Jetzt untergrund
jetzt
Widerstand in Marokko

Die Untergrund-Uni

Folter, Unterdrückung, Zensur - alles alltäglich in Marokko. Eine verbotene studentische Vereinigung kämpft dagegen.

Von Anika Reker

Students shout slogans during a demonstration against Prime Minister Viktor Orban's efforts to force a George Soros-founded university out of the country in Budapest
Studium

Ungarn sagt "Nein" zur Wissenschaft

Das Parlament hat im Eilverfahren ein Hochschulgesetz verabschiedet. Nun steht die renommierte Central European University in Budapest vor dem Aus.

Von Cathrin Kahlweit, Wien

Tierversuche
Studium

"Ich bin sehr tierversuchskritisch, aber ..."

Helene Richter ist Professorin für Tierschutz. Im Unigespräch erklärt sie, wie man herausfindet, ob Labormäuse optimistisch sind.

Interview von Matthias Kohlmaier

Berlin
Studentenatlas Berlin
Interaktive Karte

So lebt es sich in der Uni-Stadt Berlin

Berlin ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch Studentenstadt. Neulinge fragen sich: Welches Viertel ist hip? Wie finde ich einen Nebenjob? Muss ich wirklich ins Berghain? Der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de liefert Antworten.

Text: Charlotte Haunhorst und Karin Janker, Illustration: Katharina Bitzl

Lernen Beilage SZ 16.3.2017
Studium

Das duale Studium boomt

Immer mehr Menschen absolvieren Ausbildung und Bachelorstudium parallel. Das hat nicht nur finanzielle Vorteile.

Von Joachim Göres

Studentendorf Adlershof
Wohnungsmarkt

Studieren all-inclusive

Ein Ein-Zimmer-Apartment samt Fitnessstudio im Keller - für 31 Euro kalt pro Quadratmeter? Private Investoren haben den Wohnheimbau als wachsenden Markt für sich entdeckt.

Von Benedikt Müller

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Die Gewissensfrage

Darf man Notizen in Leihbücher schreiben?

Die Gewissensfrage der Woche: In einem Buch aus der Bibliothek stehen sehr hilfreiche und mühsam recherchierte Anmerkungen - soll man sie stehen lassen oder wegradieren?

Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

Medizinstudium an der Universität in Leipzig
Medizinstudium

"Irgendwann ist man so verzweifelt, dass man alles tut, um reinzukommen"

Die Politik will das Medizinstudium reformieren - und mit einer "Landarztquote" Studierende in unterversorgte Regionen locken.

Von Larissa Holzki und Matthias Kohlmaier

Motivationscrush
jetzt
Mikro-Verliebtheit

Deinetwegen bin ich heute aufgestanden!

Ode an den Motivations-Crush, die kleine Zweck-Verliebtheit am Arbeitsplatz.

Übergabe der Universitätsbibliothek Ilmenau
Studium

Wissenschaftler kämpfen mit Verlagen - und umgekehrt

Das Urheberrecht braucht eine Reform. Im Justizministerium liegt ein Entwurf, der für die Hochschulen ein Segen wäre.

Von Christine Prußky

Universitäten

Lebenszeit oder gar nichts

Deutschland braucht guten Forscher-Nachwuchs. Aber es gibt ein Durcheinander bei den akademischen Karrierewegen. Das "Tenure Track"-Modell nach US-Vorbild soll es nun richten. Aber lässt es sich überhaupt auf deutsche Verhältnisse anwenden?

Von Florian Meinel

Akademischer Mittelbau
Universitäten

Wissenschaft in der Warteschleife

Ein Bericht für das Bundesbildungsministerium belegt die Theorie vom akademischen Flaschenhals: Der Großteil der wissenschaftlichen Mitarbeiter bleibt im Mittelbau stecken - das aber reicht selten für eine sichere Existenz.

Von Susanne Klein

jetzt nonne
jetzt
Studium

Schwester Mirjam, die Business-Nonne

Neben der Bibel studierte sie Business Law - mit dem besten Abschluss, den es an ihrer Uni je gab.

Von Max Sprick

Universität

Semestertickets für Studierende gesichert

Bayerische Staatsbibliothek in München, 2016
Universität

Platznot in der Bibliothek: LMU öffnet Mensa zum Lernen

600 zusätzliche Plätze soll es dadurch für Lernende an der Uni geben. Noch ist das ein Geheimtipp. In anderen Bibliotheken wird weiter um Plätze gekämpft.

Von Toni Wölfl

Universität

Ein Gefühl, das bleibt

Vielen ist mulmig zumute nach der Vergewaltigung an der LMU. Denn es gibt verlassene Ecken an der Uni, sie ist ein offener Ort und schwer zu überwachen

Von Miriam Pontius und Jakob Wetzel

Uni Campus Houston, Texas
Schusswaffen an US-Unis

Hände hoch, Professor!

An texanischen Universitäten sind seit einigen Monaten Schusswaffen erlaubt. Was Studenten davon halten und was Dozenten fürchten.

Von Johannes Kuhn, Houston

Universität

"Lasst sie zwischen uns"

Michael Verhoeven und seine Vorlesung zur Weißen Rose

Von Martin Bernstein

Sanierter Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität in München, 2013
Polizei München

Verdächtiger gesteht Vergewaltigung an der LMU

Im Verhör habe der Mann die Tat zugegeben, teilte die Polizei mit. Die Uni will nun ihr Sicherheitskonzept überprüfen.

Von Thomas Schmidt

jetzt
Humanitäre Hilfe

Deutsche Studenten kartieren die Krisengebiete der Welt

Wenn "Ärzte ohne Grenzen" einen Hilfseinsatz im Südsudan planen, setzen sich in Heidelberg junge Menschen an ihre Laptops und erstellen Landkarten von diesem Gebiet. Zu Besuch bei einem "Mapathon".

Von Nadja Schlüter

Universität Greifswald
Studium

Warum die Uni Greifswald ihren Namen ändert

Die Hochschule will nicht mehr nach dem Schriftsteller und Freiheitskämpfer Ernst Moritz Arndt heißen. Dagegen protestierten im Schweriner Landtag Abgeordnete von AfD und CDU.

Von Paul Munzinger

Skluptur auf Frankfurter Uni-Campus
Bildung

Gutes Umfeld

Die Goethe Universität genießt in Finanzkreisen dank ihrer wissenschaftlichen Arbeit und ihrer Professoren einen ausgezeichneten Ruf. Auch das House of Finance und die Frankfurt School of Finance and Management setzen auf solide Forschung und Lehre.

Von Katharina Wetzel

jetzt.de/ Screenshot Twitter @Avitable
jetzt
USA

Tweets von sitzengelassenem Dozenten gehen viral

In seinem Seminarraum in Florida sei kein einziger Student aufgetaucht, sagt Adam Avitable. Und macht sich per Smartphone Luft.

Nach Rücktritt von Staatssekretär Andrej Holm
Stasi-Affäre

Andrej Holm verliert auch seinen Universitäts-Posten

Dem Rücktritt als Berliner Staatssekretär folgt jetzt die Entlassung von der Humboldt-Universität. Seine Stasi-Vergangenheit an sich soll aber nicht der Grund sein.

Zentrale Kundgebung gegen Studiengebühren
Studium

Studierende aus Nicht-EU-Ländern sollen in Baden-Württemberg Gebühren zahlen

Dagegen demonstrieren nicht nur die Betroffenen.

Von Josef Kelnberger