Österreich - Aktuelle Nachrichten und Kommentare - SZ.de

Österreich

Europäische Union
:Orbán und Kickl kündigen rechte Fraktion im EU-Parlament an

Die „Patriots for Europe“ sollen aus der ungarischen Fidesz, der FPÖ in Österreich und der tschechischen Ano bestehen, weitere Parteien sollen folgen.

MeinungÖsterreich
:Freiheit im Spionageparadies

Warum in Österreich ein ehemaliger Geheimdienstmann, der für Russland gearbeitet haben soll, aus der Haft entlassen wird.

Kolumne von Cathrin Kahlweit

SZ PlusEM-Aus gegen die Türkei
:Ois oasch für Österreich

Tränen, fatalistische Worte und bösartige Furien: Die Österreicher beklagen nach dem 1:2-Schock gegen die Türken ihr Schicksal und eine Riesentat des gegnerischen Torwarts – doch in all die Enttäuschung mischt sich Hoffnung.

Von Felix Haselsteiner

Faktor zehn
:Bürgerstimmen

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 10: Beteiligung an der EU-Wahl.

Unser Quiz - Testen Sie Ihr Wissen

Wo steht welches Land besser da?
:Österreich vs. Deutschland

In Deutschland leben etwa zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Das ist eh klar. Doch wo wird mehr Alkohol getrunken? Welches Land hat mehr Ärzte und Fußball-Bundestrainer? Und wo wird mehr Blut bei der Blutspende abgezapft? In Deutschland oder in Österreich? Testen Sie jetzt Ihr Wissen.

Die besten Kaffeehäuser

SZ PlusÖsterreich
:Achtfaches Kaffeehausglück

Vom Klassiker bis zur Neuentdeckung: SZ-Autorinnen und SZ-Autoren würdigen ihre Lieblingslokale in Innsbruck, Salzburg, Linz - und natürlich in Wien.

Österreich
:Auf ein Kaffeetscherl

Schönes Ambiente, köstliche Mehlspeisen, anregende Gespräche: In welchen Kaffeehäusern in Österreich kann man besonders gut seine Zeit verbringen? Empfehlungen unserer Leserinnen und Leser.

dpa-Nachrichten

  1. Tod vor Abschiebung
    :Nach Terroralarm in Wien und Köln: Mann in Zelle gestorben

  2. Gasimporte aus Russland
    :Österreich sucht Ausweg aus Gasabhängigkeit von Moskau

  3. Populisten im Europaparlament
    :Neue rechte Fraktion im EU-Parlament gründet sich - ohne AfD

  4. Populisten im Europaparlament
    :Orbans EU-Rechtsbündnis vor Erlangung von Fraktionsstatus

  5. Internationale Beziehungen
    :Österreichs Nationalratspräsident besucht Sachsen-Anhalt

  6. Europaparlament
    :Neues europäisches Rechtsbündnis zunächst ohne AfD

  7. EU
    :Wechsel im Ratsvorsitz: Orban ist nun am Zug in der EU

  8. Fraktion fürs Europaparlament
    :Orban will rechtes Parteienbündnis schmieden

  9. Alle dpa-Nachrichten

Weitere Artikel

SZ PlusPremiere bei den Tiroler Festspielen
:Drei Stunden blutiger Horror

Die Neuinszenierung von Tschaikowskys „Mazeppa“ in Erl wird zu einem großartigen, tief schockierenden und ungemein aktuellen Opernereignis.

Kritik von Rita Argauer

SZ PlusProzess
:Staatsanwaltschaft fordert Millionenstrafe für Boateng

Sein Verteidiger spricht im Plädoyer von einer „existenzgefährdenden, medialen Vorverurteilung“. Die Staatsanwältin kritisiert die Richterin – der Angeklagte Boateng bedankt sich beim Gericht.

Von Patrick Bauer

MeinungÖsterreich
:Hütchenspieler mit Luxusvilla

Am Beispiel René Benko: Das Theater arbeitet politische Affären aktuell und investigativ auf.

Kolumne von Verena Mayer

Faktor zehn
:Arianes Abflug

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 14: Beteiligung an europäischer Rakete

SZ PlusAfD, FPÖ und RN in Europa
:Chaos, kein Gleichschritt

Sektierertum ist ein Ding der Linken? Ach was: Die Rechte im EU-Parlament ist zwar so stark wie nie zuvor – doch außer ihrem Hass auf Brüssel und Migranten eint die Radikalen wenig.

Gastbeitrag von Volker Weiß

SZ PlusGolfen mit DJ Ötzi
:„Das gibt jetzt einen Strafschlag“

Golf? Nichts für mich, fand Gerry Friedle aka DJ Ötzi. Dann nahm er den Schläger doch in die Hand und legt ihn seitdem nur selten zur Seite.

Von Gerhard Fischer

Englischer Garten
:Messerattacke auf Junggesellenabschied: Polizei fasst zwei 17-Jährige

Etwa drei Wochen nach dem Angriff am Chinesischen Turm haben Ermittler nun Wohnungen durchsucht und die jugendlichen Tatverdächtigen festgenommen.

Von Martin Bernstein

SZ PlusJournalismus
:Es wäre doch so schön

In der Illustrierten „Ganze Woche“ ist ein rührendes Gespräch mit Sir Patrick Stewart erschienen. Blöd nur: Stewart habe kein Interview gegeben, sagt sein deutscher Verlag.

Von Marvin Zubrod

Güterverkehr
:Schneller über den Brenner

Die Wirtschaftsverbände aus Bayern, Tirol und Südtirol fordern ein Ende der Tiroler Nachtfahrverbote und Blockabfertigungen für Lastwagen. Um endlich mehr Güter auf die Schiene zu bringen, müsse es auf bayerischer Seite mehr Tempo beim Bau des Brenner-Nordzulaufs geben.

Von Matthias Köpf

SZ PlusÖsterreich
:Die Nacht, in der Leon starb

Der sechs Jahre alte Junge, der einen seltenen Gendefekt hatte, ertrank in einem Tiroler Gebirgsfluss. Sein Vater geriet unter Mordverdacht. Nun beginnt der Prozess, und die Verteidigung sagt: Bei den Ermittlungen wurde geschlampt.

Von Gerhard Fischer

MeinungÖsterreich-Kolumne
:Klare Worte zum Schluss

Die ÖFB-Elf glänzte bei der Fußball-EM mit vorbildlichen Leistungen und Aussagen. Was sich nicht von allen Fans aus Österreich behaupten lässt.

Kolumne von Felix Haselsteiner

Österreich
:Grantiger ist nur noch Kuwait

Laut einer Befragung von im Ausland lebenden Menschen, sogenannten Expats, gehören Österreicher weltweit zu den unfreundlichsten Personen. Kann das wirklich sein?

Von Martin Zips

Faktor zehn
:Umwelt top, Freundlichkeit flop

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 13: Urteil der Expats

Umwelt und Natur
:Landrätin will bewaffnete bayerische Braunbärenbereitschaft

Vor einem Jahr wurde der Umgang mit Braunbären wieder zu einem großen Thema in Bayern, nachdem es etliche Bärennachweise gab. Nun fordert Indra Baier-Müller (Freie Wähler) eine Art Bärenpolizei.

SZ PlusMagenta TV streamt EM-Achtelfinale auf YouTube
:Doppelt ärgerlich

Viele Neukunden verpassten wegen einer Störung die ereignisreichen ersten Minuten: Wie Magenta TV den Ball beim EM-Achtelfinale Österreich – Türkei gleich zweimal verstolperte.

Von Sebastian Jutisz

Rosenheim
:Ärger über österreichische Bahnpläne in Bayern

Der Tiroler Verkehrslandesrat René Zumtobel schlägt eine neue Trasse über Rosenheim vor, damit der Zugverkehr zwischen Salzburg und Innsbruck schneller läuft. Im Freistaat hält sich die Begeisterung in Grenzen.

Glosse von Matthias Köpf

Tourismus
:Deutsche verreisen mehr als vor der Pandemie

Die beliebtesten Ziele bleiben Österreich und Italien. Dabei nehmen die deutschen Urlauber häufiger den Zug – aber auch das Flugzeug.

SZ PlusBachmannpreis
:Warum Mama verrückt wurde

Beim Wettlesen in Klagenfurt erforschen die Autoren in diesem Jahr die Schmerzen ihrer Eltern. Auch Tijan Sila, der damit den Bachmannpreis gewinnt.

Von Christiane Lutz

Lando Norris in der Formel 1
:Der Verstappen-Jäger Nummer eins

McLaren ist nah dran an den Dauersiegern von Red Bull – mit Lando Norris als einem der beliebtesten Rennfahrer. Nur hält sein Innenleben nicht immer Schritt mit dem Trubel. Über einen Rennfahrer mit ungewöhnlichem Charakter.

Von Elmar Brümmer

Faktor zehn
:Endlich Urlaub

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 12: Schulferien

Aktuelles Lexikon
:Klagenfurt

Lebenswertes Großstädtchen in Kärnten mit Uni, Flughafen, See und Literaturpreis.

Von Cathrin Kahlweit

SZ PlusTage der deutschsprachigen Literatur Klagenfurt
:Ich krieg die Krise

In Klagenfurt beginnt das Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis mit einer gemütlichen Rede von Ferdinand Schmalz.

Von Christiane Lutz

SZ PlusRed Bull und die Tour de France
:Das Ziel? Gelb natürlich

Der Getränkekonzern Red Bull startet erstmals mit einer Equipe bei der Tour de France: Das ehemalige Team Bora-Hansgrohe bekommt neue Farben – und neue Ansprüche. Primoz Roglic soll gewinnen, dabei ist der große Favorit eindeutig ein anderer.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusMeinungFußball-Europameisterschaft
:Gewinnen, verlieren, wurscht

Eine super Gschicht: Deutschland verliebt sich gerade in Österreichs Fußballer. Und das hat gar nicht so viel mit dem Spiel zu tun.

Kommentar von Angelika Slavik

SZ PlusVertreibung aus der Tschechoslowakei
:„Es geht nicht, dass wir das vergessen“

Jedes Jahr laufen Deutsche, Österreicher und Tschechen gemeinsam ein Stück des Weges, über den 1945 Tausende Deutschsprachige vertrieben wurden. Aber der Marsch ist auch umstritten.

Von Viktoria Großmann

SZ PlusÖsterreich im EM-Achtelfinale
:Mit Austropop durch die Hammergruppe

Der 3:2-Sieg gegen die Niederlande beschert den Österreichern mit dem überragenden Marcel Sabitzer den Gruppensieg und glänzende Aussichten. Wenn sie nicht aufpassen, streicht bald jemand das „Geheim“ aus dem Geheimfavoriten.

Von Felix Haselsteiner

Österreich gewinnt gegen die Niederlande
:Gesamtsituation: optimal

Dreimal gehen die Österreicher gegen die Niederlande in Führung, zweimal kommt Oranje zurück – am Schluss steht ein 3:2, mit dem die Mannschaft von Ralf Rangnick als Gruppensieger ins Achtelfinale einzieht.

Von Felix Haselsteiner

Angriff auf Junggesellenabschied
:Messerattacke im Englischen Garten: Mordkommission ermittelt

Teilnehmer eines Junggesellenabschieds werden am Chinesischen Turm von einer größeren Gruppe in ein Handgemenge verstrickt. Plötzlich spüren zwei Österreicher Stichverletzungen – bei einem kann Lebensgefahr zunächst nicht ausgeschlossen werden.

Von Martin Bernstein

Nach der Insolvenz
:Großrazzia gegen das Netzwerk von René Benko

Die Wiener Staatsanwaltschaft lässt die Anwesen und Büros des österreichischen Unternehmers durchsuchen – und die enger Mitarbeiter. Dabei könnte es um den Verdacht des Kreditbetrugs und des Verschiebens von Vermögen gehen.

Von Michael Kläsgen, Uwe Ritzer

Marko Arnautovic bei Österreich
:Ein einstiger Skeptiker in der Startelf

Dass Ralf Rangnick und Marko Arnautovic harmonieren würden, hatte man in Österreich nicht zwingend erwartet – bis Trainer und Spieler das Gegenteil bewiesen. Szenen einer speziellen Nachbarschaft.

Von Felix Haselsteiner

SZ PlusMeinungBundesregierung
:Eigentlich ist die Ampel recht kuschelig

SPD, Grüne und FDP werden noch ein paar Wochen brauchen, bis sie sich vielleicht auf einen Etat einigen. Wen das nervt, der darf sich schon mal umgewöhnen.

Kommentar von Detlef Esslinger

Unfall unweit der Köllenspitze
:Allgäuer Bergwanderer stürzt in den Alpen ab und stirbt

Der Mann war allein in den Bergen unterwegs und wurde schließlich von seiner Frau als vermisst gemeldet. Die Einsatzkräfte fanden seine Leiche unterhalb des Grades der Köllenspitze.

SZ PlusAndreas Gabaliers München-Konzert
:Aus der vermeintlich guten alten Zeit der knappen Badeanzüge

In München liefert Andreas Gabalier gemeinsam mit Mario Barth eine sentimentale Hau-Drauf-Show ab – in der einzig der alte Mauerbarde David Hasselhoff irgendwie zukunftstauglich rüberkommt.

Kritik von Rita Argauer

SZ PlusTV-Kritik zur EM
:Spürst du das auch?

Vor dem Spiel Polen gegen Österreich geht es bei den Moderatoren von Servus TV viel um Körperliches. Das ÖFB-Team soll Wunden lecken. Pflaster draufpicken. Und die Schwingungen von Marko Arnautović fühlen.

Von Bernhard Heckler

Österreich gewinnt gegen Polen
:Arnautovic beruhigt ein Land

Mal genial, mal naiv, mal beides zugleich: Österreich führt gegen Polen ein landestypisches Drama auf. Das emotionale 3:1 hält die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick im EM-Turnier - Polen scheidet als erste Nation aus.

Von Felix Haselsteiner

SZ PlusBoateng-Prozess
:„Ich sagte ihm, dass Frauen schlagen keine Lösung ist“

Am zweiten Prozesstag wiederholt die Ex-Freundin von Jérôme Boateng ihre Vorwürfe, der Fußballer habe sie bespuckt, an den Haaren gerissen, geschlagen und in den Kopf gebissen. Eine Zeugin berichtet von einem Gespräch mit Boateng am nächsten Morgen.

Von Jana Stegemann

MeinungÖsterreich
:Wirkungsvoller Ungehorsam

Die Grünen in Österreich düpieren die ÖVP beim EU-Renaturierungsgesetz. Wie es um die Bundesregierung derzeit steht – und bei welchem anderen Gesetz nun Heldentum gefragt wäre.

Kolumne von Cathrin Kahlweit

Faktor zehn
:Volkswirtschaften

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 11: Wirtschaftsstandorte

SZ PlusInterview mit Andreas Gabalier
:„Ich verstehe, dass es Kritiker gibt“

Vor seinem fünften Konzert im Münchner Olympiastadion spricht der Austro-Popstar Andreas Gabalier über „AC/DC“, Dolly Parton, junge Klima-Kämpfer und seine Idee von Tradition.

Interview von Michael Zirnstein

SZ PlusInterview mit Wolfgang Ambros
:„Ich mach’ mich doch nicht zum Affen“

Ein Hausbesuch bei der Austro-Pop-Legende in Waidring. Wie wichtig Wolfgang Ambros der Zusammenhalt der Altvorderen ist, was er von Andreas Gabalier hält und warum er sich mit neuen Songs so schwertut.

Interview von Michael Zirnstein

Vermögen
:Wie die Millionen von Marlene Engelhorn verteilt werden

Die Nachfahrin des BASF-Gründers hat viel Geld geerbt, will es aber nicht behalten, sondern an die Gemeinschaft zurückgeben. Dafür hat die Österreicherin einen Bürgerrat eingesetzt – nun liegt das Ergebnis vor.

Von Caspar Busse

SZ PlusÖsterreich bei der Fußball-EM
:Bittere Wahrheiten für die Rangnick-Elf

Bei der Niederlage gegen Frankreich zeigt sich: Österreich kann nur mithalten, wenn das Team als Gesamtkonstrukt in Bestform funktioniert. Gegen Polen muss sich die Mannschaft nun anpassen an die harten Realitäten eines Turniers, um dem eigenen Anspruch gerecht zu werden.

Von Felix Haselsteiner

SZ PlusMeinungÖsterreich
:Die Grünen führen die Schwarzen vor

Ein EU-Gesetz zum Naturschutz kommt – weil die Wiener Umweltministerin ihren Koalitionspartner ÖVP düpiert. Drei Monate vor der Wahl.

Kommentar von Cathrin Kahlweit

Österreich
:Kanzler hält an Koalition fest

Die grüne Umweltministerin stimmt in Brüssel für das Renaturierungsgesetz – sehr zum Ärger ihres konservativen Koalitionspartners ÖVP. Doch Nehammer will „geordneten Weg“ bis zur Wahl.

Von Cathrin Kahlweit

Natur und Umwelt
:Alpennahe Landkreise wollen auffällige Braunbären töten dürfen

In den vergangenen Jahren sorgten Bärensichtungen in Bayern immer wieder für Schlagzeilen. Die Landratsämter im Süden wollen sich darauf vorbereiten, falls auch wieder ein „Problembär“ auftaucht.

Der Klassik-Festspiel-Guide 2024
:Warmlaufen für den Festspielsommer

In München wird gehupt, in Bregenz geschossen und in Salzburg revoltiert, Bayreuth wartet auf den neuen Tristan und Erl auf Jonas Kaufmann.

Von Jutta Czeguhn

SZ PlusOpernpremiere
:Sex oder Liebe

An der Wiener Staatsoper inszeniert Barrie Kosky Mozarts Psychodrama „Così fan tutte“ als Theaterexperiment. Was ihm bravourös gelingt.

Von Helmut Mauró

SZ PlusEU
:Der Grüne Deal gibt ein Lebenszeichen

Unverhofft findet das Gesetz zur Wiederherstellung der Natur eine Mehrheit in der EU. Das liegt an einer österreichischen Ministerin.

Von Josef Kelnberger

SZ PlusÖsterreich unter Ralf Rangnick
:Diesmal soll es wirklich Liebe sein

Das Verhältnis zwischen Trainer Ralf Rangnick und seinen Österreichern hat Züge einer Telenovela. Das Land berauscht sich an sich selbst, wähnt sich als Geheimfavorit – und müsste doch gewarnt sein.

Von Felix Haselsteiner

MeinungÖsterreich
:Generalprobe für den Herbst

Nach der Europawahl geht der Kampf um Wählerstimmen in Österreich weiter. Wieso dem Land bei der Nationalratswahl seine Erfahrung als Skifahrernation helfen könnte.

Kolumne von Cathrin Kahlweit

Gutscheine: