Faktor zehn:Kanzler ohne Tanzvideos

(Foto: Stefan Dimitrov)

Eines wissen fast alle: In Deutschland leben etwa zehnmal mehr Menschen als in Österreich. Wie sieht es bei anderen Vergleichen aus? Folge 2: Tiktok-Kanzler

Seit diesem Montag ist Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf der Videoplattform Tiktok vertreten, wo er mit kurzen Clips vor allem jüngere Bürgerinnen und Bürger erreichen will. Er verspricht: "Ich werde nicht tanzen." Sein österreichischer Amtskollege Karl Nehammer (ÖVP) startete schon im November 2022 seinen eigenen Account, Tanzvideos finden sich freilich auch bei ihm nicht in den bislang knapp 70 veröffentlichen Beiträgen.

Weitere Folgen von "Faktor zehn" lesen Sie jede Woche im Österreich-Newsletter, der die Berichterstattung der SZ zu Österreich bündelt. Gleich kostenlos anmelden.

© SZ/mala - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungOlaf Scholz
:Tiktok muss sein, auch für den Kanzler

Die AfD hat das riesige Potenzial des Netzwerks längst erkannt. Jetzt ist auch Olaf Scholz Tiktok beigetreten - es wurde höchste Zeit.

Kommentar von Christoph Koopmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: