ist das verwerflich?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusMeinungNahrungsmittelindustrie
:Die Supermärkte und Discounter neppen ihre Kunden

Warum steigen die Preise für Lebensmittel so stark wie sonst nur die Preise für Energie? Weil die Konzerne die Gunst des Moments nutzen. Ein Fall fürs Bundeskartellamt.

Kommentar von Michael Kläsgen

Einzelhandel
:Supermarkt wird geschlossen

Edeka gibt die kleinere Filiale am Hauptplatz in Gauting auf. Kunden sind in den großen Markt beim Bahnhof abgewandert.

Edeka
:Streit mit Coca Cola beigelegt

Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka und der Getränkeriese Coca-Cola haben ihren seit Monaten schwelenden Streit beigelegt. "Wir haben mit der Edeka Zentralhandelsgesellschaft eine Einigung gefunden, die die Interessen beider Parteien ...

SZ PlusMeinungLebensmittelpreise
:Echte Discounter braucht das Land

Es sieht ganz danach aus, als solle in Deutschland ein höheres Preisniveau bei Lebensmitteln durchgesetzt werden - und zwar gegen die Verbraucher. Dagegen hilft vor allem: mehr Wettbewerb.

Kommentar von Michael Kläsgen

SZ PlusLebensmittel
:Wer soll das noch bezahlen?

Die Preise für Lebensmittel steigen und steigen, und zwar deutlich stärker als die Inflation. Händler und Herstellerverdienen gut daran – und manch einer scheint die Lage auszunutzen.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusÖffnungszeiten
:Aldi sperrt bald früher zu, um Energie zu sparen

Um 21 Uhr noch schnell in den Supermarkt? Das ist künftig auch im Norden des Landes nicht mehr so leicht. Bayern können darüber nur müde lächeln.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusEdeka
:Wenn Stromkosten Supermärkte ruinieren

Edeka schlägt Alarm: Den ersten selbständigen Filialbetreibern droht offenbar die Pleite. Dabei ist der größte Lebensmittelhändler in Deutschland selbst Energieversorger - und könnte helfen.

Von Michael Kläsgen

SZ PlusLebensmittel
:"Die Preise lügen"

Götz Rehn, Chef der Bio-Kette Alnatura, ärgert sich über "subventionierte Massenware" bei Rewe, Aldi und Lidl. Dass Verbraucher gerade sparen, belastet besonders Bio-Händler. Rehn befürchtet, die Branche könnte um Jahre zurückfallen.

Von Michael Kläsgen

Ingolstadt
:Edeka bittet seine Mieter zur Kasse

Als Eigentümer eines Ingolstädter Einkaufszentrums überrascht der Handelskonzern mit einer Heizkostenabrechnung - für volle zwei Jahrzehnte.

Glosse Von Matthias Köpf

SZ PlusKonsum
:Warum Erdbeerbauern ihre Ernte zerstören

Die deutsche Erdbeere ist in der Krise, und das trotz bester Qualität. Aber wer ist schuld? Die Landwirte, der Handel - oder doch die Kunden? Ein Besuch beim Obstbauern.

Von Michael Kläsgen, Christina Kunkel und Jana Stegemann

SZ PlusLebensmittelpreise
:Wie Verbraucher die Inflation im Supermarkt abfedern können

Sonderangebote, Eigenmarken, Verzicht: Der Kunde ist alles andere als machtlos, wenn es um steigende Lebensmittelpreise geht. Das haben auch die Einzelhändler erkannt - und ändern ihre Strategie.

Von Michael Kläsgen

Technische Panne
:Probleme mit Kartenzahlung können sich noch Tage hinziehen

Ursache ist eine Softwarefehlfunktion in einem weit verbreiteten Bezahlsystem. Mehrere große Supermarktketten sind betroffen.

Nahversorgung in Grafing
:Zukunftsprojekt mit spannender Vergangenheit

Am Dienstag entscheidet der Grafinger Bauausschuss über eine Bauvoranfrage für einen Supermarkt auf Stelzen und mit zwei Etagen. Das Haidlinger Gewerbegebiet würde sich auf Jahrzehnte verändern.

Von Thorsten Rienth

Haimhausen
:Harsche Kritik an Edeka

SPD fordert mehr Engagement für die Einhaltung von Menschenrechten.

SZ PlusGorillas, Flink & Co.
:Welcher Lieferdienst überleben wird

Bei den superschnellen Lebensmittel-Lieferanten beginnt gerade die große Auslese. Die Investoren knausern, die Stimmung kippt. Tomáš Čupr, Chef des Mutterkonzerns von Knuspr, erklärt die Logik dahinter.

Interview von Michael Kläsgen

SZ PlusLebensmittel
:Wo die Preise weiter steigen

Preisschock im Supermarkt: Hersteller wie Nestlé und Danone bedrängen die Lebensmittelhändler. Welche Produkte teurer werden, wer wem die Schuld an der Inflation gibt, warum Händler wie Aldi einknicken.

Von Michael Kläsgen

Hamsterkäufe
:Die andere Ölkrise

Die Deutschen horten wieder - nur diesmal Sonnenblumenöl statt Klopapier, berichten Lebensmittelhändler. Manche Regale seien schon leergeräumt.

Von Lisa Nguyen

Nachverdichtung
:Der Supermarkt als Vermieter

Eine Kita über dem Aldi, Apartments über dem Edeka: Handelsketten stocken ihre Gebäude auf. Das bringt Rendite und schafft Wohnungen. Doch ist das immer eine gute Idee?

Von Bärbel Brockmann

SZ PlusLebensmittel
:Edeka und die Liebe

Der Händler ist und bleibt die Nummer eins in Deutschland. Dabei gilt er als teuer und verärgert Markenartikler, Bauern und Gewerkschafter. Kaufen die Deutschen im falschen Supermarkt ein?

Von Michael Kläsgen

SZ PlusGorillas, Flink und Getir
:"Die meisten Superschnelldienste werden sehr schnell sterben"

Der Chef des Online-Händlers Knuspr, Erich Comor, erklärt, warum derzeit Milliarden in den deutschen Lebensmittelhandel fließen, welche Anbieter überleben werden und was Amazon, Rewe und Edeka falsch machen.

Interview von Michael Kläsgen

Unterföhring
:Feinkost auf 7500 Quadratmetern

An der Feringastraße eröffnet an diesem Donnerstag ein riesiger, moderner Edeka-Markt mit 95 Mitarbeitern. Viele davon waren bereits im alten Marktkauf beschäftigt, der dort bis 2020 untergebracht war.

Von Sabine Wejsada

Lebensmittelverschwendung
:Politik berät über "Containern"

Ein Bundestagsausschuss diskutiert dank Caro und Franzi darüber, ob die Mitnahme von Lebensmitteln aus dem Abfall straffrei werden soll.

Von Ariane Lindenbach

Protestaktion in Bayern
:170 Landwirte demonstrieren mit ihren Traktoren

Weil sie sich von der Politik im Stich gelassen fühlen, haben die Bauern an mehreren Orten in Bayern Zentrallager von Lebensmittelmärkten blockiert.

Baulärm
:Einkaufszentrum eröffnet erst im Frühjahr

Wegen Beschwerden über den Lärm von der Baustelle verzögern sich die Arbeiten am ehemaligen Marktkauf in Unterföhring. Neben Edeka soll der Sportartikel-Händler Decathlon einziehen.

Von Sabine Wejsada

Einkaufen
:Supermärkte kommen mit Online-Bestellungen kaum hinterher

In Corona-Zeiten scheuen viele den Gang ins Geschäft und wollen stattdessen Lieferdienste nutzen - doch die sind oft ausgebucht. Wie man jetzt trotzdem einen Bring-Service findet.

Von Janina Ventker

Supermarkt-Mitarbeiter
:Warum wir ohne Kassierer jetzt ein Problem hätten

Kassierer und Verkäufer sind essenziell, damit alle Menschen in Deutschland weiterhin mit Lebensmitteln versorgt werden können. Das zeigt sich in den Tagen der Krise.

Von Michael Kläsgen

Real-Zerschlagung
:Der Mann, der die Real-Märkte übernimmt

Der russische Investor gilt als schillernde Person, aber scheut die Öffentlichkeit. Ein Sprecher des Konsortiums sagt, Jewtuschenkow sei kein Oligarch. Was hat seine SCP-Group mit den Märkten vor?

Von Michael Kläsgen

Preiskampf
:Edeka legt sich mit Coca-Cola an

Bei dem Streit geht es ums Geld: Der Getränkekonzern will die Preise erhöhen, der Supermarkt boykottiert nun diverse Produkte des Unternehmens. Doch dieses Mal ist der Preiskampf besonders heikel.

Von Michael Kläsgen

Landwirtschaft
:Merkel bestellt Aldi und Lidl ein

Die Einzelhändler haben gegenüber Landwirten enorme Macht. Das geht so weit, dass sie Bestellungen mal eben stornieren. Nun greift das Kanzleramt ein.

Von Michael Bauchmüller, Berlin, und Michael Kläsgen, München

MeinungSupermarktkette Real
:Ein beschämender Deal

Vielen Mitarbeitern des Supermarkts Real droht die Arbeitslosigkeit - das hätte vermieden werden können. Die Beschäftigten haben etwas Besseres verdient.

Kommentar von Michael Kläsgen

Einzelhandel
:Alles muss raus

An diesem Samstag schließt in Unterföhring der Marktkauf. Das Kaufhaus stammt aus einer Zeit, als Konsum noch ohne schlechtes Gewissen möglich war. Ende des Jahres will Edeka "zeitgemäß" wiedereröffnen.

Von Alina Hanss und Anna-Maria Salmen

Gaißacher Ladensterben
:Das war dann alles

Maria Kerber schließt am Samstag ihren Kramerladen in Gaißach - für immer. Die vielen Vorschriften machten das Geschäft nicht mehr rentabel, sagt sie

Von Silver Lucia Breitkopf

Sendling
:Einfahrt wird zur Lagerzone

Vollgestellte Edeka-Lieferdurchfahrt behindert Fußgänger und Radfahrer

Behörden waren nicht informiert
:Drama um zwei uralte Linden

Vor dem Wolfratshauser Edeka-Markt an der Sauerlacher Straße sind Anfang Mai zwei wohl mehr als 130 Jahre alte Bäume weggekommen. In der Nachbarschaft ist man entsetzt. Bei einer skurrilen Trauerfeier kommen Zweifel auf, dass bei der Fällung alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

Von Susanne Hauck

Edeka
:Ketchup-Streit beendet

Rechtzeitig zur Grillsaison haben Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka und der US-Konzern Kraft Heinz ihren Ketchup-Konflikt beendet. Der Streit sei beigelegt, und Edeka werde wieder mit Ketchup- und Grillsoßen des Marktführers beliefert ...

Einzelhandel
:DM, Edeka und Aldi bieten ihren eigenen Sodastream an

Das kann dem Original schaden. Aber nur, wenn sich der Sodastream nicht so durchsetzt wie in anderen Ländern.

Von Michael Kläsgen

Ketchup
:So will Edeka Heinz-Ketchup verdrängen

Die Supermarktkette stellt eine eigene Marke ins Regal, weil Marktführer Kraft Heinz die Preise erhöhen will. Der US-Konzern hat sich zu spät auf neue Trends eingestellt.

Von Michael Kläsgen

Gutscheine: