Bundesbank

Geldpolitik
:Nagel sieht EZB vor Zinswende

Der Chef der Bundesbank erwartet im Juni die erste Senkung der Leitzinsen. Doch es gebe "keine Art Autopilot".

Bauprojekt in Frankfurt
:Bundesbank verzichtet auf "Campus"

Sanierung statt Neubau: Die Notenbank verzichtet darauf, vier neue Gebäude zu errichten und alle Mitarbeiter an einem Standort zusammenzuziehen.

Bundespräsident bei der Bundesbank
:"Warum brauchen wir eigentlich den digitalen Euro?"

Bundespräsident Steinmeier informiert sich bei der Bundesbank über den digitalen Euro und stellt Fragen, die viele Bürger umtreiben.

Von Markus Zydra

Bundesbank
:Vermögensungleichheit in Deutschland seit Ende 2022 gestiegen

Laut der Bundesbank ist die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland seit Ende 2022 wieder größer geworden. Das liegt vor allem an der unterschiedlichen Entwicklung der Nettovermögen.

Früherer Bundesbank-Chef
:Weidmann wird Aufsichtsrat bei Munich Re

Das Kontrollgremium des Rückversicherers soll durch zwei neue Personalien verstärkt werden. Dafür scheiden zwei bekannte Gesichter aus.

SZ PlusHistorische Aufarbeitung
:"Hehler und Handlanger im finanziellen Holocaust"

Von der Reichsbank zur Bundesbank: Eine Studie zeigt, dass Währungshüter ihre Karriere in der Nazi-Diktatur nach Kriegsende auch in der Bundesrepublik fortsetzen konnten.

Von Markus Zydra

Geldpolitik
:EZB verschont Großbanken

Mit neuen Regeln zur Geldpolitik möchte die Notenbank den Finanzsektor beruhigen. Banken müssen dennoch nicht um ihre derzeit guten Gewinne fürchten.

Von Markus Zydra

SZ PlusG-20-Treffen
:Herr Lindner bewegt sich

Im Kampf um den Erhalt der Schuldenbremse kommen dem Bundesfinanzminister von der FDP allmählich die Mitstreiter abhanden. Dabei ist auch Christian Lindner selbst weniger festgelegt, als er öffentlich vorgibt.

Von Claus Hulverscheidt

Geldpolitik
:Rekordverlust für die Bundesbank

Für 2023 steht ein Fehlbetrag von fast 22 Milliarden Euro zu Buche. Nur weil sämtliche Rückstellungen aufgelöst werden, steht am Ende kein Minus in der Bilanz. Profitiert haben die Geschäftsbanken.

Von Markus Zydra

Immobilienpreise
:Häuser und Wohnungen könnten noch günstiger werden

Die Preise für Immobilien sind bereits deutlich gefallen - und zwar deutschlandweit. Der Abwärtstrend setzt sich voraussichtlich 2024 fort, vermutet die Bundesbank.

Von Stephan Radomsky

Bundesbank
:Deutlich mehr Falschgeld im Umlauf

Im vergangenen Jahr stellten Handel, Polizei und Banken mehr als eine halbe Million gefälschter Scheine sicher. Der Schaden hat sich im Vergleich zu 2022 fast verdoppelt.

Von Markus Zydra

SZ PlusDe-Risking
:Deutsche Firmen wollen trotz steigender Risiken in China bleiben

Schwächelnde Wirtschaft, schwelende Konflikte - China ist für deutsche Unternehmen unattraktiver geworden. Warum die meisten trotzdem nicht gehen wollen, zeigen zwei aktuelle Berichte.

Von Florian Müller und Markus Zydra

SZ PlusMeinungBezahlen
:Das Bargeld muss bleiben

Die EU-Obergrenze für Barzahlung ist keine Vorstufe des Bargeldverbots. Und doch sind Scheine und Münzen gefährdet - durch uns selbst.

Kommentar von Markus Zydra

Studie
:Bundesbank warnt vor Problemen bei Bargeldversorgung

Welche Rolle Bargeld in Zukunft noch haben könnte, hat die Bundesbank erstmals untersucht. Für Anhänger von Münzen und Scheinen sind die Ergebnisse ernüchternd.

Von Markus Zydra

D-Mark
:Milliarden unter der Matratze

53 Millionen D-Mark haben die Deutschen 2023 in Euro getauscht, weitere Milliarden der alten Währung horten sie noch immer. Warum?

Von Helmut Martin-Jung

SZ PlusInflation
:EZB behält Leitzins auf Rekordhoch

Die Inflation ist zuletzt stark gefallen. Dennoch warnt EZB-Präsidentin Lagarde: "Wir müssen auf der Hut bleiben".

Von Markus Zydra

SZ PlusBundesbank
:Rechnung von Mario Draghi

Die Notenbanken zahlen im Kampf gegen die Inflation hohe Zinsen an die Geschäftsbanken und können daher auf Jahre nichts mehr an den Staat ausschütten. Es ist die Folge der lange lockeren Geldpolitik der EZB.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

SZ PlusEZB
:Ringen um den digitalen Euro

Die Europäische Zentralbank arbeitet an Alternativen zum Bargeld. Man will die Euro-Zone im Zahlungsverkehr krisensicher machen. Doch was haben die Menschen davon?

Von Markus Zydra

SZ PlusGeldpolitik
:Plötzlich ist der Vorstand der Bundesbank nur noch halb so groß

Im Vorstand der Bundesbank fehlen bald drei Experten, von insgesamt sechs. Hinter vorgehaltener Hand fragt man sich: Warum besetzen die zuständigen Politiker nicht die Posten?

Von Markus Zydra

Bundesbank-Präsident
:Nagel: Banken unterschätzen Möglichkeiten des digitalen Euro

Mit dem digitalen Euro ließen sich Finanzprodukte viel kleinteiliger anbieten als es bislang der Fall sei, sagt der Bundesbank-Präsident.

Bundesbank
:Banken sollen resilienter werden

Die hohen Zinsen sorgen für mehr Insolvenzen und Kreditausfälle. Das wiederum belastet die Banken. Deswegen wäre es zu früh für eine Entwarnung, erklärt die Bundesbank.

Von Markus Zydra

SZ PlusEuropäische Zentralbank
:Kommt jetzt die Rechnung für die lockere Geldpolitik?

Im Kampf gegen die Inflation drohen den Zentralbanken plötzlich Verluste, in Schweden muss schon der Steuerzahler ran. Auch die Bundesbank wird auf Jahre nichts an den Bundeshaushalt ausschütten.

Von Meike Schreiber und Markus Zydra

Geldanlage
:Warum grüne Investoren auch auf dreckige Firmen setzen sollten

Geld für Windräder, schön und gut. Aber Kapital könnte anderswo noch mehr bewirken, sagte die Bundesbank-Vorständin Sabine Mauderer.

Von Alexandra Ketterer

SZ PlusInflation
:Die heimlichen Milliardengewinne der Banken

Banken sind die großen Profiteure der Inflation. Still und heimlich kassieren sie hohe Zinsen von den Zentralbanken. Jetzt fragen die Ersten: Lässt sich das nicht begrenzen?

Von Meike Schreiber

Konjunktur
:Deutsche Wirtschaft im Sommer-Quartal geschrumpft

Das Bruttoinlandsprodukt ist laut Bundesbank im dritten Quartal wohl gesunken.

Zentralbank
:Bundesbankchef will Vorstandsposten schnell wieder besetzen

Womöglich sind bald drei der sechs Stellen in der Führung der Zentralbank vakant. Präsident Joachim Nagel drängt darauf, die Nachfolge zu beschleunigen.

EZB
:EU-Parlament macht Bundesbank-Vize zur obersten Bankenaufseherin

Claudia Buch soll neue Chefin der Bankenaufsicht bei der Europäischen Zentralbank werden. Das ebnet einer anderen Kandidatin den Weg zu einem noch mächtigeren Posten.

Von Jan Diesteldorf

Standortdebatte
:Deutsche Industrie setzt lieber auf Solar als aufs Ausland

Die Energiekrise trifft die deutschen Firmen, aber sie wissen erstaunlich gut damit umzugehen. Eine Deindustrialisierung sieht die Bundesbank daher nicht - nur ein bisschen Abwanderung.

Von Bastian Brinkmann

SZ PlusBankenaufsicht
:Diese Deutsche überwacht bald Europas wichtigste Banken

Zuletzt gab es reichlich Gerangel um die Spitze der EU-Bankenaufsicht. Nun hat der EZB-Rat Bundesbank-Vizechefin Claudia Buch nominiert. Die Personalie ist jedoch umstritten.

Von Jan Diesteldorf und Meike Schreiber

Korrekturen
:Goldiger Würfel

Die gesamte deutsche Bundesbank-Goldreserve passt in einen Kubus mit 5,6 Meter Kantenlänge. Wiegt aber 3355 Tonnen.

SZ PlusTag der offenen Tür
:700 000 Euro in der Hand

Die Bundesbank in München öffnet ihre Türen und Besucher dürfen sich einmal im Leben fühlen wie Dagobert Duck. Begegnung mit einer rasanten Maschine, überraschend schweren Goldbarren und nostalgischen Gefühlen.

Von Tom Soyer

Konjunktur
:Wirtschaft in der Euro-Zone wächst trotz Flaute in Deutschland

Immerhin 0,3 Prozent beträgt das Wachstum im zweiten Quartal, teilt die europäische Statistikbehörde mit. In den einzelnen Ländern ist die Lage aber sehr unterschiedlich. In Deutschland läuft es vergleichsweise schlecht.

Geldpolitik
:Neues Kapital für die Bundesbank?

Die Bundesbank könnte auf eine Geldspritze aus Berlin angewiesen sein. 2022 berichtete sie statt eines Gewinns lediglich eine schwarze Null. Die Bundesbank weist die Annahme zurück.

SZ PlusGeldpolitik
:Gemeinsam gegen das "gierige Biest" der Inflation

Die bisherigen Mittel helfen nicht mehr: Führende Notenbanker und Ökonomen suchen die richtige Strategie gegen die Teuerung. Doch finden sie eine Antwort bei ihrem großen Treffen in Portugal?

Von Markus Zydra

SZ PlusExklusivFinanzsystem
:Wie stabil sind die Banken, Frau Buch?

Sie ist Vizechefin der Bundesbank, verantwortlich für die Bankenaufsicht in Deutschland - und bald vielleicht auch Chefin der EZB-Bankenaufsicht: Claudia Buch kennt sich aus mit den Risiken im Finanzsystem. Und sagt: Es ist genug Kapital da für die grüne Wende.

Interview von Meike Schreiber und Markus Zydra

SZ PlusBundesbank
:So ungerecht ist das Vermögen in Deutschland verteilt

Die zehn reichsten Prozent besitzen mehr als die Hälfte des Gesamtvermögens, zeigt eine Studie der Bundesbank. Doch die Ungleichheit ist etwas zurückgegangen – und die Deutschen haben im Schnitt mehr auf dem Konto.

Von Markus Zydra

SZ PlusAnleihen
:Die Lebensversicherer stecken in der Zinsfalle

Wie stabil sind die deutschen Lebensversicherer? Sehr stabil, behaupten sie. Doch so einfach ist das nicht: Es gibt erstaunliche Parallelen zu den US-Krisenbanken.

Von Herbert Fromme

Bundesbank
:Vorstand Wuermeling geht vorzeitig

Bundesbank-Vorstand Joachim Wuermeling wird die deutsche Notenbank zum Jahresende und damit einige Monate vor dem Auslaufen seiner Amtszeit verlassen. Wuermeling, der seit November 2016 im Bundesbank-Vorstand sitzt, wolle im Jahr 2024 eine neue ...

Bundesbank
:Inflation bleibt sehr hoch

Bundesbankpräsident Nagel erwartet deutlich höhere Leitzinsen. Das Institut selbst wird wohl über Jahre hinweg Verluste schreiben.

Von Markus Zydra

Bundesbank
:Immobilien immer noch überbewertet

Häuser und Wohnungen in Deutschland sind einer Bundesbank-Analyse zufolge trotz zuletzt sinkender Preise nach wie vor oft überteuert. "Die Überbewertungen bei Wohnimmobilien gingen im Jahresmittel 2022 nicht zurück", stellte die Bundesbank in ihrem ...

Bundesbank
:Mehr Falschgeld entdeckt

In Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder mehr Euro-Falschgeld aus dem Verkehr gezogen worden. Die Zahl der sichergestellten Euro-Blüten nahm 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 5,2 Prozent auf 44 100 zu, wie die Bundesbank am Montag in Frankfurt ...

Bundesbank
:Wirtschaftseinbruch erwartet

Die Bundesbank rechnet im kommenden Jahr mit einem Wirtschaftseinbruch und über 2023 hinaus mit hohen Teuerungsraten. "Die Wirtschaftsleistung dürfte zwar zunächst schrumpfen, ab der zweiten Jahreshälfte 2023 erwarten wir jedoch eine allmähliche ...

Inflation
:EZB erhöht Leitzins auf höchsten Stand seit 2008

Die Währungshüter stellen sich auf einen jahrelangen Kampf gegen die Inflation ein. Weitere Zinserhöhungen sind fest eingeplant.

Von Markus Zydra

SZ PlusMeinungTeuerung
:Die Inflation wird zur Dauerplage

In Europa müssen die Menschen noch jahrelang mit hohen Preisen leben. Die Glaubwürdigkeit der EZB ist beschädigt.

Kommentar von Markus Zydra

SZ PlusFinanzmärkte
:Die Gelassenheit der Banker könnte trügerisch sein

Früher kam erst eine Krise, dann die nächste. Heute überlagert sich alles. Die Finanzindustrie gibt sich trotzdem entspannt - die Bundesbank aber warnt schon vor Risiken.

Von Jan Diesteldorf, Berlin, und Markus Zydra, Frankfurt

Euroraum
:Bundesbank: Höhepunkt der Inflation noch nicht überschritten

Europas Währungshüter gehen mit Zinserhöhungen gegen die Rekordinflation im Euroraum vor. Aus Sicht von Bundesbank-Präsident Nagel sind weitere Maßnahmen nötig.

Commerzbank
:Neue Aufgabe für Jens Weidmann

Der frühere Bundesbankpräsident soll den Chefposten im Aufsichtsrat der Commerzbank übernehmen. Er ist nicht der erste Notenbanker, der zu einer Bank wechselt.

Von Claus Hulverscheidt, Meike Schreiber und Markus Zydra

Preissteigerung
:Die Angst der Deutschen vor der Inflation

10,4 Prozent Inflation im Oktober: Die Preise steigen in Deutschland derzeit so stark wie seit 1951 nicht. Ein Blick zurück zeigt Parallelen zu heute.

Von Harald Freiberger, Stefan Kloiber und Sarah Unterhitzenberger

SZ PlusGeldpolitik
:"Die Zinsen müssen weiter steigen - und zwar deutlich"

Bundesbankpräsident Joachim Nagel rechnet auch im nächsten Jahr mit sechs Prozent Inflation. Verlieren die Menschen da nicht langsam das Vertrauen in die Notenbanken, dass sie das in den Griff bekommen?

Interview von Lisa Nienhaus, Judith Wittwer und Markus Zydra

Krise
:Bundesbank erwartet Rezession

Die Energiekrise belastet Verbraucher und Unternehmen. Auch die Bundesbank sieht inzwischen Anzeichen für einen längeren Konjunktureinbruch der deutschen Wirtschaft.

Gutscheine: